TAHUNA App Test – Kein Anbieter von Navigationssystemen kommt ohne App aus. Da ist es kein Wunder, dass 2017 die Tahuna App für Outdoor-Smartphones auf den Markt gekommen ist. Die Tahuna App läuft unter iOS sowie Android. Die App soll in Zukunft auch mit Teasi Navigationsgeräten kommunizieren können, derzeit wird nur der Teasi Core Fahrradcomputer unterstützt. Der Teasi Core dient in Ergänzung zu dem Smartphone quasi als zweites Display für die App.

Die Tahuna App steht in Google Play kostenlos zur Verfügung und kann von jedem Teasi-Fan installiert und ausprobiert werden. In Google Play wird die App allerdings “nur” als mittelprächtig bewertet (Note 3,8 bei 225 Bewertungen, Stand 04/2018).

Tahuna App Hauptmenü

Tahuna App – mit einem Hauptmenü analog zu den beliebten TEASI Navigationssystemen

Die App kann wahlweise mit kostenlosen Online- und / oder Offline-Karten verwendet werden. Wer die Offline-Variante bevorzugt, braucht zusätzlichen Platz auf dem Smartphone (oder der Speicherkarte). Das OSM-Kartenmaterial von Deutschland benötigt immerhin 665 MB Speicherplatz. Dazu stehen Karten von vielen weiteren europäischen Ländern zur Verfügung – von Andorra bis zum Vereinigten Königreich.

Wer bereits ein Teasi Navigationssystem sein Eigen nennt, kommt mit der Tahuna App schnell klar. Die Benutzeroberfläche ist nahezu identisch aufgebaut (Abbildung oben), bietet hier und da aber ein paar Verbesserungen bzw. Ergänzungen. So lässt sich beispielsweise jetzt ein beliebiges Ziel direkt auf der Kartenseite auswählen.

Das Menü mit allen Einstellungen ist sehr übersichtlich gehalten, die Einstellungen sind schnell vorgenommen. Besonders fein: Unter “Sensoren” lässt sich ein Sensorenpool definieren. So können zwei Bluetooth-Herzfrequenzsensoren hinterlegt werden, mit einem “Klick” wird der aktuell verwendete aktiviert. Im Test funktioniert das Verbinden mit einem Polar H7 bzw. Suunto Smart Sensor einwandfrei (siehe Abbildungen unten).

TAHUNA App Test – Module

Die App ist modular aufgebaut. Die kostenlose Ausgabe bietet ein Basispaket mit Offline-Karten, weitere Pakete werden als Premium-Features zum In-App-Kauf angeboten werden: Navigationspaket, Fitnesspaket, Gadget-Paket, E-Bike-Paket, Hardware-Paket. Hinter dem Hardware-Paket verbergen sich ein TEASI Core bzw. ein Fischer E-Bike Paket.

Tahuna App Test: Einstellungen System
Tahuna App Test: Einstellungen Karten
Tahuna App Test: Einstellungen Sensoren

Auch für die zum Navigieren wichtigen Profile gilt – sie fallen analog zu den Teasi Fahrrad- und Wandernavigationssystemen aus! So lassen sich die Routingvorgaben individuell einstellen (z.B. Radwege priorisieren). Ebenso ist es möglich, eigene Profle zu erstellen.

Die von der TAHUNA App berechneten Strecken zu einem beliebigen Ziel fallen je nach gewähltem Profil – Tourenrad, MTB, Rennrad, Fußgänger / Wanderer – unterschiedlich aus. Für jeden Routenvorschlag gibt es zusätzlich eine “Eco” und eine “Kurze” Variante.

Beim ersten Eingeben von Zielen fällt gleich auf, dass die Bedienung sehr intuitiv ist und alle Interaktionen, Routenberechnungen und Funktionsaufrufe sehr schnell über die Bühne gehen. Als störend erweist es sich, dass beim Navigieren immer ein Zwischenschritt über das Hauptmenü nötig ist, um z.B. zu dem Reisecomputer zu gelangen.

Beim Navigieren wird der Outdoorer von Sprachansagen und Navigationshinweisen unterstützt. Im Test erweist sich allerdings das bunte Design der Offline-Karten als unübersichtlich.

Die weiteren Funktionen sind ebenso analog zu den Teasis aufgebaut. Im Computer-Menü gibt es einen Aufnehmen-Screen, einen Reisecomputer, einen Kompass, ein Tachometer, einen Höhenmesser, einen Ausdauer-Screen und eine E-Bike Seite. Im Fitness-Menü lassen sich Trainingsvorgaben machen und in diversen Screens – inklusive einer Herzfrequenz-Grafik – darstellen.

TAHUNA App Test – Von den vielen weiteren Funktionen sind insbesondere erwähnenswert:

  • Das Importieren von Touren und POIs im GPX-Format (z.B. aus dem Download-Ordner des Smartphones)
  • Die Tourenbücher mit detaillierten Informationen (z.B. Rad- und Wandertouren vom Kompass bzw. Rother Verlag); lassen sich zum Navigieren einsetzen.
  • Die Möglichkeiten zur Zieleingabe inklusive Koordinaten und einer Google Online-Suche.
  • Das Tool zum direkten Planen von Touren auf der Karte (die Zusatzfunktion zum Zeichnen einer Strecke ist wie bei den Teasi Navis noch nicht ganz ausgereift).
  • Das Verbinden mit einem Strava-Account.

Tahuna App Test – Fazit

Die Tahuna App bietet viele interessante Funktionen in Kombination mit einer einfachen, intuitiven Bedienung. Besonders gut gefällt das Importieren von gpx-Dateien – hier ist zu hoffen, das es in Zukunft möglich sein wird, die Strecken auf ein via Bluetooth verbundenes Teasi Navigationssystem kopieren zu können!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 GPS-Fans, ∅ Score: 70,00 %)

Mit einem Klick auf die entsprechende Anzahl an Sternen können Sie die Tahuna App für Android bewerten!




Tahuna App Profile
Tahuna App Alternativrouten
Tahuna App Kompass
Tahuna App Tourbooks
Tahuna App Tourbooks Details
Tahuna App Import von POIs
Tahuna App Test – Navigation wie bei einem Teasi One 3 was last modified: April 26th, 2018 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück