Garmin POI Loader – Topografische Karten für Garmin Outdoor-Handgeräte verfügen in der Regel bereits über eine umfangreiche POI-Sammlung (Point Of Interest). Die POIs lassen sich allerdings mit wenig Aufwand ergänzen. Dazu wird nur der Garmin POI Loader und eine entsprechende Datei mit den gewünschten POIs benötigt.

Den Loader für POIs gibt es kostenlos bei Garmin (Download), kostenlose POIs in Form von CSV-Dateien beispielsweise bei Pocketnavigation.de. Die Downloads enthalten zusätzlich eine BMP-Bilddatei zur Darstellung der POIs auf der Karte.

Die Installation erfolgt in wenigen Schritten (folgende Abbildungen)

Garmin POI Loader – Schritt 1

Garmin POI-Loader - Schritt 1

Garmin POI-Loader – Schritt 1

POI Loader – Schritt 2

Den Ordner mit den POIs und der BMP-Datei auswählen.

Garmin POI-Loader - Schritt 2

Garmin POI-Loader – Schritt 2

POI Loader – Schritt 3

Das GPS-Gerät auswählen und der Datei einen sprechenden Namen geben.

Garmin POI-Loader - Schritt 3

Garmin POI-Loader – Schritt 3

POI Loader – Schritt 4

Als Installationsmodus “Express” wählen (alternativ “Manuell”, siehe unten).

Garmin POI-Loader - Schritt 4

Garmin POI-Loader – Schritt 4

POI Loader – Schritt 5

Die Installation ist abgeschlossen.

Die neuen POI sind installiert

Die neuen POI sind installiert

Die neuen POIs auf dem GPS-Gerät

Die neuen POIs befinden sich anschließend auf dem GPS-Gerät in dem Ordner POI in Form von GPI-Dateien.

Neue POI auf dem GPSMAP 66s

Neue POI auf dem GPSMAP 66s

Die POIs lassen sich als Ziel auswählen, zum Beispiel bei dem GPSMAP 66s via FIND-Taste und Öffnen der Kategorie “Benutzer-POIs” (Abbildungen unten). Alle mit dem POI-Loader installierten POIs finden sich unter “Benutzer-POIs”.

Alternativ lassen sich bereits “fertige” GPI-Dateien auf das GPSMAP 66s (oder ein anderes Handgerät) kopieren; diese stehen dann als eigene POI-Kategorie zur Auswahl (siehe Abbildung, z.B. “Continental”). POIs in Form von GPI-Dateien sind beispielsweise bei Garmin per Download erhältlich, wobei allerdings – wie bei allen POI-Sammlungen – die Frage zu stellen ist, wie aktuell sind die POIs eigentlich?

Noch ein Hinweis, die Geräte können in der Regel 20 GPI-Dateien verarbeiten.

Benutzer-POIs auf dem GPSMAP 66s
Alle Benutzer-POIs auf dem GPSMAP 66s
ALDI POI auf der Karte

Neben dem oben beschriebenen “Express” Modus gibt es in dem Garmin POI Loader noch einen “Manuellen” Modus, mit dessen Hilfe den POIs beispielsweise ein Annäherungsalarm zugewiesen wird – weiteres dazu enthält dieser Beitrag: Garmin: Signaltöne, Abbiegewarnungen, Annäherungsalarme.

Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.