Tests, Infos, Tipps, Know-how – ausführlich, praxisorientiert, authentisch!

Garmin Enduro – Für Ausdauersportler!

Garmin Enduro – Garmin kommt mit einer neuen Sportuhr für Ausdauerathleten wie Trail- und Ultrarunner*innen auf den Markt!

Die Enduro erbt die Gene der fenix 6X Pro Solar, verzichtet jedoch auf Premium-Funktionen wie Karten, Onboard-Musik und Wi-Fi. Dafür überrascht die Garmin Enduro mit extra starken & sensationellen Batterielaufzeiten – dank eines verbesserten Prozessors und eines größeren Akkus, der Verzicht auf die Karte dürfte aber auch zu längeren Laufzeiten führen.

NEU: Ausführlicher Garmin Enduro Test

Damit ist eigentlich schon alles gesagt – die Enduro unterscheidet sich von der fenix im Wesentlichen nur bei den Batterielaufzeiten! Kleine Änderungen gibt’s noch beim Design und dem Armband.

Garmin Edge Handbücher
Garmin Enduro
Garmin Enduro (@Garmin)

Garmin macht folgende Angaben (in Klammern: 6X Pro Solar)

  • Smartwatch: bis zu 50 Tage / 65 Tage mit Solar* (21 Tage / 25 Tage*)
  • Energiespar-Uhrmodus: bis zu 130 Tage / 1 Jahr mit Solar* (80 Tage / 120 Tage**)
  • GPS: bis zu 70 Stunden / 80 Stunden mit Solar** (60 Stunden / 66 Stunden**)
  • Maximaler GPS-Akku-Modus: bis zu 200 Stunden / 300 Stunden mit Solar** (120 Stunden / 148 Stunden**)
  • GPS-Expeditionsaktivität: bis zu 65 Tage / 95 Tage mit Solar* (46 Tage / 56 Tage*)

*unter der Annahme ganztägigen Tragens mit 3 Stunden pro Tag im Freien bei 50.000 Lux; **unter der Annahme eines Einsatzes bei 50.000 Lux

Die Abmessungen der Garmin Enduro fallen mit 51 x 51 x 14.9 mm analog zu der fenix 6X Pro aus, beim Gewicht zeigt sie Leichtigkeit. In der Edelstahl-Variante kommt die Enduro auf 72 g (ohne Armband 66 g), in der Titan-Ausgabe auf 58 g (ohne Armband 52 g). Das leichte UltraFit Nylon-Armband (ohne QuickFit) trägt seinen Teil dazu bei.

Das UltraFit-Nylon-Armband ist in Grau bzw. Schwarz als Zubehör erhältlich, Kostenpunkt: €49,99. Es passt auch an die fenix, deren Gewicht sich somit ebenfalls senken lässt und damit auf Enduro Niveau liegt.

Funktional entspricht die Garmin Enduro der fenix Serie, kommt jedoch mit

  • einer VO2max Berechnung bei Trail Run Aktivitäten,
  • einen Pausentimer zum Erfassen von Zeiten an Versorgungsstationen
  • und ClimbPro Trail Run Erweiterungen mit Informationen zu Abstiegen und Ebenen.

Kenner wissen es: Die neuen Funktionen kommen auch auf die fenix 6 – siehe: Die fenix wird zur Enduro! Neue Features für Trail & Ultra Runner*innen!

Ein Vergleich Enduro zu fenix lässt sich bei Garmin abrufen.

Der Preis ist kräftig, Garmin verlangt für die Edition in Stahl €799,99 und in Titan €899,99!

Warum eine Garmin Enduro? Einerseits wegen der unglaublichen Ausdauer dank neuer Technologie, andererseits um der Polar Grit X noch mehr Konkurrenz zu machen, einer leichtgewichtigen Sportuhr für Ausdauerathleten, die deutlich günstiger ist, mit einem cleveren Ernährungsassistenten punktet, aber nicht annähernd so lange durchhält und auf Solar sowie die immense Funktionsvielfalt der fenix Serie verzichten muss.

Spannend ist auch der Ausblick: Welche Garmin Wearables basieren als nächste auf der neuen, für sagenhafte Batterielaufzeiten sorgenden Technik?

Garmin Enduro, Ultraperformance Multisport GPS Uhr, Solarladung, Akkulaufzeit...*
  • Power Glass Solar-Ladelinse erntet die Sonnenenergie und gibt Ihnen mehr Leistung und Zeit zwischen...
  • Power Manager und Batterieschoner-Modi ermöglichen es Ihnen, Sensoren ein- und auszuschalten, um...

* Anzeige - Aktualisiert: 26.06.2021 / Der Preis kann mittlerweile gestiegen sein / Affiliate Links / Bild(er): ©Amazon / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen / Haftungsausschluss

Garmin Enduro – Die Mitteilung von Garmin

München, 16. Februar 2021 – Ultraläufer, Ultracyclists und passionierte Outdoor-Sportler aufgepasst: mit der neuen Garmin Enduro wird das Laden der Uhr zur Nebensache. Denn dank modernster Solartechnologie, stromsparendem Prozessor und einem leistungsstarken Akku hält die Enduro im Standard-GPS-Modus 80 Stunden und im Smartwatch-Modus ganze 65 Tage durch. Zudem bietet die Enduro erweiterte Trainingsfunktionen und eine noch bessere Leistungsüberwachung. 

Training auf höchstem Niveau

Die Enduro wurde für extreme Bedingungen entwickelt und viele der bekannten Multisport-Smartwatch-Funktionen speziell für die anspruchsvollen Bedürfnisse von Ausdauersportlern erweitert. Die Trail-Run VO2max zeichnet das Fitnesslevel ab sofort unter Berücksichtigung der Trail-Verhältnisse auf. Die Erweiterung des ClimbPro Features ermöglicht es nun Echtzeitinformationen zu aktuellen und bevorstehenden Anstiegen zu erhalten, einschließlich der prozentualen Steigung, der Distanz und der gewonnenen Höhe. Für einen optimalen Abstieg liefert die Enduro diese Informationen im Trailrunning-Modus nun auch beim Downhill. Ganz neu ist die Ultra Run App: Athleten können während dem Wettkampf über die LAP-Taste Pausen bei Verpflegungsstationen aufzeichnen und im Anschluss via Garmin Connect auswerten. Ob Ausgleichssport oder weiteres Hobby, die Garmin Enduro verfügt über zahlreiche Multisportprofile: so berechnet sie beispielsweise beim Mountainbiken den Grit- und Flow-Wert, die Auskunft über Schwierigkeit sowie Fahrfluss des gefahrenen Trails geben. Im Winter zeichnet sie bei einer Skitour die Aufstiegs- und Abfahrts-Informationen mit detaillierten Höhengaben separat auf und Indoor überzeugt sie beim Krafttraining oder auch Klettern. Für ein optimales Training, abgestimmt auf den aktuellen Trainingsstatus, liefert die Enduro Empfehlungen für das nächste Lauf- und Fahrrad-Workout. 

In der Ruhe liegt die Kraft 

Mindestens genauso wichtig wie das Training ist die Erholung und das Einhalten von Pausen. Nach jedem Training empfiehlt der integrierte Erholungsratgeber unter Berücksichtigung der Schlafdaten, des Stresslevels sowie der Bewegung im Alltag eine Erholungszeit für die optimale Regeneration. Eine erweiterte Schlafanalyse hält die Bewegung, sowie die Herz- und Atemfrequenz in der Nacht fest und liefert direkt auf der Uhr Tipps für einen erholsamen Schlaf. Des Weiteren helfen die Body Battery und der PulseOx-Sensor dabei den eigenen Körper besser im Blick zu behalten.

Immer verbunden

Die Enduro ist vollgepackt mit Navigations- und Konnektivitätsfunktionen, einschließlich Multi-Satellitenempfang via GPS, Glonass und Galileo. Zudem integriert sind ein 3-Achsen-Kompass, ein Gyroskop und ein barometrischer Höhenmesser. In Verbindung mit dem inReach Mini von Garmin steht den Nutzern jederzeit eine zuverlässige Zwei-Wege-Kommunikation via Satellitennetzwerk sowie ein Notrufsystem zur Verfügung. Smart Notifications und Garmin Pay machen die Uhr zu einem smarten Begleiter im Alltag. 

Für alle Ultras gebaut

Speziell für Ausdauersportler entwickelt, kommt die Enduro in einem leichten und langlebigen Design mit einem 1,4 Zoll großen Display und einem neuen, extrem leichten und atmungsaktiven UltraFit-Nylonarmband, das mit einem Klettverschluss versehen für einen perfekten Sitz sorgt. Das elastische, zweilagige, antimikrobielle Nylongewebe bietet hohen Tragekomfort und ermöglicht einen Feuchtigkeitstransport beim Sport. Solarladelinse, Powermanager und verbesserter Prozessor sorgen für Akkulaufzeiten von bis zu einem Jahr im Battery-Saver- Modus.

Die Garmin Enduro im Detail

UVP: 799,99 €; in der Titanvariante 899,99€; Verfügbarkeit: ab sofort

  • Neu: Akkulaufzeit bis zu 80 Stunden im GPS-Modus und bis zu einem Jahr im Battery-Saver-Modus dank Power Glass mit Solar-Ladelinse und verbessertem Prozessor
  • Neu: Trail-Run VO2max – Ermittlung der VO2max unter Berücksichtigung des Trails und der Hitze- und Höhenakklimatisierung
  • Neu: Ultra Run App – Timer protokolliert Verweildauer an Versorgungsstation 
  • Neu: Erweiterte ClimbPro Funktion mit Echtzeitinformation zu aktuellen und bevorstehenden Anstiegen und Downhill
  • Neu: Extrem leichtes und atmungsaktives UltraFit Nylonarmband, für einen perfekten Sitz am Handgelenk
  • Workout-Vorschläge basierend auf aktuellem Trainingsstatus
  • Besonders leicht in der Titanvariante mit 58 Gramm sowie in der Edelstahl-Version mit 72 Gramm
  • 1,4 Zoll großes Display 
  • Verbesserte Erholungszeit – berücksichtigt Training, Stress und mehr
  • Smarte Funktionen wie Garmin Pay und Smart Notifications 
  • Automatische Unfallbenachrichtigung und Notfallhilfe (manuell) bei Kopplung mit dem Smartphone
Hinweis: Die Artikel können Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie über diese Links einkaufen erhalte ich eine Provision; somit unterstützen Sie die Weiterführung dieser Webseite. Für Sie entstehen keine Mehrkosten. Ich bekomme keine Infos über den Käufer.

Schreibe einen Kommentar

6 Gedanken zu „Garmin Enduro – Für Ausdauersportler!“

    • Ja, Coros war/ist keine Alternative, weil die Karten fehlen und leider die Enduro – trotz toller Laufzeit – auch nicht. Schade, denn grade für lange Touren im unbekannten Gegenden brauche ich immer beides Karten zur schnellen Orientierung und lange Laufdauer 🙂.
      Vielleicht gibt es ja ein Update.

      Antworten

Der GPS Newsletter!

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen