Tests, Infos, Tipps, Know-how – ausführlich, praxisorientiert, authentisch!

Garmin fenix – Kaufberatung

Garmin fenix Multisportuhren für Alltag, Fitness, Outdoor & Sport!

Die Erfolgsstory der Garmin fenix Serie begann 2012 – die Generationen im Detail:

  • 2012: fenix
  • 2014: fenix 2
  • 2015: fenix 3
  • 2017: fenix 5
  • 2018: fenix 5 Plus
  • 2019: fenix 6
  • 2020: fenix 6 Solar
  • 2021: fenix 7?

Wie bedeutsam die fenix Serie für Garmin ist zeigt sich schon alleine daran, wie viele weitere Sportuhren echte "fenix Gene" haben:

  • MARQ Collection
  • quatix Serie
  • tactix Delta Serie
  • D2 Delta Serie
  • Descent Serie
  • Enduro
Garmin fenix 6X Pro
Garmin fenix 6X Pro

Wozu eignet sich die Garmin fenix?

Da muss ich eigentlich nicht viele Worte verlieren:

Für wohl so jede Outdooraktivität und Sportart. Lediglich für’s Geocaching (fehlende Funktionalität), Paddeln (unpraktisch, ein Handgerät auf der Spritzdecke ist vorzuziehen) und Tourenradfahren & Mountainbiken (mir ist das Display zu klein) halte ich die fenix für nicht so ganz geeignet.

Welche Stärken und Schwächen haben alle Garmin fenix Modelle?

Stärken fenix

  • Alle aktuellen Modelle der Garmin fenix Serie haben den wohl größten Funktionsumfang für Fitness, Outdoor und Sport – unter allen GPS-Multisportuhren! Als Smartwatch für den Alltag bietet eine Apple Watch aufgrund ihrer nahtlosen Integration in die Apple-Welt zwar mehr, die fenix hat aber meines Erachtens alle wirklich benötigten & grundlegenden Features an Bord und ist zu Android und iOS kompatibel.
  • Integration in die Garmin-Welt
  • Große Modellvielfalt (fast schon zu viel …)
  • Umfangreiche Konnektivität
  • Alle wichtigen Sensoren an Bord
  • Karten- (*) und Navigation am Handgelenk
  • Robust & widerstandsfähig
  • Lange Akkulaufzeiten
  • Kompatibel zur Garmin Explore App (Yes! Stichwort "In-App Navigation")
  • Erweiterungen über Garmin Connect IQ (Apps etc.)
  • Kontinuierliche Software-Updates (aber, siehe unten)

(*) je nach Modell

Schwächen fenix

  • GPS-Genauigkeit (aber eine Frage des Anspruchs!, z.B. Outdoor vs. Laufsport)
  • Herzfrequenzsensor liefert bei Aktivitäten mit Skistöcken ungenaue Werte
  • Komplexer Funktionsumfang
  • Nicht unerhebliche Einarbeitungszeit
  • Neu Software-Bugs durch Updates sind nicht auszuschliessen
  • Keine separate Aktivität für’s Schneeschuhgehen
Angebot Garmin fenix 6X PRO - GPS-Multisport-Smartwatch mit Sport-Apps, 1,4' Display und...
Angebot Garmin fenix 6S PRO - schlanke GPS-Multisport-Smartwatch mit Sport-Apps, 1,2'...
Garmin fenix 6 PRO - GPS-Multisport-Smartwatch mit Sport-Apps, 1,3' Display und...

* Anzeige - Aktualisiert: 15.04.2021 / Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein / Affiliate Links / Bild(er): ©Amazon / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen / Haftungsausschluss

Welche Garmin fenix ist die beste?

Alle!

Je nach …

  • Ihrem Geldbeutel
  • Ihrem Geschmack
  • Ihren Aktivitäten … Outdoor, Laufen, Biken …
  • Ihren Anforderungen an den Funktionsumfang

Welche fenix Neuerungen zeichnen sich für 2021 ab?

Da hilft ein Blick auf andere Garmin GPS-Geräte!

Eine spannende Neuerung zeigt die Garmin Enduro – und zwar eine sagenhafte Steigerung der Akkulaufzeiten! Da liegt es nahe, dass Garmin dies auch bei der nächsten fenix Generation umsetzt. Gleiches gilt für einen Multi-GNSS und Multi-Band Empfänger, den wir erstmals beim GPSMAP 66sr und beim GPSMAP 65s gesehen haben.

Kaufberatung – Welche Garmin fenix soll ich wählen?

Die aktuelle Garmin fenix 6 Serie gibt es in einer fast schon unüberschaubaren Modellvielfalt!

Bei der Auswahl der "richtigen fenix" würde ich wie folgt vorgehen:

  1. Solar ja oder nein (da das Solarmodul in der aktuellen Generation nicht so wirkungsvoll ist lässt sich meines Erachtens darauf verzichten)
  2. Gehäusegröße 42 mm, 47 mm oder 51 mm (in Abhängigkeit vom Handgelenk sehen: zart oder kräftig; ein kleineres 42 mm oder 47 mm Gehäuse hat im Alltag oder z.B. zur Schlafaufzeichnung durchaus seine Vorteile; das große 51 mm Gehäuse punktet insbesondere bei der extra Displayfläche auf der Kartenseite).
  3. Premium-Funktionen ja oder nein (unbedingt "ja", dahinter stecken wichtige Funktionen wie die Möglichkeit Karten nutzen zu können)
  4. Materialien (nach meinen Erfahrungen reicht eine fenix ohne Saphirglas, DLC-Beschichtung etc. vollkommen aus; meine fenix 6X Pro in der Standard-Variante sieht nach knapp 1,5 Jahren Dauereinsatz noch fast wie neu aus; außerdem, Saphirglas mindert etwas die Ablesbarkeit).
  5. Optik (wenn Sie sich durch den Garmin-Konfigurator gekämpft haben kommt möglicherweise ein Modell heraus, dass ihren optischen Anforderungen nicht so ganz entspricht … also noch einmal zurück zum Start. Davon abgesehen, ein anderes Armband kann Wunder wirken).
  6. Kaufpreis

Aktuelle fenix Tests

Hinweis: Die Artikel können Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie über diese Links einkaufen erhalte ich eine Provision; somit unterstützen Sie die Weiterführung dieser Webseite. Für Sie entstehen keine Mehrkosten. Ich bekomme keine Infos über den Käufer.

Schreibe einen Kommentar

Der GPS Newsletter!

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Navigation-Professionell