Tests, Infos, Tipps, Know-how – ausführlich, praxisorientiert, authentisch!

Suunto 9 Peak – Design trifft Technik – Snap to Route – Genauer Pace

Suunto 9 Peak – Suunto führt mit der Peak 9 eine GPS-Multisportuhr ein, die über ein paar bemerkenswerte Features verfügt. Die ab Mitte Juni 2021 zu einem UVP ab €569.- erhältliche Peak 9 bietet neben den bei Suunto üblichen Funktionen wie z.B. 80 Sportmodi über diverse Highlights und Neuerungen.

Suunto 9 Peak
Suunto 9 Peak (@Suunto)

Suunto 9 Peak – Design trifft Technik

  • Ein elegantes, minimalistisch gehaltenes, nordisches Design in vier Varianten
  • Gehäuse aus Titan, Uhrenglas aus Saphirkristall
  • Leichter & flacher als die Suunto 9 Baro
  • Wasserdichtigkeit bis 100 m Tiefe
  • 100% Aufladen in einer Stunde
  • Batterielaufzeiten mit GPS zwischen 25 und 170 Stunden
  • Multi-GNSS (GPS, GLONASS, GALILEO, QZSS, BEIDOU)
  • Blutsauerstoffmessung (dazu Herzfrequenz, Kompass, Höhenmesser etc.)
  • Software-Updates via Bluetooth
  • Virtueller Ghost Runner

Sämtliche weiteren Spezifikation lassen sich bei Suunto nachlesen.

Ein paar Sport-Techies wie the5krunner und dcrainmaker haben die Suunto 9 Peak schon in den Händen gehabt und beschreiben ein Feature, das Suunto auf der Peak 9 Produktseite interessanterweise nicht hervorhebt.

Suunto Snap to Route für Läufer

"Snap to Route" – eine insbesondere für Läufer*innen interessante Innovation – soll für einen besonders genauen "Instant Pace" sorgen, vor allem bei Läufen in urbanen Bereichen mit schwierigen GPS-Bedingungen (z.B. aufgrund von Multipathing-Effekten).

Dazu gilt es eine vorab geplante Strecke zu laden – z.B. von komoot – und dieser bei einer Aktivität zu folgen. Bei einem Abweichen des GPS-Signals (als Schwellenwert werden 20 m beschrieben) schlägt ein Algorithmus zu und lässt die Position auf die eigentliche Strecke zurückschnappen. Die bei DC Rainmaker nachzulesenden Ergebnisse sehen sehr vielversprechend aus!

Jetzt wäre es interessant zu wissen, wie sich eine Sportuhr mit Multi-GNSS & Multi-Band im Vergleich dazu verhalten würde – ein Feature, das möglicherweise bei der nächsten Garmin fenix Generation zum Einsatz kommen wird!

Hinweis: Die Artikel können Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie über diese Links einkaufen erhalte ich eine Provision; somit unterstützen Sie die Weiterführung dieser Webseite. Für Sie entstehen keine Mehrkosten. Ich bekomme keine Infos über den Käufer.

Schreibe einen Kommentar

Der GPS Newsletter!

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Navigation-Professionell