Garmin Instinct Test – GPS

von | 1. November 2018 | Garmin Tests | Outdoor Fitness Fahrrad Auto | 0 Kommentare

Garmin Instinct Test

Garmin Instinct Test – zu Beginn unseres Tests interessieren wir uns vor allen für die GPS-Genauigkeit. Die Beurteilung basiert auf Trackaufzeichnungen.

Diverse Outdoor-GPS-Geräte und Wearables werden zum Vergleichen herangezogen: fenix 5x, GPSMAP 64s, Oregon 700, eTrex Touch 35. Zeitweise kommt noch ein Xiaomi Mi 8 Smartphone dazu.

Die Instinct und die fenix 5x verfügen jeweils über drei GNSS:

  • GPS
  • GALILEO
  • GLONASS

In den Einstellungen lässt sich zwischen GPS, GPS & GALILEO bzw. GPS & GLONASS wählen.

Bei den Handgeräten stehen “nur” GPS bzw. GPS + GLONASS zur Auswahl. Das Xiaomi Smartphone verfügt nicht nur über vier GNSS (Beidou, GPS, GALILEO, GLONASS), sondern kann sogar simultan Signale von zwei Frequenzen empfangen (E1/E5a GALILEO, L1/L5 GPS).

Die Wearables werden bei allen Tests in der Kombination GPS + GALILEO, die Handgeräte in der Kombination GPS + GLONASS eingesetzt.

Garmin Instinct vs. Garmin fenix 5x (links)

Garmin fenix 5x (links) vs. Garmin Instinct

Aktualisiert: 16.11.2018 / Affiliate Links / Bild(er): Amazon

Garmin Instinct Test – GPS

Die Aufzeichnungen zeigen: Die Garmin Instinct liefert eine in der Summe für Outdoor-Aktivitäten mehr als ausreichende Aufzeichnungsqualität – in dieser Disziplin hinterlässt sie sogar einen besseren Eindruck als die fenix 5x (siehe unten, Tour 1 und Tour 4 mit teils sehr schwierigen GPS-Empfangsbedingungen).

Bei einem Vergleich mit den Handgeräten ist zu beachten, dass die Wearables bezüglich ihres Antennendesigns bzw. ihrer ungünstigen Trageposition im Nachteil sind – unter diesen Aspekten liefert die Garmin Instinct wirklich respektable Ergebnisse.

Tour 1 – Die Screenshots der Satellitenkonstellationen an unterschiedlichen Standorten helfen bei der Beurteilung (siehe Abbildungen ganz unten): Welche GPS / GALILEO / GLONASS Satelliten standen jeweils zur Verfügung. Die Morphologie des tief eingeschnittenen Tals hat eine ungünstige Satellitengeometrie zur Folge. Die Satelliten sind quasi in einer Reihe angeordnet, was für jedes GPS-Gerät eine zusätzliche Herausforderung bei der Positionsbestimmung bedeutet.


Höhenprofil
Herzfrequenz

Tour 1 – Screenshots Xiaomi Mi 8: Satellitenseiten in Locus Map Pro, Standorte der Screenshots siehe interaktive Karte.

  • Kreise: GPS (USA)
  • Quadrat: GLONASS (Russland)
  • Dreiecke: Beidou (China)
  • Rhombus: Galileo (Europa)
  • Signalqualität: rot – niedrig, gelb – mittel, grün – hoch
  • Höhe der Balken: SNR (Signal to Noise Ratio) oder Signalstärke

Der Empfang von zwei Frequenzen pro Satellit zeigt sich indem die Satellitennummer zweimal aufgeführt wird (nur Mi 8).

Garmin Instinct Test – GPS was last modified: November 4th, 2018 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.