Garmin eTrex 20 (x) und 30 (x) Einstellungen

Outdoor-Navis wie das Garmin eTrex 30 / 30x bieten ein Fülle an Funktionen. Entsprechend komplex gestaltet sich das Setup – vor allem für Einsteiger in die Materie.

Damit allen eTrex-Freunden das Setup spielend gelingt, beschreiben wir im Folgenden alle wichtigen Grundeinstellungen. Für fast jede Einstellung gibt es zusätzlich eine Empfehlung, die auf jahrelanger Praxiserfahrung beruht. Zusätzlich sollte aber das eTrex-Handbuch herangezogen werden. Dann steht in Kombination mit unserer Anleitung einer grundlegenden Konfiguration des eTrex nichts mehr im Wege!

Sämtliche Beschreibungen wurden auf Basis eines Garmin eTrex 30 erstellt, gelten aber auch für den eTrex 20 / 20x / 30x (eTrex 10, siehe Setup Garmin eTrex 10).

Wichtig: Für jedes Profil (z.B. Geocaching, Freizeit, Marine) lassen sich unterschiedliche Einstellungen definieren. Weitere Infos zur optimalen Vorgehensweise gibt es auf der Seite Setup von Garmin Outdoor GPS-Geräten.

Weitere Ressourcen:

Garmin eTrex 30: Setup-Menü 1

Garmin eTrex 30: Setup-Menü 1

Garmin eTrex 30: Setup-Menü 2

Garmin eTrex 30: Setup-Menü 2

Garmin eTrex 30: Setup-Menü 3

Garmin eTrex 30: Setup-Menü 3

Garmin eTrex 30: System-EinstellungenSystem

  1. Satellitensystem: "GPS + GLONASS" einstellen. Zum Schonen der Energiereserven nur "GPS" (verbessert nach unseren Tests die Akkulaufzeit um ca. 10%)
  2. WAAS: Ausschalten, der Empfang von WAAS/EGNOS Korrektursignalen bringt in der Outdoor-Praxis erfahrungsgemäß keine signifikanten Vorteile.
  3. Sprache: Deutsch
  4. Batterietyp: Wichtig, verwendeten Akku-/Batterietyp einstellen (Alkali/Lithium/NiMH)
  5. USB Mode:
    • "Garmin": Empfohlene Einstellung, das Gerät bleibt beim Anschliessen an eine externe Stromversorgung (z.B. Netzstecker mit USB-Kabel) weiterhin bedienbar und wird gleichzeitig mit Strom versorgt. Beim Verbinden mit einem PC (per USB-Kabel) erscheint dagegen die Frage USB-Kabel erkannt…Massenspeichermodus…ja/nein auf dem Display. Wird "nein" gewählt, wird es mit Strom versorgt, bei "ja" geht das eTrex in den Massenspeichermodus über.
    • "Massenspeicher": Das eTrex geht beim Anschliessen an einen PC automatisch in den Massenspeichermodus über
Garmin eTrex 30 Setup: AnzeigeAnzeige

  1. Beleuchtungsdauer: Zeitdauer für die Display-Beleuchtung, Konfiguration am besten nach Verwendungszweck vornehmen. Beim Mountainbiken kann es sinnvoll sein, "Bleibt an" zu aktivieren. Dann ist das Display jederzeit gut ablesbar und die Beleuchtung muss nicht wiederholt durch das Drücken einer Taste aktiviert werden. bei anderen Aktivitäten eine möglichst kurze Zeit einstellen (minimiert den Energieverbrauch)
  2. Farben: Bei "Modus" zwischen "Auto/Tage/Nacht" wählen. "Auto" bedeutet einen automatischen Wechsel zwischen den beiden Schemata in Abhängigkeit von der Tageszeit. Für die meisten Aktivitäten ist "Tage" eine gute Wahl, das eTrex zeigt dann immer das Tag-Farbschema an. Das Tag-/Nacht-Farbschema nach Lust und Laune definieren.
  3. Screenshot: Erstellen von Screenshots, ausschalten.
  4. Energiesparmodus (nur eTrex 20x/30x): Wird “Ein” gewählt, erfolgt ein Abschalten des Displays gemäß der in “Display-Beleuchtung” gewählten Zeitdauer. Durch ein Drücken z.B. des Thumbsticks wird das Display wieder aktiviert. Zum Wandern, wenn nur relativ selten auf das Display geschaut wird, aktivieren; zum Mountainbiken besser ausschalten, damit ein schneller Blick auf die Karte möglich ist.
Garmin eTrex 30 Setup: TöneTöne

  1. Töne: Aktivieren
  2. Nachrichten-Signalton: Nicht ausschalten, das eTrex weist dann z.B. auf den Verlust des GPS-Signals oder auf eine nachlassende Akku-Leistung hin.
  3. Tastenton: Deaktivieren, kann recht nervig sein
  4. Abbiegewarnungen: Hinweistöne beim Abbiegen, praktisch z.B. beim Navigieren mit Routen oder bei Verwendung als Auto-Navi.
  5. Annäherungsalarme: Hinweistöne beim Annähern an einen Wegpunkt (Geocache, POI, …), für jede Option ist ein separater Ton wählbar, alternativ läßt sich jede Option deaktivieren.

Ausführliche Infos: Signaltöne, Abbiegewarnungen, Annäherungsalarme

Garmin eTrex 30 Setup: KarteKarte

  1. Ausrichtung: Je nach Aktivität einstellen.
    • "Nach Norden" > Karte wird am Display immer nach Norden ausgerichtet (Nord oben), egal wie das eTrex gehalten wird.
    • "Fahrtrichtung" > Karte wird in Fahrtrichtung ausgerichtet (sinnvoll z.B. beim Fahrradfahren bzw. beim Navigieren mit Tracks, Routen oder Wegpunkten).
    • "Fahrzeugmodus" > Karte wird in Fahrtrichtung ausgerichtet und gekippt (Pseudo 3D-Darstellung)(sinnvoll beim Einsatz als Autonavi)
  2. Führungstext: Navigationshinweis auf dem Display, wegen des kleinen Displays empfiehlt sich aber die Einstellung "Nie". Alternativ "Beim Navigieren" wählen, dann werden Hinweise nur bei aktiver Navigation angezeigt.
  3. Datenfelder: Anzahl und Art der Datenfelder auf der Karte. Empfehlung: Möglichst wenig Datenfelder einblenden, damit die Karte auf dem kleinen Display des eTrex optimal ablesbar ist. "2 (klein)" wählen (dann werden permanent 2 Felder eingeblendet) oder in dem Menü "Benutzerdef." "Beim Navigieren" > "2 (klein)" bzw. "Nicht beim Navigieren" > "0" einstellen. Nach dem Setup zur Kartenseite wechseln und die Datenfelder einrichten (Vorgehensweise siehe weiter unten)
  4. Erweiterte Karteneinst.: Bei diesen Einstellungen muss die verwendete Karte berücksichtigt werden, deshalb ist bei den Zoom-Massstäben und Textgrößen experimentieren angesagt.
    • "Autom. Zoom" > "Aus" (außer beim Einsatz als Autonavi)
    • "Zoom-Massstäbe" > "Auto"
    • "Textgröße" > "Klein"
    • "Detailgrad" > "Normal" (je höher die Detailierung, desto langsamer erfolgt der Kartenaufbau)
    • "Plastische Karte" > "Nicht anzeigen"
  5. Karteninformationen: Eine oder mehrere Karten in Abhängigkeit vom Profil aktivieren bzw. deaktivieren.
Garmin eTrex 30 Setup: TracksTracks

  1. Trackaufzeichnung: "Nicht aufzeichnen" einstellen, nur beim Starten einer Tour auf "Aufz., a. Karte anz." setzen. Dann wird der Track aufgezeichnet und auf der Karte angezeigt. Alternativ: "Aufzeich., n. anz.", die Trackaufzeichnung wird nicht auf der Karte angezeigt.
  2. Aufzeichnungsart: In Abhängigkeit von der Aktivität wählen Sehr gute Ergebnisse werden in der Regel mit der Einstellung "Auto" erzielt, beim Wandern hat sich auch die Einstellung "Distanz" bewährt. Nach "Uhrzeit" hat den Nachteil, dass auch bei Stillstand eine Aufzeichnung in dem vorgegebenen Intervall stattfindet. Der Track weist dann störende Punktwolken auf. "Uhrzeit" kann aber zum Georeferenzieren von Fotos Sinn machen (Verwendung als Datenlogger).
  3. Intervall: In Abhängigkeit von der "Aufzeichnungsart" definieren.
    • "Auto": Nicht unbedingt das Intervall "Am häufigsten" wählen, "Normal" reicht vielfach aus. Bei einigen Sportarten (z.B. Seekajaken) ist "Seltener" oder "Am seltensten" empfehlenswert. Je nach gewähltem Intervall zeichnet das eTrex unterschiedlich viele Trackpunkte auf.
    • "Distanz": Beim Wandern alle 10 m einstellen, siehe Screenshot
  4. Automatisch archivieren: Die aktuelle Trackaufzeichnung wird automatisch archiviert. Besonders praktisch ist die Einstellung "Wenn voll", bei Erreichen der Tracklog-Grenze von 10.000 Punkten wird die bisherige Aufzeichung gespeichert. Weitere Infos (engl.): Understanding Track Archiving Improvements, Never Lose a Track Point with Archived Tracks
  5. Farbe: Frei wählbare Farbe für die Darstellung der aktuellen Aufzeichnung.
Garmin eTrex 30 Setup: ZurücksetzenZurücksetzen

  1. Reisedaten zurücks.: Löschen von Daten wie aufgestiegene Höhenmeter, Tagesstreckenzähler oder Zeit in Bewegung. Der "Kilometerzähler" (= alle aufgezeichneten Kilometer) wird nicht zurückgesetzt.
  2. Alle Wegpkte. löschen: Sämtliche Wegpunkte löschen
  3. Aktuellen Track löschen: Löschen der aktuellen Trackaufzeichnung (Active Log). Vor jeder neuen Trackaufzeichnung durchführen.
  4. Alle Einst. zurücks.: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
Garmin eTrex 30 Setup: SeitenfolgeSeitenfolge (Welche Seiten werden in welcher Reihenfolge angezeigt)

  1. Zwei Möglichkeiten
    • "Menü"-Taste drücken: Alle Seiten anzeigen, entfernen oder die Werkseinstellung wieder herstellen.
    • Eine Seite in der Liste mit dem Joystick anklicken: Zum Verschieben/Einfügen/Entfernen einer Seite.

    Um die Bedienung zu vereinfachen, macht ein Anzeigen nur wirklich benötigter Seiten Sinn.

Garmin eTrex 30 Setup: EinheitenEinheiten

  1. Distanz und Geschwindigkeit: Metrisch
  2. Höhe: Meter
  3. Tiefe: Meter
  4. Druck: Millibar (oder die internationale Einheit Hektopascal)
Garmin eTrex 30 Setup: UhrzeitUhrzeit

  1. Zeitformat: Die bei uns übliche "24 Stunden" Anzeige wählen.
  2. Zeitzone: "Automatisch" ist die beste Wahl.
Garmin eTrex 30 Setup: PositionsformatPositionsformat

  1. Positionsformat: Format für die Positionsangaben. Für Geocaching ist die Einstellung "hddd°mm.mmm'" sinnvoll, ansonsten "UTM UPS" wählen
  2. Kartendatum: Standardeinstellung belassen, Änderung nur beim Navigieren mit Papierkarten notwendig.
  3. Kartensphäroid: Standardeinstellung belassen, Änderung nur beim Navigieren mit Papierkarten notwendig.
Garmin eTrex 30 Setup: RichtungRichtung

  1. Anzeige: Art der Richtungsanzeige, für die meisten Anwender dürfte der Eintrag "Richt.buchstaben" die größere Aussagekraft haben (Anzeige z.B. von "NW" oder "S"). Alternativ "Gradzahlen" wählen, dann wird statt "S" > "180°" angezeigt.
  2. Nordreferenz: Nur beim Navigieren mit Karte und Kompass wichtig, im Normalfall die Standardeinstellungen belassen.
  3. Zielfahrt-Linie/Zeiger: Darstellung des Richtungspfeils auf der Kompassseite. Ob "Peilung (gross)" oder "Peilung (klein)" ist Geschmackssache. "Kurs (CDI)" macht z.B. beim Seekajaken Sinn, um die Abweichung vom Steuerkurs anzeigen zu lassen.
  4. Kompass: Einstellung "Auto" belassen, "Aus" deaktiviert den elektronischen Kompass (spart Energie).
  5. Kompasskalibr.: Kalibrieren des Kompass (vor jeder Tour durchführen)
Garmin eTrex 30 Setup: HöhenmesserHöhenmesser (Die Einstellungen hängen von der gewünschten Funktionalität ab: Aufzeichnen von Höheninformationen während einer Tour (analog Screenshot) oder Einsatz als stationäres Barometer)

  1. Automat. Kalibrierung: Die Empfehlung lautet "Ein". Sehr gute Ergebnisse werden erzielt, wenn der Höhenmesser zu Beginn einer Tour zusätzlich kalibriert wird.
  2. Barometermodus: Je nach Funktion
    • "Höhenmesser" > Aufzeichnung auf Tour
    • "Barometer" > stationärer Einsatz als Wetterstation
  3. Luftdrucktendenz-Aufz.:
    • "Speich., wenn ein" > bei Verwendung als Höhenmesser
    • "Immer speichern" > Einsatz als Barometer (Luftdruck wird auch bei ausgeschaltetem Gerät alle 15 Minuten aufgezeichnet)
  4. Profiltyp: Je nach Voreinstellung (Höhenmesser, Barometer) wählen
    • "Höhe über Zeit/Höhe über Distanz" > Höhenmesser
    • "Barometr. Druck/Umgebungsdruck" > Barometer ("Barometr. Druck" = Luftdruck bezogen auf Meereshöhe)
  5. Höhenm.kalibr.: Manuelles Kalibrieren des Höhenmessers, Eingeben der aktuellen Höhe

Weitere Infos: Barometer/Höhenmesser

Garmin eTrex 30 Setup: GeocachesGeocaches

  1. Darstellung: Sinnvoll ist "Geocache-Liste" > "Namen anzeigen" bzw. "Geocache-Stil" > "Auto"
  2. Geocaches gefunden: Automatische Anzeige der Anzahl an gefunden Geocaches (läßt sich aber nach Anklicken mit dem Joystick manuell ändern)
  3. Filtereinstellungen: Erstellen von Filtern für alle Geocaches, z.B. ein Filter für Multicaches und ein Filter für Traditional Caches
  4. chirp-Suche: "Aus" (spart Strom), außer bei Verwendung eines Chirps
  5. chirp programmieren: nur bei aktivierter chirp-Suche
Garmin eTrex 30 Setup: RoutingRouting

  1. Routenpräferenz: In Abhängigkeit vom Einsatzzweck wählen.
    • "Luftlinie" > Gerade Linie zum Ziel (Geocaches, Wegpunkte, POIs) bzw. bei Routen von Punkt zu Punkt.
    • "Kürzere Zeit/Kürzere Strecke" > Automatisches Routing zum Ziel (Wegpunkte, POIs, Adressen etc.) bzw. bei Routen von Punkt zu Punkt, sinnvoll z.B. beim Wandern/Fahrradfahren (Voraussetzung: eine routingfähige Karte ist installiert und mit dem Profil verknüpft; wenn nicht, "Luftlinie" wählen),
    • "Auswahl" > Nach dem Aktivieren der Navigation zu einem Ziel wird die Routenpräferenz ("Luftlinie/Kürzere Zeit/Kürzere Strecke") abgefragt
  2. Routen berechnen für: je nach Routenpräferenz einstellen ("Auto/Motorrad, Fussgänger, Fahrrad")
  3. Auf Str. zeigen: "Aus", außer beim Navigieren auf Straßen (z.B. Auto, Rennrad).
  4. Luftlinienübergänge: "Auto" einstellen
  5. Vermeidung einrichten: Vorgaben in Abhängigkeit von "Routenpräferenz" und "Routen berechnen für" wählen
Garmin eTrex 30 Setup: MarineMarine

  1. Seekartenmodus: Ausschalten, außer es werden spezielle Marinekarten verwendet
  2. Darstellung: Sorry, hierzu liegen uns keine Erfahrungen vor.
  3. Einst. von Marinealarm: Alarmmeldungen bei Abweichungen vom Ankerplatz bzw. Kurs, Standardeinstellungen sind "Aus"
Garmin eTrex 30 Setup: ANT SensorANT Sensor

  1. Herzfrequenzsensor: "Aus", natürlich nur wenn kein HF-Sensor verwendet wird.
  2. Trittfrequenzsensor: "Aus"
  3. Tempe Sensor: "Aus"
Garmin eTrex 30 Setup: ProfileProfile

  1. Erstellen/Löschen/Umbenennen/Verschieben von Profilen: Empfohlen wird, eigene Profile einzurichten, entweder auf Basis der Garmin-Standardprofile oder mittels der Funktion "Profil erstellen".
Garmin eTrex 30 Setup: SysteminfoSysteminfo

  1. Infos: Aktuelle Software-Version, Geräte-Nummer und rechtliche Infos.
Weitere wichtige Einstellungen
Garmin eTrex 30 Setup: Ändern der DatenfelderDatenfelder ändern

  1. Inhalte der Datenfelder auf der Karten-/Kompass-/Höhenprofil-/Reisecomputer-Seite ändern: "Menü"-Taste drücken, "Datenfelder ändern" wählen, zu änderndes Datenfeld mit dem Joystick anklicken, dann entsprechendes Feld aus der Liste auswählen. Infos zur Bedeutung der einzelnen Datenfelder gibt es im Geräte-Handbuch von Garmin.
Garmin eTrex 30 Setup: Anzeigetyp ändernAnzeige ändern

  1. Art der Anzeige auf der Kompass-/Höhenprofil-/Reisecomputer-Seite ändern: "Menü"-Taste drücken, "Anzeige ändern", dann den gwünschten Typ auswählen.
Garmin eTrex 30: Hauptmenü anpassen Hauptmenü anpassen

  1. Optimieren des Hauptmenüs: In das Hauptmenü wechseln, "Menü"-Taste drücken, mit dem Joystick "Elem.reihen.änd." anklicken, dann ein Element aus der Liste anklicken und anschließend die Reihenfolge ändern, ein Element löschen oder ein weiteres hinzufügen.




Garmin eTrex 20/30/x: Empfohlenes Zubehör

140 Kommentare

  1. Hallo, habe für meinen Sohn und mich das eTrex 30x geholt. ich bin mit der der Anleitung super durch die Ersteinstellung gekommen.
    Jetzt fühle ich mich etwas dumm, wenn ich über Zieleingabe zu Adresse gehe verlangt das Gerät das Bundesland, aber egal welches ich eingebe, es geht nicht weiter.
    Gab es das Problem schon mal oder stelle ich mich einfach etwas blöd an?

    Antworten
    • Hallo, das Problem ist auf einem eTrex Touch (dort ist die gleiche Karte vorinstalliert) nicht reproduzierbar, dort wird nicht nach Bundesland gefragt; evtl . hilft ein Reset des eTrex (Menütaste + Joystick drücken und festhalten, Gerät einschalten (die Tasten weiter festhalten), Wenn die Frage "Wirklich alle Benutzerdaten löschen?" angezeigt wird, die Tasten loslassen und die Frage mit "ja" beantworten.) Grüße

      Antworten
      • Danke für die Antwort und ein schönes neues Jahr, leider besteht das Problem weiter. Wenn ich eine Lösung finde melde ich mich nochmal, vielleicht haben andere ja mal ein ähnliches Problem. Winterliche Grüße, Stefan

        Antworten
  2. Hallo,

    ich habe ein Etrex 30 gekauft und mir einige Tracks auf eine sd karte gespeichert hat geklappt. Nun habe ich versucht einen Track nicht am Startpunkt zu beginnen sondern mittendrin somit war die Einkehrmöglichkeit am Ende und nicht in der Mitte, das hat nicht geklappt. Gibt es eine Möglichkeit für solche Fälle oder muss ich den Track dann neu erstellen?

    Antworten
    • Hallo, nein, da gibt es keine Möglichkeit; am besten eine separate Route zur Einkehrmöglichkeit berechnen lassen (wenn die Einkehrmöglichkeit als POI vorhanden ist, dann z.B. über Zieleingabe > Alle POIs … auswählen und je nach Routingeinstellungen (z.B. Luftlinie oder kürzere Strecke) und Karte wird dann eine Strecke dorthin berechnet. Grüße

      Antworten
      • Dank für die Antwort und das ist soweit verstanden…. aber jetzt fangen die Probleme an! ich habe einen neuen Track auf gespielt ab zum Startpunkt, Gerät eingeschaltet, Track in der Liste gestartet aber nichts passiert und ich muss ständig auf das Gerät schauen um den Weg nicht zu verlieren, ok, zurück zum Ausgangspunkt von dem Track eine Route erstellt Funktion im etrex 30 und ich glaube ab da war dann wohl alles falsch.
        Nun meine Frage muss ich die Route mit BC am Rechner vom Track erstellen dann wieder auf mein Navi bzw. SD Karte speichern und dann starten und bekomme ich dann auch Richtungs- und Entfernungsangaben oder wie läuft der Hase da? ich weiß nicht mehr weiter

        Antworten
  3. Hallo zusammen,
    ich habe bei der Einstellung der Seitenfolge das Hauptmenü entfernt. Wie kann ich das wieder einblenden?
    Grüße
    Heike

    Antworten
    • Hallo,
      in den Einstellungen "Seitenfolge > Seite hinzufügen > Hauptmenü" wählen.
      Grüße

      Antworten
  4. Hallo Zusammen,

    ich möchte evt vom etrex Vista auf das etrex 30x umsteigen.
    Dazu hätte ich zwei Fragen:

    – Beim Vista kann eine Route aus max 50 Punkten bestehen. Das reicht aber bei einer 240km Radtour nicht aus (gerade wenn es auch noch durch Städte geht) – Bei dem 30x lese ich immer wieder von 200 speicherbaren Routen – sind damit die maximalen Punkte einer (!) Route gemeint?
    – Wird bei einer Route, die ich abfahre die noch zu fahrenden- mit den bereits zurückgelegten Höhenmeter auf einem Bildschirm (!) als Grafik angezeigt?

    Danke für Eure Antworten

    Michael

    Antworten
    • Hallo,
      zu den Routen, die Angaben seitens Garmin lauten (also 200 Routen mit je 250 Wegpkt.):

      2,000 GPX files
      2,000 waypoints
      5,000 geocaches
      200 routes, 250 points per route
      200 saved tracks
      2,000 archive tracks
      10,000 points per track
      100 custom map tiles
      250 BirdsEye Imagery files
      Approximately 3,000 mapping segments

      Eine weitere Möglichkeit könnten noch "shaping points" sein (selbst noch nicht ausprobiert): https://www.google.de/?client=safari#q=garmin+shaping+points&gfe_rd=cr

      Die vorausliegende Höhenmeter werden als Grafik/Profil angezeigt.

      Grüße

      Antworten
    • Wieder hallo zusammen!

      Ich habe es inzwischen gefunden: Es gibt bei Garmin.de unter Support/FAQ eine Anleitung für einen Hardreset, also Zurücksetzen auf die gewaltsame Tour. Es gibt eine entsprechende Tastenkombination, für die man fast drei Hände bräuchte, man kann sie also nicht versehentlich drücken. Das Gerät lädt dann beim Starten alles komplett neu vom Satelliten runter. Es hat funktioniert und die Welt ist wieder in Ordnung. Trotzdem stört mich das Hauptmenü noch in der Seitenfolge. Während der Tour interessiert mich nur Karte, Reisecomputer, Trackmanager. Das Hauptmenü würde ich gern über die Menütaste aufrufen können. Geht aber nicht.
      Jedenfalls, die fragliche Tastenkombination für Etrex 10/20(x)/30(x):
      – Menütaste + Joystick drücken und festhalten.
      – Gerät einschalten (die Tasten weiter festhalten)
      – Wenn die Frage "Wirklich alle Benutzerdaten löschen?" angezeigt wird, die Tasten loslassen und die Frage mit "ja" beantworten.
      Das Ding muss dann längere Zeit (bei mir waren’s 10 Minuten, Garmin schreibt von einer halben Stunde), direkten und unveränderten Satellitenempfang haben, damit alle Daten komplett neu geladen werden können.

      Grüße

      Heike

      Antworten
      • Hallo,
        zum Hauptmenü: Die Reihenfolge Karte, Reisecomputer, Trackmanager lässt sich doch problemlos in Einstellungen > Seitenfolge einrichten; ein Aufrufen über die Menütaste ist nicht möglich, dafür aber über die Back Taste.
        Grüße

        Antworten
  5. Hallo. Ich habe mir das eTrex20 für meine Wandertouren gekauft. Diese Touren bereite ich zuhause vor, übertrage diese dann auf das eTrex und laufe diese Tour nach. Während des Laufens möchte ich den Track auch gerne aufzeichnen, um eventuelle Änderungen an der Tour zu speichern. Das klappt auch alles wunderbar, bis auf eines: Wie kann ich den Positionszeiger so einstellen, dass dieser sich immer in der Mitte befindet und die Karte automatisch mitscrollt? Es ist nämlich ziemlich nervig, alle 500m anzuhalten um am Gerät wieder den Positionszeiger zu suchen.
    Vielen Dank im Voraus

    Antworten
    • Hallo Martin,
      sollte so nicht sein, normalerweise läuft der Positionszeiger mit. Vermutlich hast Du die Karte mit dem Thumbstick verschoben, einfach die Backtaste drücken, dann läuft die Position wieder mit.
      Grüße

      Antworten
  6. Nachtrag zu obigem Kommentar:

    es handelt sich nicht um die Karte "Garmin Topo Deutschland Ligtht" sondern um die Karte "Garmin TopoActive West Europe".

    Gruß

    Matthias

    Antworten
    • ….hatte exakt dasselbe Problem. Probiere über Garmin Express ein update downzuloaden. Anschließend Gerät vom Rechner trennen. Daraufhin lädtb das Gerät das neue Kartenmaterial. Anschließend konnte ich die Adresse ohne Probleme eingeben. Hat bei mir perfekt funktioniert.

      Viel Glück!

      Antworten
  7. Hallo Fachleute,

    habe bei meinem neu erworbenen GarminEtrex30x mit vorinstallierter TopoDeutschlandLight-Karte folgendes Problem:

    Wenn ich ein anzuvisierende Ziel eingeben möchte verwende ich folgenden Pfad:

    Zieleingabe/Adressen oder Zieleingabe/Kreuzungen

    Nun werde ich gefragt: "In welchem Bundesl. ist die Adresse? Bundesland eingeben"

    Ich aktiviere diesen Link und bekomme ein Manual mit Buchstaben und der Aufforderung:

    "Bundesland oder Provinz eingeben"

    Egal was ich hier eingebe – ich erhalt immer bereits nach dem ersten Buchstaben die Antwort:

    "Keine Ergebnisse gefunden. Ändern Sie Ihre Suchparameter"

    Gehe ich zur Zielbestimmung über den Weg "Städte" bietet mir das Gerät lediglich die Vororte von Hannover zur Auswahl, eine eigene Eingabe ist nicht möglich.

    Habe ich falsche Einstellungen vorgenommen? Ist das Gerät/die Software defekt? Oder begehe ich einen eklatanten Anwenderfehler?

    Freue mich über Eure Ratschläge,

    Matthias

    Antworten
    • Hallo,
      im Zusammenspiel mit der TopoActive West sollte ein Adressensuch in D eigentlich möglich sein ….einstellen lässt sich nichts, bei einem eTrex Touch lautet der Pfad z.B. Zieleingabe > Adressen > Deutschland > Stadt/Ort eingeben > "Hano" für Hannover > dann Straßennamen eingeben. Nach Bundesländern wird beim Touch nicht gefragt – ob es beim eTrex 30x anders ist kann ich leider nicht ausprobieren!
      Grüße

      Antworten
  8. Hallo
    Ich benutze das etrex30 mit der Garmin TopoActive Europe v3 West
    Da wir viel in Frankreich unterwegs sind dachte ich das ich das damit nutzen kann. Allerdings wird mir nur Deutschland und Niederlande angezeigt. In allen anderen Ländern die dabei sind kann ich nur die ganz grossen groben Strassen sehen. Mache ich etwas falsch??? Karte ist aktiviert!
    Danke im voraus

    Antworten
    • Hallo,
      ich vermute mal dass Du nicht genug in die Karte hereingezoomt hast, sodass nur die großen Straßen angezeigt werden – bei meinem eTrex Touch werden Details erst unterhalb eines Maßstabbalkens von 2 km angezeigt.
      Grüße

      Antworten
      • Danke für die Antwort. Ich glaube ich habe mich etwas falsch ausgedrückt. Sorry. Was ich meinte war, das z.B. beim Suchen nach einer Adresse mir als Land nur Deutschland und die Niederlande angeboten werden. Alle anderen Länder die ja dabei sein sollen kann ich gar nicht auswählen…!

        Antworten
        • Okay … ist bei meinem eTrex Touch genauso …. und von Garmin wohl so vorgesehen … also besser eine OSM-Karte mit Addressen installieren!

          Antworten
  9. Moin!

    Habe das Garmin etrex30x (incl. TopoDeutschlandLight) und separat die Karte TrekMapItaliaV4PRO als Chip erworben.

    Das Gerät wurde augenscheinlich erfolgreich auf Garmin.com registriert (Bestätigungsmail).

    Alle Einstellungen wurden wie hier empfohlen vorgenommen.

    Unter Einstellungen / Karte / Karteninformationen finden sich nun:
    – WorldwideDEMBasemap,NR
    – GarminTopoActiveWestEurope
    – TrekMapItaliaV4PRO

    Weder die GarminTopoActiveWestEurope noch die TrekMapItaliaV4PRO werden nach Einschalten des Gerätes unter "Karte" angezeigt; egal ob die anderen, augenscheinlich vorhandenen Karten aktiviert oder deaktiviert sind.

    Wenn ich unter Einstellungen / Karte / Karteninformation die Karten aktiviere zeigt das Display lediglich einen blauen Hintergrund und eine Kompassnadel.

    Bin ich zu blöd, ist das Gerät kaputt oder was ist hier Sache?

    Über Hilfestellung wäre ich sehr dankbar, da ich das Gerät noch zurücksenden kann.

    Vielen Dank

    Matthias

    Antworten
    • Hallo,
      hört sich merkwürdig an: "zeigt das Display lediglich einen blauen Hintergrund und eine Kompassnadel."
      Hat das Gerät schon einmal GPS-Empfang gehabt – mal 15 Minuten ins Freie legen, was wird dann auf der Kartenseite angezeigt? Für die aktuelle Position sollte dann die Topo light angezeigt werden (vorausgesetzt sie ist in den Einstellungen aktiviert).
      Grüße

      Antworten
      • Hallo zurück und vielen Dank für die Antwort. Probiere noch mal ein bisschen rum und melde mich im Bedarfsfall wieder …
        Gruß, Matthias

        Antworten
  10. Hallo, Ich suche ein Gerät, in das ich einfach nur die Koordinaten von Google Maps (www.GPSO )eingeben kann und dort hin geführt werde. Koordinatensysteme ändern wäre außerdem noch klasse.
    Danke.
    Grüße

    Antworten
    • Hallo,
      kann jedes Garmin (eTrex/Oregon/GPSmap etc.) – bieten die meisten Möglichkeiten bzgl. Koordinatensysteme/-formate.
      Grüße

      Antworten
  11. Hallo ich habe ein paar Fragen zum Garmin eTrex 30x.
    Kann man beim eTrex 30x bei einer gpx auch einige Ziele überspringen und dann die Tour weiterführen oder will das Gerät dann immer zum letzten Punkt hin?

    Ist eine Routenführung mit Adresseingabe möglich und gibt es eine Rundkursfunktion?

    Geht das Display an, wenn man abbiegen muss?

    Muss man die Garmin Software nutzen um GPX-Dateien aufzuspielen(bei einigen Geräte musste man mal die gpx umwandeln, meine ich)?

    Antworten
    • Hallo,
      zu 1: Bei Routen mit Navigation von Wegpunkt zuWegpunkt schon: Einstellungen > Routing > Luftlinienübergänge manuell einstellen
      zu 2: ja, es können Addressen als Ziele ausgewählt werden , Rundkursfkt. gibt es nicht
      zu 3: Glaube nicht, habs aber lange nicht probiert!
      zu 4: Nein, einfach in den entsprechenden Ordner kopieren, siehe https://www.navigation-professionell.de/tipps-karten-speicher-dateien-garmin-outdoor/
      Grüße

      Antworten
  12. Hallo, wie kann ich beim eTrex 30 den Links- und Rechtsabbiegealarm einstellen? Habe beiden Töne zugeordnet aber wenn ich meine Trails ablaufe erhalte ich kein Abbiegesignal.

    Antworten
  13. Ich besitze seit Weihnachten einen etrex 20. Bei Aufzeichnung der Track, habe ich manchmal Glück (:-)) und nach dem Speichern kommt bei Track anzeigen, die tatsächliche Höhe (Auf- und Abstieg). Ein anderes Mal werden die Höhenmeter zu den früheren Tracks hinzugefügt. Auch wenn diese schon vom Gerät gelöscht sind. Was mache ich falsch?

    Antworten
    • Hallo,
      scher zu sagen, ich vermute mal das Du vor einer neuen Tour keinen Reset durchführst (siehe oben, Reisedaten und Track zurücksetzen).
      Grüße

      Antworten
  14. Versuche mich gerade in mein neues etrex 25 zum Geocachen einzufuchsen.
    Was ich nicht finde:
    Wie kann ich einen Cache als "gefunden" markieren???
    (Und damit bei entsprechender Einstellung vom Display verschwinden lassen.)

    Antworten
    • Hallo, meinst Du einen eTrex 25 Touch? Nimm mal das Geocachingprofil, aktiviere die Navigation dorthin, auf der Kartenseite hast Du oben alle Infos zum Geocache, antippen, dann unten den Haken antippen und gefunden markieren. Grüsse

      Antworten
    • Das Reset mache ich jedes Mal auf die gleiche Art. Daher verstehe ich ja nicht, warum die Tour mal so mal anders aufgezeichnet wird. Ist für mich ärgerlich, da ich den extrex für meine Radtouren benutzen will, und mir hier eben die tatsächlich gefahren Höhenmeter wichtig sind. Dann bleibt wohl nur rechnen….oder etrex austauschen.
      Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.

      Antworten
      • Ich habe das gleiche Problem festgestellt und an Garmin gemeldet. Es wurde von Garmin als Fehler bestätigt! Ob, und wenn ja wann, die Beseitigung in ein neues Firmware-Release einfließt, konnte Garmin-Deutschland nicht sagen.

        Antworten
  15. Bin Anfänger.Ich habe ein etrex 35 touch.
    Ich habe einen Track (Wanderung) auf den etrex 35 touch in der Farbe "rot" downgeloadet. Diesen Track möchte ich nun nachlaufen, ihn aber nicht überschreiben und soll nun die Farbe "lila" bekommem. So das ich
    den downgeloadeten Track (rot) und meinen eigenen Track (lila)
    gleichzeitig sehe, wegen Abweichungen oder von mir gemachten Abkürzungen.
    Welche Einstellungen muss ich machen ?
    Wie wird das gehandelt ? erstens, zweitens, drittens …?
    Danke.

    Antworten
    • Hallo Silvia, habe einen etrex 20x neu und das gleiche Problem. Ich werde mal versuchen das Problem beim Garmin-Support anzubringen. Schaun wir mal, ob da eine brauchbare Antwort kommt.
      Gruß, Oskar
      P.S.: gegen selbst rechnen hilft es den Track nach BaseCamp zu übertragen. Dort werden die Höhenmeter meiner Meinung nach korrekt angegeben!

      Antworten
      • ups, die Antwort sollte einen Absatz weiter oben landen!

        Antworten
  16. Wie kann ich beim eTrex 30 die Gesamtkilometerzahl zurücksetzen?

    Antworten
      • Danke Joachim für deine Antwort.
        Schade! Bei meinem alten eTrex war das problemlos möglich. So konnte man bei einer mehrtägigen Tour neben der Tagesdistanz auch die Gesamtkilometerzahl erfassen ohne umständlich Buch zu führen.

        Antworten
        • Hallo Andreas,
          da gibt es schon einen Trick: Jeden Tag einen Screenshot vom Reisecomputer machen – so lassen die Tageswerte ohne Aufwand dokumentieren!
          grüße

          Antworten
  17. Hallo,
    ich nutzte das etrex 30 seit ca. 3 Jahren problemlos mit der FW 2,73 beta zum Geocaching, Fahrradfahren und Wandern. Tracks und gefundene Caches wurden bis Ende Mai im Kalender mit einem tagesaktuellen Eintrag versehen. Bei den Tracks konnte ich bislang keine Fehler feststellen, aber die Caches werden nicht mehr im Kalender eingetragen. Das ist schade, denn durch den Kalender konnte ich auch nach einem längeren Urlaub noch nachvollziehen, wann ich welchen Cache gefunden habe um online zu loggen.
    Übrigens hat auch ein eben durchgeführtes FW-Update auf 4.2 nichts gebracht.
    In den Einstellungen habe ich nichts gefunden, das mein Problem beheben könnte, vielleicht hat hier ja jemand eine Lösung?

    Antworten
    • Hallo,
      für den Kalender gibt es keine Einstellungen, sieht nach einem Fehler aus. Da schon die aktuelle Software installiert ist, könnte evtl. ein Reset helfen (http://bit.ly/1UrSRoj Daten auf dem eTrex vorher sichern!)
      Grüße

      Antworten
      • Hallo Joachim,

        danke für die Antwort. Schade! Leider war der Reset auch erfolglos.
        Ist es möglich, dass der Kalenderspeicher irgendwann voll ist und dadurch keine weiteren Einträge mehr erfolgen? Allerdings müsste durch den Reset dann nicht auch der Kalenderspeicher auf 0 gesetzt worden sein? Ich verzweifle langsam 🙁 , denn der nächste Urlaub ist nicht mehr fern 🙂
        Also, wenn dir noch was einfällt, freue ich mich über weitere Ideen.

        Gruß katty

        Antworten
        • Hallo Joachim,

          ich denke, dass das Problem durch das Löschen der Datei [geocache_visits.txt] aus dem Garmin-Ordner nun behoben ist. Danke noch einmal.

          Gruß katty

          Antworten
  18. Hallo,
    ich habe immernoch keine Antwort auf meine Frage gefunden:
    "Wie lösche ich Geocaches" auf meinem Etrex 30.

    hat da jemand eine Idee?
    Danke

    Antworten
    • Hallo,
      direkt auf dem eTrex geht es nicht; ist nur mit dem Windows-Explorer möglich (die entsprechenden Dateien in dem Ordner Garmin > GPX löschen).
      Grüße

      Antworten
  19. So, bin nicht mehr so geschockt..
    Dieses Forumthema: http://bit.ly/1g1OoE3

    hat mir geholfen mein Problem zu verstehen: Die Firmware des etrex 20 ist Fehlerhaft, meins wurde mit der neuesten und fehlerhaftesten ausgeliefert. Garmin spart halt Kosten, vor allem im Software- Entwickler- Bereich, um möglichst schnell neue Geräte auf den Markt zu bringen, die dann zwar nicht ausgereift sind aber massenweise gekauft werden. Klingt widersprüchlich, aber denen ist wohl egal, ob sich ein paar Kunden beschweren, bei denen das Gerät nicht richtig funzt.
    Die paar, die dann abspringen scheinen nicht so weh zu tun, kommen ja genug neue nach. Schnellebige, am maximalen Gewinn orientierte Marktpolitik, zufriedene Langzeitkunden zumindest in diesem Preissegment waren vielleicht mal… Das Gerät empfängt gut, dank schwacher CPU und mangelhafter Software sollte man aber auf Profilkonfiguration und andere tiefer gehende Einstellungen verzichten! Bei mir 2mal Hard Reset bis jetzt, weil nicht mehr hochgefahren. Werde das Gerät anfang 2014 eintauschen, mal sehen ob ich dann Glück habe. bin auf jeden einer von sehr vielen (siehe Forumthema oben) die so vorgehen müssen! Schade!
    Ciao und danke trotzdem Profi-Team!

    Antworten
  20. http://bit.ly/1gUydLN

    hier wird der hard reset gezeigt, hat mir geholfen. Dank Basecamp hab ich auch alle Daten fast so wie vorher. Jetzt muss ich nur alle Einstellungen wieder einrichten wie ICH sie hatte, hat nämlich ganz gut gefunzt auch ohne Eure Hilfe. Hoffentlich finde ich noch ne Lösung für mein eigentliches Problem, die Zielsuche nach Adressen. Das etrex 20 fragt mich immer zuerst nach Bundesland, wenn ich Brandenburg oder Berlin eingebe, "keine Ergebnisse gefunden..bla" Installiert habe ich Woldwide DEM Basemap, NR – Brandenburg, Sachsen- Anhalt, Berlin (die topo light von Garmin) — und Digital Globe. Egal welche oder ob alle aktivieert, die Adresssuche finktioniert nicht, wie oben beschrieben. Vielleicht könnt ihr mir sagen was da los ist, oder ob mein Gerät einfach defekt ist -warum brauchte ich nen hard reset??? hab jetz schiss wieder zu konfigurieren son MIST!

    Antworten
  21. HILFEEEE!!!!
    Ich habe die Anleitungen zum Setup hier oben genau befolgt (hab ein etrex 20), wollte nach dem Punkt "Systeminfo" die Datenfelder ändern, und jetzt kommts: ICH KANN NICHT MEHR ZUM HAUPTMENÜ!!!! — bin in den gelöschten (entfernten) Menüpunkten gefangen (habe Bilder anzeigen, Reisecomputer, Kalender, Angeln und Mann über Bord aus dem Menü entfernt) und bei drücken von "back" springt das Gerät nur noch zwischen den "entfernten" her!!! Bin total verzweifelt, weil ich das Gerät nicht mehr benutzen kann nach dem Befolgen Eurer Anleitung! Hab die Batterie raus. Speicherkarte entfernt, hilft alles nichts!! Gibt es einen anderen Weg für Hard Reset oder so? Kein Menü mehr, keine Karten, keine Navigation… GERÄT IS IM EIMER JETZT!! DANKE!!!
    Mit der Bitte um schnellstmögliche Antwort ciao

    Antworten
  22. Hi Joachim,
    kannst Du mir Deine ANleitung auch schicken. Ich verzweifele an der ANT Kopplung.
    Danke im Voraus,
    Thomas

    Antworten
    • Hallo Thomas,

      das ist nicht möglich – ich habe die Anleitung nicht als PDF oder so!

      Grüße

      Antworten
      • Hi Joachim,
        sorry da hatte ich die Kommentare der anderen Schreiber missverstanden. Ich dachte Du hättest über die Informationen hier auf der Seite hinausgehende Bedienungsanweisungen geschrieben. Mittlerweile habe ich übrigens den EIndruck, dass eine Koppelung des Etrex 30 über den ANT Agent an den PC nicht funktioniert. Alle Beschreibungen die ich gefunden habe, zegen nur eine Kopplung zu anderen Garmin Geräten. 🙁

        Antworten
  23. Hallo zusammen,
    Ich hoffe es gibt hier jemanden der mir helfen kann. Ich will nächste Woche zu einer Transalp starten. Zu diesem Zweck hab ich mir vor einer Woche ein Garmin Etrex 30 gekauft. Da wir letztes Jahr auch schon mit einem älteren aber geliehenen Gerät (62 s) navigiert haben hatte ich ein paar Grundkenntnisse. Ich hab mir also MapSource heruntergeladen und die Alps Karte von OpenMtbMaps. Den Track hab ich mir bei Outdooractive ausgesucht. Beides eingefügt und die Tracks auf Tagesettapen zurechtgeschnitten. Die einzelnen Tracks hab ich dann mitsamt dem Kartenmaterial auf das Etrex 30 überttragen. Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
    Wie kann ich den Track starten und was muss ich für Einstellungen an meinem Garmin vornehmen? Beim 62s musste ich einfach mit dem Zeiger auf einen Trackpunkt gehen auswählen und los gings. Wenn ich das beim Etrex 30 mache will es mir eine Route berechnen.

    Lg Chris

    Antworten
    • Hallo Chris,
      die Tracknavigation wird über "Zieleingabe > Tracks > Track auswählen > Go" gestartet. Wenn der Track in die umgekehrte Richtung, also vom Endpunkt zum Startpunkt, navigiert werden soll, muss er vorher im Trackmanger umgekehrt werden. In den Einstellungen muss für die Tracknavigation eigentlich nichts gemacht werden.
      Grüße

      Antworten
      • Hallo

        Vielen Dank. Das klappt jetzt schonmal. Jetzt hab ich allerdings das Problem das sich zwei meiner Tagesetappen nicht öffnen lassen. Wenn ich den Track anwähle tut sich garnix mehr. Ich muss das Gerät reseten. Kann sie auch nicht vom Gerät löschen. Weis jemand einen Rat ??????

        Gruß Chris

        Antworten
        • Hallo Chris,
          Gerät an den PC anschliessen und die ranzigen Tracks aus dem Ordner GPX entfernen. Ein Tipp: Wenn es Probleme mit gpx Dateien gibt, diese mit dem Tool "EasyGPS" öffnen und wieder speichern, löst so manches Problem (http://www.easygps.com/).

          Grüße

          Antworten
  24. Probleme mit den gespeicherten Tracks: Wenn ich einen Track, den ich vorher gespeichert habe (Track gefahren – Über Einstellungen gespeichert) und an einem anderen Tag wieder fahren möchte, spinnt die Kompassdarstellung und hüpft immer hin und her, wechselt ständig die Richtung und hat scheinbar keine Ahnung, welches der nächste Punkt ist. Das selbe passiert, wenn ich unterwegs meine Route abbreche und dann den gefahrenen Track umkehre und zurück fahren möchte. Vorher hatte alles zuverlässig geklappt(Route mit Basecamp erstellt und abgefahren)dann das bereits gefahrene gespeichert und dann umgedreht – plötzlich springt der Kompass hin und her und weiß nicht mehr wohin:-( und ich auch nicht mehr.
    Woran kann es liegen? Die Einstellungen sind : aufz. auf Karte anzeigen – Luftlinienübergänge Auto –

    Antworten
  25. Hallo,

    ich habe ein Garmin Etrex 20.
    – Karte Topo Light Bayern auf Gerät installiert.
    – Andreas Albrecht Route per MicroSD.

    Leider funktioniert meine Zieleingabe nicht. Bei Eingabe eines Buchstaben kommt immer "Keine Ergebnisse gefunden". Habe jetzt schon die Karten hin und her kopiert, umbenannt, aber es funktioniert einfach nicht.
    Hat von euch noch jemand eine Idee?

    Vielen Dank schon mal

    Antworten
  26. Jetzt habe ich plötzlich ein neues Problem: Ich erstelle mit Basecamp eine Route(60Km)und kopiere diese aus dem Programm per drag and drop auf meine SD Karte im Etrex. Plötzlich fehlen die letzten 20 KM und ich stehe mit meinem Rad plötzlich im Nirgendwo und das Gerät hat " Ziel Erreicht" – Warum schneidet es die Route einfach ab und gibt mir nicht einmal eine Fehlermeldung ?

    Antworten
    • Ich habe nun auch versucht über den " An das Gerät Senden" Button die Route ans ETREX zu senden – gleich Problem – es fehlt das Ende der Route und ich gehe verloren 🙁

      Antworten
      • Hallo Peter,
        das hat folgenden Grund: pro Route sind nur 50 Wegpunkte möglich! Du musst in BaseCamp also die Anzahl an Wegpunkten reduzieren, die Strecke in mehrere Routen aufteilen oder per Track navigieren.
        Grüße

        Antworten
        • Ich hatte an so etwas gedacht, es scheint aber nicht die Lösung zu sein. Ich habe nun eine Route mit deutlich mehr als 50 Wegpunkte aufs Etrex 30 geladen – Gesamtlänge 30 KM – hier ist die Route komplett – die Route mit 60 KM(Wepunkte mehr als 50 aber nicht gezählt) wird gekürzt. Ich kann die Routen gerne verschicken.

          Antworten
  27. Hallo,
    Ich besitze seit kurzem ein Etrex 30 und wollte von http://bit.ly/Z4QkH5
    das Österreich-Kartenmaterial auf mein Gerät laden. Offensichtlich bin ich aber zu blöd dazu. Nach dem Download und dem Entzippen habe ich jetzt eine Datei mit dem Namen AUT_de_gmapsupp, die ich auf eine Micro SD-Karte gespichert und dann in das Gerät gegeben habe. Nur wie gehe ich jetzt weiter vor? Das Gerät kann damit noch nichts anfangen. Bitte um Hilfe. Danke!

    Antworten
    • Hallo Gabi,

      das kann folgende Gründe haben: Du mußt in "Einstellungen > Karteninformationen/Karte" wählen die entsprechende Karte aktivieren, außerdem muß sich die Karte am richtigen Platz befinden. Auf der Speicherkarte mußt Du einen Ordner "Garmin" anlegen, in diesen gehört die Karte rein!
      Grüße

      Antworten
      • Hallo Joachim,
        Hat funktioniert. Vielen Dank!

        Antworten
  28. Hallo zusammen!

    Wir haben uns letzten Monat das eTrex20 zugelegt, nachdem wir mit dem Cachen angefixt wurden. Es ist ein schönes Gerät, eine Frage habe ich allerdings:
    Wenn wir beim Geocachen neu errechnete Koordinaten eingeben, dann werden wir via Karte weiter gelotst. Wir möchten aber eigentlich lieber mit dem Kompass navigieren, doch wenn ich von Karte auf Kompass umstelle, sind die aktuellen Koordinaten verschwunden :-/ Das hat uns schon ein paar mal gannz schön gefuchst…
    Hat jemand von euch nen Tip wie das doch funktionieren kann ?

    Antworten
    • Hallo,
      meinst du folgendes. Bei einem Multicache gibst du mit der Funktion "Nächsten Abschnitt eingeben" die errechneten Koordinaten der nächsten Station ein. Anschließend wird von der Kartenseite zum Kompass gewechselt, um zum Ziel zu navigieren. An dieser Stelle sind dann die Koordinaten "verschwunden"? Was verstehst Du unter verschwunden? Im Menü "Nächsten Abschnitt eingeben" sollten noch die eben eingegebenen Koordinaten drin sein ….oder zeigt der Kompass in die falsche Richtung? Beim 20er zeigt er die korrekte Richtung nur dann an, wenn du in Bewegung bist. Ansosnten ist das Problem nicht nachvollziehbar.
      Grüße

      Antworten
      • Hallo Joachim.
        Diese Funktion (nächsten Abschnitt eingeben) hab ich noch gar nicht entdeckt wenn ich ehrlich bin. Haben zwar schon Multis gemacht, aber dann die Koordinaten immer von Hand eingegeben. Diese eingegebenen Koordinaten wurden nur auf der Karte angezeigt. Als wir mit den neu eingegebenen Koordinaten auf den Kompass wechseln wollten, hatte dieser noch "alte Koordinaten" drinnen z.B. von einem vorherigem Cache.

        ich hoffe ich konnte mein Problem jetzt besser beschreiben.

        LG und vielen Dank schon mal für deine Antwort !!!

        Janina

        Antworten
  29. Ich habe ein Problem bei der Aufzeichnung: Ich fahre eine Strecke mit dem Mountainbike und den Rückweg mit der Bahn. Ich schalte das ETREX aus und nach der Bahnfahrt wieder ein. Wenn ich dann meine Route am PC ansehe, macht das ETREX aus den zwei unterschiedlichen Routen eine, indem es die den ersten Endpunkt mit dem Startpunkt der zweiten Route verbindet. Wie schaffe ich es, das das Etrex 2 Routen an einem Tag aufzeichnet, ohne diese zu verbinden?

    Antworten
    • Hallo Peter,

      hier ist es als PDF beschrieben ("Garmin Outdoor Tour"):

      http://bit.ly/17JQO5G

      Also am Ende der ersten Strecke den aktuellen Track speichern, dann den aktuellen Track löschen, während der Bahnfahrt (falls das Gerät an sein soll) die Trackaufzeichnung ausstellen, zu Beginn der neuen Strecke die Trackaufzeichnung starten, sicherheitshalber noch einmal den aktuellen Track löschen, biken, speichern, aktuellen Track löschen ….. usw.

      Grüße

      Antworten
  30. Hallo,
    Ich hatte bis vor kurzem ein Garmin extra Vista HCX und war damit eigentlich recht zufrieden. Leider hat es nach 4 Jahren jetzt den "Geist aufgegeben" und ich habe von Garmin ein neues etrex 30 zum "Kulanzpreis" als Ersatz bekommen. Nun zu meinem Problem: Ich wandere und radle gerne auf ungewöhnlichen Wegen nach Tracks. Beim Vista hat mich die "Trackback"-Funktion mittels Richtungspfeil auf der Kompassseite verlässlich von Wegpunkt zu Wegpunkt gelotst und ich bin immer dort angekommen wo ich hinwollte. Beim meinem neuen etrex 30 funktioniert das leider nicht wie gewünscht. Beispiel: Bei meiner gestrigen Radtour hat mich das Gerät nicht in kurzen räumlichen Abständen weitergeleitet, sondern immer gleich in ca. 10-km-Abständen. Ich hatte den Eindruck, dass das etrex 30 immer nur jeden z.B. 100. Wegpunkt für die Navigation verwendet. Ich weiß mir momentan keinen Rat, habe die Einstellungsseiten schon unzählige Male durchgesehen, kann mir jemand helfen? Schon möglich, dass der Fehler bei mir liegt …

    Antworten
    • Hallo Gerhard,
      eventuell ist eine falsche Einstellung daran Schuld. Probier mal Einstellungen > Routing > Luftlinienübergänge > Auto aus. Was ist dort bei Dir eingestellt?

      Grüße

      Antworten
      • Hallo Joachim,
        Vielen Dank für deinen Tipp. Hat mich aber leider nicht viel weitergebracht. Ich bin vor ein paar Tagen eine Strecke von 1,05 km testweise abgegangen. Das mitlaufende Gerät hat dabei einen Track mit 71 Wegpunkten aufgezeichnet. Wenn ich jetzt diesem Track folgen will, dann lotst mich zwar die Kompassnadel einigermaßen brauchbar zu meinem Ziel, aber auf den Datenfeldern sind immer nur die Daten zum 71. und letzten Wegpunkt angegeben anstatt zum nächsten. Also "Dist.z.Nä.": 1,05 km, "Zeit b.nä.P.": 7.10 Minuten usw. Beim alten Gerät wurde tatsächlich immer der allernächste Wegpunkt als Referenz genommen. Einstellung unter Routing: Routenpräferenz-Luftlinie, Routen berechnen für-Fussgänger, Auf Str. zeigen-Ja, Luftlinienübergänge-Auto. Hab' ich vielleicht einen Denkfehler?

        Antworten
        • Hallo Gerhard,
          es muss prinzipiell zwischen Track- und Routennavigation unterschieden werden. Beim Navigieren mit einem Track werden in den Datenfeldern "Distanz zum Nächsten" bzw. "Zeit bis nächsten Wegpunkt" Angaben in Bezug auf den Endpunkt des Tracks gemacht, beim Navigieren mit einer Route werden immer Angaben in Bezug auf den nächsten Wegpunkt der Route gemacht.

          Jede Methode hat seine Vor- und Nachteile, ich mache es mir immer einfach und navigiere nur mit Tracks, denen ich auf der Kartenseite einfach nur hinterherfahre, ohne auf irgendwelche Entfernungs-/Zeitangaben zu achten.
          Grüße

          Antworten
          • Das passiert, wenn man eine nicht routingfähige Karte einsetzt.

            Antworten
  31. Hallo,
    Bei den offiziellen Bildern des Etrex 30 sieht man meist den Split-Screen mit Karte (Routing) und Höhenprofil. Wie stellt man dies ein? Und geht das nur beim Etrex 30 oder auch beim Etrex 20?
    Im Voraus besten Dank für eure Hilfe.
    Gruß
    Johannes

    Antworten
    • hallo Johannes,

      geht nur beim 30er, Einstellung: Einstellungen > Karte > Datenfelder > Anzeige > Höhenprofil.

      Grüße

      Antworten
      • Hallo Joachim,

        kannst du mir deine Ausarbeitung zum Etrex 30 zukommen lassen.
        Vielen Dank.

        Bernhard D.

        Antworten
        • Hallo Bernhard,

          weitere Ausarbeitungen (Textdokumente) zum eTrex habe ich nicht, es gibt aber noch folgende Quellen:
          – alle Infos die oben unter "Garmin Outdoor" zu finden sind (http://bit.ly/uEQiyF)
          – Das empfehlenswerte Buch "GPS auf Outdoor-Touren" (http://amzn.to/KdOx97)
          – Das Buch "Praxisbuch Garmin eTrex" (http://amzn.to/17mM1YP), von der Buchreihe bin ich aber nicht so überzeugt

          Ansonsten: Ausprobieren, ausprobieren, …. und z.B. hier Frage stellen!

          Grüße

          Antworten
      • Hallo Joachim,
        ich bin begeistert von der schnellen Antwort. Danke.
        Ich werde mein 20er noch schnell in ein 30er tauschen.
        Gruß
        Johannes

        Antworten
      • Hallo Joachim,
        ich habe nun das 30er….und ein Problem: Ich habe einen Track aufgezeichnet und nachgefahren. Im Splitscreen hab ich beim Aufzeichnen das gefahrene Profil gesehen. Beim Nachfahren habe ich das vor mir liegende und das gefahrene Profil gesehen. So soll es sein. Am nächsten Tag war das Profil immer " eingefroren" also bewegt sich während der Fahrt nicht. (auch nicht in der Ansicht Höhenprofil, ohne Splitscreen) Nach Ansichtwechsel war das Profil wieder aktuell, lief aber weiterhin nicht mit. Ich hab immer nur das vor mir liegende Profil gesehen, nicht das Gefahrene. Mal war es blau, mal grün.
        Frage:
        Was bedeutet das Profil in blau und was in grün? Beim zu fahrenden Profil?
        Habe ich einen Einstellungsfehler, dass mir das Profil einfriert oder ist mein Gerät defekt?
        Kann ich bei auf dem Etrex30 gespeicherten Tracks die Fahrtrichtung erkennen?
        Vielelicht kannst du mir noch mal helfen?
        Gruß
        Johannes

        Antworten
        • Hallo Johannes,

          blau: Höhenprofil für die vorausliegende Strecke
          grün: Höhenprofil für die gefahrene Strecke

          Infos: http://bit.ly/ZAjTLr

          Die Fahrtrichtung läßt sich nur auf der Karte feststellen, über das Symbol Startpunkt bzw. Endpunkt am Anfang/Ende des Tracks.

          Wenn es Probleme mit der Profildarstellung gibt, erst einmal ein Software-Update des eTrex durchführen, vielleicht hat die Software einen Fehler. Welche Software ist denn drauf (Systeminfo, siehe oben)? Die aktuelle Version ist 3.00.

          Grüße

          Antworten
          • Hallo Joachim,
            habe nun von 2.8 au 3.0 upgedatet, erster Kurztest: Höhenprofil läuft nicht mit. Ich probiere das am Wochenende noch mal. Vielleicht nehme ich mal die Original Karte statt die OSM.
            Danke und Gruß
            Johannes

            Antworten
        • Hallo Johannes,

          ich habe exakt das gleich Problem wie du. Auch nie das aktuelle Höehprofil im gesplitteten Screen. Auch mal blau und mal grün, wie das Gerät lustig ist. Habe auch schon alles was du geschrieben hast probiert (update der Software usw.). Hast du inzwischen eine Lösung für das Problem gefunden? Weiß im Moment auch nicht mehr weiter. Hatte irgendwo mal gelesen, dass es angeblich ein Softwareproblem ist. Kann mir das aber nicht so recht vorstellen. Evtl. liegt es ja an den Karten von OSM. Habe die Dinger aber mit Höhenlinien installiert, sollte also eigentlich klappen. Ein Kumpel von mir hat das Edge 800. Da hat es mit dem Höhenprofil tadellos geklappt. Hast du die Ursache schon gefunden?

          Viele Grüße
          Domi

          Antworten
  32. Ich habe mehrere OSM-Karten für meinen Urlaub auf meinem etrex30 auf die SD-Karte gespeichert. Die sind auch aktiviert und werden im Menü angezeigt. Jetzt würde ich gerne mal gucken, wie die optisch daherkommen und mich dann für eine entscheiden und den Rest wieder von der Karte löschen (Speicherplatz sparen).

    Wie kann ich mir Karten anzeigen lassen, wenn ich mich gerade nicht am Ort befinde. Ich bekomme immer die Karte mit meinem tatsächlichen Standort angezeigt.

    In der etrex30-Anleitung finde ich dazu nichts.

    Vielen Dank!

    Antworten
    • Hallo,
      ich mach das wie folgt:
      1. GPS deaktivieren (Einstellungen, System, Satellitensystem, Vorführmodus)
      2. Im Kartensetup die weltweite Basiskarte (zur groben Orientierung) und die gewünschte Karte (in Deinem Fall die OSM-Karte) aktivieren, alle anderen Karten deaktivieren
      3. Auf der Kartenseite die Karte entsprechend verschieben und die OSM-Karte analysieren
      Grüße

      Antworten
  33. Ich habe mit FW-Version 2.30 begonnen, die in Teilen grottenschlechte deutsche Übersetzung zu überarbeiten. Soll heißen, es sind nicht nur optische Verbesserungen, was z.B. d.Lesbk. v.Abk. angeht*, ich habe auch einige FALSCHE Übersetzungen korrigiert.
    *) Wirklich schön ist es immer noch nicht, da ich um gewisse technische Vorgaben nicht herumkam, aber allemal besser.

    Bedauerlicherweise hatte Garmin kein Interesse an meiner überarbeiteten Version, und da ich sie nicht in Eigenregie verkaufen darf, stelle ich sie hier bei Interesse zur Verfügung. Schreibt mir einfach unter [mein Name] ät gmail.com. Und wer sich mit einer kleinen Spende bedanken möchte, darf mich natürlich auch fragen 🙂

    Gruß,
    Geomoin

    Antworten
    • Damit keine Mißverständnisse auftreten:

      "[…]stelle ich sie hier bei Interesse KOSTENLOS zur Verfügung."

      Antworten
      • Hallo,

        was genau stellst du zur Verfügung, kann dir nicht genau Folgen. Hätte aber wenn es sich um eine Verbesserung bei Etrex 20 oder eine Erleichterung handelt durchaus Interesse.

        mfG
        Johann

        Antworten
        • Ich dachte, das sei selbsterklärend. Da ich aber immer mehr Anfragen nach der Bedienungsanleitung bekomme (WO bitteschön habe ich etwas davon geschrieben???), nochmals für alle: Gemeint ist NICHT die Bedienungsanleitung (was soll die auch mit der Firmware zu tun haben?), sondern die Software IM GERÄT, sprich: die Benutzeroberfläche.

          Antworten
          • So, die deutsche Sprachdatei ist mit heutigem Datum auf dem Stand der Firmware 3.10.

            Bedauerlicherweise kämpfe ich in der Bilderanzeige noch mit zwei Untermenüs, die sich ums Verrecken nicht übersetzen lassen wollen. Genauer gesagt: Übersetzt sind sie, aber da mir keine englische Masterdatei vorliegt und die entsprechenden Einträge nicht in der deutschen Datei vorhanden sind, weiß ich nicht, wie ich die Sprungmarken benennen soll. Ich geb' aber nicht auf… 🙂

            Wie gehabt könnt Ihr die Datei per Mail an [mein Name] ät gmail.com bei mir kostenlos (!) anfordern. Die einzige Bedinngung, die ich damit verknüpfe: Bitte die Datei nicht weitergeben! Ich möchte gern einen Überblick über die Verbreitung behalten.

            Wer Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge hat, einen Fehler melden oder sich mit einer Spende bedanken möchte, möge mich einfach ansprechen 😉

            Antworten
  34. Herzlichen Dank für die ausführliche Anleitung. Sie hat mir sehr geholfen, das etrex30 besser zu verstehen. Schade, dass garmin es nicht auf die Reihe bekommt, selber verständliche und vor allem vollständige Infos zu veröffentlichen.

    Antworten
    • Ich schließe mich Dir an. Ich finde es einfach unverschämt, wie schlecht diese sog. Anleitung ist. Was könnte es Garmin kosten, hier eine bessere Arbeit zu liefern. Sicher nicht viel und die paar Euro mehr, würde man gerne übernehmen.

      Antworten
  35. Vielen Dank – jetzt wird alles klarer!

    Hätte aber noch eine andere Sache: Wenn ich z. B. um den Block jogge und mein etrex30 in der Tasche mitnehme, kann ich bei der Abfrage des Tracks leider z. B. meine Durchschnittsgeschwindigkeit nicht rausfinden.

    Wie stelle ich das denn bitteschön ein? – so was müsste doch möglich sein, oder? Kann mir da irgendjemand weiterhelfen?

    Antworten
    • Mit dem Programm BaseCamp (Garmin Webseite) ist das ganz leicht.
      Programm starten, Etrex anschließen, den Track markieren und schon werden verschiedene Werte angezeigt. Der Maximumwert ist bei mir manchmal zu hoch, z.B. unter Brücken.
      Man kann auch einige Track-Punkte löschen, bei denen man nicht gejoggt ist, z.B. wenn man das Etrex anschalten, in die Tasche steckt und dann erst losläuft.
      Es lassen sich auch Abschnitte markieren, für die dann direkt Strecke, V Durchschnitt, V max, etc angezeigt wird.

      Antworten
  36. Hallo Joachim,

    ein riesen, riesen Lob für Deine genaue Setup-Beschreibung und die viele Arbeit, die damit sicher verbunden war!!!!

    Antworten
  37. Super vielen Dank für die geniale Anleitung. Da hat Joachim den Job von Garmin gemacht.

    Frage: Wenn ich an meinem etrex 20 bei Zieleingabe, über Adressen eine Eingabe vornehmen möchte, sagt mir das Gerät Bundesland eingeben, mache ich das, erscheint wieder Hinweis: Bundesland eingeben. Da kann ich alle Bundesländer durchspielen, dass Gerät nimmt nichts an. Liegt es daran das ich nur TOPO Deutschland light aufgespielt habe. Sorry, bin absoluter Neuling mit solch einem Gerät und brauche s zum Wandern und Schneeschuhgehen.

    Antworten
  38. Hallo,

    kann man denn beim etrex 20 die koordinaten für den nächsten Zielpunkt auch von Hand eingeben und wenn ja, wie geht das?????

    Antworten
    • Hallo Bernd,
      ganz einfach: Zieleingabe > Koordinaten (vorher noch unter Setup > Postionsformat > Positionsformat das entsprechende Format wählen) Grüße

      Antworten
      • Hallo Joachim,
        dann sage ich mal danke für den Tipp…..

        Antworten
        • Da bin ich nochmal…. geht das mit der Koordinateneingabe beim etrex 30 genauso??
          Schönen Sonntag noch…
          Danke und Gruß Bernd

          Antworten
            • Huhu,

              werden denn die Hinweise zu dem Casch nur bei einer Premium Mitgliedschaft auf dem Etrex 30 angezeigt oder wo stehen die???

              Gruß Bernd

              Antworten
              • Hallo Bernd, um alle Infos zum Cache zu bekommen, ist eine Premium-Mitgliedschaft bei geocaching.com zwingend – ansonsten gibts nur Koordinaten. Grüße

                Antworten
  39. Hallo,

    wie bekomme ich meine Archivierten Tracks wieder zurück ins "normale" Verzeichnis. Damit ich sie im Programm BaseCamp wieder sehen und bearbeiten kann….

    vielen Dank
    Köbes

    Antworten
    • Am einfachsten und sinnvollsten ist es, die Dateien an Ort und Stelle zu belassen und sie mit der BaseCamp Funktion "Datei > In 'Ordnername' importieren" aus dem Ordner GarminGPXArchive zu importieren.
      Grüße

      Antworten
  40. Hallo,

    ich besitze ein etrex 30 und möchte gerne folg. wissen:

    Wie bekomme ich beim nachfahren oder nachwandern von Tracks den etwas dickeren, schwarzumrandeten, weissen Pfeil auf das Display?
    Vor allem hilfreich bei Abbiegungen (siehe das erste kleine Bildchen auf dieser Seite ganz oben)
    Ich sehe immer nur die farbige Strecke und den kleinen Positionspfeil.
    Danke für die Info.

    Antworten
    • Hallo Wolfgang,

      diesen Pfeil bekommst Du nur, wenn ein Routing (quasi wie bei einem Autonavi) zu einem Ziel eingestellt ist. Dazu brauchst Du eine routingfähige Karte (z.B. Garmin Topo Deutschlnd Pro, einige OSM-Karten); im Setup mußt Du das Gerät wie oben unter "Routing" beschrieben konfigurieren. Beim Navigieren mit Tracks gibt es diese Pfeile nicht. Grüße

      Antworten
      • Danke für die schnelle Antwort.
        Die Anleitung von Garmin taugt ja gar nix.
        Bis jetzt "arbeite" ich mit der mitgelieferten Topo Light, werde mir aber nächstes Jahr ne bessere Karte besorgen.

        Antworten
  41. Hi, diese Anleitung ist um ein wesentliches besser als die von Garmin. Danke für die Mühe.
    Trotzdem habe ich noch ein Problem. Wie kann ich die Lautstärke der Töne verändern? Mir sind sie einfach zu leise. Gibts da einen Tip?

    Antworten
  42. Danke für die Mühe eine Anleitung zu schreiben(gratis),was eigentlich GARMIN’s Job gewesen wäre !!

    Antworten
  43. Diese Anleitung ist um einiges hilfreicher als das mitgelieferte Handbuch von Garmin selber! Vielen Dank, dass sie dies öffentlich bereit gestellt haben.

    Kili 2004

    Antworten
  44. Klasse Seite, so macht Garmin Spass!

    Antworten
  45. Die beste Seite, die ich entdeckte! Da kann sich Garmin eine Scheibe von abschneiden……….Gruss Wolfgang

    Antworten
  46. Sehr gut gemachte Seite. Ich blicke etwass mehr durch, allerdings wird es sicher noch einige Zeit dauern bis ich das Trex "beherrschen" werde. Kann miir eingentlich jemand gute Links für einen Wanderurlaub im Bereich Mittenwald etc. nennen?

    Gruss

    Klaus

    Antworten
  47. Fürth, den 26. Juli 2012

    etrex30Problem

    Hallo, erst einmal vielen Dank für die Mühe der Darstellung; damit konnte ich zumindest einige der Möglichkeiten ausnutzen. Mit den grandiosen Bedienungsanleitungen
    von Garmin lässt sich bekanntermaßen ja nichts anfangen.

    Doch vieles bleibt weiterhin unverständlich – Beispiele

    a) Markiere ich einen Wegpunkt, ist dieser – je nach nach Einstellung – manchmal längere Zeit sichtbar; wird ein weiterer WP eingegeben ist der alte WP weg.
    Fazit: Es ist maximal ein WP sichtbar; Schon erstellte (bis auf einen) z.B. von anderen Touren übernommene WP`s lassen sich überhaupt nicht darstellen.
    Für das Vorbereiten einer Tour bzw. das Navigieren im unzulänglichen Gelände ist dies nicht praktikabel.

    b) Ein schon aufgezeichneter Track lässt sich praktikabel nur als Gesamttour darstellen.
    Beim Zoomen muss man immer nachjustieren, ein Nachwandern ist mir nicht gelungen. Nur als Überblick nützlich.

    Mehrere Touren lassen sich nicht gleichzeitig darstellen.
    Beim HCX war z.B. folgende Darstellung aud dem Display problemlos möglich:
    4 Tracks in einem bestimmten Bereich und zusätzlich der Active Track. So hatte man alles im Blick. Die bekannten Tracks konnte man punktgenau ansteuerern
    und z.B. von dort wieder zu einem Zielpunkt weitergehen.

    Da fallen die folgenden Mängel schon fast nicht ins Gewicht.
    Fehlende Laufleiste(n)
    Keine suche von "unten"
    Editieren von WP dauert doppelt so lang sie beim HCX (Bei Vorgabe der Nummer nur zufälliges Hochzählen,
    Cursor springt nicht automatisch ans Ende der Vorgabe z.B. 083 auf nach de 3, Kein automatische Umschalten
    vom ersten Großbuchstaben auf Kleinbuchstaben etc.
    Starteinstellung Track – viel zu umständlich

    Navigation startet ungewollt, Ausschaltfunktion versteckt,
    Höhenprofildarstelung fehlerhaft.
    Kalenderfunktion: Kein Markierung der Tage, die Daten enthalten, geladene WP nicht erkennbar

    Weiterhin unklar:
    MIB
    Profiländerung
    Wegpunktmitteilung

    Weitere Spielereien:
    Drahtlosübertragung
    Fitness

    Fazit: Das etrex 30 ist es im Vergleich zum etrex HCX ein absoluter Rückschritt und bietet keine Wandersicherheit,
    da die gespeicherten Tracks nicht gefunden werden.

    Für echte Outdooraktivitäten NICHT empfehlenswert.

    Zusatz: Die Software Basemap ist ebenfalls geegenüber MapSource bedienerfeindlich.
    Warum werden z.B. grundsätzlich von allen angschlossenen Speichern erst einmal alle Wegpunkte und Tracks geesucht und dargestellt.

    mfg
    Peter Hertel

    Antworten
    • hallo Peter, wo ich deine Kritik grade lese: Ich bin seit ich das Gerät habe auf der Suche nach wie man die Track-Navigation ausschaltet. Du schreibst. "Navigation startet ungewollt, Ausschaltfunktion versteckt,", verrätst du mir wo diese Funktion versteckt ist? …bitte 🙂

      viele Grüße
      Chris

      Antworten
      • Eine aktive Tracknavigation wird wie folgt ausgeschaltet: Zieleingabe > Navigation anhalten. Grüße

        Antworten
  48. Nachdem ich bisher nur geliehene, also vom jeweiligen Eigentümer voreingestellte Geräte (und auch die nur mit Wegpunkt erstellen und abrufen)genutzt hatte, habe ich vor zwei Wochen mein eigenes Garmin Etrex 20 erworben und war wohl kurz vorm Herzinfarkt – bis ich auf diese Seite gestoßen bin!!!!!!!!!!!

    Jetzt ist meine Etrex-Welt auf die Füße gestellt und ich kann mich an die Nutzung der vielen tollen Möglichkeiten machen, die das Gerät bietet. Ich glaube, wir werden viel Zeit miteinander verbringen…..
    Vielen Dank für die übersichtliche und verständliche Hilfestellung.

    Wo ich noch zu basteln habe, ist die Verknüpfung von Karten. Bisher kann ich nur Luftliniennavigation machen. Aber auch dafür finde ich noch eine Lösung. Und ich vermute sehr stark, auch auf dieser Seite.

    Danke dass es Euch gibt.

    Antworten
  49. TOP Anleitung, vielen Dank, war schon fast am verzweifeln.

    Antworten
  50. Vielen lieben dank für diese Anleitung!!!
    Der Verkäufer hatte mir zwar alles eingerichtet, aber nach ein paar Problemen hat mir meine Tochter das Gerät auf Werkseinstellung zurück gesetzt!
    Das war wirklich schlecht!! Aber nach dieser Anleitung bin ich Hoffnungsfroh morgen weiter mit dem Trex umgehen zu können!!!!!
    Danke vielmals
    Yvonne

    Antworten
  51. Hallo,
    brauche unbedingt Infos: Ich gehe segeln nach Schweden. Wie kann ich dort die Akkus vom etrex 30 aufladen? Ich habe eine 12 Volt Batterie an Bord. Kann ich das E trex an dieser aufladen? Und wenn nicht, muss ich dann ein Ladegerät mitnehmen für die Akkus.
    2 Frage: Kann ich zwecks Stromersparnis das e trex 30 ausschalten. Mir genügt, wenn ich ab und zu mal weiß, wo ich bin.
    Danke für die Infos!
    Gruß Segelratte

    Antworten
    • Hallo Segelratte,
      die Akkus lassen sich NICHT im Gerät aufladen, sondern nur über ein externes Ladegerät. Das Gerät läßt sich zwecks Stromersparnis ausschalten. Da es in der Regel sehr schnell startet (je mehr Karten und GPS-Daten an Bord sind, desto länger dauert allerdings der Startvorgang) und extrem schnell die Position bestimmen kann, spricht nichts gegen diese Vorgehensweise.
      Grüße

      Antworten
  52. Beste Anleitung überhaupt!
    Hat mir sehr geholfen mit meinen eTrex 20.
    Gibt es die Anleitung auch zum Download (pdf)?

    Antworten
  53. Danke für diesen toll gemachten Einstieg ins GPS – Leben (etrex30).

    Antworten
  54. So eine verfluchte Scheiße !
    Du glaubst es nicht: versehentlich habe ich auf eine fremde Sprache mit unleserlichen Zeichen umgestellt und es ist doch nicht zu finden, wie man wieder zurück kommt auf "deutsch".

    Antworten
    • Bei meinem eTrex 30 ist deutsch der achte Eintrag in der Liste! Grüße

      Antworten
  55. Danke. Super Anleitung.
    Wie kann ich den Ordner 'Gefundene Caches' löschen?????

    Antworten
  56. Super, danke 🙂 Mit dieser Anleitung hat die Grundeinstellung fantastisch einfach geklappt.

    Antworten
  57. Vielen Dank für die Anleitung, Endlich blick ich durch 😉

    Antworten
    • Hallo zusammen,
      ich habe bei der Einstellung der Seitenfolge das Hauptmenü entfernt. Wie kann ich das wieder einblenden?
      Grüße
      Heike

      Antworten
  58. Danke. Super Anleitung!

    Antworten
  59. Danke bestens für die Anleitung – hat mir super geholfen!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This