Suunto 7 – Alles was Sie wissen müssen!

6. Januar 2020
Home » GPS News » Suunto 7 – Alles was Sie wissen müssen!

Suunto 7 – die finnische Firma kommt mit seiner ersten auf Wear OS basierenden Smartwatch auf den Markt. Ein cleverer Schachzug, da Google erst kürzlich Fitbit – einen US-amerikanischen Hersteller von Fitness-Wearables – übernommen hat. Damit bekommt Wear OS einen zusätzlichen Schub und hat Zukunft!

 

Welche Vorteile hat die Suunto 7 durch Wear OS?

 

Wear OS ist ein Betriebssystem von Google. Es basiert auf Android und wurde speziell für Smartwatches bzw. Wearables entwickelt. Die aktuelle Version ist Wear OS 2.9.

Mit Wear OS stehen der Suunto 7 alle Vorteile von Google Play offen – dazu gehören zahlreiche Apps, mit denen sich der Funktionsumfang der Suunto 7 nutzen bzw. erweitern lässt.

Beispiele sind Google Fit (Gesundheits- und Aktivitätstracking), Google Assistant (ein persönlicher Assistent analog zu Siri bei der Apple Watch) und Google Pay (kontaktloses Bezahlen per NFC).

Außerdem, die Suunto 7 lässt sich nicht nur zu Android Smartphones, sondern auch mit iOS Geräten verwenden – ein große Stärke von Wear OS! Wear OS ist zu Smartphones mit Android 6.0 bzw. iOS 10.0 und höher kompatibel.

Suunto 7 Modelle

Suunto 7 Modelle (©Suunto)

Welche Funktionen bietet die Suunto 7?

 

In Ergänzung zu den Wear OS Funktionen und Apps gibt es auf der neuen Suunto die Suunto Wear App für Outdoor und Sport zum

  • Aufzeichnen von Aktivitäten,
  • Folgen von Übungen,
  • Betrachten der Trainingsdaten,
  • Betrachten von Karten und Heatmaps,
  • Herunterladen von Offline-Karten,
  • Öffnen des Trainingsprotokolls
  • und Steuern der Trainings per Tasten.

 

Mit der Wear App stehen quasi bekannte Suunto Funktion und ein Suunto Look & Feel zur Verfügung. Analog zu anderen Suunto Sportuhren gibt es noch über 70 vorinstallierte Sportmodi für alle nur erdenklichen Sportarten wie Laufen, Fahrradfahren, Skifahren und Schwimmen. Dazu komme eine Musiksteuerung (inklusive Spotify, Playlists, Onboard-Musik) und Offline-Karten mit integrierten Suunto Heatmaps für 15 Aktivitäten (= häufig genutzte Strecken).

 

Weitere Suunto 7 Funktionen

(Auswahl)

  • Kombinierte GPS- und barometrische Höhenmessung (Suunto FusedAlti)
  • Vibrationsalarm
  • Wetterinformationen, Unwetterwarnung
  • Telefonbenachrichtigungen
  • Personalisierbare Ziffernblätter
  • Wecker
  • Dualzeit
  • Countdown-Timer
  • Stoppuhr
  • Erholungszeiten, Herzfrequenzzonen
  • Trainingsprotokoll
  • Autorunden, manuelle Runden
  • Datenseiten mit 3 bis 5 Feldern sowie Grafiken für Herzfrequenz, Geschwindigkeit, Höhe, Luftdruck
  • Aktivitätstracking: Kalorien, Ziele, Aktivitätsverlauf, Herzfrequenz, Ruhepuls, Schritte
  • Zu der Suunto Mobile App kompatibel (Android, iOS)

 

Suunto 7 – Alle wichtigen Spezifikationen

 

  • Gewicht: 70 g
  • Abmessungen: Ø 50 mm, Höhe 15,3 mm
  • Materialien: Lünette aus Edelstahl, Gehäuse aus glasfaserverstärktem Polyamid
  • Armband: 24 mm aus Silikon / Leder / Textil, auswechselbar
  • Display: 1.39 Zoll AMOLED Farb-Display mit 454 x 454 Pixel Auflösung, Helligkeit bis zu 1.000 Nits, Gorilla-Glas, inklusive Always-on Modus
  • Bedienung: Touchscreen, 4 Tasten, mit Handschuhen bedienbar
  • GNSS: GPS, GLONASS, Galileo, Beidou (alternativ GPS per Smartphone)
  • Aufzeichnungsrate: Variabel, 1 Hz (= 1s)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon Wear 3100 Plattform
  • Speicher: 8 GB
  • Batterie:
    >> 40 Tage im Zeitmodus
    >> bis zu 12 Stunden Training mit GPS
    >> bis zu 7 Stunden mit GPS & Karten
    >> bis zu 8 Stunden GPS & Musik
    >> bis zu 2 Tage als Smartwatch
  • Ladezeiten: 100 Minuten für eine komplette Akkuladung
  • Sensoren intern: Herzfrequenzsensor, digitaler Kompass, barometrischer Höhenmesser, Temperatur, Beschleunigungssensor
  • Sensoren extern: Keine
  • Geräte extern: Bluetooth-Kopfhörer
  • Konnektivität: Bluetooth Smart, Wi-Fi, NFC
  • Betriebssystem: Wear OS von Google
  • Wasserdichtigkeit: 50 m

Die neue Suunto Smartwatch lässt sich für €479.- vorbestellen, die Auslieferung erfolgt am 31. Januar 2020. Es gibt sie in den Farben

 

  • All Black
  • Black Lime
  • Sandstone Rosegold
  • Graphite Copper
  • White Burgundy

 

Suunto 7 Alternativen

 

Zum Vergleich, die Apple Watch Serie 5 GPS (ohne LTE) kostet derzeit rund €450.-; die perfekt in die Apple Welt integrierte Smartwatch bietet gegenüber der Suunto 7 aber die Möglichkeit einen Herzfrequenzsensor zu koppeln.

Und von Garmin? Die Venu hat ebenfalls ein AMOLED-Display (ab ca. €340.-), die fenix 6 Serie verfügt über einen immensen Funktionsumfang, dazu gehört u.a. ein Triathlon-Modus (Suunto 7 ohne); Preis ab ca. €500.-. Beide Garmin Kontrahenten bieten zudem die Möglichkeit, die Uhren mit diversen Sensoren zu verbinden, dazu kommen deutlich längere Batterielaufzeiten.

GPS NEWS & TESTS

Suunto 3

Suunto 3

Suunto führt eine Umbenennung durch: die Suunto 3 Fitness wird zur Suunto 3; die Smartwatch kommt jetzt aus Finnland, am Funktionsumfang ändert sich nichts

mehr lesen
Sigma iD.FREE Test

Sigma iD.FREE Test

Sigma iD.FREE – die Multisport-Smartwatch für Alltag, Fitness, Outdoor & Training im ausführlichen Test! Eine Sportuhr mit Stärken & Schwächen, aber einem interessanten Preis / Leistungsverhältnis!

mehr lesen

0 Kommentare

SPRICH DICH AUS!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.