Navigon – Alles was Sie wissen müssen!

Tests, Infos, Tipps, Know-how - ausführlich, praxisorientiert, authentisch!

Navigon wurde 2011 von Garmin übernommen. Die Firmenbezeichnung lautet jetzt "Garmin Würzburg GmbH".

  • 2012 hat Garmin den Verkauf von "Navigon" Geräten eingestellt. Kartenupdates und andere Zusatzprodukte für diese Geräte gab es nur noch bis Mai 2018.
  • "Navigon" Apps und In-App-Käufe konnten nur noch bis Mai 2018 erworben werden.

Navigon – eine 2003 in den USA gegründete Firma – war bekannt für Navigations-Apps und Navigationssysteme (PNDs) für Smartphones & Tablets bzw. Kraftfahrzeuge. Dahinter stecken so bekannte Namen wie der Navigon MobileNavigator für Android, iPhone und Symbian, die Navigon select Telekom Edition für diverse Handys von Telekom-Kunden sowie zahlreiche Auto-Navis wie beispielsweise das Navigon 42 Plus, das Navigon 2110 max, das Navigon 2410, das Navigon 8110 und viele weitere Modelle, die seinerzeit sehr populär und erfolgreich waren.

Welche Folgen hat die Übernahme von Navigon durch Garmin?

  • Garmin hat den Navigon Kundenservice und alle Navigon Produkte zum 01. Dezember 2020 abgekündigt.
  • Apps und In-App-Käufe lassen sich nicht mehr neu installieren, es gibt auch keine Updates mehr.
  • Auf einem Smartphone bereits installierte Apps lassen sich weiterhin nutzen, allerdings stehen keine Online-Dienste mehr zur Verfügung (z.B. Verkehrsmeldungen). Eine Ausnahme ist die Navigon Telekom Select App, die sich nicht mehr verwenden lässt (seit 01. Dezember 2020).
  • Navigon-Geräte (PNDs) lassen sich grundsätzlich weiterhin nutzen, es gibt aber keinerlei Updates mehr (Karten, Software).
  • Karten-Updates im Rahmen von Abos (z.B. FreshMaps) hat Garmin nur noch bis zum 30. November 2020 zur Verfügung gestellt.
  • Garmin hat den Kundenservice für alle in Skoda, Seat und VW verbaute Navigon-Geräte zum 01.12.202 eingestellt. Es gibt keine Kartenupdates und auch keine Live-Dienste mehr.
* #ad: Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalte ich eine Provision, mit der Sie diese Webseite unterstützen (für Sie entstehen keine Mehrkosten).

Schreibe einen Kommentar

10 Gedanken zu „Navigon – Alles was Sie wissen müssen!“

  1. ICH kann das alles leider nur bestätigen.das Navigon hat super funktioniert.Wer als Manager das zu verantworten hat gehört eingesperrt.Auch ich werde wenn es denn so sein soll lieber mit einer Strassenkarte fahren als mit einem Produkt dieses Hauses

    Antworten
  2. Garmin fenix® 7X Sapphire Solar, GPS Uhr stolze 934,06 euro.
    und was wird in 3-5 jahren da ein bzw abgestellt wie etwa bei navigon?
    ihr verkauft etwas, die menschen bezahlen dafür und freuen sich auf die schöne navigation und irgendwann wenn ihr kein lust mehr habt dann schnips und licht ist aus?
    mag ja sein dass ihr es nichtmehr supporten wollt ABER DASS MAN ES NICHTMAL INSTALLIEREN KANN???
    also bitte, für wie blöd hält ihr die menschen? ( für so blöd dass die, incl ich dafür bezahlten )

    Antworten
  3. NAVIGON ist das Beste an Navi was ich je ausprobiert habe!
    TOM TOM und Garmin sind eine Zumutung und Schrott!
    Habe meherer Geräte ausprobiert.
    Wir haben 8 Navigon bis heute im Einsatz alle funktionieren perfekt.
    Konnte mich vor 14 Tagen von Online Navigation in einem Mercedes informieren, einfach nur bescheuert. Ditto Dacia Car-Navigation.
    Schade das sich wie schon bei Video nicht das Beste durchgesetzt hat sonder die Firmen die die meiste Kohle in Werbung und Marktmanipulation stecken konnten.
    Traurig aber Tatsache!

    Antworten
  4. Ich nutze mein Navi 42 Easy sei 15 Jahren ohne Ausfallerscheinungen.Das Gerät ist zuverläsig und bringt mich überall hin. Seid dem Kauf ist es nicht wieder aktualisiert worden. Es sind jedoch überall neue Straßen gebaut worden, die das NAVI nicht im Programm hat.
    Ich würde mein NAVI gern weiterhin nutzen.Ich bin sehr zufrieden.
    FRESHMAPS80

    Antworten
  5. Guten Tag
    Navigon war toll. Es gibt nichts Besseres.
    Ich habe "lebenslang updates" gekauft und fühle mich betrogen.
    Ich kaufe nie mehr Garmin-Produkte ein und werde die Geschichte allen aus meinem Bekanntenkreis erzählen.

    Antworten
  6. Das nenne ich mal Betrug. Man hat die App mit lebenslanger Nutzung gekauft. Selbst wenn man keinen Support mehr liefern will muss zumindest weiter eine Neuinstallation möglich sein. Alles ANdere ist BETRUG. Also sollte man alle Garmin Produkte meiden da man sowas dann bei allen Produkten erwarten kann bei der Firmenauffassung über zahlende Kunden.

    Antworten
error: Der Inhalt ist geschützt!