Vier neue Galileo Navigationssatelliten – am 12. Dezember mit einer Ariane 5 Rakete in das All transportiert. Die Galileo Satelliten 19 bis 22 wurden in einer Höhe von 22.922 km ausgesetzt. Sie werden derzeit in die finalen Umlaufbahnen dirigiert, anschließend beginnt eine sechsmonatige Testphase. Das Galileo System besteht damit aus insgesamt 22 Galileo Satelliten.

2018 sollen vier weitere Satelliten dazukommen; damit stehen dann 24 operative Satelliten plus zwei Ersatz-Satelliten zur Verfügung – dann werden weltweit immer mindestens vier Satelliten sichtbar sein!

Welche GPS-Geräte für Konsumenten sind schon heute Galileo ready?

Galileo Konstellation ©ESA-P. Carril

Galileo Konstellation ©ESA-P. Carril

Vier neue Galileo Navigationssatelliten was last modified: Dezember 14th, 2017 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück