Tests, Infos, Tipps, Know-how – ausführlich, praxisorientiert, authentisch!

PAI – Amazfit – Personal Activity Intelligence

GPS-Smartwatches von Amazfit – beispielsweise die beliebte GTS 2 – kommen mit einer interessanten Gesundheitsfunktion: dem PAI.

PAI ist die Abkürzung für "Personal Activity Intelligence", auf deutsch einer "Persönlichen Aktivitätsintelligenz". Amazfit Nutzer kennen diesen Wert: Da ist auf der Uhr etwa ein PAI von 95 zu sehen, in der korrespondierenden Zepp App gibt’s zudem ausführliche Statistiken und hilfreiche Infos.

Was bedeutet PAI?

Zunächst einmal ist es gut zu wissen, dass der PAI Algorithmus keine Erfindung von Amazfit ist, sondern von einem Forschungsbereich der norwegischen Universität für Wissenschaft und Technik – kurz NTNU – stammt (NTNU = Norwegian University of Science and Technology).

Der PAI beruht auf Messungen der Herzfrequenz. Deshalb ist ein kontinuierliches 24/7 Messen der Herzfrequenz wichtig – eine Funktion, die mittlerweile nahezu alle Fitness-Smartwatches bieten, inklusive der Amazfit Sportuhren.

Durch ein Erhöhen der Herzfrequenz gibt es PAI-Punkte. Je höher die Herzfrequenz, desto schneller steigt der Wert.

Um dies zu erreichen können Sie Laufen, Wandern, Fahrradfahren, Schwimmen, … entscheidend ist, wie hoch die Herzfrequenz während einer Aktivität ist. Laut NTNU kann es ausreichen, in einer Woche zwei Aktivitäten von je einer Stunde durchzuführen, um einen Score von 100 zu erreichen.

Der PAI passt sich mit der Zeit an. Anfangs genügen z.B. kurze Spaziergänge, bei gesteigerter Fitness ist dagegen mehr Einsatz nötig um auf einen Wert von 100 zu kommen.

Warum 100?

Forschungen der NTNU zeigen, dass Personen im Durchschnitt acht Jahre länger leben, wenn sie über einen längeren Zeitraum jede Woche einen PAI von 100 oder darüber erreichen!

Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist geringer. Ein PAI von 100 soll für Raucher, übergewichtige Personen und Personen mit Bluthochdruck oder Typ-2-Diabetes optimal sein. Selbst ein wöchentlicher PAI von 50 soll positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Quelle für die Hintergrundinfos: NTNU (mit Links zu zahlreichen wissenschaftlichen Artikeln)

PAI Statistiken in der Amazfit Zepp App
PAI Statistiken in der Amazfit Zepp App

Um zu den Amazfit Smartwatches zurückzukommen: Meines Erachtens ist der PAI ein hilfreicher und einfach zu überschauender Wert, der auch viel Hintergrundwissen hilft gesund und fit zu bleiben!

Hinweis: Die Artikel können Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie über diese Links einkaufen erhalte ich eine Provision; somit unterstützen Sie die Weiterführung dieser Webseite. Für Sie entstehen keine Mehrkosten. Ich bekomme keine Infos über den Käufer.

Schreibe einen Kommentar

Der GPS Newsletter!

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Navigation-Professionell