Garmin zūmo XT – All-Terrain Motorrad-Navi

4. März 2020
Home » Auto Motorrad Navigation » Garmin zūmo XT – All-Terrain Motorrad-Navi

zūmo XT – Garmin kommt mit einem neuen All-Terrain Motorrad-Navi auf den Markt, Das zūmo XT verfügt neben Europa-Straßennavigationskarten erstmals über vorinstallierte topografische Karten für die Geländenavigation.

Das robuste, wetterfeste Gehäuse soll den härtesten Bedingungen und den holprigsten Pisten standhalten. Das ultrahelle 5,5 Zoll-große HD-Touchdisplay ist auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbar und lässt sich mit Handschuhen bedienen. 

 

Garmin zūmo XT für Motorradfahrer (©Garmin)

Garmin zūmo XT, All-Terrain Navi für Motorradfahrer (©Garmin)

 

 

Wichtige Fakten zum zūmo XT:

  • Robustes und wetterfestes All-Terrain-Motorrad-Navi (IPX7-Standard) mit ultrahellem (~1.000 cd/m²) 5,5-Zoll HD-Touchdisplay
  • Nutzung im Hoch- und Querformat sowie bequem mit Handschuhen bedienbar
  • Straßennavigationskarten für Europa inklusive Updates
  • Vorinstallierte topografische Karten für die Geländenavigation in Europa
  • BirdsEye-Satellitenbilder via Download inklusive
  • Garmin Adventurous Routing, Rundtour, Routenplanung sowie TracBack-Funktion
  • Live Wetter, Live Traffic und mehr via Garmin Drive App
  • TripAdvisor, Foursquare, iOverlander und Garmin Motorrad POIs
  • Bluetooth-Freisprechfunktion, Musiksteuerung und integrierter MP3-Player
  • Integrierter Track Recorder mit Kompass sowie Höhenprofil
  • Mit Garmin Explore sowie inReach-Geräten (separat erhältlich) kompatibel

 

Das ab März verfügbare Garmin zūmo XT kostet 499,99 € (UVP).

Anzeige - Aktualisiert: 4.04.2020 / Affiliate Links / Bild(er): ©Amazon / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Verschiedenste Routenfunktionen sorgen für Abwechslung auf der Strecke. Mit der Adventurous Routing-Option können beispielsweise die aufregendsten und kurvenreichsten sowie landschaftlich schönsten Strecken ausgewählt werden. Alle Biker, die mehr als Turn-by-Turn-Navigation mit Audioansagen suchen, erkunden dank vorinstallierter topografischer Karten auch Orte abseits befestigter Straßen.

Zudem stehen ihnen BirdsEye-Satellitenbilder kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit nur einem Tastendruck können Fahrer zwischen den drei Karten-Modi wechseln, um die bestmögliche Ansicht der aktuellen Route zu erhalten.

Routen erstellen und teilen leicht gemacht 

Mit Garmin Explore lassen sich Routen, Tracks und Wegpunkte auf dem zūmo XT, Smartphone und Computer synchronisieren und organisieren. TripAdvisor, Foursquare, iOverlander sowie Motorrad Points of Interest ergänzen das Fahrerlebnis um Millionen beliebter Orte entlang der Strecke.

Das Speichern oder Teilen von Routen ist mit der neuen Track Recorder-Funktion ein Kinderspiel. GPX-Dateien können zudem via Bluetooth, Speicherkarte sowie Garmin Drive App unkompliziert mit anderen geteilt werden. Darüber hinaus ermöglicht die Drive App dem Fahrer den Zugriff auf Smart Notifications, Verkehrsinfos oder Wetterdaten.

Hilfreiche Features für ein ideales Fahrerlebnis 

Eine Reihe von Fahrassistenz- und Sicherheitsfunktionen sorgen für ein Plus an Sicherheit, darunter eine Bluetooth-Freisprechfunktion, Warnhinweise vor scharfen Kurven, Bahnübergängen oder Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie eine automatische Unfallerkennung, die hinterlegte Notfallkontakte benachrichtigt und über den aktuellen Standort informiert.

Zusätzlich lässt sich das Navi mit kompatiblen Garmin inReach-Geräten für eine 2-Wege-Kommunikation, das Teilen des Standorts und eine SOS-Funktion koppeln. Motorradfahrer können außerdem während der Fahrt Musik auf ihrem Smartphone über das Navi-Display streamen und steuern oder MP3-Dateien direkt vom internen Speicher abspielen.

Dank des integrierten WLAN können Karten- und Softwareupdates besonders einfach durchgeführt werden. Das zūmo XT ist sowohl im Hoch- als auch Querformat montierbar und hält bei einer Displayhelligkeit von 70% mit einer verlängerten Akkulaufzeit bis zu 6 Stunden durch (bei 100% Displayhelligkeit bis zu 3,5 Stunden).

Weitere InfosGarmin

(mit Material von Garmin)

GPS NEWS & TESTS

Fitbit Charge 4 – Jetzt mit GPS!

Fitbit Charge 4 – Jetzt mit GPS!

Das Smartphone kann zu Hause bleiben! Die Fitbit Charge 4 verfügt über GPS zum Aufzeichnen von Workouts – ein Fitness-Tracker mit Schwerpunkt Herzfrequenz & Training

mehr lesen
Huawei Watch GT 2e

Huawei Watch GT 2e

Huawei Watch GT 2e, mit allen Smartwatch Funktionen inklusive GPS, 24/7 Herzfrequenz, SpO2, 100 Traingsmodi – für unter €170.-

mehr lesen
Vergleich GPSMAP 66s vs. Oregon 700 – Test

Vergleich GPSMAP 66s vs. Oregon 700 – Test

Garmin GPSMAP 66s vs. Garmin Oregon 700 – Newbies vs. Oldie – Tasten vs. Touchscreen – Vergleichstest der beiden TOP Outdoor GPS-Geräte von Garmin! Beide Garmin Geräte sind empfehlenswert, jedes hat seine Stärken!

mehr lesen
Wahoo ELEMNT BOLT Test – Connected Bike Computer

Wahoo ELEMNT BOLT Test – Connected Bike Computer

Wahoo ELEMNT BOLT Test, ein starker GPS-Trainingscomputer für leistungsorientierte Rennradler! Ein tolles GPS-Gerät mit umfangreicher Konnektivität, einfacher Bedienung & Konfiguration sowie einer gelungenen Integration von Diensten wie Strava, Komoot … der ELEMNT BOLT ist somit erste Wahl für Rennradler. Mountainbikern & Tourenradlern wird er eher nicht empfohlen da Schwächen beim Navigieren

mehr lesen
Garmin fenix 6S Sapphire DLC Test

Garmin fenix 6S Sapphire DLC Test

Sie suchen eine leistungsfähige, aber kleine GPS-Smartwatch für Alltag, Fitness, Sport & Outdoor? Dann lesen Sie unseren ausführlichen Garmin fenix 6S Sapphire Test!

mehr lesen

FAQ – Fragen & Antworten

 

Falls Sie eine Frage zu GPS-Geräten, Apps, Karten und Software haben benutzen Sie bitte unseren Fragenkatalog. Dort können Sie eine neue Frage stellen bzw. prüfen, ob es schon passende Antworten gibt.

 

0 Kommentare

SPRICH DICH AUS!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.