Logo Navigation-Professionell.de
Kompass Logo

Garmin – Karten & GPX-Dateien lieber auf die Speicherkarte kopieren

Kategorie: Outdoor GPS

Inhalt Speicherkarte Oregon 700

Veröffentlicht am 3 Jan, 2019

Home » Outdoor GPS » Garmin – Karten & GPX-Dateien lieber auf die Speicherkarte kopieren
Inhalt Speicherkarte Oregon 700

Speicherkarte eines Oregon 700 mit OSM-Karten, gekauften Garmin-Karten und GPX-Dateien

Karten & GPX-Dateien lieber auf die Speicherkarte des Garmin GPS-Gerätes kopieren! Warum? Wenn auch selten, aber es kann vorkommen, das eine der Dateien fehlerhaft ist und das GPS-Gerät nicht mehr startet!

Fast alle aktuellen Garmin Outdoor-GPS-Geräte (sowie einige Fahrrad-Navigationssysteme) verfügen über einen Slot für eine zusätzliche MicroSD-Karte, die in der Regel bis zu 32 GB groß sein darf. Somit steht mehr als ausreichend Speicherplatz für weitere Karten (z.B. von OpenStreetMap), GPX-Dateien mit Tracks, Routen, Geocaches, Wegpunkten oder GGZ-Dateien mit Geocaches zur Verfügung.

Ordner auf der Speicherkarte anlegen

Auf der Speicherkarte braucht man nur die entsprechende Ordnerstruktur anzulegen, also Garmin\GPX für GPX-Dateien und Garmin\GGZ für GGZ-Dateien – und anschließend die Dateien per Windows-Explorer oder Mac-Finder in diese Ordner zu kopieren. Zusätzliche Karten gehören in den Ordner Garmin (siehe auch: Garmin Karten Know-how).

Im Fehlerfall die Speicherkarte entnehmen

Wie anfangs erwähnt, kann es durchaus mal vorkommen dass eine der Dateien korrupt ist und das GPS-Gerät nicht mehr startet. Dann reicht es aus die Speicherkarte zu entnehmen und das GPS-Gerät startet wieder und lässt sich weiterhin einsetzen.

Außerdem: Die Karte – z.B. mit einem umfangreichen Set an OSM-Karten – lässt sich auch in ein anderes kompatibles GPS-Gerät einsetzen und dort nutzen.

Speicherkarten mit vorinstallierten Karten

Die Vorgehensweise gilt auch für MicroSD-Karten mit vorinstallierten Karten, wie sie Garmin vielfach anbietet (Topo Deutschland Pro, Topo TransAlpin Pro, Karten des Alpenvereins). Allerdings gilt es dabei aufzupassen, nicht mal aus Versehen eine wichtige Datei der Garmin-Karten zu löschen (.img, .gma, .unl)!

#
Garmin tactix Delta Solar

Garmin tactix Delta Solar

MIL-STD-810, Saphirglas, DLC-Beschichtung, Solar, fenix 6 Funktionen, taktische Features – die Garmin tactix Delta Solar lässt nichts aus!

mehr lesen
Garmin Instinct Solar-Serie

Garmin Instinct Solar-Serie

Garmin erneuert die Instinct – die Instinct Solar-Serie glänzt mit extra Akkulaufzeiten, neuen Funktionen sowie Surf & Taktik Modellen!

mehr lesen
Polar Unite – Fitness-Uhr

Polar Unite – Fitness-Uhr

Polar Unite – eine Fitness-Uhr ohne GPS aber mit Funktionen der Polar Ignite bzw. Grit X – der günstige Einstieg in die Polar Welt!

mehr lesen
$
Für neue Fragen gibt es eine spezielle FAQ Seite – bitte möglichst benutzen!

3 Kommentare

  1. Kann man irgendwo auch angeben, dass der aktive Track dann auch auf der SD gespeichert wird?

    Antworten
    • Hallo, nein, dies ist nicht möglich, die Geräte lesen nur von der Speicherkarte.
      VG

      Antworten
  2. Bei meinem älteren Garmin Oregon 400 kann ich keine zusätzlichen Dateien auf der Speicherkarte speichern. Von dort erkennt das Gerät nur Karten. Alles andere muss auf das Gerät.

    Die fehlerhaften Dateien kann man auch gut vom PC aus wieder löschen und das Gerät funktioniert wieder einwandfrei.

    Antworten

SPRICH DICH AUS!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.