Garmin vívosmart 3 – berechnet das Fitness-Alter, bestimmt den Stress-Level und misst die Herzfrequenz! Dazu kommen Fitness-Tracker Funktionen, Smart-Notifications, Vibrationsalarme und eine Find my Phone-Funktion.

Garmin vívosmart 3 Fitness-Tracker mit VO2 max (Bild: Garmin)

Garmin vívosmart 3 Fitness-Tracker mit VO2 max Messung (Bild: Garmin)

Die Garmin vívosmart 3 soll alle Herausforderungen des modernen Urban Lifestyles unterstützen, stressige und erholsame Phasen im Tagesverlauf aufzeichnen und den persönlichen Fitness-Level berechnen. Dazu bietet der Fitness-Tracker im trendigen Athleisure-Style einen neu entwickelten, kontiniuerlich messenden und besonders flach integrierten Herzfrequenzsensor.

Garmin vívosmart 3 – Fakten

  • Misst auf Basis der Herzfrequenzvariabilität den Stress-Level im Tagesverlauf
  • Slim-Design mit diskretem OLED Touchdisplay, das nur bei Anwendung sichtbar wird
  • Misst VO2 max und berechnet auf Basis dessen das Fitness-Alter
  • Messung von Intensitätsminuten
  • Misst Sets, Wiederholungen und Ruhephasen beim Krafttraining
  • Move IQ 2.0-Technologie zum Erfassen von Startzeit und Ende bestimmter Aktivitäten; der Beginn lässt sich individuell einstellen (z.B. nach 2, 5 oder 10 Minuten)
  • Integrierte, permanente Herzfrequenzmessung am Handgelenk
  • Klassische Fitness-Tracker Funktionen zur Messung von Schritten, Stockwerke und Kalorien sowie zur Schlafanalyse
  • Smart Notifications
  • Find my Phone-Funktion
  • Vibrationsalarme weisen auf Anrufe, Emails etc. hin
  • Steuerung des Smartphone Musikplayers
  • Silikonarmband
  • OLED Touchdisplay, durch Gesten und Berührungen aktivierbar, ansonsten komplett unsichtbar

Die ab dem zweiten Quartal 2017 erhältliche Garmin vívosmart 3 gibt es in schwarz und zwei weiteren Farben in der Größe S/M; die UVP beträgt 149,99 €.

Garmin vívosmart 3 Fitness-Tracker misst VO2 max was last modified: April 12th, 2017 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This