Garmin Instinct – Strecken vom Smartphone laden

20. Oktober 2018
Home » GPS Sportuhren & Smartwatches » Garmin Instinct – Strecken vom Smartphone laden

Die Garmin Instinct ist ein rundum empfehlenswertes Wearable für Outdoor und Sport. Als Navigationssystem am Handgelenk – zum Beispiel beim Laufen, Trailrunning oder Wandern – kann die Instinct den Outdoorer oder Sportler mit Hilfe von Strecken (“Tracks”) entlang von Trails führen.

In diesem Artikel gehen wir auf das Übertragen von in der Cloud gespeicherten Strecken auf die Garmin Instinct ein. Auf diese Weise lässt sich unterwegs schnell per Smartphone eine Strecke nachladen und auf der Instinct zum Navigieren einsetzen!



Garmin Instinct vs. Garmin fenix 5x (links)

Garmin Instinct vs. Garmin fenix 5x (links)

Eine Strecke aus der Cloud auf die Garmin Instinct übertragen

  1. Eine Strecke aus dem Cloud-Speicher (z.B. Goole Drive) herunterladen und mit der Garmin Connect App öffnen.
  2. Die Strecke wird in allen Details in der Connect App angezeigt und lässt sich über ein “Telefonsymbol” auf die Instinct kopieren.
  3. Anschließend kann die Strecke auf der Instinct zum Navigieren eingesetzt werden.

Galerie – die wichtigsten Schritte zum Übertragen einer Strecke auf die Garmin Instinct

Galerie – die Strecke auf der Garmin Instinct zum Navigieren auswählen

GPS NEWS & TESTS

Broadcom BCM47765 – Dual-Frequenz GNSS Chip

Broadcom BCM47765 – Dual-Frequenz GNSS Chip

Broadcom BCM47765 – ein Dual-Frequenz GNSS Chip mit gleichzeitigem Empfang von mehreren Satellitensystemen in den Frequenzbändern L1/ B1/E1 und L5/E5a/B2a: GPS, GLONASS, NAVIC, Galileo, BeiDou, QZSS & SBAS

mehr lesen
Sigma iD.FREE Test

Sigma iD.FREE Test

Sigma iD.FREE – die Multisport-Smartwatch für Alltag, Fitness, Outdoor & Training im ausführlichen Test! Eine Sportuhr mit Stärken & Schwächen, aber einem interessanten Preis / Leistungsverhältnis!

mehr lesen

0 Kommentare

SPRICH DICH AUS!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.