Garmin GPS-Handbücher & Anleitungen - Edge - eTrex - GPSMAP - Oregon

Wandern mit der Apple Watch – Der Trendsport!

Wandern ist Volkssport und voll im Trend – Die Apple Watch gilt als die beliebteste und meistverkaufte Smartwatch – Da liegt es nahe beides zu kombinieren und die Apple Watch nicht nur im Alltag und bei Fitness-, sondern auch bei Outdoor-Aktivitäten wie Wandern einzusetzen!

Wandern mit der Apple Watch

Die Apple Watch beim Wandern schützen!

Der eine oder andere Apple Watch Wanderer möchte sein wertvolles Apple-Gadget vor den Unbilden des Outdoor-Lebens schützen – einerseits mit einer Schutzfolie für das Display, andererseits mit einem Case für das Gehäuse.

Die Auswahl an solchen Produkten ist – beispielsweise bei Amazon – nicht gerade klein. Wir haben uns zum Testen für eine Skinomi Displayfolie und eine Spigen Hülle entschieden. Anbringen lassen sich beide Zubehörteile recht einfach, lediglich das Entfernen der Schutzhülle erweist sich als etwas fummelig.

Beide erfüllen ihren Zweck – die Ästhetik der Apple Watch leidet aber!

Bei unseren Touren haben wir uns mit der Zeit gegen diesen Schutz entschieden – die Apple Watch ist wasserdicht, das Display durch Ion-X Glas geschützt, dessen Kratzfestigkeit in etwa dem bekannten Gorilla Glas entsprechen soll. Warum? Die Apple Watch ist schließlich  ein Gebrauchsgegenstand und kein Kult-Objekt!

Apple Watch Series 6 (GPS, 40 mm) Aluminiumgehäuse Blau, Sportarmband...
Miss den Sauerstoffgehalt in deinem Blut mit einem...
417,70 EUR

Anzeige - Aktualisiert: 23.10.2020 / Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein / Affiliate Links / Bild(er): ©Amazon / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Apps zum Wandern

Die Apple Watch verfügt zwar über eine hauseigene App, mit der sich beispielsweise Wanderaktivitäten aufzeichnen lassen. Als sinnvoller erachten wir allerdings eine App mit Offline-Karten – eine Karte auf dem Display erleichtert die Orientierung. Nach zahlreichen Tests haben wir uns für WorkOutDoors entschieden, eine App, deren Funktionsumfang für Wanderungen mit der Apple Watch in vielen Fällen ausreicht.

WorkOutDoors bietet:

  • Allerlei statistische Daten zu den Wanderungen
  • Offline-Karten auf OpenStreetMap-Basis
  • Ein Folgen von Touren (z.B. Tracks aus Internet-Tourenportalen)
  • Das Aufzeichnen und Speichern von Touren als Tracks

Die beiden folgenden Abbildungen zeigen zwei Kartenausschnitte aus WorkOutDoors (linke Abbildung: Folgen eines Tracks (rot); blaue "Kästchen": Aufzeichnungen der Touren)

WorkOutDoors beim Wandern
Wandern mit der Apple Watch

Wandern – Das Telefon am Handgelenk

Vom Funktionsumfang von WorkOutDoors mal abgesehen, bietet die Apple Watch ein Feature, mit der sie derzeit ein Alleinstellungsmerkmal hat: Die Unterstützung von LTE und UMTS!

Wenn also eine  "GPS + Cellular" Apple Watch ihr Eigen ist, können Sie nicht nur via iPhone telefonieren, Notdienste anrufen und Nachrichten verschicken bzw. empfangen, sondern dank integrierter eSim auch direkt über die Apple Watch. Und das Beste ist: Die Sprachqualität ist wirklich gut!

Ein weiterer Vorteil: Das iPhone kann zu Hause schlummern, tief im Rucksack vergraben sein oder ausgeschaltet bleiben – die "GPS + Cellular" Apple Watch ist komplett unabhängig. Ein Telefon am Handgelenk erweist sich nicht nur als komfortabel, ein schneller direkter Zugriff kann Leben retten.

Dies hat aber auch seinen Preis. Werden LTE, der GPS-Empfänger, der Herzfrequenzsensor und eventuell noch der MP3-Player genutzt, ist es mit dem Akku schnell vorbei. Die Akkulaufzeit ist eh einer der größten Kritikpunkte an der aktuellen Apple Watch. Da gilt es eine eigene Strategie zu entwickeln und möglichst auf integrierte Funktionen zu verzichten – oder die Apple Watch unterwegs z.B. während einer Pause aufzuladen.

Auf weitere Funktionen, die Bedienung und andere Themen gehen wir in unserem Apple Watch Outdoor Test näher ein.

Menü von WorkOutDoors, die ideale App zum Wandern

Apple Watch beim Wandern – Fazit

Die Apple Watch können Sie als einen komfortablen elektronischen Wanderguide einsetzen – insbesondere im Zusammenspiel mit Touren ("Tracks"), denen Sie einfach nur folgen brauchen, unterstützt von Offline-Karten.

Allerdings empfehlen wir die Apple Watch eher für gelegentliche Einsätze, da Nachteile wie die kurze Akkulaufzeit den Spaß trüben können.

Falls Sie intensiv Wandern gehen (und noch andere Outdoor-Sportarten betreiben), bislang keine Apple Watch besitzen und vor einer Kaufentscheidung stehen sollten Sie sich zusätzlich unter den reinrassigen Outdoor-Smartwatches umschauen. Lesen sie dazu unseren Garmin fenix 6S Sapphire Test, der auch einen ausführlichen Vergleich mit der Apple Watch enthält – inklusive den jeweiligen Stärken und Schwächen.

Anzeige - Aktualisiert: 23.10.2020 / Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein / Affiliate Links / Bild(er): ©Amazon / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Hinweis: Die Artikel können Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie über diese Links einkaufen erhalte ich eine Provision; somit unterstützen Sie die Weiterführung dieser Webseite. Für Sie entstehen keine Mehrkosten. Es bleibt Ihnen überlassen wo und wann Sie ein Produkt kaufen. Ich bekomme keine Infos über den Käufer.

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!