Die besten Outdoor GPS-Geräte für Wanderer und Biker

von | 29. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Hinweis: Wearables werden analog zu den GPS-Handgeräten unter dem Gesichtspunkt “Outdoor” bewertet; dies betrifft v.a. den Funktionsumfang.

Sie sind auf der Suche nach einem GPS-Gerät zum Wandern und Biken (Fahrradfahren) – oder für eine andere Outdoor-Aktivität?

Dann sind Sie hier richtig! Auf der Basis unserer ausführlichen Tests und unserer Outdoor-Bestenliste erhalten Sie hier eine Übersicht zu allen in Frage kommenden GPS-Geräten (Handgeräte, Wearables, Fahrradcomputer) – inklusive Beschreibung, weiterführenden Links, Leser-Bewertungen, Pro & Contra und “Bestens geeignet für” Tipps.

Unsere Test-Übersicht der besten und wichtigsten Outdoor GPS-Geräte für Wanderer und Fahrradfahrer wird nach und nach um weitere Handgeräte, Wearables und GPS-Fahrradcomputer ergänzt!

Garmin Oregon 700 / 750t

Garmin Oregon 700 / 750t

Ein Allrounder par ex­cel­lence

Beschreibung Oregon 700 / 750t

Der Garmin Oregon 700 bzw. 750t sind die Allrounder schlechthin. Ob Wandern, Radtouren, Mountainbiken oder Geocaching, der Oregon ist auf vielen Spielwiesen zu Hause!

Neben einer kompletten Ausstattung wie GPS / GLONASS, E-Kompass, Höhenmesser, Barometer, kapazitiven Touchscreen und diversen Schnittstellen (USB, ANT+, Bluetooth LE, Wi-Fi) verfügt er über ein brillantes Display, ein spielerisches Handling, eine aktivitätsbasierte Menüführung, umfangreiche Navigationsfunktionen, Online-Funktionen (Live-Tracking, Geocaching Live, Wettervorhersage mit Regenradar, …), Smartphone-Benachrichtigungen und zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten, die durch die Installation von zusätzlichen Apps, Datenfeldern und Widgets über den Garmin Connect IQ Store ergänzt werden.

Leser-Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (234 GPS-Fans, ∅ Score: 77,78 %)

Am besten für

9

Allround

9

Wandern

9

Radtouren

9

Mountainbike

9

Geocaching

Pro

L

Excellentes Display

L

Zwei konfigurierbare Tasten

L

Spielerisches Handling

L

Smartphone-Schnittstelle & Wi-Fi

L

Umfassendes Angebot an Karten

Contra

L

Verwirrende Kombination von Aktivitätenprotokoll (“FIT-Tracks”) und Track-Manager (“GPX-Tracks”)

L

Störendes Pop-Menü im Modus “Aktivität”

Unsere Bewertung

  • GPS 80%
  • Batterielaufzeiten 60%
  • Display 100%
  • Handhabung 80%
  • Navigation 80%
  • Funktionen 100%
  • Kartenangebot 100%
  • Gesamtbewertung 90%
Amazon cyber monday

Garmin eTrex 30x

Garmin eTrex 30x Test

Garmin eTrex 20x / 30x

Der handliche Langläufer

%

Gesamtbewertung

Beschreibung eTrex 30x

Der eTrex 30x ist unser Top-Tipp für lange Touren, bei denen es auf jedes Gramm ankommt. Der 30x ist nicht nur klein und leicht und passt somit in jede Tasche (inklusive vieler Schwimmwesten), sondern bietet auch exzellente Batterie-Laufzeiten – die Kombination Lithium-Zellen & eTrex 30x ist ein unschlagbares Team!

Dazu kommen das kleine, aber super ablesbare Display, die ausgereiften Navigationsfunktionen, ein elektronischer Kompass, Höhenmesser, Barometer, ANT+ zum Verbinden mit Sensoren, viel Speicherplatz und natürlich das große Angebot an topografischen Karten – inklusive kostenloser OSM-Karten. Etwas gewöhnungsbedürftig ist allerdings die Bedienung über fünf Tasten und Thumbstick, die aber Vorteile in Kombination mit Handschuhen bietet.

Leser-Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (274 GPS-Fans, ∅ Score: 72,99 %)

Am besten für

9

Allround

9

Langstreckenwandern, Light-Hiking

9

Mountainbike

9

Bergsteigen

9

Paddeln / Seekajak

Pro

L

Klasse Display

L

Tolle Batterie- / Akku-Laufzeiten

L

Handlich und leicht

L

Alle wichtigen Navigationsfunktionen

L

Feature-Set inklusive E-Kompass und barometrischen Höhenmesser

L

Große Auswahl an Karten

Contra

L

Langsam z.B. beim Zoomen und Verschieben von Karten

L

Gewöhnungsbedürftige Bedienung über Tasten und Thumbstick

Unsere Bewertung

  • GPS 80%
  • Batterielaufzeiten 100%
  • Display 100%
  • Handhabung 60%
  • Navigation 80%
  • Funktionen 80%
  • Kartenangebot 100%
  • Gesamtbewertung 90%

Garmin eTrex Touch 35

Garmin eTrex Touch 35 Test

Garmin eTrex Touch 35

Ein Allrounder mit Touch-Komfort

%

Gesamtbewertung

Beschreibung eTrex Touch 35

Der eTrex Touch 35 ist ein weiterer Allrounder im Garmin-Programm. Der Hybrid aus Oregon 700 und eTrex 30x eignet sich ebenfalls für eine Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten wie Geocaching, Fahrradfahren und Wandern

Der Touchscreen eTrex kommt mit einem umfangreichen Ausstattungspaket inklusive Smartphone-Konnektivität (Live-Tracking, Smartphone-Benachrichtigungen, Datenupload zu Garmin Connect) und ANT+ zum Anschliessen von Sensoren und zum Datenaustausch.

Schwächen sehen wir bei dem zwar sehr gut ablesbaren, aber niedrig auflösenden Display und – analog zum Oregon 700 – der verwirrenden Kombination aus Aktivitätenprotokoll und Track-Manager sowie dem störenden Pop-Menü, das unter anderem auf das Starten der Trackaufzeichnung hinweist.

Leser-Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (286 GPS-Fans, ∅ Score: 74,06 %)

Am besten für

9

Allround

9

Wandern

9

Radtouren

9

Mountainbiken

9

Geocaching

Pro

L

Sehr gut ablesbares Display

L

Viele Konfigurationsmöglichkeiten

L

Ausstattungspaket

L

Viele Schnittstellen

L

Große Auswahl an Karten

Contra

L

Störendes Pop-Up Menü

L

Kombination von Aktivitätenprotokoll und Track-Manager

L

Niedrige Display-Auflösung

Unsere Bewertung

  • GPS 80%
  • Batterielaufzeiten 80%
  • Display 80%
  • Handhabung 60%
  • Navigation 80%
  • Funktionen 80%
  • Kartenangebot 100%
  • Gesamtbewertung 80%

Garmin GPSmap 64s

Garmin GPSmap 64s Test

Garmin GPSmap 64s

Der Hardcore-Allrounder

%

Gesamtbewertung

Beschreibung GPSmap 64s

Der Allrounder Garmin GPSmap 64s ist unser Liebling unter den Gesichtspunkten Bedienung mit Handschuhen und GPS-Empfang. Das Tastengerät eignet sich par excellence für Wintertouren und Touren in empfangstechnisch schwierigen Gegenden, für die er dank Helix-Antenne, der Kombination von GPS & GLONASS und der Option, zusätzlich eine externe GPS-Antenne anschliessen zu können, bestens gewappnet ist.

Der 64s hat aber noch mehr Stärken: Das Ausstattungspaket inklusive E-Kompass, Barometer, Höhenmesser, ANT+ Schnittstelle und Smartphone-Konnektivität und die vielen Garmin-typischen Navigationsfunktionen.

Auf der Contra-Seite stehen Gewicht und Größe (ein Tribut an die abstehende Helix-Antenne), das eher kleine, niedrig auflösende Display und eine gewisse Gewöhnung an die Tasten-Bedienung bzw. das Menü.

In der Summe seiner Eigenschaften ist der GPSmap 64s allen Aufgaben gewachsen!

Leser-Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (730 GPS-Fans, ∅ Score: 71,40 %)

Am besten für

9

Allround

9

Wandern

9

Bergsteigen

9

Paddeln / Seekajak

Pro

L

Erstklassiger GPS-Empfang

L

Sehr gut ablesbares Display

L

Bedienung mit Handschuhen

L

Ausstattungspaket

L

Smartphone-Konnektivität

L

Verfügbarkeit von Karten

Contra

L

Recht groß und schwer

L

Keine getrennte Abdeckung von USB- & Antennenbuchse

L

Gering auflösendes Display

Unsere Bewertung

  • GPS 100%
  • Batterielaufzeiten 80%
  • Display 80%
  • Handhabung 60%
  • Navigation 80%
  • Funktionen 80%
  • Kartenangebot 100%
  • Gesamtbewertung 80%

Garmin fenix 5X

Garmin fenix 5X Test

Garmin fenix 5X

Die Diva für jede Aktivität

%

Gesamtbewertung

Beschreibung fenix 5X

Die Multisport-GPS-Uhr Garmin fenix 5X ist einerseits ein kostspieliges Vergnügen, andererseits bietet sie ein Ausstattungspaket und einen Funktionsumfang, die kaum Wünsche offen lassen – ein Tausendsassa am Handgelenk!

Was uns an der fenix 5X so gut gefällt ist das komfortable Navigieren am Handgelenk mit Hilfe topografischer Karten … beim Navigieren mit Tracks sehen sogar die Garmin-Handgeräte alt aus, da die fenix 5X mit ein paar zusätzlichen Highlights aufwarten kann (z.B. Warnung beim Abweichen vom Track).

Outdoorer dürften auch an den zahlreichen Zusatzfunktionen gefallen finden, allen voran der Einsatz als Wetterstation, die umfangreiche Konnektivität (ANT+, Bluetooth LE, Wi-Fi) und der Möglichkeit, das Armband an das jeweilige Outfit anpassen zu können.

Leser-Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (108 GPS-Fans, ∅ Score: 84,26 %)

Am besten für

9

Trailrunning

9

Light-Hiking

9

Wandern

9

Bergsteigen

9

Multisport

9

Fitness-Tracking

Pro

L

Kleines, aber feines Display

L

Funktionsumfang & Ausstattungspaket

L

Tolle Tracknavigation

L

Komfortable Navigation am Handgelenk

L

Erweiterungen über den Garmin Connect IQ Store

L

Vorinstallierte OpenStreetMap-Karten

L

Viele weitere Karten verfügbar

Contra

L

Kostspieliges Vergnügen

L

Aufwendige Einarbeitung

L

Nicht immer verlässliche Herzfrequenzmessung am Handgelenk

Unsere Bewertung

  • GPS 60%
  • Batterielaufzeiten 80%
  • Display 80%
  • Handhabung 60%
  • Navigation 80%
  • Funktionen 80%
  • Kartenangebot 80%
  • Gesamtbewertung 80%

Garmin eTrex 10

Garmin eTrex 10 Test

Garmin eTrex 10

Der ausdauernde Purist

%

Gesamtbewertung

Beschreibung eTrex 10

Der eTrex 10 ist mit einem Straßenpreis von 80.- bis 90.- Euro das preisgünstigste Outdoor-Navigationssystem von Garmin.

Trotz dieses Preises mit Schnäppchencharakter hat der eTrex eine Menge zu bieten. Allen voran die super Akku- / Batterielaufzeiten, die den kleinen und leichten Outdoor-Puristen für lange Touren prädestinieren – insbesondere im Zusammenspiel mit Lithium-Zellen. Dazu kommen Paperless Geocaching und alle wesentlichen Navigationsfunktionen.

Schwächen hat der Gelbe auch, insbesondere ein Bedienungskonzept, das nicht jeder Outdoorer mag, den knapp gehaltenen Speicherplatz und das Fehlen von Komfortfunktionen wie z.B. eine automatische Trackarchivierung – was angesichts des günstigen Preises aber verschmerzbar ist!

Leser-Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (156 GPS-Fans, ∅ Score: 69,87 %)

Am besten für

9

Allround

9

Langstreckenwandern, Light-Hiking

9

Wandern

9

Radtouren

9

Bergsteigen

9

Geocaching

Pro

L

Preisgünstig

L

Leicht und handlich

L

Super Akku- / Batterie-Laufzeiten

L

Alle wichtigen Navigationsfunktionen

L

Paperless Geocaching

Contra

L

Bedienungskonzept per Tasten und Thumbstick

L

Kein automat. Archivieren von Tracks

L

Wenig Speicherkapazität

Unsere Bewertung

  • GPS 80%
  • Batterielaufzeiten 100%
  • Display 60%
  • Handhabung 60%
  • Navigation 60%
  • Funktionen 60%
  • Kartenangebot 0%
  • Gesamtbewertung 70%

Garmin inReach Explorer+

Garmin inReach Explorer+ Test

Garmin inReach Explorer+

Der Sicherheitsexperte

%

Gesamtbewertung

Weitere Ressourcen

Beschreibung inReach Explorer+

Der inReach Explorer+ bietet eine weltweite 2-Wege-Kommunikation abseits vom Mobilfunknetz, SOS-Meldungen und grundlegende Navigationsfunktionen auf der Basis von OSM-Karten. Mit dieser einmaligen Kombination ist der inReach der ideale Begleiter von sicherheitsbewussten Outdoorern bzw. Touren jeglicher Art abseits der Zivilisation.

Um den Explorer+ betreiben zu können ist allerdings ein recht teures Monats- bzw. Jahresabonnement nötig; die Preise beginnen bei €14,99/Monat (Jahres-) bzw. €19,99/Monat (Monatsabo).

Zu den besonderen Stärken des Garmin inReach Explorer+ zählen wir die excellenten Akkulaufzeiten, das gute Display, das übersichtliche Menü und den hervorragenden Satellitenempfang. Zu den großen Schwächen gehören die nur grundlegenden Navigationsfunktionen in Kombination mit dem eingeschränkten Kartenangebot und das gesamte Handling beim Importieren von Daten.

Leser-Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 GPS-Fans, ∅ Score: 76,22 %)

Am besten für

9

Wandern

9

Expeditionen

9

Touren jeglicher Art abseits der Zivilisation

Pro

L

Weltweiter Nachrichtenempfang abseits vom Mobilfunknetz

L

2-Wege-Kommunikation

L

Excellenter GPS- / Iridium-Empfang

L

Klasse Akkulaufzeiten

L

Benutzerfreundliches Menü

L

Detaillierte Wettermeldungen

L

Earthmate App für Android & iOS

Contra

L

Datenimport (z.B. Tracks) nur mit Online-Verbindung möglich

L

Außerhalb von N-Amerika gibt es nur OSM-Karten

L

Lediglich grundlegende Navigationsfunktionen

L

Nutzer berichten von Übertragungsproblemen von Textnachrichten bei best. Providern

L

Teure Monats- / Jahrestarife

Unsere Bewertung

  • GPS 100%
  • Batterielaufzeiten 100%
  • Display 80%
  • Handhabung 60%
  • Navigation 40%
  • Funktionen 60%
  • Kartenangebot 40%
  • Gesamtbewertung 70%

TwoNav Velo

TwoNav Velo für Fahrradfahrer

TwoNav Velo Road

Der Verbindungsspezialist

%

Gesamtbewertung

Weitere Ressourcen

Beschreibung TwoNav Velo

Das Velo Road gehört zu der neuesten TwoNav GPS-Geräte Generation. Das Fahrradfahrer-Navigationssystem bietet eine umfangreiche Konnektivität, kombiniert mit tollen Navigationsfunktionen und einer großen Auswahl an (Raster-)Karten.

Ein exklusives Highlight ist die integrierte SIM-Karte zum Versenden von Notfallmeldungen und Live-Daten. Dazu kommt eine Cloud-Anbindung via Wi-Fi und ein Koppeln unterschiedlicher Sensoren via ANT+ bzw. Bluetooth LE. Das TwoNav Velo Road punktet auch beim Lieferumfang, der so umfangreich ausfällt, dass der Verkaufspreis durchaus relativiert wird. Schwächen sind eher bei der Hardware zu suchen, wie die kurzen Akkulaufzeiten und das nicht mehr zeitgemäße Display.

Das Velo Road (aber auch das Velo bzw. Velo Mountain) erweist sich als eine interessante Alternative zu den Navigationssystemen und Fahrradcomputern von Garmin, insbesondere unter den Gesichtspunkten Konnektivität & Navigation.

Leser-Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (18 GPS-Fans, ∅ Score: 67,78 %)

Am besten für

9

Rennrad

9

Radtouren

9

Mountainbiken

Pro

L

Ausgefuchste Navigationsfunktionen

L

Integrierte SIM-Karte

L

Cloud-Anbindung

L

Sensoren via ANT+ bzw. Bluetooth

L

Große Auswahl an (Raster-)Karten

L

Toller Lieferumfang

L

Leistungsstarke PC-Software “Land” (optional)

Contra

L

Ablesbarkeit des Displays

L

Akkulaufzeiten

L

Leise Warntöne

Unsere Bewertung

  • GPS 60%
  • Batterielaufzeiten 40%
  • Display 40%
  • Handhabung 60%
  • Navigation 80%
  • Funktionen 80%
  • Kartenangebot 100%
  • Gesamtbewertung 70%

TwoNav Anima

TwoNav Anima

TwoNav Anima

Der Rasterkartenspezialist

%

Gesamtbewertung

Weitere Ressourcen

Beschreibung TwoNav Anima

Das spanische TwoNav Anima ist ein ausgesprochener Navigations- und Rasterkarten-Spezialist zum Wandern und Fahrradfahren (Vektorkarten gibt’s aber auch!) .

Das mit vielen Konfigurationsmöglichkeiten glänzende Anima besticht durch ausgefuchste Navigationsfunktionen, die sich so mancher Garmin-Nutzer wünscht … dazu kommt ein tolles Angebot an topografischen Karten. Schwächen sind in erster Linie bei der Ablesbarkeit des Displays und bei der benötigten Einarbeitungszeit zu sehen – um alle Funktionen im Zusammenspiel mit der leistungsfähigen und empfehlenswerten Desktop-Software TwoNav Land zu verstehen braucht es seine Zeit!

In der “+” Version lassen sich zusätzlich diverse ANT+ Sensoren koppeln, was den Anima+ insbesondere für Fahrradfahrer interessant macht.

Leser-Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 GPS-Fans, ∅ Score: 71,33 %)

Am besten für

9

Wandern

9

Radtouren

9

Mountainbiken

Pro

L

Ausgefuchste Navigationsfunktionen

L

Viele Konfigurationsmöglichkeiten

L

Li-Akku oder AA Batterien verwendbar

L

Große Auswahl an (Raster-)Karten

L

Toller Lieferumfang

L

Leistungsstarke PC-Software “Land” (optional)

Contra

L

Ablesbarkeit des Displays

L

Nur GPS (kein GLONASS etc.)

L

Eingeben von Text (sinnvoll: Verwenden eines Eingabestifts)

L

Nicht unerhebliche Einarbeitungszeit

Unsere Bewertung

  • GPS 60%
  • Batterielaufzeiten 60%
  • Display 60%
  • Handhabung 60%
  • Navigation 80%
  • Funktionen 60%
  • Kartenangebot 100%
  • Gesamtbewertung 70%

Garmin Foretrex 601

Garmin Foretrex 601 Test

Garmin Foretrex 601

Der robuste Spezialist

%

Gesamtbewertung

Beschreibung Foretrex 601

Navigation am Handgelenk – der Foretrex 601 ist die preisgünstige Alternative zur fenix 5X!

Der Foretrex 601 glänzt in einigen Disziplinen: Excellente Akku- / Batterielaufzeiten (noch besser als der eTrex 10), robust, mit Handschuhen bedienbar und wie kaum ein anderes Navigationssystem zukunftssicher dank GPS / GLONASS / GALILEO. Dazu kommt ein grundlegendes Featureset an Navigationsfunktionen sowie eine Smartphone-Verbindung (Live-Tracking, Smartphone-Benachrichtigungen etc.).

Seine größten Schwächen sind der knapp bemessene Speicherplatz, das Fehlen mancher grundlegender Funktion und die Visualisierung der Tracks auf der Kartenseite (v.a. beim Navigieren) – in der Summe seiner Eigenschaften ist der 601 aber ein zuverlässiges Navigationssystem am Handgelenk!

Leser-Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (17 GPS-Fans, ∅ Score: 72,94 %)

Am besten für

9

Wandern

9

Light-Hiking

9

Bergsteigen

9

Wissenschaftliche Feldarbeit

9

Militär

9

Jagd

Pro

L

Robust nach militärischem Standard

L

Bedienung mit Handschuhen

L

Excellente Akku- / Batterielaufzeiten

L

Multi-GNSS inkl. GALILEO

L

Grundlegende Navigationsfunktionen

L

Smartphone-Kompatibilität

Contra

L

Tracks sind auf der Kartenseite nur schlecht zu erkennen

L

Wenig Speicherplatz

L

Eingeschränkte Konfigurationsmöglichkeiten

Unsere Bewertung

  • GPS 80%
  • Batterielaufzeiten 100%
  • Display 80%
  • Handhabung 60%
  • Navigation 60%
  • Funktionen 40%
  • Kartenangebot 0%
  • Gesamtbewertung 70%

a-rival Teasi One3

a-rival Teasi One3 Test

a-rival Teasi One3

Preisgünstiger Allrounder

%

Gesamtbewertung

Weitere Ressourcen

Beschreibung Teasi One3

Das TEASI ONE 3 (bzw. ONE 3 eXtend) gehört zu den preisgünstigen Navigationssystemen zum Fahrradfahren und Wandern.

Stärken des Teasis sind das automatische Routing entlang des OSM-Wegenetzes sowie das Navigieren mit Tracks auf der Basis von OpenStreetMap- bzw. (optionalen) Rasterkarten. Dazu kommen grundlegende Fitnessfeatures, zu denen auch das Verbinden mit einem Herzfrequenz- / Geschwindigkeits- bzw. Trittfrequenzsensor via Bluetooth gehört.

In der Summe seiner Eigenschaften ist das TEASI ONE 3 ein rundum solides Navigationssystem mit Schwächen bei der Bedienung aber auch bei der Software.

Leser-Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (112 GPS-Fans, ∅ Score: 65,54 %)

Am besten für

9

Wandern

9

Radtouren

Pro

L

Großes 3,5-Zoll Display

L

Vielseitige Navigationsfunktionen

L

OSM-Karten von Gesamteuropa

L

Kompatibel zu Kompass / MagicMaps Rasterkarten

L

Preis / Leistung

Contra

L

Kleine fummelige Tasten

L

Benutzerführung

L

Karten mit Verbesserungspotential

L

Nicht immer zuverlässige Software

Unsere Bewertung

  • GPS 60%
  • Batterielaufzeiten 40%
  • Display 60%
  • Handhabung 60%
  • Navigation 60%
  • Funktionen 60%
  • Kartenangebot 60%
  • Gesamtbewertung 60%

TomTom Adventurer

TomTom Adventurer, Multisport & Outdoor

TomTom Adventurer

Der Unterhaltungskünstler

%

Gesamtbewertung

Weitere Ressourcen

Beschreibung TomTom Adventurer

Auf dem The North Face Mountain Festival 2017 hatte die TomTom Adventurer immerhin den Status der “offiziellen Outdoor-Uhr” … unserer Meinung nach eignet sich die Adventurer aber eher für Aktivitäten wie Laufen, Trail Running, Studio, … & Fitness und nur für gelegentliche Outdoor-Ausflüge wie Wandern, Ski, …

Mit den besten Outdoor-Wearables wie der Garmin fenix 5x oder der Suunto Spartan Ultra kann die Adventurer nicht mithalten – dafür verfügt sie aber über einen eigenen Charme, mit dem sie durchaus punkten kann.

Dazu trägt – neben einem interessanten Preis – v.a. der integrierte Musikplayer bei, den es bei Garmin (noch?) nicht gibt. Weitere Stärken sind z.B. die Bedienung oder die sympathische MySports App bzw. MySports Community.

Leser-Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (107 GPS-Fans, ∅ Score: 77,01 %)

Am besten für

9

Multisport

9

Fitness

Pro

L

Einfache Bedienung

L

Praktische 4-Wege-Taste

L

Musikplayer

L

Übersichtliche TomTom MySports App bzw. Webseite

L

Vielfältiger Datenexport; Schnittstelle z.B. zu Strava

Contra

L

Nur drei Datenfelder pro Screen

L

Keine 24/7 Herz- / Ruheherzfrequenz direkt auf der Uhr

L

Eingeschränkte Navigationsfunktionen

Unsere Bewertung

  • GPS 60%
  • Batterielaufzeiten 60%
  • Display 60%
  • Handhabung 80%
  • Navigation 60%
  • Funktionen 40%
  • Kartenangebot 0%
  • Gesamtbewertung 60%

Bewertung

Bewertungskriterien

  • GPS-Empfang (Zeit bis zur ersten Positionsbestimmung, Genauigkeit von Tracks)
  • Akku (Laufzeiten mit eneloop Akkus bzw. integrierten Akkus)
  • Display (Ablesbarkeit unter wechselnden Bedingungen, Auflösung)
  • Bedienung (Einsteigerfreundlich, Anpassbarkeit, mit Handschuhen möglich, Touchscreenhandhabung / -empfindlichkeit)
  • Navigation (Routing, Zielführung)
  • Ausstattung (prozentualer Anteil an 100 Funktionen)
  • Kartenangebot (weltweit / regional, Raster- / Vektor- / Marine-, Satellitenbilder, kostenlose OSM-Karten)
  • Jede Kategorie fließt zu gleichen Teilen in das Endergebnis ein (außer “Kartenangebot” bei Geräten ohne Karten).
Die besten Outdoor GPS-Geräte für Wanderer und Biker was last modified: November 16th, 2017 by Joachim Bardua
Share This