Tests, Infos, Tipps, Know-how - ausführlich, praxisorientiert, authentisch!

ClimbPro auf der Garmin fenix – Jetzt mit Abstiegen!

Angebot
Garmin fenix 6X PRO – GPS-Multisport-Smartwatch mit 1,4 Display,...*
  • TRAINIEREN SIE NOCH BESSER: Mit einer Herzfrequenzmessung direkt am Handgelenk, Bestimmung Ihrer...
  • PERFEKTE NAVIGATION: Dank vorinstallierter TopoActive Europa Karte mit umfangreichen...

* Anzeige - Aktualisiert: 4.10.2021 / Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein / Affiliate Links / Bild(er): ©Amazon / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen / Haftungsausschluss

ClimbPro informiert Sie zu den Anstiegen bzw. Abstiegen einer Tour – beispielsweise zu der Anzahl an An- bzw. Abstiegen, den Höhenmetern und den Steigungen.

Damit Sie ClimbPro überhaupt einsetzen können sind ein paar Voraussetzungen zu beachten:

  • Sie müssen ClimbPro in den Einstellungen der jeweiligen Aktivität aktivieren.
  • Vor dem Starten einer Aktivität müssen Sie über die Funktion „Navigation > Strecken“ eine Strecke – die Höheninformationen enthält! – starten
  • oder das automatische Routing der fenix einsetzen.

Update Februar 2021 – Neue ClimbPro Version

Garmin hat im Februar das Software-Update Version 15.20 ausgerollt.

In diesem Rahmen gibt es bei ClimbPro interessante Neuerungen, so werden jetzt auch Abstiege angezeigt. Die Screenshots zeigen wie die An- / Abstiege einer Strecke auf der fenix aussehen. ClimPro 2.0 zerlegt selbst vermeintlich flache Streckenabschnitte in An- / Abstiege.

ClimbPro 2.0 - AnstiegPin
ClimbPro 2.0 – Anstieg 1/8
ClimbPro 2.0 - Abstieg 1/7Pin
ClimbPro 2.0 – Abstieg 1/7
ClimbPro 2.0 - Anstieg 4/8Pin
ClimbPro 2.0 – Anstieg 4/8
ClimbPro 2.0 - Abstieg 4/7Pin
ClimbPro 2.0 – Abstieg 4/7

ClimbPro auf der fenix 6 – Anstiege einer Strecke

Wenn Sie eine Strecke starten identifiziert die fenix die in einer Strecke enthaltenen Anstiege (und jetzt auch die Abstiege) anhand eines nicht näher bekannten Algorithmus; vermutlich fließen die Länge, die Höhenmeter und die Steigung in die Berechnung mit ein.

Ein Beispiel, die fenix 6 zerlegt eine Strecke in vier Anstiege (Abbildung rechts, rote Pfeile):

  • Anstieg 1: 260 Höhenmeter
  • Anstieg 2: 1.102 Höhenmeter
  • Anstieg 3: 52 Höhenmeter
  • Anstieg 4: 16 Höhenmeter
Höhenprofil einer Strecke mit ClimbPro AnstiegenPin
Höhenprofil einer Strecke mit ClimbPro Anstiegen

Informationen zu den einzelnen Anstiegen bzw. mittlerweile auch zu den Abstiegen erhalten Sie auf der fenix 6 über „Aktivität öffnen > Navigation > Strecken > Strecke öffnen > Anstiege anzeigen“ (folgende Abbildungen).

Angebot
Garmin fenix 6X PRO – GPS-Multisport-Smartwatch mit 1,4 Display,...*
  • TRAINIEREN SIE NOCH BESSER: Mit einer Herzfrequenzmessung direkt am Handgelenk, Bestimmung Ihrer...
  • PERFEKTE NAVIGATION: Dank vorinstallierter TopoActive Europa Karte mit umfangreichen...

* Anzeige - Aktualisiert: 4.10.2021 / Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein / Affiliate Links / Bild(er): ©Amazon / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen / Haftungsausschluss

ClimbPro Anstieg 1Pin
ClimbPro Anstieg 1
ClimbPro Anstieg 2Pin
ClimbPro Anstieg 2
ClimbPro Anstieg 3Pin
ClimbPro Anstieg 3
ClimbPro Anstieg 4Pin
ClimbPro Anstieg 4

Während der Tour erhalten Sie auf einer speziellen ClimbPro Trainingsseite detaillierte Informationen zu den einzelnen Anstiegen (Abstiege siehe Ergänzung oben).

Für den aktuellen Anstieg sehen Sie (Abbildung rechts):

  • Bislang zurückgelegte Gesamtzeit (Timer): 1:08:59
  • Nummer des aktuellen Anstiegs und Gesamtanzahl an Anstiegen: Anst. 2/4
  • Verbleibende Länge des Anstiegs: 3.69 km
  • Verbleibende Höhenmeter des Anstiegs: 949 (in Meter)
  • Steigung: ∅24%
  • Roter Punkt: aktuelle Position
  • Grün: bereits zurückgelegt
  • Blau: noch bevorstehender Anstieg
  • Vertikalgeschwindigkeit: 600 (in Meter/h) (in den Einstellungen zu ClimbPro lässt sich der Inhalt des Datenfelds ändern!)
ClimbPro - Details zu einem AnstiegPin
ClimbPro – Details zu einem Anstieg

Die Steigung (%) berechnet die fenix anhand der Formel: Höhendifferenz/Länge * 100

Wenn Sie sich dagegen vor einem Anstieg bzw. zwischen zwei Anstiegen befinden informiert die fenix wie folgt (gleicher Anstieg wie zuvor):

  • Das Höhenprofil des Anstiegs ist grau.
  • Gesamtlänge des Anstiegs: 4.61 km
  • Gesamthöhenmeter des Anstiegs: 1102 (in Meter)
  • Verbleibende Distanz bis zu dem Beginn des Anstiegs: 0.08 (in km)
  • Alle weiteren Angaben wie oben beschrieben.
ClimbPro - Vorschau auf einen AnstiegPin
ClimbPro – Vorschau auf einen Anstieg

ClimbPro – Wie viele Anstiege & Höhenmeter zeigt die fenix an?

Beispiel & Datengrundlage: Eine mit einem Garmin Handgerät aufgezeichnete Tour kommt auf 1.246 Höhenmeter im Anstieg; die Daten basieren auf dem barometrischen Höhenmesser und dürften der Realität sehr gut entsprechen!

Die Tour wurde als GPX-Datei exportiert und wie folgt eingesetzt (die auf der fenix angezeigten Daten enthält die Tabelle unten).

Verwenden der GPX-Datei

1: Als GPX-Datei direkt auf die fenix kopiert.
2: GPX-Datei als Strecke in das Garmin Connect Webportal importiert und via Connect App auf die fenix übertragen.
3: GPX-Datei als Aktivität in das Garmin Connect Webportal importiert, als GPX-Datei exportiert und auf die fenix kopiert.
4: GPX-Datei in Komoot importiert und über die Connect Schnittstelle auf die fenix 6 gebracht.

Routenplanung auf Webseiten

Um das ganze Experiment abzurunden wurde die Tour zusätzlich mit dem Komoot Routenplaner als Tour bzw. in Garmin Connect als Strecke geplant und via Connect Schnittstelle auf die fenix übertragen.

5: Connect Streckenplaner
6: Komoot Routenplaner

Methode Anstieg 1 Anstieg 2 Anstieg 3 Anstieg 4 Anstieg 5 Anstieg 6 Anstieg 7 Anstieg 8 HM Summe HM Angabe Webportal
1 149 962 74 56 5 1.246
2 1.198 42 37 15 2 1.254 1.314
3 1.214 46 36 16 2 1.314 1.168
4 260 1.101 1 13 18 19 8 10 1.430 1.080
5 1.198 42 37 15 2 1.294 1.261
6 260 1.089 1 13 18 19 8 10 1.418 1.080
HM = Höhenmeter

ClimbPro auf der fenix – Fazit

ClimbPro – insbesondere jetzt in der neuen Version 2021 – liefert interessante und nützliche Informationen zu einer Strecke.

Wie genau die Daten – z.B. die Anzahl an Anstiegen und die Höhenmeter – ausfallen hängt allerdings von der Quelle ab! Insbesondere die in webbasierten Routenplanern hinterlegten digitalen Höhenmodelle können die Daten verfälschen – besonders "schlecht" schneidet in dieser Hinsicht der komoot Routenplaner ab.

Am besten ist es, eine mit einem GPS-Gerät aufgezeichnete Strecke zu verwenden, deren Höhendaten auf barometrisch kalibrierten Werten beruhen. 

Angebot
Garmin fenix 6X PRO – GPS-Multisport-Smartwatch mit 1,4 Display,...*
  • TRAINIEREN SIE NOCH BESSER: Mit einer Herzfrequenzmessung direkt am Handgelenk, Bestimmung Ihrer...
  • PERFEKTE NAVIGATION: Dank vorinstallierter TopoActive Europa Karte mit umfangreichen...

* Anzeige - Aktualisiert: 4.10.2021 / Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein / Affiliate Links / Bild(er): ©Amazon / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen / Haftungsausschluss

Hinweis: Die Artikel können Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie über diese Links einkaufen erhalte ich eine Provision; somit unterstützen Sie die Weiterführung dieser Webseite. Für Sie entstehen keine Mehrkosten. Ich bekomme keine Infos über den Käufer.

Schreibe einen Kommentar

3 Gedanken zu „ClimbPro auf der Garmin fenix – Jetzt mit Abstiegen!“

  1. Da frag ich mich nur, ob das im Dritten Bild (4/8) eine Steigung sein soll? 3 m Anstieg auf 170 m Länge. Da könnte noch etwas am Algorithmus gefeilt werden.

    Antworten
  2. Ein Hinweis:

    Garmin hat mit dem 14.72 update (Januar 2021) auf der F6 Serie auch ClimbPro für Abstiege (allerdings nur für nicht Bike Aktivitäten) eingeführt. Der Hinweis darauf fehlt allerdings im Change Log. Interessante und durchaus wichtige Ergänzung für das ClimbPro Feature.

    Antworten