Interessant, interessant – Navilock, eine Handelsmarke der Tragant GmbH, hat eine neue GNSS Empfängerfamilie auf Basis des u-blox 8 UBX-M8030-KT Chipsatz eingeführt. Die Empfängerfamilie umfasst 19 Modelle, die sich hinsichtlich Anschlusstyp, Kabellänge, Schutzart und Bauart unterscheiden.

Navilock NL-8005U u-blox 8 GPS-Empfänger (Bild: Tragant GmbH/Navilock)

Der u-blox 8 UBX-M8030-KT Chipsatz ermöglicht den gleichzeitigen Empfang von zwei GNSS. Der Anwender kann zwischen GPS (USA), GLONASS (Russland), BeiDou (China), Galileo (Europa) und QZSS (Japan) wählen, zusätzlich lassen sich SBAS Korrektursignale nutzen (WAAS (Amerika), EGNOS (Europa), MSAS (Japan), SDCM (Russland) und GAGAN (Indien)). Der u-blox 8 Chipsatz kann bis zu 72 Satelliten ansprechen, außerdem verfügt er mit -167db über eine höhere Empfangsempfindlichkeit als bisher.

Die neuen Navilock Multi GNSS Empfänger gibt es mit unterschiedlichen Anschlusstypen (USB 2.0 Typ A, Mini USB 2.0, Micro USB 2.0 Typ B, 4 Pin Klinke 3,5 mm TRRS TTL Stecker, MD6 Navilock Anschlussstecker), Kabellängen (1,5 m bis 10 m) und Schutzarten (IPX6, IPX7). Je nach Bauart eignen sich die Empfänger zur Montage auf einem Boot, Wohnmobil, LKW oder landwirtschaftlichen Fahrzeug bzw. für einen stationären Einsatz. Via USB-Schnittstelle lassen sich die Empfänger an einem PC, Laptop, UMPC, Car-PC oder Tablet einsetzen. u-blox stellt Treiber für Windows Vista/XP/7/8/CE und Linux zur Verfügung.

Weitere Informationen: navilock.de

Navilock Multi GNSS Empfänger mit u-blox 8 Chip was last modified: Januar 23rd, 2015 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This