Der neue TomTom GO 950 LIVE gehört zu den Navigationssystemen, die gerne als "Connected Devices" bezeichnet werden. Hinter diesem Fachausdruck verstecken sich Navis, bei denen der Nutzer über ein GPRS-Modul Realtime-Informationen erhält. Eine Technik, der eine große Zukunft prognostiziert wird!

TomTom ist in dieser Sparte derzeit die Nummer Eins am Markt. Navis wie das GO 950 LIVE erhalten Echtzeit-Nachrichten in Form von Wetter-Meldungen, Kraftstoffpreisen oder Google Suchergebnissen. TomTom’s einzigartiger Verkehrsnachrichtendienst HD-Traffic rundet das Internet-Paket ab.

Nicht nur die Technik ist heiß, sondern auch der Preis. Der TomTom GO 950 Live ist bereits zu einem Straßenpreis von rund 300.- Euro erhältlich. Um die LIVE-Dienste nutzen zu können, ist nach einer kostenlosen, dreimonatigen Testphase ein monatlicher Betrag von 9,95 Euro fällig. Das mag auf den ersten Blick als teuer erscheinen, dafür bekommt der Nutzer Dienste geboten, die eine gewisse Suchtgefahr mit sich bringen – allen voran TomTom’s HD-Traffic.

Noch günstiger geht es mit dem TomTom GO 750 Live. Für rund 40 EURO weniger wird ein ähnliches Funktionspaket geboten, es muß aber auf das Kartenmaterial von den USA und die verbesserte Positionsbestimmung (Enhanced Positioning Technology) verzichtet werden. EPT sorgt mit seinen Sensoren bei Ausfall von Satellitensignalen, z.B. in Tunneln oder Häuserschluchten, für eine lückenlose Fortsetzung der Navigation.

TomTom GO 950 LIVE: Technik

Der anthrazitfarbene, stilvolle GO 950 LIVE wird mit einer Aktiv-Halterung an der Frontscheibe befestigt. Die Halterung ist zwar sehr kurz, dafür hält sie bombenfest. Der GO läßt sich mit dem Kugelkopf perfekt ausrichten, einfach anbringen und entnehmen. Die obligatorische Stromversorgung ist das einzige, notwendige Kabel, dass aber bei Fahrten bis zu 2 Stunden entfallen kann – so ist ein aufgeräumter Cockpit garantiert. Die ermittelte Akkulaufzeit des GO 950 beträgt maximal 02:15 hh:mm.

Die Verarbeitung macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Zum Bedienen gibt es nur eine Taste, zum Verbinden mit dem PC liefert TomTom eine praktische Docking-Station – der GO 950 soll schließlich auch auf dem Schreibtisch eine gute Figur machen. Auf eine LED-Leuchte zum Signalisieren des Ladezustands hat TomTom nicht verzichtet, dagegen auf einen Anschluß für eine externe GPS-Antenne.

Der Global Locate GPS-Chipsatz unterstützt QuickGPSfix, ein Verfahren, das für besonders kurze Zeiten bei der Positionsbestimmung sorgt. Die notwendigen Satellitendaten werden über die GPRS-Verbindung oder via PC aktualisiert. Während der Testfahrten wurde beobachtet, daß die Positionsbestimmung nach Tunnelausfahrten schon einmal außer Tritt gerät, mit der Folge, dass die nächste Abbiegung nicht angesagt wurde.

Zu erwähnen ist noch das zuverlässige und flotte Linux Betriebssystem, das seinen Dienst absolut zuverlässig verrichtet und dazu beiträgt, dass der GO 950 so fix ist wie kaum ein anderes Navi. Der sensible Touchscreen trägt seinen Teil dazu bei, hat aber den Nachteil, dass man schnell einmal über das Ziel hinausschiesst und unbeabsichtigt in einer anderen Funktion landet.

Bei der Routenberechnung belegt der TomTom GO 950 LIVE einen ungünstigen Platz im Navi-Ranking (Beispiele, Einstellung: Schnellste Route):

  • Nahverkehr, 8 km: 3 Sek
  • Autobahn/Stadt kombiniert, 50 km: 7 Sek.
  • Fernverkehr, 400 km: 34 Sek.
  • Fernverkehr, 810 km: 63 Sek.
  • Fernverkehr, (Autobahn und Landstraße), 1000 km: 128 Sek.

Die Werte sind aber zu relativieren, da das System bei der Berechnung umfangreiche IQ-Routes Daten berücksichtigt!

Startseite TomTom GO 950 LIVE

TomTom GO 950 LIVE: Menü und Zieleingabe

Das sowieso schon übersichtliche und intuitiv bedienbare Menü ist mit Einführung des TomTom Navigators Version 9 noch einmal verbessert worden. Das Icons sind peppiger gestaltet, beim Starten erwartet den Anwender ein Screen mit seinen Favoriten (Abbildung oben). Ziele können auf alle nur erdenklichen Methoden eingegeben werden, inklusive einer Zieleingabe über Koordinaten bzw. via Karte. Beim Tippen von Adressen erleichtert die schnelle Vorselektion möglicher Ziele und die Anzeige schon einmal eingetippter Namen die Arbeit, eine Buchstabenausblendung wird nicht vermisst. Die vielen Tastaturoptionen sind äußerst praktisch: Große/kleine Tastatur, Wahl zwischen ABCD/QWERTY/AZERTY/QWERTZ-Design, mit oder ohne Schreibhilfe, Bedienung mit linker oder rechter Hand. Das Eingeben von Adressen kann sich hin und wieder als Geduldsspiel erweisen, da Vertipper auf dem hochsensiblen Bildschirm nicht zu vermeiden sind.

Der TomTom GO 950 bietet eine Zieleingabe per Sprache. Sie wird durch Antippen eines Symbols im Zieleingabemenü gestartet, ein Piepton signalisiert die Eingabebereitschaft. Ein Dialog läuft wie folgt ab (kursiv: GO 950):

Bitte nennen sie die Stadt "Darmstadt" Darmstadt? "Ja" Darmstadt, bitte nennen sie die Straße "Rheinstraße" Rheinstraße? "Ja" Rheinstraße, bitte Hausnummer vorsagen "20" 20 "Ja"

Um es kurz zu machen: Die Sprachsteuerung funktioniert zwar ganz gut, nach einigen Versuchen kehrt man aber lieber zu klassischen Fingerbedienung zurück. Schon alleine deswegen, weil es schneller geht!

Das gleiche Schicksal ereilt die Funktionssteuerung per Sprache. Mehr als 100 unterschiedliche Befehle kennt der TomTom 950, wie z.B. "Anzeige dunkler" oder "Navigiere zum nächsten Arzt". Damit der GO den Fahrer versteht, muß der genaue Wortlaut wiederholt werden, was sich in der Hitze des Gefechts als nicht so einfach herausstellt. Andere Befehle kennt der 950 nun einmal nicht. Ein Beispiel: Auf "Nächsten Arzt" (anstelle von "Navigiere zum nächsten Arzt") antwortet der GO 950 "Wetterbericht, ist das in Ordnung?"

TomTom GO 950 LIVE Navigation

TomTom GO 950 LIVE: Optische und akkustische Zielführung

Beim Navigationsbildschirm der neuen Navi-Generation hat TomTom ebenfalls Hand angelegt. Die Informationen in dem blauen Infobalken wurden neu angeordnet. Durch Antippen der einzelnen Felder öffnet sich die Lautstärkeregelung, eine 2D-Ansicht oder eine Routenübersicht mit LIVE-Informationen. Die Karte zeigt gewohnt gute TomTom-Kost. Das Kartenbild ist sehr übersichtlich, neue Tages- und Nachtfarbschemata sorgen für ein optimales Erkennen der zu fahrenden Strecke. Fahrspurassistent und Reality View ergänzen das Infopaket. Darüber, ob TomTom 3D-Ansichten und andere optische Features bieten soll, kann man vortrefflich diskutieren. Zwei Vorteile hat das konservative Kartenbild: Es ist übersichtlich und führt sicher zum Ziel!

Anders sieht es mit den Sprachansagen aus, in dieser Disziplin hat TomTom Nachholbedarf. Die Ansagen sind nicht immer sehr präzise, zum Beispiel könnte es statt "Abbiegung rechts vor Ihnen!" "In 600 Metern biegen Sie rechts ab!" lauten. Manch ein 99.- Euro Discounter-Navi kann es besser. Die Sprachqualität führt sogar zur Abwertung des GO 950: Beim Vorlesen der Wettermeldungen oder Verkehrsnachrichten ist teilweise nichts zu verstehen, so undeutlich drückt sich die Computerstimme Katrin aus.

TomTom GO 950: LIVE-Services

Das integrierte GPRS-Modul stellt über das Vodafone-Netz eine Verbindung zur Außenwelt her und ruft folgende Infos ab:

  • TomTom Wetter: Wettervorhersage für die nächsten fünf Tage, für beliebige Orte in ganz Europa. Die Meldungen werden in Bildern und Text sowie per Sprachausgabe wiedergegeben.
  • TomTom Sicherheitswarnungen: Über diesen Service werden die neuesten Daten zu fest installierten bzw. mobilen Kameras heruntergeladen. Neue Kamerastandorte können der Community gemeldet werden.
  • Google Search: Eine äußerst praktische Funktion, mit der sich beispielsweise eine Apotheke in der Nähe oder ein Hotel am Zielort suchen läßt. Auch für nicht-deutsche Ziel steht die Google-Suche zur Verfügung. Für jeden Treffer gibt es zahlreiche Informationen, z.B. genaue Lage, Telefonnummer, Sterne-Bewertung, bei Hotels auch Zimmerpreise oder Infos zur Webseite. Die Telefon-Nummer kann angerufen und der Eintrag als Navigationsziel gewählt werden.
  • Kraftstoffpreise: Für einen bevorzugten Kraftstofftyp werden z.B. die günstigste Tankstelle auf der Route oder in der Nähe angezeigt. Die Daten sind aber bis zu 5 Tage alt, so dass der Nutzwert sehr eingeschränkt ist.
  • QuickGPSFix: Download der aktuellen Satellitendaten zur schnellen Positionsverbindung
  • HD-Traffic Verkehrsinformationen: Ausführliche Infos siehe unten.

Die Live-Services sind innerhalb der ersten drei Monate kostenlos, danach muß der Nutzer € 9,95/Monat zahlen. Wer das Abo nicht verlängert, kann über den in der Verkaufsverpackung enthaltenen Gutschein kostenlos eine Frontscheibenhalterung mit integriertem TMC-Empfänger beziehen. Eine Nachfrage bei TomTom ergab, dass das LIVE-Abo nach Einlösen des Gutscheins trotzdem verlängerbar ist. Die SIM Karte des GOs wird zwar nach 6 Monaten Nichtnutzung deaktiviert, läßt sich aber jederzeit wieder "wecken".

Ergänzung 10.06.2010: Mittlerweile hat TomTom die Preise gesenkt. Die Live Services sind im ersten Jahr kostenlos, anschließend kosten sie 49,95 Euro pro Jahr.

TomTom GO 950: Routenführung, IQ-Routes, HD-Traffic

Zur Routenberechnung stehen für Autofahrer unter anderem die Modi schnellste, ökonomische und kürzeste Route zur Verfügung. Die ökonomische Route soll durch möglichst wenige Abbiegungen den Kraftstoffverbrauch minimieren. Bei den Tests hat sich aber gezeigt, dass sie vielfach mit der schnellsten Route übereinstimmt.

Um die Streckenführung zu optimieren, hat sich TomTom etwas besonderes einfallen lassen. IQ-Routes lautet die Bezeichnung für das Wunderwerk. Was verbirgt sich dahinter?

IQ-Routes berechnet die Strecken auf Basis realer Geschwindigkeitsdaten. Beispiel: Für eine Autobahnstrecke wird bei der Berechnung nicht wie sonst üblich eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 130 km/h angenommen, sondern das auf historischen Daten basierende Tempo auf einzelnen Streckenabschnitten. Die Daten liegen für jeden Wochentag in Intervallen von 5 Minuten vor. Daraus resultieren einerseits wesentlich genauere Angaben zur Fahrtzeit, andererseits kommt es vor, dass das TomTom Navi in Abhängigkeit von der Uhrzeit eine andere Strecke wählt. Mit Hilfe der IQ-Routes Technologie "weiß" das Navi also immer, zu welcher Tageszeit auf welcher Strecke wieviel Verkehr herrscht. Dazu gehören beispielsweise typische Staustrecken im Berufsverkehr. Der GO LIVE zeigt nach der Berechnung einer Route die aufgrund von IQ-Routes Daten zu erwartende Verzögerung minutengenau an.

TomTom’s HD-Traffic Technologie führt zu einer weiteren Verbesserung bei der Routenführung. Dahinter verbergen sich Realtime-Verkehrsnachrichten, die aus unterschiedlichen Datenquellen generiert werden. TomTom setzt nicht nur auf konservative Quellen – Verkehrsinfos von Verkehrsbehörden und kommerziellen Drittanbietern – sondern auch auf anonyme Echtzeit-Daten von TomTom LIVE-Nutzern bzw. dem Vodafone GSM-Funknetz. Die Informationen zu Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung werden an das TomTom Traffic Center übermittelt, dort werden sie bearbeitet und an die LIVE-Navis im 3 Minuten Rythmus ausgegeben.

HD-Traffic im Einsatz

HD-Traffic Informationen in der ÜbersichtWie die Praxis zeigt, verbirgt sich hinter der Zauberei ein erstklassiger Service. Mit HD-Traffic werden wesentlich mehr und zeitnahe Stauinformationen gemeldet. Der Unterschied wird erst so richtig deutlich, wenn parallel zum GO 950 ein Navi, das "nur" TMC-Nachrichten empfängt, eingesetzt wird. Wer einmal HD-Traffic benutzt hat, möchte es mit Sicherheit nicht mehr missen. Das System vermittelt ein beruhigendes Gefühl, unmittelbar über die aktuellsten Störungen informiert zu werden. Durch die Kombination von HD-Traffic und IQ-Routes wird der Anwender auf immer neuen Routen zum Ziel geführt. Ein Beispiel ist der Mittlere Ring in München. Auch wenn der Tester schon eine sehr gute Ortskenntnis hat und diverse Umgehungsmöglichkeiten kennt, kann er von HD-Traffic und IQ-Routes noch lernen.

Nicht nur, dass sich HD-Traffic als ein Top-Feature herausstellt, die Integration in das Navigationsgeschehen ist ebenfalls perfekt gelungen. Wie von TomTom Navis gewohnt, wird auf dem Display ein Balken mit dem Hinweis auf die nächste Verkehrsstörung eingeblendet. Wird der Balken angetippt, öffnet sich das umfangreiche Verkehrsinfo-Menü. Damit werden ausführliche Informationen zu den einzelnen Meldungen abgerufen, ein Vorlesen der Nachrichten ist möglich.

HD-Traffic funktioniert derzeit in folgenden europäischen Ländern: Deutschland, Frankreich, Niederlande, Belgien, Großbritannien, Schweiz und Portugal. Italien kommt 2010 dazu.

TomTom GO 950 LIVE: Bluetooth-Freisprecheinrichtung

Die Freisprecheinrichtung von TomTom gehört zu den vorbildlichen Vertretern seiner Klasse. Die übersichtliche Bedienung und die gelungene Integration in die Navigation machen das Telefonieren mit dem GO 950 Live zum Kinderspiel. Das Koppeln mit den Testhandys (Nokia E61i, Sony Ericsson X1) ging ohne Probleme über die Bühne, beim Einsteigen in das Auto und Starten des Navis wird die Verbindung sofort hergestellt. Zu den Funktionen zählt das Übertragen des Telefonbuchs, eine Wahlwiederholung und das Abrufen der auf dem Handy gespeicherten Anrufliste.

Nicht nur die Handhabung stimmt, sondern auch bei der Sprachqualität auf beiden Seiten der Strippe müssen keine Abstriche gemacht werden. Das GO 950 gehört zu den wenigen Navis, mit denen auch ein längeres Gespräch mühelos geführt werden kann.

TomTom GO 950 LIVE: Weitere Funktionen und Konfigurationsmöglichkeiten

Das TomTom G0 950 stellt immens viele Funktionen und Konfigurationsmöglichkeiten bereit. Da eine Besprechung aller Details den Umfang des Artikels sprengen würde, sollen an dieser Stelle nur ein paar kurze Eindrücke wiedergegeben werden:

  • Anweisungen können alternativ zum eingebauten Lautsprecher über ein Bluetooth-HiFI-Gerät ausgegeben werden. Im Menü wird zwar ein Line-Ausgang (Audiokabel) aufgeführt, einen derartigen Ausgang hat das GO 950 aber nicht!
  • Reiseroutenplanung mit mehreren Zwischenzielen
  • Warnungen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen, die aber nicht individuell konfigurierbar sind (z.B. Warnung außerorts bei 20 km/h, innerorts bei 10 km/h Überschreitung)
  • Warnungen vor Blitzern
  • Vermeiden von Streckenabschnitten, Hinzufügen von Zwischenzielen
  • Umfangreiches Hilfe-Menü
  • TomTom MapShare
  • Dokumentenanzeige und Fotogalerie
  • Unendlich viele Konfigurationsmöglichkeiten, die jeden Anwender zufrieden stellen sollten

Kartenmaterial

Kartenmaterial GO 950 LIVE
Westeuropa (ausführlich abgedeckt) : Andorra, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Republik Irland, San Marino, Spanien (mit Kanarischen Inseln), Schweden, Schweiz und Vatikanstadt.
Mitteleuropa (ausführlich abgedeckt): Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Russische Föderation, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik und Ungarn.
Mitteleuropa (Anschlusstraßen): Die Abdeckung der Hauptstraßen ermöglicht eine geführte Navigation von Stadt zu Stadt und entlang der Grenzen der Nachbarländer: Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Rumänien, Serbien, Ukraine und Weißrussland.
Nordamerika: USA, Kanada, Guam.

Die Karten sind in dem 4 GB großen, internen Speicher vorinstalliert.

Lieferumfang zum TomTom GO 950 LIVE

  • Aktivhalterung
  • KFZ-Ladekabel
  • Docking-Station mit USB-Kabel
  • Kurzbedienungsanleitung, Gutschein für TMC-Empfänger

Getestete Software

  • Software-Version: 9.022.457667.1
  • Karten: Tele Atlas Europe v835.2429

TomTom GO 950 LIVE: Fazit

Der TomTom GO 950 Live überzeugt insbesonders durch die Integration der LIVE-Services, allen voran die HD-Traffic Realtime-Verkehrsnachrichten. In Kombination mit TomTom’s IQ-Routes Technologie ergibt sich daraus eine perfekte Routenführung, mit der TomTom eine Ausnahmestellung am Markt einnimmt.

Zu den positiven Seiten zählen weiterhin das intuitiv bedienbare Menü, das zuverlässige und schnelle System, die gute Freisprecheinrichtung sowie die vielen Funktionen und Konfigurationsmöglichkeiten. Das Kartenbild erscheint im typischen TomTom Design, das auf den ersten Blick als "von gestern" erscheinen mag, aber sicher zum Ziel führt. Die Sprachansagen bedürfen dagegen einer Überarbeitung. Vor allem die Sprachqualität kann alles andere als überzeugen.

Das neue TomTom Top-Modell GO 950 LIVE wird nicht nur Vielfahrern empfohlen, sondern allen Autofahrern, die stets auf der optimalen Strecke unterwegs sein wollen.

TomTom GO 950 Live versandkostenfrei bei Amazon!

Pro

  • HD-Traffic, LIVE-Services und IQ Routes Technologie
  • Einfach und intuitiv bedienbar
  • Stabiles Linux-Betriebssystem
  • Übersichtliche Kartendarstellung und optische Zielführung
  • Zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten
  • Schnelle Positionsbestimmung
  • Umfangreiches Kartenmaterial
  • Funktionsumfang
  • Sehr gute Freisprecheinrichtung
  • Latest-Map-Garantie
  • Verfügbarkeit von Karten- und Software-Updates
  • TomTom Home Software mit vielen Funktionen

Contra

  • Langsame Routenberechnung
  • Sprachqualität, Inhalt der Sprachansagen
  • Keine Ansage, auf welcher Straßenseite das Ziel liegt
  • Kein automatisches Abdunkeln der Kartenseite bei Tunneldurchfahrten
  • Gelegentliche Positionierungsfehler
  • Kurze Windschutzscheibenhalterung
  • Lieferumfang
  • Handbuch nur per Download erhältlich

Leser-Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (70 GPS-Fans, ∅: 75,14 %)
Loading...

Mit einem Klick auf die entsprechende Anzahl an Sternen können Sie den TomTom GO 950 LIVE bewerten!

System (25%) 4,2
Navigation (25%) 5,0
Bedienung (20%) 5,2
Ausstattung (20%) 4,4
Zubehör (10%) 2,6
Gesamt 4,5

Bewertung

  • Wertebereich: 5,5-4,6 (überragend)/4,5-3,6 (sehr gut)/3,5-2,6 (gut)/2,5-1,6 (befriedigend)/1,5-0,6 (ausreichend)
  • System: GPS (Zeit bis zur ersten Positionsbestimmung, TTFF), Zeit für Zieleingabe, Zeit für Routenberechnung (je zu 33% gewichtet)
  • Navigation: Qualität/Plausibilität der Routen, visuelle Zielführung, akustische Zielführung, Einbindung Verkehrsmeldungen (je zu 25% gewichtet)
  • Bedienung: Montage/Handhabung, Bedienungsanleitung, Benutzerführung (zu 20%/20%/60% gewichtet)
  • Ausstattung: Funktionsumfang (40x Ausstattungsmerkmale werden nach Punkteschema bewertet)
  • Zubehör: Mitgeliefertes Zubehör (10x Zubehörteile werden nach Punkteschema bewertet)
Test: TomTom GO 950 LIVE was last modified: Juni 13th, 2015 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This