Garmin quatix 3 (Bild: Garmin)

Garmin quatix 3 (Bild: Garmin)

Garmin führt mit der quatix 3 eine neue GPS-fähige Marineuhr ein. Die Garmin quatix 3 vereint Marine-Funktionen und Wearabletechnologie.

Dazu ist die quatix3 mit den wichtigen Boots-, Angel- und Segelfunktionen ausgestattet, kann aber auch NMEA 2000 Daten von kompatiblen Garmin Geräten anzeigen. Mit der quatix 3 können wichtige Informationen, z.B. wie Geschwindigkeit, Wasser- und Winddaten, überall auf dem Boot abgerufen werden. Zusätzlich lassen sich Aufnahmefunktionen der Garmin VIRB Action-Kamera oder das FUSION Audiosystem bedienen und steuern.

Neben den Marine-Funktionen unterstützt die neue quatix auch Multisport-Aktivitäten. Für Angler und Segelsportler ist die sie zudem mit hilfreichen Wettkampf und Regatta-Funktionen ausgestattet. Eine wichtige Funktion ist MOB-Alarmfunktion (Mann über Bord, Man over Board): Sie ermöglicht dem Träger einen MOB-Punkt zu setzen und unmittelbar die Navigation dorthin zu starten. Des Weiteren verfügt die quatix 3 über einen elektronischen 3-Achsen-Kompass, ein Barometer und ein Höhenmesser. Über das Smartphone kann der Träger aktuelle Gezeitendaten seines Standorts empfangen und sieben Tage darauf zugreifen.

quatix 3: wasserdicht bis 100 m Tiefe

Die quatix 3 – mit kratzfestem Saphir-Glas und glasfaserverstärktem Gehäuse – ist bis zu einer Wassertiefe von 100 Metern geeignet. Die Batterielaufzeit beträgt bis zu 20 Stunden im GPS Modus, bis zu 50 Stunden im UltraTracTM Modus und bis zu sechs Wochen im Uhrenmodus.

Vergleich quatix / quatix 3: Garmin

Die quatix 3 wird zu einem UVP von 599.- € auf den Markt kommen.

(mit Material von Garmin)

Garmin quatix 3 – Marine-Funktionen und Wearabletechnologie was last modified: Januar 29th, 2016 by Joachim Bardua
Share This