Wie kommen Strecken (und andere GPS-Daten) auf den Garmin Edge Explore? In diesem Artikel setzen wir uns mit allen Möglichkeiten auseinander, Strecken auf den Edge Explore zu kopieren!

Garmin Edge Explore

Manueller Import (Desktop-PC)

GPX- bzw. FIT-Dateien (mit Routen, Strecken, Tracks, Positionen, Wegpunkten, …) werden mit dem Windows-Explorer bzw. Mac-Finder in den Ordner \Garmin\NewFiles kopiert.

GPX-Dateien

Routen bzw. Tracks stehen auf dem Explore unter „Strecken > Gespeicherte Strecken“ zur Verfügung.

FIT-Dateien

Aktivitäten bzw. Tracks stehen unter „Protokoll > Touren“ zur Verfügung. Zum Navigieren müssen sie mit der Funktion „Als Strecke speichern“ bearbeitet werden; erst dann lassen sie sich unter „Strecken > Gespeicherte Strecken“ auswählen.

Aber aufgepasst, es werden nicht unbedingt jede FIT-Datei erkannt! Von der Garmin Connect Webseite exportierte Aktivitäten (Funktion: „Alle Aktivitäten > Eine Aktivität öffnen > Zahnrad-Symbol > Original exportieren“) werden erkannt, von einem Garmin Oregon manuell exportierte und direkt auf den Edge Explore kopierte FIT-Dateien hingegen nicht.

Garmin BaseCamp (Desktop-PC)

Funktion „An Gerät senden …

Mit der Funktion „An Gerät senden …“ lassen sich Tracks, Routen und Wegpunkte zwar zum Edge übertragen, sie werden vom Edge aber nicht erkannt bzw. stehen auf dem Gerät nicht zur Verfügung – obwohl die Daten als GPX-Dateien im Ordner \Garmin\GPX (z.B. Route.gpx, Track.gpx, Waypoints.gpx) vorhanden sind. Feature oder Bug?

Manueller Export

In Garmin BaseCamp erstellte Tracks, Routen und Wegpunkte müssen mit der BaseCamp Funktion „Datei > Ausgewählte Benutzerdaten exportieren“ als GPX-Dateien exportiert und anschließend manuell auf den Edge kopiert werden.

Garmin Connect Portal (Desktop-PC)

In dem Garmin Connect Portal lassen sich über die Funktion „Training > Strecken > Strecke erstellen“ neue Strecken planen. Bei dem Planungsvorgang können zudem hilfreiche Streckenpunkte hinzugefügt werden.

Um die neue Strecke anschließend auf den Edge Explore zu übertragen gibt es folgende Möglichkeiten (siehe Abbildung unten):

  • Export als GPX- bzw. FIT-Datei und manueller Import (siehe oben)
  • Mit der Funktion an „Gerät senden“, das Übertragen erfolgt mit Garmin Express.
  • Mit Hilfe der Garmin Connect App (siehe unten).

Eine in Garmin Connect erstellte Strecke auf den Edge Explore übertragen

Eine in Garmin Connect erstellte Strecke auf den Edge Explore übertragen

USB OTG (Smartphone)

Durch den Aufbau einer direkte Verbindung zwischen einem Smartphone und dem Edge Explore über ein USB OTG Kabel erhält das Smartphone Zugriff auf das Dateisystem des Edge Explore.

Anschließend lassen sich GPX- bzw. FIT-Dateien mit Hilfe eines Datei-Managers (für Android empfehlenswert: “Schlichter Dateimanager”) vom Smartphone auf den Edge Explore kopieren. Dabei ist zu beachten, dass der Verbindungsaufbau nicht immer ganz zuverlässig ist (je nach Kabel, Smartphone, Android-Version … probieren!).

Weitere Infos enthält dieser Artikel: Garmin OTG Zugriff

OTG: Edge Explore Ordner im Smartphone Datei-Manager

OTG: Edge Explore Ordner im Smartphone Datei-Manager

Garmin Connect App (Smartphone)

Die Garmin Connect App ermöglicht es, Strecken per Bluetooth auf den Edge Explore zu übertragen. In der Funktion „Strecken“ stehen

  • mit dem Garmin Connect Portal geplante Strecken,
  • mit der Connect App geplante Strecken
  • sowie vom Smartphone in die Connect App importierte Strecken zur Verfügung.

Jede Strecke lässt sich einzeln auf den Edge Explore übertragen (über das Telefonsymbol oben rechts auf der Detailseite zu einer Strecke, siehe Abbildung unten), anschließend steht sie nach einer Synchronisierung App/Edge unter „Gespeicherte Strecken“ zur Auswahl.

Weitere Infos enthält dieser Artikel: Connect App – Übertragen von Strecken

Eine Strecke in der Connect App, Telefonsymbol oben rechts

Eine Strecke in der Connect App, Telefonsymbol oben rechts

Garmin Connect IQ Apps (Smartphone)

Eine weitere Möglichkeit Strecken von einem Smartphone auf den Edge Explore zu übertragen sind Connect IQ Apps.

Beispiele sind Komoot, Wikiloc und routeCourse. Die Installation der Apps erfolgt über Garmin Express oder die Garmin Connect App. Die Apps werden auf dem Edge Explore über das IQ-Symbol im Hauptmenü geöffnet.

Unsere Artikel zu einzelnen Apps mit weiteren Informationen:

Hinweis: Dieser Beitrag basiert auf unserem Garmin Edge Explore Handbuch (eBook).

Strecken auf den Garmin Edge Explore kopieren was last modified: Oktober 19th, 2018 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.