Wie stelle ich das GPS-System meiner Garmin Multisportuhr ein?

Tests, Infos, Tipps, Know-how - ausführlich, praxisorientiert, authentisch!

Moderne Multisportuhren von Garmin wie fenix 7, epix 2, Forerunner 255 & Forerunner 955 verfügen über zahlreiche GPS-Einstellungen*.

Aber nicht nur was die einzelnen Satellitensysteme angeht , sondern auch wie die Einstellungen vorgenommen werden. Da gibt es mehrere Optionen.

* Eigentlich müsste es GNSS-Einstellungen lauten, GPS ist aber der verbreitete Ausdruck (Stichwort "Tempo Taschentücher"); GNSS = Global Navigation Satellite System.

Welche GPS-Einstellungen gibt es?

In den generellen Einstellungen stehen unter "System > Satelliten" fünf Optionen zur Auswahl:

  • Aus
  • Nur GPS
  • Alle Systeme
  • Alle + Multiband
  • UltraTrac
fenix 7 - Satelliten-Einstellungen
fenix 7 – Satelliten-Einstellungen

Die GPS-Einstellungen im Detail

"Nur GPS" bedeutet, dass zur Positionsbestimmung nur das amerikanische GPS herangezogen wird.

In der Einstellung "Alle Systeme" (wird auch als Multi-GNSS bezeichnet) werden laut Garmin das chinesische BeiDou, das europäische Galileo, das russische GLONASS, das amerikanische GPS, das indische IRNSS und das japanische QZSS herangezogen. IRNSS und QZSS sind nur regional verfügbar, alle anderen Systeme sind global. Laut DC Rainmaker (die einzigste Quelle zu dem Thema) verwendet Garmin immer das amerikanische GPS plus eines der anderen Systeme (je nach Signalqualität).

Ähnliches gilt für "Alle + Multiband". Mit "Multiband" kommt jedoch eine Besonderheit dazu. Die Satellitensignale werden jetzt auf zwei Frequenzen statt nur auf einer Frequenz empfangen. Dies betrifft Galileo (E1 + E5) bzw. GPS (L1 + L5)***. Unter bestimmten Bedingungen führt Multi-Band zu einer besseren Positionierungsgenauigkeit (siehe Garmin-Support).

***Auch Systeme wie BeiDou verfügen über mehrere Frequenzbänder (B1/B2/B3); diese werden anscheinend nicht verwendet; es wird immer nur L1/L5/E1/E5 beschrieben (z.B. beim Garmin-Support, siehe Link; in den Spezifikationen zu dem verwendeten Chip ist auch nur L1 / L5 angegeben).

"UltraTrac" führt zu einem selteneren Aufzeichnen von Daten (siehe Garmin-Support).

Die jeweiligen Einstellungen wirken sich auf die Akkulaufzeiten aus – Beispiel Garmin Forerunner 255.

  • Nur GPS: bis zu 30 Stunden
  • Alle Systeme: bis zu 25 Stunden
  • Alle + Multiband: bis zu 16 Stunden

Welche GPS-Einstellung ist zu empfehlen?

Dies hängt vom Einsatzzweck und den gewünschten Akkulaufzeiten ab!

"Alle + Multiband" führt nach meinen bisherigen Erfahrungen nur in Straßenschluchten zu genaueren Aufzeichnungen und dürfte insbesondere für Laufsportlerinnen und Laufsportler interessant sein (inwiefern es sich auf den Pace auswirkt kann ich nicht beurteilen, dürfte aber vorteilhaft sein). Auf Outdoor-Touren habe ich gegenüber "Alle Systeme" noch keine Unterschiede bemerkt – selbst unter herausfordernden GPS-Empfangsbedingungen. Unter Berücksichtigung der Akkulaufzeiten macht diese Einstellung beim Fahrradfahren und Wandern eher weniger Sinn.

"Alle Systeme" führt bei der Genauigkeit von Aufzeichnungen zu hervorragenden Ergebnissen und stellt einen guten Kompromiss hinsichtlich des Stromverbrauchs dar (siehe auch meinen Artikel fenix & epix GPS-Genauigkeit).

"Nur GPS" reicht bzgl. der Genauigkeit vielfach aus. Beispielsweise wenn es nur darum geht sich lediglich zu orientieren (z.B. beim Folgen einer Strecke) – selbst unter schwierigen Empfangsbedingungen (Täler, dichter Wald).

Wo lassen sich die GPS-Einstellungen vornehmen?

Die Einstellungen für die einzelnen Systeme lassen sich im System an mehreren Stellen vornehmen.

System > Satelliten

Die in diesem Menü getroffene Auswahl gilt global für alle Aktivitäten, z.B. für Wandern, Trail Run, Mountainbike.

Unter einer Voraussetzung: In den Einstellungen der jeweiligen Aktivität ist "Satelliten > Standard verwenden" aktiviert.

fenix - Satelliten - Standard verwenden
fenix 7 – Satelliten > Standard verwenden

Aktivitätseinstellungen > Satelliten

Eine in den Einstellungen der jeweiligen Aktivität getroffene Auswahl wie "Nur GPS" überschreibt die globale Konfiguration.

Einstellungen > Power Manager > Energiemodi

Im Power Manager stehen unterschiedliche Energiemodi zum Steuern des Energieverbrauchs einzelner Aktivitäten zur Verfügung. In den Einstellungen einer Aktivität lässt sich solch ein Modus unter "Energiemodus" auswählen.

In dem Power Manager lassen sich auch eigene Modi erstellen – dazu gehört auch das Zuweisen einer Satelliteneinstellung. Die Abbildung zeigt den Energiemodus "MyPower" mit der Auswahl "Alle + Multiband".

fenix 7 - Individueller Energiemodus
fenix 7 – Individueller Energiemodus "MyPower"

Wie es aussieht überschreibt die in dem Energiemodus getroffene Einstellung eine in der Aktivität vorgenommene Einstellung.

Ein Beispiel: Wenn in der Aktivität "Satelliten > Nur GPS" gesetzt ist, der zugewiesene Energiemodus aber die Einstellung "Alle + Multiband" beinhaltet wird die Einstellung "Nur GPS" überschrieben und der genauere Modus verwendet.

* #ad: Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalte ich eine Provision, mit der Sie diese Webseite unterstützen (für Sie entstehen keine Mehrkosten).

Schreibe einen Kommentar

1 Gedanke zu „Wie stelle ich das GPS-System meiner Garmin Multisportuhr ein?“

  1. Gut zu wissen, dass nur GPS beim navigieren einer z. B. mit Komoot erstellten und auf die Uhr geladenen Route ausreicht. Spart ordentlich Akku.

    Danke und Gruß, Gerry

    Antworten
error: Der Inhalt ist geschützt!