Garmin Forerunner 10 plus Garmin Vivofit gleich Garmin Forerunner 15. Mit dem neuen Forerunner 15 vereint Garmin zwei Geräte in einem Gehäuse: Fitness-Armband und GPS-Sportuhr.

Der Forerunner 15 basiert auf dem 2012 eingeführten Forerunner 10, verfügt aber zusätzlich über ANT+ zum Verbinden mit einem Herzfrequenz- bzw. Laufsensor, einen Beschleunigungssensor und einige Funktionen analog zur Garmin Vivofit. Als Laufsportuhr zeichnet der Forerunner 15 Daten wie Distanz, Geschwindigkeit, Zeit, Kalorien und Herzfrequenz auf, als Fitness-Tracker Daten wie Kalorien, Distanzen und Schritte. Nach einer Stunde Inaktivität weist er den Nutzer sogar darauf hin, sich wieder einmal zu bewegen. Ein Run/Walk Timer erleichtert Anfängern den Einstieg in das Lauftraining. Die Virtual Pacer Funktion unterstützt dabei, eine konstante Geschwindigkeit zu halten. Eine automatisch erstellte Bestzeitenliste (für 1 km, 5 km, 10 km, Halbmarathon- und Marathon-Distanz) hilft sich zu motivieren. Die angegebenen Akkulaufzeiten betragen 8 Stunden im Trainingsmodus und 5 Wochen im Uhren- bzw. Fitness-Modus.

Den Forerunner 15 wird es voraussichtlich im Mai 2014 in zwei Versionen und fünf Farbvarianten geben, als Damen- (36 g, 4.0 cm x 5.2 cm x 1.6 cm) und als etwas größere Herren-Version (43 g, 4.6 cm x 5.7 cm x 1.6 cm). Der empfohlene VK liegt bei 149.- Euro bzw. 179.- Euro (mit Herzfrequenzsensor).

Garmin Forerunner 15 GPS-Sportuhren

Garmin Forerunner 15 GPS-Sportuhren (Bild: Garmin)

Garmin Forerunner 15 was last modified: April 15th, 2015 by Joachim Bardua
Share This