SUUNTO Kailash – Kräftige 900.- Euro verlangt Suunto für die Kailash, eine GPS-Uhr für Abenteurer und Reisende. Die Kailash bietet erstmals ein Abenteuer-Logbuch zum Anzeigen der besuchten Länder und Städte und der zurückgelegten Entfernung.

Die Suunto Kailash, benannt nach dem heiligen Berg Kailash, einem Sechstausender in Tibet, ist die erste Uhr der neuen SUUNTO World Collection. Die Kollektion präsentiert Suunto unter dem Label „SUUNTO 7R”. 7R soll für das Abenteuergen stehen, das Wissenschaftler bei Menschen mit einer Neigung zum Abenteuer entdeckt haben.

„Mit der Einführung der Kailash macht SUUNTO einen weiter Schritt nach vorne als Marke für alle, die ihr Leben als großes Abenteuer verstehen und ständigen Fortschritt anstreben. Für viele Menschen lässt sich der Begriff Abenteuer nicht auf bestimmte Fähigkeiten oder eine Outdoor-Sportart reduzieren – für sie ist es vielmehr Ausdruck ihrer Lebensphilosophie. Für diese Menschen wurde die Kailash entwickelt und von Hand gefertigt”, sagt Peter Nortmann, Business Director of Lifestyle Watches bei SUUNTO

SUUNTO Kailash: GPS-Uhr für Abenteurer (©Suunto)

SUUNTO Kailash: GPS-Uhr für Abenteurer (©Suunto)

Für Abenteurer und Reisende verfügt die Kailash über eine Vielzahl praktischer Funktionen, wie die Zeit- und Ortsaktualisierung über GPS und ein Abenteuer-Logbuch, mit dem man einen ständigen Überblick über alle Erlebnisse behalten kann. Durch Drücken der 7R-Taste zeigt die SUUNTO Kailash die besuchten Länder und Städte und die zurückgelegte Entfernung an. Bei der Erkundung einer neuen Stadt, weist die Uhr den Weg und zeigt die Entfernung von zu Hause oder einem Ausgangspunkt an. Die Anzeige „Adventure Timeline“ liefert die aktuelle Uhrzeit zusammen mit Informationen wie Höhe, Sonnenaufgang und -untergang oder die Anzahl der täglich zurückgelegten Schritte. Die Kailash lässt sich mit der mobilen SUUNTO 7R-App (nur für iPhone) verknüpfen, um über den Eingang von Anrufen, Textnachrichten und Push-Benachrichtigungen informiert zu werden. Die von der Uhr erfassten Informationen werden auf dem Smartphone als Timeline dargestellt.

Suunto Kailash: Fakten

Die Kailash ist “Made in Finnland” , das Gehäuse der 71 g leichten GPS-Uhr besteht aus Glasfaserverbund, die Lünette aus Titan und das Glas sowie die spezielle 7R-Taste aus Saphirkristall. Zur Positionsbestimmung kommt ein kombinierter GPS/GLONASS-Empfänger zum Einsatz, die GPS-Aufzeichnungsrate wird mit 10 Minuten angegeben. Bei aktivem GPS resultiert daraus eine lange Akkulaufzeit von bis zu 10 Tagen. An Navigationsfunktionen bietet die Suunto Kailash ein “Zurück zum Ausgangspunkt” und eine maximale Anzahl von zwei POIs. Zum Verbinden mit einem iPhone steht Bluetooth Smart zur Verfügung. Zusätzlich gibt es noch einen 3-Achsen Kompass und einen barometrischen Höhenmesser für Wettertrends, Unwetterwarnungen und Höhenangaben.

Die vier Modelle – Copper, Slate, Carbon, Silver – sind für jeweils 900.- Euro in ausgewählten Uhrengeschäften erhältlich. Zum Lieferumfang gehören USB-Kabel, Aluminium-Container und Kurzanleitung.

SUUNTO Kailash Back (©Suunto)

SUUNTO Kailash Back (©Suunto)

(mit Material von Suunto)

Weitere Informationen: Hersteller

Diesen GPS-Beitrag bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 GPS-Fans, ∅ Score: 71,11 %)

SUUNTO Kailash – Exklusive GPS-Uhr für Abenteurer was last modified: Oktober 4th, 2017 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This