Logo Navigation-Professionell.de
Kompass Logo

3D Outdoor Guides im Test – App für Android & iOS

3D Outdoor Guides Test

Veröffentlicht am 4 Mai, 2020

Home » Android Navigation » 3D Outdoor Guides im Test – App für Android & iOS

Outdoor-Apps für Android und iOS gibt es in einer fast schon unüberschaubaren Auswahl – um sich mit einer App von dieser Masse abzusetzen dürfte nicht einfach sein! Außer es gibt ein oder mehrere Alleinstellungsmerkmal(e)!

Die "3D Outdoor Guides" App für Android und iOS kann genau damit punkten!

 

Die in München ansässige 3D RealityMaps GmbH hat eine Kombination von zwei einzigartigen Funktionen in die App gepackt:

  • Fotorealistische 3D-Karten
  • Integration von Touren des Bergverlag Rother

 

3D Outdoor Guides gibt es in Google Play und im App Store:

 

Ausführliche Infos zu der App hält www.outdoor-guides.de bereit.

 

Die App ist in der Basis-Version kostenlos, in der Premium-Version kostet sie

  • €4,99 für sieben Tage
  • €9,99 für einen Monat
  • €39,99 für ein Jahr

 

Welche Unterschiede gibt es zwischen kostenlos und kostenpflichtig?

3D Outdoor Guides Test

Startseite der 3D Outdoor Guides App

3D Outdoor Guides Basis-Version

 

  • Online 3D-Karte
  • Topokarte 1:25.000
  • VR Panorama
  • Online Tourenplaner (Basisversion)

3D Outdoor Guides Premium-Version

 

  • Online 3D-Karte
  • Offline 3D-Karte
  • Topokarte 1:25.000
  • VR Panorama
  • GPS & Tracking
  • Touren-Cloud
  • GPX-Import
  • Tourenvorschläge
  • Touren teilen
  • Tourenplaner PRO

Die App ist primär für den Alpenraum konzipiert und deckt Regionen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien ab. Welche dies sind ist am besten in der App per Liste bzw. Übersichtskarte (Abbildung unten) zu sehen.

Zu der 3D Karte ist in der ausführlichen FAQ Sammlung zu lesen: "Die 3D-Karte deckt große Teile der Alpen ab. Dazu gehören die Bayerischen Alpen, die Schweiz, Tirol, das Salzburger Land, Vorarlberg, Südtirol und die Dolomiten sowie der Gardasee".

Die in Ergänzung zu den 3D & 2D Luftbildern verwendbare 2D Topokarte 1:25.000 umfasst hingegen ganz Mitteleuropa.

 

Weiterhin steht unter community.outdoor-guides.de eine Online-Community

 

  • zum Verwalten von mit der App aufgezeichneten,
  • in die App importierten
  • und geteilten Touren zur Verfügung.
  • Auch ist ein Zugriff auf von der Community veröffentlichte Touren möglich (aktuell 151, diese Funktion scheint nicht so populär zu sein)
Regionen der 3D Outdoor Guides

Mit der 3D Outdoor Guides App unterwegs!

 

Die Benutzeroberfläche

 

Nach dem ersten Starten fällt gleich auf: Die App ist nicht nur optisch sehr ansprechend, sondern auch performant.

Über die beiden Menüleisten oben und unten auf der Kartenseite sind wesentliche Funktionen schnell zugänglich (Abbildung unten links). Das Hamburger-Symbol oben rechts öffnet das Hauptmenü mit zahlreichen weiteren Funktionen, darunter auch eine perfekte Integration des Alpenvereins-Wetterberichts und von Webcams in der Nähe – eine super Hilfe beim Planen von Touren! Vielleicht gibts in Zukunft noch einen direkten Zugriff auf den Lawinenlagebericht, dies würde etwas Tippen ersparen …?

Eines ist allerdings anzumerken – hin und wieder steht man an dem Punkt: Wo finde ich diese und jene Funktion? Zugegeben, dies betrifft eher den Gelegenheitsnutzer und nicht den Bergfex, bei dem die App jedes Wochenende im Einsatz ist.

Auch fällt auf: Die Karte lässt sich mit einem Finger zwar super verschieben, zum Zoomen ist aber die zweite Hand nötig, da es keine Buttons zum Verkleinern bzw. Vergrößern gibt. Dies mag zwar old fashioned klingen, aber auf Tour sind nicht immer beide Hände frei!

3D Guides - 3D Karte, wichtige Menüs

Zwei ausblendbare Menüleisten oben und unten erlauben einen schnellen Zugriff

3D Guides - Hauptmenü

Das per Hamburger-Symbol erreichbare Hauptmenü

Die Karten

 

Die auf hochaufgelösten Luftbildern und einem sehr detaillierten Geländemodell basierenden 3D Karten sind schlichtweg klasse!

Nicht nur weil sie einen neuen Blick ermöglichen, sondern auch beim Planen von Touren helfen: Wie sieht das Gelände da oben aus?

Das Bild rechts (anklicken!) zeigt einen Ausschnitt aus der großen Reib’n in den Ammergauer Alpen, eine Sicht, die es ansonsten nur vor Ort gibt und für die Vorbereitung nützlich ist

Und das Beste: Die Karte lässt sich auch offline, also ohne Mobilfunkverbindung, einsetzen! Der Kartendownload der jeweiligen Region erfolgt am besten vorab zu Hause oder in der Ferienunterkunft.

Die folgenden Abbildungen zeigen eine in die App importierte Tour – dazu später mehr – auf allen verfügbaren Karten: 3D Luftbilder, 2D Luftbilder, topografische Karte.

Praktisch: In den Luftbildern lassen sich vorhandene & importierte Touren sowie POIs (Berghütten etc.) ein-/ausblenden.

(gelb: importierte Tour, rot / braun: In der App vorhandene Touren)

Die 3D Karte hilft bei der Tourenplanung

Die 3D Karte hilft beim Planen von Touren (klick!)

Importierte Tour auf 3D Karte
Importierte Tour auf 2D Karte
Importierte Tour auf Topo Karte

Planen von Touren

 

Zum Erstellen von Touren steht ein komfortables "Routing" Modul zur Verfügung. So lässt sich in wenigen Schritten eine Tour auf Basis der Topo-Karte planen.

Ein Tipp: Für eine Rundtour zuerst am besten den "Von" und den "Nach" Punkt auf der Karte direkt nebeneinander legen und anschließend den weiteren Verlauf mit "Via" Punkten vorgeben – ist kinderleicht und hat im Test fast immer zu einem perfekten Ergebnis geführt (Abbildung rechts).

Das Routing hat aber einen Nachteil. Es funktioniert nur online. Unterwegs eine Tour mal schnell um zu planen ist nicht möglich. Schade, da eine beliebte App wie Locus Map Pro diese Möglichkeit bietet.

 

Importieren von Touren

 

Wie es sich für eine gute Outdoor-App gehört lassen sich Touren importieren. Beim Aufrufen dieser Funktion – über "Touren > Importierte Touren > Tour laden" stehen zwei Optionen zur Auswahl:

 

  • GPX-Import (z.B. von einem Cloud-Speicher oder dem Download-Ordner auf dem Smartphone)
  • Komoot importieren

 

Beides funktioniert bestens, bei Komoot ist lediglich das einmalige Eingeben der Zugangsdaten nötig.

3D Outdoor, Planen einer Tour

Planen einer Tour mit Von / Via / Nach Punkten

Folgen & Aufzeichnen einer Tour

 

Einer geplanten bzw. importierten Tour lässt sich auf der Kartenseite folgen. Dabei gilt es einfach nur der gelb eingezeichneten Strecke zu folgen, die aktuelle Position erscheint – je nach gewähltem Kartentyp – als gelbe "Kugel" oder blau/weißer Kreis, die Bewegungsrichtung wird ebenfalls angezeigt (Abbildung rechts).

Die aktuelle, automatisch startende Aufzeichnung der Tour als Track ist als blaue Linie zu sehen. Aufgepasst, wenn die Aufzeichnung bei ausgeschaltetem Display nicht weiter läuft, was an einer gerade verlaufenden Tracklinie erkennbar ist, kann dies in den App-Einstellungen des Betriebssystems justiert werden.

Weitere Navigationshilfen wie Richtungspfeile oder Ansagen gibt es nicht.

Was in diesem Zusammenhang wünschenswert wäre: Wie Komoot es beispielsweise vormacht, eine Integration der 3D Outdoor Guides Touren in GPS-Geräte von Herstellern wie Garmin, Sigma Sport oder Polar.

Dann könnte bei anspruchsvollen Berg- oder MTB-Touren das teure Smartphone in der Tasche bleiben, navigiert wird mit dem Wearable am Arm oder dem Fahrrad-Navi am Lenker.

Einer Tour in der 3D Ansicht folgen

Einer Tour (gelb) in der 3D Ansicht folgen (rot: eine vorhandene Tour aus dem Rother Verlag)

Touren aus dem Rother Verlag

 

Neben den 3D Karten sind die integrierten Touren vom Rother Verlag ein weiteres Highlight. Es sollen mehr als 5.000 Wander- Bike- oder Klettersteig-Touren sein. Eine Übersicht lässt sich unter diesem Link aufrufen.

Zu jeder Tour gibt es alle notwendigen Infos wie z.B. Streckenlänge & Höhenmeter, eine Beschreibung, ein Profil und der Möglichkeit, wie oben beschrieben der Strecke zu folgen.

Was nicht möglich ist: die Rother Tour als GPX-Datei zu exportieren. Dazu ist auch weiterhin der entsprechenden rote Rother Guide in Papierform zu kaufen, um an den nötigen Download-Code zu gelangen 🙂

 

Zu guter Letzt soll noch das 3D Panorama erwähnt werden – die folgende Abbildung spricht für sich.

3D Outdoor Guides App - Panorma

3D Outdoor Guides Test – Fazit

 

Die 3D Outdoor Guides App für Android und iOS ist zweifellos eine leistungsstarke App, die macht was sie soll und dazu noch großes Kino in Form von fotorealistischen 3D Karten bietet!

Im Grunde ist alles an Bord, was die meisten Anwender benötigen: Das Planen, Importieren, Folgen, Aufzeichnen, Verwalten und Teilen von Touren! Und oben drauf gibt es noch eine riesige Auswahl an geprüften Strecken aus dem Rother Verlag.

Kommen wir zu dem Preis-Modell. Für Urlauber, die beispielsweise 2 Wochen in den Bayerischen Bergen verbringen wollen, sollten €10.- kein Thema sein – dafür gibt es alles was sie zum Wandern oder Fahrradfahren brauchen.

Nur potentielle Dauernutzer könnten bei €40.- erst einmal schlucken! Der Preis ist allerdings verständlich: Die 3D Karten sind nun einmal mit anderen Kosten verbunden als die in vielen Apps eingesetzten OSM-Karten. Und ein Rother Guide in Papierform kostet in der Regel so um die €15.- – ein Blick in das Bücheregal zeigt, welche Summen da zusammenkommen können!

 

#
Amazfit Ares

Amazfit Ares

Huami hat in China die Ares vorgestellt, eine GPS-Smartwatch für die unterschiedlichsten Sportarten & mit Trainingsanalyse

mehr lesen
$

0 Kommentare

SPRICH DICH AUS!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.