T-Mobile G1, Foto: T-MobileWindows Mobile, Symbian, iPhone OS 3.0 und nun auch Android – Navigon bietet seinen MobileNavigator inzwischen für alle gängigen Handy- und Smartphone-Betriebssysteme an. Mit dem neuesten Wurf, dem NAVIGON MobileNavigator für Android, lassen sich ab August die beiden T-Mobile Geräte G1 und das neue G2 Touch zum Navigationssystem aufrüsten.

Alle Informationen enthält die Navigon-Mitteilung:

Hamburg, 15. Juli 2009 – Ab August ist die MobileNavigator Software online über den Android Market für weitere Top-Smartphones erhältlich. „Wir freuen uns, dass wir nun auch T-Mobile G1- und G2-Touch-Benutzer mit unserer Navigationslösung adressieren, die so auch in den Genuss der brandneuen Features zu Local Search kommen und verschiedene Social Media-Plattformen unkompliziert nutzen können”, sagt Gerhard Mayr, Vice President World-Wide Mobile Phones & New Markets von NAVIGON. „Mit dem MobileNavigator bieten wir unseren Privat- und Geschäftskunden künftig auch für Android-basierte Smartphones eine zuverlässige, erprobte und professionelle Navigationslösung”, sagt Frank Wermeyer, Leiter Business Marketing der T-Mobile Deutschland. „Damit unsere Kunden direkt losnavigieren können, wird der MobileNavigator demnächst auf ausgewählten Geräten bereits vorinstalliert oder einfach per Download-Button installierbar sein.”

Die MobileNavigator Software für Android wird als Offboard-Navigationslösung angeboten. Das heißt: Die Software befindet sich auf dem Gerät, während die Routenplanung extern abläuft. Der Nutzer ruft seine jeweilige Route von Fall zu Fall ab – immer auf der Basis aktuellster Kartendaten. So wird das Smartphone mit der NAVIGON Software und den Routeninfos zum äußerst innovativen und kommunikativen Navigator – egal, ob man sein Ziel zu Fuß oder mit dem Auto ansteuert.

Kompetenter Begleiter – an jedem Ort

Die kostenlose Try & Buy-Version verfügt über eine vollwertige Fußgängernavigation, die sicher und zuverlässig durch jede Fußgängerzone, Gasse oder Parkanlage lotst. Bei der Autonavigation hat der Nutzer die Wahl zwischen der Darstellung im Hoch- (Portraitmodus) oder Querformat (Landscapemodus). 30 Tage lang kann das Feature-Set für die Autonavigation getestet werden, ohne dass die Applikation erworben werden muss – Gebühren fallen nur für die Übertragung der Karten- und Routendaten an. Den Nutzern stehen bewährte NAVIGON Funktionen zur Verfügung, darunter die Anzeige von POIs auf der Strecke und der Geschwindigkeitsassistent, der auf das im aktuellen Streckenabschnitt geltende Tempolimit sowie optisch und akustisch darauf hinweist, wenn der Fahrer zu schnell unterwegs ist. Nach den 30 Tagen kann eine Vollversion für die Autonavigation erworben werden. Zusätzlich gibt es zu einem späteren Zeitpunkt weitere Upgrade-Optionen, zum Beispiel TMC oder Radar Info. Die Software wird in der Regional- und Europavariante zu attraktiven Konditionen angeboten werden.

Orientierung und Kommunikation auf höchstem Niveau

Wo und wie auch immer T-Mobile Kunden mit dem T-Mobile G1 oder dem T-Mobile G2 Touch unterwegs sind – die Verbindung zur Außenwelt gestaltet sich jederzeit und überall komfortabel und kommunikativ. Das liegt an neuen, zusätzlichen Services der MobileNavigator Software, die über die reine Navigation weit hinausgehen und die vom NAVIGON Partner skobbler zur Verfügung gestellt werden. Beispiel: Local Search. Auf Wunsch kann man sich über skobbler unter anderem Restauranttipps aus der skobbler Community in der Nähe des Standorts anzeigen lassen. Das Telefon versorgt den Nutzer mit aktuellen Informationen. Umgekehrt lassen sich aber auch Botschaften und Bewertungen zu POIs verfassen und mit der Community teilen – auf Wunsch landen die Szene-Tipps auch direkt auf Twitter. So ist das soziale Netzwerk stets auf dem Laufenden. „Benutzerfreundlichkeit hat für uns immer höchste Priorität. Deshalb haben wir die Software wie beim Apple iPhone an die spezifischen Bedienelemente des T-Mobile G1 und G2 Touch angepasst“, sagt Gerhard Mayr. „So wird jeder Weg zum Ziel mit den innovativen Social Community Features des MobileNavigator zum Vergnügen.“

(NAVIGON)

NAVIGON MobileNavigator für Android was last modified: Juli 15th, 2009 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.