VDO Dayton PN 6000 TSN ; Quelle: www.vdodayton.deDas Angebot an Navigationssystemen für Autos ist inzwischen nahezu unüberschaubar.

Für LKWs gibt es hingegen nur wenige Systeme, die auf die speziellen Anforderungen des LKW-Verkehrs zugeschnitten sind.

Für den Schwertransport taugliche Navis müssen bei der Routenplanung Faktoren berücksichtigen, die für PKWs weitgehenst uninteressant sind:

  • Brückenlasten
  • Durchfahrtshöhen und -breiten von Brücken und Tunnels
  • Sperrungen für Gefahrgüter
  • Vermeidung von Wohngebieten
  • Bevorzugung von Hauptstraßen
  • Kritische Streckenabschnitte, z.B. Steigungen
  • Vermeidung von Wendemanövern
  • Einstellbare Kriterien wie z.B. Achslasten

Einige PKW-Navigationssysteme haben zwar LKW-Geschwindigkeitsprofile, diese legen aber nur eine geringere Durchschnittsgeschwindigkeit bei der Routenberechnung zu Grunde und sind somit für den Einsatz im Brummi ungeeignet.map&guide truck navigator, Routenführung mit Restriktionen; Quelle: www.ptv.de

LKW-Navigationssysteme werden in unterschiedlicher Form realisiert:

  • Reine Software-Lösungen, die auf PDAs, Smartphones, Laptops oder Car-PCs eingesetzt werden.
  • Komplettsysteme aus Hard- und Software.

Zudem gibt es unterschiedlichste Kombinationen aus Navigationssystemen, Entertainment (Video, Radio, Sound, TV) und Fuhrparkmanagement.

Anbieter von LKW-Navigationssystemen

Übersicht: Navigationssysteme für LKW was last modified: März 22nd, 2014 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.