Tests - Ausführlich, praxisorientiert, authentisch!

10 beste GPS-Geräte 2022
Wandern, Fahrrad
Outdoor, Sport

Letztes Update: 17. Juni 2022

Reden wir über die 10 besten Outdoor-Handgeräte, Fahrrad-Navis und Outdoor-Sportuhren 2022!

  • Sie lieben Wandern, Fahrradfahren oder eine andere Outdoor-Sportart und sind auf der Suche nach einem GPS-Gerät?
  • Sie wollen kein Geld aus dem Fenster werfen?

Dann sind Sie hier richtig! 

Auf der Basis meiner ausführlichen Tests, meiner jahrelangen Erfahrungen in den unterschiedlichsten Sport- und Outdoor-Disziplinen (mit zig tausenden Kilometern & Höhenmetern) erhalten Sie hier eine Übersicht zu den 10 besten GPS-Geräten 2022 – inklusive Beschreibungen, weiterführenden Links, Pro & Contra und "Bestens geeignet für" Tipps.

Meine Empfehlungen zu den 10 besten und wichtigsten GPS-Geräten zum Wandern, Fahrradfahren und zahlreiche andere Outdoor-Sportarten wie Trailrunning, Kajakfahren … überarbeite ich regelmäßig!

So ist gewährleistet, dass Sie ihre Entscheidung auf der Basis aktueller Informationen fällen können!

Die aktuelle "Best-off" Kandidatenliste enthält

  • universelle Outdoor-Handgeräte (TwoNav Cross, Garmin GPSMAP 66sr, Garmin GPSMAP 65s),
  • reinrassige Fahrrad-Navis (Garmin Edge 1030 Plus, Garmin Edge 830, Hammerhead Karoo 2, Sigma ROX 12) und
  • Multisport-Uhren (Coros Apex Pro, Garmin fenix 7X, Polar GRIT X Pro).

Top 10 GPS-Geräte – Garmin fenix 7X Sapphire Solar

Garmin fenix 7X Sapphire Solar Test
Garmin fenix 7X Sapphire Solar Test

Beschreibung Garmin fenix 7X Sapphire Solar

Die GPS-Multisport-Smartwatch Garmin fenix 7X Sapphire Solar ist einerseits ein kostspieliges Vergnügen, andererseits bietet sie eine Technik, ein Ausstattungspaket und einen Funktionsumfang, die kaum Wünsche offen lassen – ein Tausendsassa am Handgelenk! Davon abgesehen – die fenix 7 gibt es in diversen Größen und Ausstattungsvarianten.

Was mir an der fenix 7X Sapphire Solar so gut gefällt sind nicht nur das große Display, die wahnsinnigen Akkulaufzeiten, das ausgefuchste und präzise GPS-System, sondern auch das komfortable Navigieren am Handgelenk mit Hilfe topografischer Karten. Dazu kommt eine komfortable Bedienung per Touchscreen und Tasten – je nach Anwendungszweck und Situation.

Outdoor-Sportlerinnen und -Sportler dürften auch an den zahlreichen Zusatzfunktionen gefallen finden, beispielsweise der Einsatz als Wetterstation, die umfangreiche Konnektivität (ANT+, Bluetooth LE, Wi-Fi) und die vielen Fitness-, Trainings- und Smartwatch-Features.

Gibt es eine Alternative? Ja, die Garmin epix mit ihrem AMOLED-Display!

Pro

  • Großes Display
  • Materialien & Verarbeitung
  • Sagenhaft Akkulaufzeiten
  • Präzises GPS-System
  • Funktionsumfang & Ausstattungspaket
  • Umfangreiche Konnektivität
  • Komfortable Navigation am Handgelenk
  • Vorinstallierte Karten
  • Weitere Karten & viel Zubehör
  • Connect IQ Apps & Datenfelder
  • Konfiguration per App

Contra

  • Kostspieliges Vergnügen
  • Aufwendige Einarbeitung
  • Spiegelndes & dunkles Display

Am besten für

  • Trailrunning
  • Light-Hiking
  • Wandern
  • Bergsteigen
  • Skitouren
  • Multisport

Bewertung

  • GPS: 100%
  • Batterielaufzeiten: 100%
  • Display: 60%
  • Handhabung: 80%
  • Navigation: 100%
  • Funktionen: 100%
  • Kartenangebot: 100%
  • Gesamt: 90%
  • ## Bundle inkl. Bluetooth Headset ## Hören Sie Ihre Lieblingsmusik, ganz ohne Smartphone. Die Fenix 7X Solar Saphir speichert bis zu 2000 Lieblingssong oder Playlists. Mit Smartphone Benachrichtigungen bleiben Sie immer up to date.
  • TOUCHSCREEN UND TASTEN ▪ Bediene sie klassisch über Tasten oder intuitiv über das reaktionsschnelle TouchdisplayÜBERRAGENDE AKKULAUFZEIT Das Power Sapphire Glas mit Solar-Ladelinse liefert überragende Akkulaufzeiten. Bis zu 37 Tage im Smartwatch Modus und 122 Std. bei GPS können über den Power Manager sogar noch verlängert werden.
  • MULTI-FREQUENZ Hochpräzise Streckenaufzeichnung durch Multi-Frequenz Empfang globaler Satellitensysteme (GPS, GLONASS, GALILEO) – selbst in engen Bergtälern oder Häuserschluchten. NTERNATIONALE TOPO KARTEN Immer auf dem richtigen Weg: Vorinstallierte Topokarten für Europa sowie Golf- und SkiView-Karten inkl. Pisteninformationen und Langlaufloipen. Weitere Karten kannst du einfach per WLAN herunterladen
  • HERZFREQUENZ & PULSE OX SENSOR Mit der neuen Sensor-Generation hast du Gesundheitswerte wie Herzfrequenz, Sauerstoffsättigung und Stresslevel rund um die Uhr detailliert im Blick.
  • Lieferumfang: Garmin Fenix 7X Saphir Solar, Bedienungsanleitung, Daten- / Ladekabel, Bluetooth Headset
(* = Affiliate-Link / Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

10 beste GPS-Geräte 2022 – Garmin GPSMAP 66sr

Garmin GPSMAP 66sr beim Wandern
Garmin GPSMAP 66sr beim Wandern

Beschreibung Garmin GPSMAP 66sr

Das Garmin GPSMAP 66sr ist das beste GPSMAP aller Zeiten!

Dafür sorgen der nahezu einzigartige moderne GNSS-Empfänger, das großes, exzellent ablesbare und wahnsinnig helle Display, die üppige Speicherausstattung, die vielfältigen (Online-)Funktionen und ein individuell konfigurierbares Menü, das in Zusammenspiel mit den Tasten ein überzeugendes Handling erlaubt.

Größe und Gewicht können bei manchen Aktivitäten allerdings hinderlich sein, zudem dürften sich so manche Anwenderinnen an dem fest verbauten Akku stören – was allerdings eine Frage des Einsatzzwecks ist! Falls dies für Sie ein Knockout-Kriterium ist: Dann sind das GPSMAP 66s bzw. 66st prima Alternativen.

Pro

  • Exzellentes, großes & helles Display
  • Zahlreiche Online-Funktionen
  • Tracks & Strecken vom Smartphone importieren
  • Sehr schnelle & super genaue Positionsbestimmung
  • High-End GNSS-Empfänger
  • Bedienung mit Handschuhen
  • Üppiges Angebot an Karten
  • Kompatibel zu Garmin Explore
  • Connect IQ Apps, Widgets, …

Contra

  • Kombination von Aktivitäten, Routen, Strecken & Tracks
  • Beenden des Energiesparmodus nur per Ein/Aus-Taste
  • Recht großes Gehäuse
  • Fest verbauter Akku
  • Kein USB-C

Am besten für

  • Allround
  • Wandern
  • Paddeln
  • Radtouren
  • Geocaching

Bewertung

  • GPS: 100%
  • Systemgeschwindigkeit: 80%
  • Batterielaufzeiten: 100%
  • Display: 100%
  • Handhabung: 80%
  • Navigation: 80%
  • Funktionen: 80%
  • Kartenangebot: 100%
  • Gesamt: 90%

Die besten GPS-Geräte – Garmin Edge 1030 Plus

Garmin Edge 1030 - Tasten & USB-Abdeckung

Beschreibung Garmin Edge 1030 Plus

Das Garmin Top-Modell Edge 1030 Plus entpuppt sich in meinen Tests als überzeugendes Navigationssystem und ausgefuchster Trainingscomputer zum Rennradfahren, Mountainbiken, Gravelbiken & Bikepacking.

Insbesondere begeistern das große und bei Sonne sehr gut ablesbare Display, die langen Akkulaufzeiten, der gesamte Funktionsumfang inklusive der zahlreichen Schnittstellen (ANT+, Bluetooth LE, Wi-Fi, USB), die Online-Features und die Garmin Connect IQ Kompatibilität. Unter dem Aspekt "Navigation" sind vor allem das Navigieren mit Strecken (Tracks) hervorzuheben, inklusive eines ausgefuchsten Re-Routings.

Summa summarum – beim Garmin 1030 Plus handelt es sich um ein empfehlenswertes GPS-Gerät für alle Radsportaktivitäten!

Neu 2022 – Mittlerweile gibt’s das Edge 1040 bzw. Edge 1040 Solar mit längeren Akkulaufzeiten und neuen Funktionen – Eine Bewertung folgt nach einem ausführlichen Edge 1040 Test!

Pro

  • Großes & sonnenhungriges Display
  • Tolle Akkulaufzeiten
  • Riesiger Funktionsumfang
  • Navigieren mit Strecken (Tracks)
  • Optimiertes Re-Routing für Strecken
  • Schnittstellen & Online-Funktionen
  • Viel Zubehör & Karten zur Auswahl

Contra

  • Komplexes, verschachteltes Menü
  • Nicht immer intuitive Bedienung
  • Nicht unerhebliche Einarbeitung
  • Display könnte noch etwas heller sein
  • Kleines Positionssymbol

Am besten für

  • Rennrad
  • Mountainbike
  • Gravelbike
  • Radtouren

Bewertung

  • GPS: 80%
  • Systemgeschwindigkeit: 80%
  • Batterielaufzeiten: 100%
  • Display: 80%
  • Handhabung: 80%
  • Navigation: 80%
  • Funktionen: 100%
  • Kartenangebot: 100%
  • Gesamt: 90%

Beste GPS-Geräte – TwoNav Cross

TwoNav Cross Test
TwoNav Cross

Beschreibung TwoNav Cross

Das spanische TwoNav Cross ist ein Top-Tipp zum Mountainbiken, aber auch zum Wandern – insbesondere für Freunde von Rasterkarten!

Handlich, ein exzellentes Display, tolle Akkulaufzeiten und einige Funktionen die GPS-Geräte von Garmin vermissen lassen. So sind Tracks zur Darstellung auf der Karte umfangreich anpassbar (Farbe, Linienstärke/-typ) – in Kombination mit dem tollen Display ist somit jederzeit erkennbar wo es lang geht!

Dazu kommt ein umfangreiches Ökosystem, das Importieren von Tracks vom Smartphone (auch ohne Mobilfunkverbindung), zahlreiche Schnittstellen (USB, Wi-Fi, Bluetooth) und die Anbindung aller wichtigen Sensoren.

Pro

  • Super ablesbares & helles Display
  • Top Akkulaufzeiten
  • Kompakt & handlich
  • Alle wichtigen Navigationsfunktionen
  • E-Kompass & barometrischer Höhenmesser
  • Umfangreiche Konnektivität
  • Super Smartphone-App
  • Komoot Integration
  • Große Auswahl an Rasterkarten
  • Preis/Leistungsverhältnis

Contra

  • Zähe Positionsbestimmung
  • Intensive Einarbeitung nötig
  • Auto-Routing mit Schwächen

Am besten für

  • Allround
  • Wandern
  • Bergsteigen
  • Mountainbike
  • Gravelbike
  • Radtouren

Bewertung

  • GPS: 80%
  • Systemgeschwindigkeit: 80%
  • Batterielaufzeiten: 100%
  • Display: 100%
  • Handhabung: 80%
  • Navigation: 80%
  • Funktionen: 80%
  • Kartenangebot: 100%
  • Gesamt: 90%

10 beste GPS-Geräte 2022 – Garmin Edge 830

Garmin Edge 830 Test & Erfahrungen

Beschreibung Garmin Edge 830

Das Garmin Edge 830 erweist sich als ein überzeugendes Touchscreen-Navigationssystem und funktionsstarker Trainingscomputer für Rennrad, Gravelbike, Mountainbike und Tourenrad.

Besonders begeistern das kompakte Design, eine keine Wünsche offen lassende Konnektivität per ANT+, Bluetooth und Wi-Fi, die immens vielen Trainingsfunktionen sowie die Navigation mit Strecken.

Dies hat aber auch seinen Preis: Um alle Möglichkeiten ausreizen zu können braucht es – analog zum Edge 1030 Plus – nicht wenig Einarbeitungszeit. Als Contra sind insbesondere das komplexe Menü und das Verhalten beim Abweichen von einer Strecke zu sehen.

In der Summe seiner Eigenschaften ist das Edge 830 ein überzeugendes Fahrrad-Navigationssystem von Garmin!

Welches sind die besten Alternativen? Das Edge 530: ebenso kompakt, Bedienung über Tasten, etwas weniger Navigationsfunktionen. Und von anderen Herstellern? Das Sigma ROX 12 und das Hammerhead Karoo 2!

Pro

  • Kompaktes Design
  • Starke Technik
  • Umfassende Konnektivität
  • Riesiger Funktionsumfang
  • Strecken vom Smartphone importieren
  • Umfangreich konfigurierbar
  • Riesiges Angebot an Zubehör & Karten

Contra

  • Menüführung
  • Aufwendige Einarbeitung
  • Verhalten beim Abweichen von Strecken & Routen
  • Kleines Positionssymbol

Am besten für

  • Rennrad
  • Mountainbike
  • Gravelbike

Bewertung

  • GPS: 80%
  • Systemgeschwindigkeit: 80%
  • Batterielaufzeiten: 80%
  • Display: 80%
  • Handhabung: 80%
  • Navigation: 80%
  • Funktionen: 100%
  • Kartenangebot: 100%
  • Gesamt: 90%

Klasse GPS-Geräte – Hammerhead Karoo 2

Hammerhead Karoo 2 - Navigation entlang einer Route

Beschreibung Hammerhead Karoo 2

Das Hammerhead Karoo 2 ist ein spannender Newcomer in meiner "Best-of" Auswahl!

Nicht nur weil es eine tolle Routennavigation inklusive eines absolut cleveren Re-Routings bietet, sondern weil Menü und Setup wirklich übersichtlich sind, die Kommunikation mit wichtigen Diensten wie komoot & Strava gewährleistet ist und technische Highlights wie ein erstklassige Display & ein flottes Verschieben und Zoomen der Karte hinzukommen – von der optionalen SIM-Karte mal abgesehen. Außerdem, computeraffine Biker*innen können weitere Android Apps installieren!

Dazu kommt eine kontinuierliche Weiterentwicklung mit Maßstäbe setzenden Neuheiten wie der "Predictive Path Technology" für vorausliegende Anstiege.

Rennradler*innen und Mountainbiker*innen müssen sich allerdings mit der englischen Benutzeroberfläche anfreunden.

Pro

  • Tolles Display
  • Übersichtliches Menü & Setup
  • Flott unterwegs
  • Klasse Routennavigation
  • Super Re-Routing beim Abweichen
  • Climber mit cleveren Features
  • Kommunikation per 4G LTE
  • Integration von komoot & Co

Contra

  • Englisches Menü & Anleitungen
  • Mittelprächtige Batterielaufzeiten
  • Hier und da noch Verbesserungspotential

Am besten für

  • Rennrad
  • Mountainbike
  • Gravelbike

Bewertung

  • GPS: 80%
  • Systemgeschwindigkeit: 80%
  • Batterielaufzeiten: 60%
  • Display: 100%
  • Handhabung: 80%
  • Navigation: 100%
  • Funktionen: 80%
  • Kartenangebot: 60%
  • Gesamt: 80%

Top GPS-Geräte 2022 – Garmin GPSMAP 65s

Beste Outdoor - GPSMAP 65s
Beste Outdoor – GPSMAP 65s

Beschreibung Garmin GPSMAP 65s

Der Allrounder Garmin GPSMAP 65s ist inzwischen einer meiner Lieblinge: Nicht so groß wie das GPSMAP 66s/st/sr und dank Multi-GNSS und Multi-Band mit einem perfekten GNSS-Empfang. Das Tastengerät eignet sich par excellence für Wintertouren und Touren in empfangstechnisch schwierigen Gegenden – dazu kommt das Garmin typische Outdoor-Ausstattungspaket, mit dem sich alles meistern lässt.

Das 65s hat aber noch mehr Stärken: E-Kompass, Barometer, Höhenmesser, ANT+ & Bluetooth Schnittstellen sowie die Kompatibilität zu Garmin Explore. So lassen sich Tracks, Routen und Wegpunkte mit einem Smartphone austauschen.

Auf der Contra-Seite steht in erster Linie das eher kleine & niedrig auflösende Display.

Falls Sie nach einer günstigeren Alternative suchen sollten Sie sich das GPSMAP 64sx anschauen!

Pro

  • Präziser GNSS-Empfänger
  • Sehr gut ablesbares Display
  • Gute Akkulaufzeiten
  • Bedienung mit Handschuhen
  • Ausstattungspaket
  • Angebot an Karten
  • Datenaustausch mit Smartphone

Contra

  • Kleines Display mit niedriger Auflösung
  • Kein USB-C

Am besten für

  • Allround
  • Wandern
  • Bergsteigen
  • Skitouren
  • Paddeln / Seekajak
  • Mountainbike
  • Geocaching

Bewertung

  • GPS: 100%
  • Systemgeschwindigkeit: 80%
  • Batterielaufzeiten: 100%
  • Display: 80%
  • Handhabung: 80%
  • Navigation: 80%
  • Funktionen: 80%
  • Kartenangebot: 100%
  • Gesamt: 80%

10 beste GPS-Geräte 2022 – Coros Apex Pro

Coros Apex Pro im Outdoor-Einsatz

Beschreibung Coros Apex Pro

Die Coros Apex Pro gehört zu den wenigen Multisportuhren mit Karten! Die auf OSM basierenden, weltweiten Karten sind beim Navigieren mit Routen eine große Hilfe. Allerdings sind die Navigationsfunktionen nicht so ausgefuchst und umfangreich wie bei der fenix 7 – dafür spielt die Apex Pro in einer anderen Preisliga!

Außerdem überzeugt die Apex Pro mit einem sinnvollen Mix an Funktionen – inklusive Barometer, Höhenmesser, Kompass, Multi-GNSS und vielen Sportprofilen. Damit spricht die Coros Apex Pro die unterschiedlichsten Zielgruppen an: von leistungsorientierten Outdoor-Sportlerinnen und -Sportlern bis hin zu Läuferinnen und Läufern, die auf die cleveren EvoLab-Metriken setzen.

Pro

  • Sehr gute Akkulaufzeiten
  • Starkes & akkurates Multi-GNSS
  • ANT+ und Bluetooth
  • Materialien & Verarbeitung
  • Routen-Navigation mit Karten
  • EvoLab Metriken
  • Laufsport-Features
  • Stryd-Integration
  • Konfiguration per App

Contra

  • Gewöhnungsbedürftiges Bedienung per Krone
  • Detailgrad der Karten

Am besten für

  • Trailrunning
  • Light-Hiking
  • Speedhike
  • Multisport
  • Skitouren

Bewertung

  • GPS: 80%
  • Batterielaufzeiten: 80%
  • Display: 80%
  • Handhabung: 80%
  • Navigation: 80%
  • Funktionen: 80%
  • Kartenangebot: 40%
  • Gesamt: 80%

10 beste GPS-Geräte 2022 – Polar Grit X Pro

Polar Grit X Pro - Höhenprofil einer Route

Beschreibung Polar Grit X Pro

Polar hat die Multisport-Outdoor-Uhr Grit X Pro im Vergleich zu Mitbewerber Garmin in einem interessanten Preissegment positioniert: Günstiger als die Garmin fenix 7 Serie und oberhalb der Garmin Instinct 2! Stärkste Konkurrenten sind die Coros Apex Pro und die Suunto 9 Peak.

Die Polar Grit X Pro punktet mit Outdoor-Dashboards, Barometer & Kompass, der kombinierten Touchscreen- / Tasten-Bedienung und interessanten Funktionen wie dem intelligenten Ernährungsassistenten, zahlreichen Trainingsfunktionen und einer Routen-Navigation, die auch ohne Karten präzise zum Ziel führt – und mit komoot zusammenarbeitet.

Die Zielgruppe der Grit X Pro sehe ich eher bei leistungsorientierten Outdoor-Sportlern*innen, die schnell am Ziel sein wollen und auf eine sinnvolle Kombination von Navigations- und Trainingsfeatures benötigen.

Pro

  • Sehr gute Akkulaufzeiten
  • Materialien & Verarbeitung
  • Gelungene Routen-Navigation ohne Karten
  • FuelWise Ernährungsassistent
  • Konfiguration per App

Contra

  • Ablesbarkeit des Displays

Am besten für

  • Trailrunning
  • Light-Hiking
  • Speedhike
  • Multisport
  • Skitouren

Bewertung

  • GPS: 80%
  • Batterielaufzeiten: 80%
  • Display: 60%
  • Handhabung: 80%
  • Navigation: 80%
  • Funktionen: 80%
  • Kartenangebot: —
  • Gesamt: 80%

Die 10 besten GPS-Geräte 2022 – Sigma ROX 12.0 Sport

Sigma ROX 12.0 Sport Test

Beschreibung Sigma ROX 12.0 Sport

Ein GPS-Fahrradcomputer der insbesondere bei einem Thema Maßstäbe setzt: dem Navigieren mit Tracks und Routen!

Aber auch bei anderen Punkten glänzt. Beispielsweise der gelungen Kombination von Touchscreen und Tasten, der Systemgeschwindigkeit, dem übersichtlichen Menü, der Integration von komoot und Strava … !

In der Summe ist das ROX 12.0 ein gelungenes GPS-Gerät für die unterschiedlichsten Fahrradfahrer*innen wie Tourenfahrer*innen, Mountainbiker*innen, E-Biker*innen und andere. Einzigste Voraussetzung: Auf ein Smartphone – z.B. zum Herunterladen von Touren – kann verzichtet werden, denn der ROX bietet leider keine Smartphone-Verbindung! 

Pro

  • Flottes System
  • Gelungene Bedienung
  • Hervorragende Track- und Routen-Navigation
  • Integration externer Dienste wie Komoot & Strava
  • Kompatibel zum Sigma EOX E-Bike System

Contra

  • Keine direkte Smartphone Anbindung
  • Akkulaufzeiten

Am besten für

  • Mountainbike
  • Radtouren
  • Rennrad

Bewertung

  • GPS: 80%
  • Systemgeschwindigkeit: 100%
  • Batterielaufzeiten: 60%
  • Display: 80%
  • Handhabung: 100%
  • Navigation: 100%
  • Funktionen: 80%
  • Kartenangebot: 60%
  • Gesamt: 80%
* #ad: Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalte ich eine Provision, mit der Sie diese Webseite unterstützen (für Sie entstehen keine Mehrkosten).

Schreibe einen Kommentar

10 Gedanken zu „10 beste GPS-Geräte 2022 – Wandern, Radfahren & Outdoor-Sport“

  1. Hallo und vielen Dank für den tollen Beitrag. Ich benutze seit Jahren das Dakota20 zum Bergwandern. Da ich nun ein GPS möchte dessen Bildschirm größer ist, liebäugle ich mit einem Oregon 700 oder dem Twonav Cross. Der Bildschirm des Cross ist noch etwas größer als der des Oregon 700 was mir zusagt. Von den Funktionsmöglichkeiten/Features würde ich auch das Cross bevorzugen. Was mich aber wirklich abschreckt ist der immer wieder beschriebene lang dauernde Sat-Fix.
    Kannst du eine Aussage machen welchem der beiden Geräte du als Bergwanderer den Vorzug geben würdest?
    Freue mich über eine Antwort, schöne Grüße Hans

    Antworten
    • Hallo Hans,

      sind beides interessante und gute Geräte – wenn ich mich entscheiden müsste würde ich das Oregon vorziehen; ein gewichtiger Grund sind die vielen kostenlos verfügbaren OSM-Karten. Das Problem ist allerdings: Das Oregon ist schwer erhältlich und ist bei Garmin ein ausgelaufenes Gerät, wird also nicht mehr hergestellt. Vielleicht gibt es nächstes Jahr einen Oregon 800 oder so?

      Grüße

      Antworten
  2. Kann ich auch Touren die auf Websites wie Strava, Komoot oder Wikiloc geplan wurden auf das Garmin Oregon 700 laden?

    Antworten
  3. Hallo,
    vielen Dank für die ausführliche Beschreibung der verschiedenen Geräte. ich bin selber auf der Suche nach einem neuen GPS MTB Gerät. Leider habe ich die Geräte von Wahoo vermisst, das Wahoo Roam wird ja immer als der vergleichbare Gegner des Edge 830 / 530 gesehen, warum fehlt das in Deiner Auflistung? Und was ich mir gewünscht hätte wäre zu der Top 10, welches Gerät Deiner Meinung die Plätze 1 bis 3 verdient hätte.

    Darf ich noch eine Frage in eigener Sache stellen, mit der Bitte um Beantwortung des Profis? Ich hatte 2008 ein Edge 705 und nach 1, 2 Jahren hatte ich es verkauft, da ich die Bedienung und das überspielen der Karten, Ablesbarkeit des Displays, wie auch Anpassungen der Route im Feld schrecklich fand. Oft bin ich auch den falschen Pfad gefahren, da ich es auf dem Display nicht richtig lesen konnte oder das Teil zu langsam war. Zudem störte es mich gewaltig den Unterschied zw. einem Feldweg den man auch mit der Frau fahren kann zu einem wirklichen Pfad (Trail) anhand der Linien nicht zu erkennen, sowohl am Dispay wie auch in der Software Basecamp (Mac). Hat sich hier etwas in den 13 Jahren in der Entwicklung getan? Denn irgendwie ist gefühlt die Garmin GPS Gemeinde die größte um sich auszutauschen (auch unter Freunden).

    Würde mich über eine Antwort freuen.

    Grüße Heiko

    Antworten
    • Hallo Heiko,

      der Wahoo ELEMNT ROAM fehlt aus einem Grund: Ich kenne das Gerät nicht (und ob es hier aufgeführt wäre ist eine andere Frage …); ähnliches gilt z.B. für aktuelle Wearables von Suunto.

      Die Plätze 1 bis 3 … meines Erachtens muss man da nach den persönlichen Einsatzbereichen & Anforderungen trennen, könnte bei mir so aussehen:

      Wandern (primär Tages- und Wochenendtouren): GPSMAP 66 SR/S, Oregon 700, GPSMAP 65s
      Trekking (mehrwöchige gewichtsoptimierte Touren in sonnigen Regionen): fenix 6X Pro + Smartphone, GPSMAP 65s, Oregon 700 (früher wäre hier das eTrex 32x gelandet, aber von dem Gerät komme ich immer mehr ab da zu langsam)
      Mountainbike: Karoo 2, Edge 1030 Plus, Cross
      Kajak: GPSMAP 65s, eTrex 32x (zwar nicht in der Liste, aber für diesen speziellen Zweck gut geeignet), keine Nr. 3
      Bergsteigen: fenix 6X Pro, GPSMAP 65s, Oregon 700

      Nimmt man den "Mittelwert" schneidet das GPSMAP 65s gut ab … und wäre auch mein Favorit wenn ich mich für ein einziges Gerät entscheiden müsste – was ich hoffentlich nie muss 🙂

      Den Edge 705 kenne ich nicht – aber über die Jahre hat sich bei der Technik sehr viel getan: z.B. bei den Displays oder beim GPS-Empfang (nicht mehr mit damals vergleichbar), da kann man bei den aktuellen Geräten fast nix mehr falsch machen; ähnliches gilt für die in den Karten enthaltenen Wege, insbesondere dank OSM, da wird zwischen unterschiedlichen Wegetypen schon gut differenziert und dürfte mit der Zeit noch besser werden.

      Ich hoffe dies beantwortet deine Fragen,

      Grüße

      Antworten
    • Hallo Heiko

      Bin wohl viel zu spät mit meiner Antwort, fühlte mich aber auch angesprochen! Ich bin ein aktiver Mountainbiker und wandere gerne und habe ein GeoCaching Account. Ich hatte ein Sigma Rox 12, mehrere Garmin Edge und bin beim Wahoo Roam (früher Bolt) gelandet. Wahoo Roam um "Welten" besser als alle Garmin Geräte die ich hatte. Viel einfacher zum bedienen und beste Integration mit Komoot (Planungstool). Uhr setze ich unterdessen auf Suunto (5 Peak). Habe da auch Erfahrungen gesammelt mit Garmin und Huawei, Samsung… Suunto bestes Preis/Leistungsverhältnis und einfache Bedienung, sowie wieder volle Integration mit Komoot. Batterielaufzeit absolut Top! Es kommt halt wirklich drauf an was du suchst und wie du die Tools (Gadgets) dann einsetzen möchtest. Ich habe wirklich jahrelange Erfahrung und würde nie im Leben zurüch zu Garmin. Einzig zum GeoCaching verwende ich noch ein Garmin Gerät -> eTrex Touch 35.

      Gruss
      Raphael

      Antworten
error: Der Inhalt ist geschützt!