Tests, Infos, Tipps, Know-how – ausführlich, praxisorientiert, authentisch!

Amazfit Bip U – Nachfolger der beliebten Bip bzw. Bip S?

Amazfit Bip U – Unter dieser Modellbezeichnung wird auf der indischen Webseite von Amazon eine neue Amazfit Smartwatch angeteasert, bei der es sich vermutlich um den Nachfolger der beliebten Amazfit Bip bzw. Bip S handelt!

Ob und wann die Bip U nach Europa kommt ist nicht bekannt. Die Infos sprechen aber für eine leistungsstarke Smartwatch, die Mitbewerbern das Leben schwer machen könnte – der Verkaufspreis dürfte auch bei uns deutlich unter 100.- Euro liegen!

Amazfit Bip U Teaser – Amazon Indien

Amazfit Bip U – Die wichtigsten Fakten

  • Abmessungen: 40,9 x 35,5 x 11,4 mm (42 x 35,3 x 11,4 mm)
  • Gewicht: 31 g (mit Armband) (31 g mit Armband)
  • Armband: 20 mm, in Längen von 118 mm bzw. 76 mm (20 mm, 110 mm bzw. 85 mm)
  • Wasserdichtigkeit: 5 ATM (= 50 m), Schwimmen möglich (5 ATM)
  • Display: 1,43 Zoll, Farb-TFT, 320 x 302 Pixel (1,28 Zoll, Farb-TFT, 176 x 176 Pixel)
  • Touchscreen: 2.5D Glas mit Anti-Fingerprint-Beschichtung (Gorilla Glas, 2.5D, Anti-Fingerprint)
  • Sensoren: PPG Optischer Herzfrequenzsensor, Sp02 Blutsauerstoff, 6-Achsen Beschleunigungsmesser (PPG Herzfrequenz, 3-Achsen Beschleunigungs- bzw Geomagnetsensor)
  • Konnektivität: Bluetooth LE 5.0 (BT5.0/BLE)
  • Akku: 225 mAh (200 mAh)
  • Laufzeit: 9 Tage bei typischer Nutzung (15 Tage)
  • Smartphone: Android 5.0 bzw. iOS 10.0 und höher
  • App: Zepp (vormals als Amazfit App bekannt)

Kursiv + in Klammern: Amazfit Bip S

Infos zu dem GPS-Empfänger gibt es nicht, da aber Sportarten wie Laufen und Fahrradfahren unterstützt werden sollte analog zu der Bip S ein GPS / GLONASS System integriert sein.

Die Amazfit Bip U soll über 60 Sportarten (inkl. Schwimm-Tracking) und Atemübungen unterstützen, lässt sich als Fitness- und Menstruationszyklus-Tracker einsetzen, misst den Blutsauerstoffgehalt, führt ein 24/7 Herzfrequenzmonitoring durch, liefert detaillierte Schlafdaten, analysiert den alltäglichen Stress und verfügt über das Amazfit PAI Gesundheitsdatensystem zur Auswertung und Visualisierung der erfassten Werte.

Dazu kommen Smartwatch-Features wie Benachrichtigungen, Steuerung von auf dem Smartphone gespeicherter Musik, Stopuhr, Countdown-Timer, Alarm, Weltzeituhr, Phone-Finder und Wettermeldungen. Der Funktionsumfang wird durch 50 anpassbare Watch Faces noch mehr erweitert.

Interessant ist auch die Bezeichnung der obligatorischen Smartphone App – aus Amazfit ist im Rahmen eines Rebrandings Zepp geworden.

Hinweis: Die Artikel können Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie über diese Links einkaufen erhalte ich eine Provision; somit unterstützen Sie die Weiterführung dieser Webseite. Für Sie entstehen keine Mehrkosten. Ich bekomme keine Infos über den Käufer.

Schreibe einen Kommentar

Der GPS Newsletter!

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Navigation-Professionell