Garmin Instinct – Eine Aktivität für Skitouren erstellen

von | Nov 3, 2018 | Outdoor GPS | News Informationen | 0 Kommentare

Der Winter naht! Somit wird es Zeit die Garmin Instinct für die bevorstehenden Skitouren oder Schneeschuhtouren einzustellen! Wir erklären wie eine neue Aktivität “Skitouren” gebastelt wird!

Garmin Instinct – Aktivität für Skitouren / Schneeschuhtouren erstellen

  1. GPS-Taste drücken.
  2. Nach unten scrollen, “Hinzufügen” wählen (die Aktionen werden immer mit der GPS-Taste bestätigt).
  3. “Aktivität kopieren” auswählen.
  4. Eine Aktivität auswählen die der neuen Aktivität nach Möglichkeit entspricht (vermindert den Aufwand beim Konfigurieren), z.B. Bergsteigen. Nach dem Hochladen von neuen Touren zu Garmin Connect werden diese dann als “Mountaineering” klassifiziert; da es auf der Instinct keine Aktivitäten wie z.B. Skitouren, Ski Touring etc. gibt ist ein manuelles Klassifizieren der Touren in Connect nötig (z.B. als Cross Country Skiing, Backcountry Skiing oder Snowshoeing).
  5. Eine Bezeichnung eintragen, z.B. Skitour, Schneeschuh.
  6. Es wird automatisch zu den Einstellungen gewechselt, beginnend mit den Trainingsseiten, weiteres siehe unten.
  7. Nachdem die Einstellungen vorgenommen wurden die neue Aktivität mit “Fertig” sichern bzw. als Favorit einrichten.

Die wichtigsten Einstellungen

  1. Trainingsseiten (Beispiel für eine Konfiguration):
    Seite 1: Kartenseite: Als Layout “0 Felder” wählen, damit möglichst viel von der Karte angezeigt wird (die Auswahl wird über die GPS Taste gestartet).
    Seite 2: Benutzerdefinierte Daten, Seite mit vier Feldern: Feld 1 = Herzfrequenz, Feld 2 = Verstrichene Zeit, Feld 3 = Distanz, Feld 4 = Vert.geschw. (Vertikalgeschwindigkeit) (Feld 1 wird in dem “kleinen Auge” angezeigt).
    Seite 3: Benutzerdefinierte Daten, Seite mit drei Feldern: Feld 1 = Anstieg gesamt, Feld 2 = Maximale Höhe, Feld 3 = Höhe (entspricht der barometrisch bestimmten Höhe).
    Seite 4: Höhe (Grafik, optional, evtl. deaktivieren).
    Seite 5: HF-Anzeige (Herzfrequenz, optional, evtl. deaktivieren).
    Seite 6: Benutzerdefinierte Daten, Seite mit vier Feldern: GPS, Akkuladestand, Uhrzeit, Temperatur (bei Verwendung eines tempe Sensors).
  2. Alarme: Hier kann z.B. ein Alarm erstellt werden, der beim Überschreiten einer bestimmten Herzfrequenz warnt (ein “Oberer Alarm” reicht aus, Stichwort “roter Bereich”)
  3. Metronom / Auto-Lap / Auto-Pause / Auto-Anstieg / Rundentaste / Auto-Seitenwechsel: “Aus”
  4. 3D-Geschwindigkeit / 3D-Distanz: “Ein”
  5. GPS: “Normal (nur GPS)” (verlängert die Akku-Laufzeit)
  6. Zeit bis StandBy-Modus: “Normal”
  7. Hintergrundfarbe: weiß oder schwarz

Übersicht – Alle Seiten der Instinct Skitouren Aktivität

Weitere Tipps zur Garmin Instinct

  • Den Höhenmesser beim Starten einer Tour manuell kalibrieren.
  • Als Datenaufzeichnung “intelligent” wählen (reicht vollkommen aus).

Unsere vorkonfigurierte Aktivität “Skitouren” lässt sich hier herunterladen (nach dem Download entpacken und in den Ordner \Garmin\Sports der Instinct kopieren, anschließend in den Apps über “Hinzufügen” und “Als Favorit einrichten” aktivieren):

Benutzung wie immer auf eigenes Risiko!
Diesen Artikel bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 GPS-Fans, ∅ Score: 90,00 %)

Aktualisiert: 16.11.2018 / Affiliate Links / Bild(er): Amazon

Garmin Instinct – Eine Aktivität für Skitouren erstellen was last modified: November 7th, 2018 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.