Amazfit Smart Watch 2 (©Huami)

Amazfit Smart Watch 2 (©Huami)

Huami stellt die Amazfit Smart Watch 2 vor. Wichtige Features sind ein Keramikgehäuse, die Integration von 4G/LTE per eSIM und ein ECG Sensor.

Der Apple Watch 4 Herausforderer ist zunächst nur in China für umgerechnet rund €170.- bzw. €130.- (Modell ohne ECG) erhältlich. Ob und wann die Smart Watch 2 nach Europa kommt ist nicht bekannt

Alle von uns bereits getesteten Amazfit GPS-Sportuhren zeichnen sich in der Regel durch einen immensen Funktionsumfang und eine starke Technik für relativ wenig Geld aus.

Amazfit Smart Watch 2 – Die wichtigsten Spezifikationen

Die nach IP68 wasserdichte und 49 g leichte Amazfit Smart Watch 2 läuft unter Amazfit OS (Android basierend), als Prozessor steht ein Snapdragon Wear 2500 mit 1,1 GHz und 512 MB RAM zur Verfügung; die Speicherkapazität beträgt 4 GB (z.B. für Onboard-Musik). Seine Energie bezieht die neue Amazfit aus einem 420 mAh Akku. Das 1.39 Zoll AMOLED Display bietet eine Auflösung von 454 x 454 Pixel, das Glas ist an den Rändern leicht abgerundet (2.5D Glas). Das Gehäuse besteht aus mikrokristalliner Zirkonkeramik, Polycarbonat und Edelstahl.

Konnektivität besteht durch NFC, USB, Bluetooth 4.2 + BLE, Wi-Fi 2.4 GHz 802.11 b/g/n und die integrierte eSIM (TDD-LTE, FDD-LTE, WCDMA GSM), die Positionsbestimmung erfolgt per GPS & GLONASS. An Sensoren bietet die Smart Watch 2 einen PPG Herzfrequenzsensor mit ECG Funktionalität (Elektrokardiogramm) und 24/7 Herzfrequenzaufzeichnung, einen Umgebungslicht-, einen Luftdruck und einen geomagnetischen Sensor.

Die Smart Watch 2 (vielfach auch als Verge 2 bezeichnet) kommt mit einem Leder/Silikonband, die günstigere Variante ohne ECG-Funktionalität nur mit einem Silikonarmband.

Der Funktionsumfang – dazu gehört auch das Aufzeichnen von 10 verschiedenen Sportarten – dürfte ansonsten analog zu der von uns getesteten Amazfit Verge ausfallen.

Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.