Informationen & Know-how - ausführlich, praxisorientiert, authentisch!

Drei Neun-Euro-Ticket Wanderungen durchs bayerische Voralpenland

30 km Touren zum Einsteigen ins Fernwandern (mit GPX-Tracks)

Letztes Update: 13. Juni 2022

Die Süddeutsche Zeitung preist das bayerische Voralpenland in seiner Story Seen, Wälder und Berge für neun Euro. Diesen Lobeshymnen möchte ich mich anschliessen und dazu drei Wanderungen im Süden von München vorstellen.

Jede der knapp 30 km langen Touren (ohne viele Höhenmeter!) eignet sich perfekt für Alle, die gerne mal das Wandern von langen Strecken ausprobieren wollen: Nur zum Spaß, um ein paar schöne und einmalige Ecken der Region kennenzulernen oder als Vorbereitung auf eine geplante Fernwanderung.

Und das Schönste daran ist: Alle Vorschläge lassen sich mit den Öffis durchführen – dank Neun-Euro-Ticket sogar sehr preiswert.

Alle drei Touren stehen als GPX-Download zur Verfügung, um sie auf einem Smartphone, einer Multisportuhr oder einem Outdoor-Handgerät zum Wandern einzusetzen.

Bilder zum Motivieren für die Neun-Euro-Ticket Wanderungen

Tipp: Orchideen und andere Schönheiten lassen sich Mitte Juni noch (!) bewundern (insbesondere Tour 2 und Tour 3).

Sibirische Schwertlilie bei Kochel am See
Sibirische Schwertlilie bei Kochel am See (Tour 2)
Kapelle bei Aidling
Kapelle bei Aidling/Riegsee (Tour 1)
Großer Ostersee mit Karwendel, Herzogstand & Heimgarten
Großer Ostersee mit Karwendel, Herzogstand & Heimgarten (Tour 1, Tour 2)

Seeshaupt – Murnau

Die erste Tour startet am Bahnhof in Seeshaupt und führt entlang von zahlreichen Bademöglichkeiten zu einer der besten Eisdielen im Voralpenland … ! Start- und Endpunkt sind mittels Regionalbahn optimal angebunden.

Kochel am See – Seeshaupt

Der Startpunkt der zweiten Tour in Kochel am See ist ebenfalls per Regionalbahn erreichbar. Highlights der Tour sind die Moorlandschaften nördlich von Kochel und die Osterseen mit ihren zahlreichen Bademöglichkeiten. Zurück geht’s wieder mit der Regionalbahn ab Seeshaupt.

Bad Tölz – Wolfratshausen

Die dritte, in Bad Tölz beginnende Tour wird ab München per S-Bahn bzw. ab Wolfratshausen mit dem Expressbus X970 erreicht (Tip: Die Haltestelle befindet sich nicht direkt auf dem Busbahnhof sondern davor auf der Sauerlacher Straße). Die schattige Tour führt entlang der wilden Isar, teilweise entgegen dem Fernwanderweg München – Venedig. Wegen des Wirrwarrs an Pfaden – insbesondere in den Isarauen bei Geretsried – dürfte die größte Schwierigkeit das Finden des richtigen Trails sein; die GPX-Datei hilft beim Aufspüren. Zurück geht’s wieder per S-Bahn. Ganz wichtig: Nach der Tour auf Zecken scannen!

Karte & Download der Neun-Euro-Ticket Touren im bayerischen Voralpenland

Download (Nutzung auf eigenes Risiko)

Wandertouren Voralpenland (166 bytes, 46 Downloads)
  1. Mit "Auswählen" eine Tour anzeigen lassen.
  2. Über das Layer-Symbol (rechts) eine Karte auswählen.

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

error: Der Inhalt ist geschützt!