Amazfit Bip S

13. Januar 2020
Home » GPS News » Amazfit Bip S
Amazfit BIP (©Huami)

Amazfit BIP (©Huami)

Amazfit Bip 2 – Huami hat mit der Bip 2 den quasi Nachfolger der beliebten Bip vorgestellt.

Die leichtgewichtige Smartwatch im Apple Design kommt jetzt mit einem transflektiven, bei Sonnenlicht besser ablesbarem Always-on Display, ebenso guten Akkulaufzeiten, einer optimierten Wasserdichtigkeit und der Unterstützung von weiteren Sportarten wie z.B. Schwimmen.

Das Design entspricht dem Vorgänger, die Amazfit Bip SAmazon Shop gibts in vier Farbkombinationen:

  • Red Orange
  • Carbon Schwarz
  • Warm Pink
  • White Rock

 

Die Software hat Huami an einigen Stellen verbessert. So lässt sich jetzt das Abspielen von Musik, die auf dem Smartphone gespeichert ist, steuern. Mit PAI Health steht ein smarter Fitness-Assistent zur Verfügung.

 

Wie unterscheidet sich die Amazfit Bip 2 von der Amazfit Bip?

 

  • Smartphone App: Amazfit App (vorher: Mi Fit App)
  • Smartphone OS: Jetzt ab Android 5.0 bzw. iOS 10.0 (vorher: Android 4.0 bzw. iOS 8)
  • Wasserdichtigkeit: 5 ATM (vorher: IP68)
  • Konnektivität: Bluetooth 5.0 (vorher: Bluetooth 4.0)
  • Akku: 200 mAh (vorher: 190 mAh)
  • Laufzeiten: Alltagsmodus bis zu 40 Tage (vorher: 45 Tage)
  • Display: Transflektives Farbdisplay (vorher. Reflektives Farbddisplay)
  • Sensoren: Kein Luftdrucksensor (vorher: mit Luftdrucksensor)
  • Sportarten: 10 verschiedene Typen (z.B. Laufen, Fahrradfahren, Indoor-Fahrrad, Indoor-Laufen, Gehen, Hallen- bzw. Freiwasserschwimmen) (vorher: Laufen, Fahrradfahren, Indoor-Laufen, Gehen)

 

Tests und Infos gibt es in unserem Amazfit Themenbereich.

Zu welchem Preis die Amazfit Bip S bei uns auf den Markt kommtAmazon Shop ist noch nicht bekannt, die Einführung soll im Februar erfolgen.

 

Amazfit Bip 2 – Huami hat mit der Bip 2 den quasi Nachfolger der beliebten Bip vorgestellt.

Die leichtgewichtige Smartwatch im Apple Design kommt jetzt mit einem transflektiven, bei Sonnenlicht besser ablesbarem Always-on Display, ebenso guten Akkulaufzeiten, einer optimierten Wasserdichtigkeit und der Unterstützung von weiteren Sportarten wie z.B. Schwimmen.

Das Design entspricht dem Vorgänger, die Amazfit Bip S kommt in vier Farbkombinationen: Red Orange, Carbon Schwarz, Warm Pink und White Rock.

Die Software hat Huami an einigen Stellen verbessert. So lässt sich jetzt das Abspielen von Musik, die auf dem Smartphone gespeichert ist, steuern. Mit PAI Health steht ein smarter Fitness-Assistent zur Verfügung.

 

Der Vorgänger: Amazfit Bip (©Huami)

Wie unterscheidet sich die Amazfit Bip 2 von der Amazfit Bip?

 

  • Smartphone App: Amazfit App (vorher: Mi Fit App)
  • Smartphone OS: Jetzt ab Android 5.0 bzw. iOS 10.0 (vorher: Android 4.0 bzw. iOS 8)
  • Wasserdichtigkeit: 5 ATM (vorher: IP68)
  • Konnektivität: Bluetooth 5.0 (vorher: Bluetooth 4.0)
  • Akku: 200 mAh (vorher: 190 mAh)
  • Laufzeiten: Alltagsmodus bis zu 40 Tage (vorher: 45 Tage)
  • Display: Transflektives Farbdisplay (vorher. Reflektives Farbddisplay)
  • Sensoren: Kein Luftdrucksensor (vorher: mit Luftdrucksensor)
  • Sportarten: 10 verschiedene Typen (z.B. Laufen, Fahrradfahren, Indoor-Fahrrad, Indoor-Laufen, Gehen, Hallen- bzw. Freiwasserschwimmen) (vorher: Laufen, Fahrradfahren, Indoor-Laufen, Gehen)

 

Tests und Infos gibt es in unserem Amazfit Themenbereich.

Zu welchem Preis die Amazfit Bip S bei uns auf den Markt kommtAmazon Shop ist noch nicht bekannt, aber deutlich unter €100.- werden es sein. Die Einführung soll im Februar erfolgen.

 

Wie lauten die Bip S Spezifikationen?

 

  • Abmessungen: 42 x 35,3 x 11,4 mm
  • Gewicht: 31 g (mit Armband)
  • Materialien: Gehäuse aus Polycarbonat, Armbänder aus Silikon
  • Armband: Wechselbar, 20 mm breit
  • Wasserdichtigkeit: 5 ATm (50 m)
  • Display: 1,28 Zoll transflektives Farb-TFT, 176 x 176 Pixel, Always-on, 2.5D Gorilla Glas 3 mit Anti-Fingerprint-Beschichtung
  • Bedienung: Touchscreen, eine Taste
  • Sensoren: Herzfrequenz, 3-Achsen Beschleunigungsmesser, 3-Achsen Kompass
  • Konnektivität: Bluetooth 5.0, Bluetooth LE, NFC
  • GNSS: GPS, GLONASS (28 nm Sony Chip)
  • Akku: 200 mAh, 2,5 Stunden Ladezeit
  • Laufzeiten: 22 Std. mit dauerhaftem GPS, 40 Tage im Alltagsmodus
  • Betriebssystem: Amazfit OS
  • Smartphone: Amazfit App, Android 5.0 bzw. iOS 10.0 und höher

 

Weitere Infos: en.amazfit.com

Anzeige - Aktualisiert: 7.04.2020 / Affiliate Links / Bild(er): ©Amazon / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

GPS NEWS & TESTS

Fitbit Charge 4 – Jetzt mit GPS!

Fitbit Charge 4 – Jetzt mit GPS!

Das Smartphone kann zu Hause bleiben! Die Fitbit Charge 4 verfügt über GPS zum Aufzeichnen von Workouts – ein Fitness-Tracker mit Schwerpunkt Herzfrequenz & Training

mehr lesen
Huawei Watch GT 2e

Huawei Watch GT 2e

Huawei Watch GT 2e, mit allen Smartwatch Funktionen inklusive GPS, 24/7 Herzfrequenz, SpO2, 100 Traingsmodi – für unter €170.-

mehr lesen
Vergleich GPSMAP 66s vs. Oregon 700 – Test

Vergleich GPSMAP 66s vs. Oregon 700 – Test

Garmin GPSMAP 66s vs. Garmin Oregon 700 – Newbies vs. Oldie – Tasten vs. Touchscreen – Vergleichstest der beiden TOP Outdoor GPS-Geräte von Garmin! Beide Garmin Geräte sind empfehlenswert, jedes hat seine Stärken!

mehr lesen
Wahoo ELEMNT BOLT Test – Connected Bike Computer

Wahoo ELEMNT BOLT Test – Connected Bike Computer

Wahoo ELEMNT BOLT Test, ein starker GPS-Trainingscomputer für leistungsorientierte Rennradler! Ein tolles GPS-Gerät mit umfangreicher Konnektivität, einfacher Bedienung & Konfiguration sowie einer gelungenen Integration von Diensten wie Strava, Komoot … der ELEMNT BOLT ist somit erste Wahl für Rennradler. Mountainbikern & Tourenradlern wird er eher nicht empfohlen da Schwächen beim Navigieren

mehr lesen
Garmin fenix 6S Sapphire DLC Test

Garmin fenix 6S Sapphire DLC Test

Sie suchen eine leistungsfähige, aber kleine GPS-Smartwatch für Alltag, Fitness, Sport & Outdoor? Dann lesen Sie unseren ausführlichen Garmin fenix 6S Sapphire Test!

mehr lesen

FAQ – Fragen & Antworten

 

Falls Sie eine Frage zu GPS-Geräten, Apps, Karten und Software haben benutzen Sie bitte unseren Fragenkatalog. Dort können Sie eine neue Frage stellen bzw. prüfen, ob es schon passende Antworten gibt.

 

0 Kommentare

SPRICH DICH AUS!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.