Garmin Updates per Express, WebUpdater, Connect App, Wi-Fi

10. Februar 2019
Home » Outdoor GPS » Garmin Updates per Express, WebUpdater, Connect App, Wi-Fi
Garmin bringt für seine GPS-Handgeräte, Fahrradnavigationssysteme bzw. Trainingscomputer sowie Wearables regelmäßig Updates heraus – für die Gerätesoftware, die GPS-Chips, die Zeitzonenkarten, die vorinstallierten topografischen Karten …! Die Updates lassen sich auf unterschiedliche Art und Weise einspielen: Mit Garmin Express, dem altehrwürdigen WebUpdater, über die Garmin Connect App und bei Geräten mit Wi-Fi sogar direkt über das Netzwerk.

Ein Tipp vorab, vor dem Einspielen sollte der Akku geladen bzw. neue Batterien eingelegt sein – oder das Gerät wird per Netzstecker betrieben.

Updates über Garmin Express einspielen

Garmin Express, eine Software für Desktop-PCs und Laptops mit Windows bzw. Mac OS, ist die wichtigste Schaltzentrale für Garmin GPS-Geräte. Mit ihr lassen sich nicht nur Updates einspielen (Geräte-Software, GPS-Chip-Firmware, Textdateien, Zeitzonenkarten, topografische Karten …), sondern auch Connect IQ Apps, Datenfelder & Widgets installieren und verwalten, bei Garmin gekaufte Karten freischalten und installieren, Musik auf Garmin Wearables übertragen und vieles vieles mehr.

Das Durchführen der Updates per Express ist im Grunde selbsterklärend.

Ein Tipp, Express – auch ohne angeschlossenes Gerät – hin und wieder mal öffnen um einen schnellen Überblick zu neuen Updates zu bekommen. Dies ist insbesondere dann praktisch, wenn mehr als ein Garmin im Einsatz ist (Abbildung rechts).

Download: garmin.com

Garmin Express, es liegen Updates vor
Garmin Express, Updates für den Edge 130
Garmin Edge 1030, Details zu neuer Software
Garmin Express, Updates für die fenix 5X

Software-Updates per WebUpdater

Der Garmin WebUpdater ist fast schon ein Methusalem unter den Garmin-Programmen. Mit ihm lassen sich Updates schneller als mit Express einspielen. Allerdings erneuert es nicht alle Komponenten (z.B. nicht die Karten), sondern nur die Geräte-Software, die GPS-Chip Firmware, die Zeitzonenkarte und die Textdateien für die Menüs.

Ein Tipp zum WebUpdater, in der Liste mit den zusätzlichen Updates nach unten scrollen, da sich hier noch so manches wichtiges Update verbirgt, siehe Abbildung unten rechts.

Download: garmin.com

Garmin vivoactive 3 Music, WebUpdater
Garmin vivoactive 3 Music, zusätzliche Firmware

Die Garmin Connect App zum Einspielen von Updates nutzen

Über die Garmin Connect App – und somit über Bluetooth – finden Updates quasi im Hintergrund statt. Connect überträgt das Software-Update auf das Gerät, was je nach Update-Größe ein recht langwieriger Vorgang sein kann (Abbildung rechts, Übertragung auf die vivoactive 3).

Beispiel vivoactive 3 Music, auf dem Wearable gibt es nach dem Download zunächst die Meldung "Update wird vorbereitet". Danach vibriert die vivoactive und startet neu; am Display taucht der Hinweis "Your system software was updated to SW: 3.60" auf.

Für diese Art der Updates gibt es keine Einstellungen (z.B. ein Deaktivieren), weder auf der vivoactive noch in der Connect App.

Software-Update über Garmin Connect

Garmin Updates per Wi-Fi

Updates per Wi-Fi einspielen ist komfortabel. Dazu sollte die Wi-Fi Schnittstelle aber in Garmin Express eingerichtet werden, da erst dann alle Schnittstellen-Funktionen zur Verfügung stehen.

Ein Beispiel von der Garmin fenix 5x. Wenn in den Einstellungen unter "Software-Update > System" die automatischen Updates aktiviert sind, dann werden in diesem Menü – nach dem Verbindungsaufbau zu einem Netzwerk – zukünftig alle Updates angezeigt, beispielsweise zu der Geräte-Software. Mit einem Tastendruck startet die Installation (Abbildungen rechts).

Ein anderes Beispiel ist der Oregon 700, das Gerät prüft ebenfalls im Hintergrund auf Updates und lädt sie herunter. Der Anwender wird informiert und die Installation kann nach einem Geräteneustart beginnen.

fenix 5X, automatische Updates aktivieren
fenix 5X, neue Software ist verfügbar

GPS NEWS & TESTS

Fitbit Charge 4 – Jetzt mit GPS!

Fitbit Charge 4 – Jetzt mit GPS!

Das Smartphone kann zu Hause bleiben! Die Fitbit Charge 4 verfügt über GPS zum Aufzeichnen von Workouts – ein Fitness-Tracker mit Schwerpunkt Herzfrequenz & Training

mehr lesen
Huawei Watch GT 2e

Huawei Watch GT 2e

Huawei Watch GT 2e, mit allen Smartwatch Funktionen inklusive GPS, 24/7 Herzfrequenz, SpO2, 100 Traingsmodi – für unter €170.-

mehr lesen
Vergleich GPSMAP 66s vs. Oregon 700 – Test

Vergleich GPSMAP 66s vs. Oregon 700 – Test

Garmin GPSMAP 66s vs. Garmin Oregon 700 – Newbies vs. Oldie – Tasten vs. Touchscreen – Vergleichstest der beiden TOP Outdoor GPS-Geräte von Garmin! Beide Garmin Geräte sind empfehlenswert, jedes hat seine Stärken!

mehr lesen
Wahoo ELEMNT BOLT Test – Connected Bike Computer

Wahoo ELEMNT BOLT Test – Connected Bike Computer

Wahoo ELEMNT BOLT Test, ein starker GPS-Trainingscomputer für leistungsorientierte Rennradler! Ein tolles GPS-Gerät mit umfangreicher Konnektivität, einfacher Bedienung & Konfiguration sowie einer gelungenen Integration von Diensten wie Strava, Komoot … der ELEMNT BOLT ist somit erste Wahl für Rennradler. Mountainbikern & Tourenradlern wird er eher nicht empfohlen da Schwächen beim Navigieren

mehr lesen
Garmin fenix 6S Sapphire DLC Test

Garmin fenix 6S Sapphire DLC Test

Sie suchen eine leistungsfähige, aber kleine GPS-Smartwatch für Alltag, Fitness, Sport & Outdoor? Dann lesen Sie unseren ausführlichen Garmin fenix 6S Sapphire Test!

mehr lesen

FAQ – Fragen & Antworten

 

Falls Sie eine Frage zu GPS-Geräten, Apps, Karten und Software haben benutzen Sie bitte unseren Fragenkatalog. Dort können Sie eine neue Frage stellen bzw. prüfen, ob es schon passende Antworten gibt.

 

0 Kommentare

SPRICH DICH AUS!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.