Tests, Infos, Tipps, Know-how – ausführlich, praxisorientiert, authentisch!

GPSMAP 65 und 66

0
0

Hallo Joachim,
ich habe nun schon einige Stunden damit verbracht deine ausgesprochen praxisorientierten und fundierten Tests zu studieren.

Ich bin auf der Suche nach einem GPS Gerät in erster Linie für Kajaken und Radfahren. Nun hast du in deiner Antwort auf eine Frage in einer Kommentarspalte das ETrex und das GPSMAP 65 für diese Kombi empfohlen. Mich stört am 65er die schlechte Auflösung und das kleine Display. Das 66er könnte hier ja durchaus Abhilfe schaffen und mir sieht das 66er auch in anderer Hinsicht nicht nachteilig aus. Ist das richtig oder was denkst du dazu ?
Ich wäre dir für eine kurze Rückmeldung sehr verbunden.
Herzlichen Dank im Voraus

ralf

0
0

Ganz herzlichen Dank für deine Antwort!!

0
0

Hallo Ralf,

dies ist keine einfache Entscheidung und auch ich stelle immer wieder fest dass sich meine Meinung über die Jahre etwas ändert – wenn mich heute jemand fragen würde "Wenn Du dir nur ein Gerät kaufen dürftest welches würdest Du nehmen?" würde die Wahl auf das 65s fallen!

Zu den Geräten:

Das eTrex war früher eines meiner Lieblinge, mittlerweile liegt es nur noch in der Kiste, da eine Sache extrem nervt: Die Geschwindigkeit, die ist nicht mehr zeitgemäß (für etwas mehr Speed würde ich auf sogar die extreme Akkulaufzeit verzichten).

Das 66er ist zweifellos ein tolles Gerät (Display, Funktionen, …) – mir persönlich ist es für die genannten Einsatzzwecke (Kajak, Fahrrad) schlichtweg etwas zu groß, auch gibt es eine nervende Funktionalität: Ich bin großer Fan des Energiesparmodus; um diesen zu Deaktivieren bzw. das Display wieder anzuschalten ist aber immer ein Druck auf die Einschalttaste nötig – dies nervt und ist in nicht wenigen Situationen extrem hinderlich (alternativ muss man auf den Sparmodus verzichten und stattdessen die Zeitdauer für die Displaybeleuchtung begrenzen; dann lässt sich das Display über jede Taste wieder einschalten). Wenn bei Deinen Touren die Akkulaufzeit nicht so im Vordergrund steht ist dies natürlich hinfällig.

Beim 65s sind Display und Auflösung in der Tat verhältnismäßig niedrig, manche Funktionen (z.B. das Aktivieren der Trackaufzeichnung) umständlich – für mich sind Größe, Display etc. aber ein guter Kompromiss und machen das 65s zu einem guten Allrounder!

Wenn Dich die zwei Punkte beim 66er nicht stören (also Größe & Energiesparmodus) dürfte dies für Dich das richtige Gerät sein!

Ich hoffe es hilft etwas weiter – zum Ziel kommt man mit allen Geräten 🙂

Beste Grüße

2 Ergebnisse
Ihre Antwort
Name*
E-Mail-Adresse*
Captcha

Hinweis: Die Artikel können Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie über diese Links einkaufen erhalte ich eine Provision; somit unterstützen Sie die Weiterführung dieser Webseite. Für Sie entstehen keine Mehrkosten. Ich bekomme keine Infos über den Käufer.

Der GPS Newsletter!

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Der GPS Newsletter!

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen