Mobile XT ist Garmins Navigationslösung für Handies und Smartphones. Garmin Mobile XT wird in unterschiedlichen Versionen für Geräte mit bzw. ohne integrierten GPS-Empfänger angeboten.

Für Handies und Smartphones mit GPS-Empfänger steht Mobile XT auf einer microSD-Karte zur Verfügung (Adapter für miniSD- bzw. SD-Karte im Lieferumfang). Die Navisoftware läuft unter Windows Mobile, Palm und Symbian; die Systemvoraussetzungen und kompatiblen Telefone können der Garmin-Webseite entnommen werden. Der Preis beträgt attraktive € 89.- inklusive City Navigator Karten von 33 europäischen Ländern.

Für Blackberrys wird ebenfalls für € 89.- eine spezielle Download-Version angeboten.

GPS Mobile 10 ist die Lösung für Mobilgeräte ohne integrierten GPS-Empfänger. Das Bundle enthält neben Mobile XT und den City Navigator Karten, zusätzlich das Programm nRoute zum Einsatz auf Laptops und eine Bluetooth GPS-Maus. Auch diese Variante kann mit den unterschiedlichsten Betriebssystemen eingesetzt werden. Hinweis: GPS Mobile 10 funktioniert ausschließlich mit der im Lieferumfang befindlichen GPS-Maus!

Einen ausführlichen Test über Mobile 10, allerdings für Version 4, gibt’s unter folgendem Link: Garmin Mobile XT.

Version 5.0 glänzt wie die Vorgängerversion mit knapp gehaltenen, dafür aber präzisen und vom Timing optimalen Sprachansagen. Das Kartenbild ist Garmin typisch gestaltet. Die magenta farbene Strecke läßt sich bestens ablesen, zusätzliche weiße Pfeile ergänzen die Routenführung auf ideale Weise. Ein neues Feature von Version 5.0 ist der dynamische Richtungspfeil oben links am Bildschirm. Er weist in Verbindung mit der Entfernungsangabe und der Straßenangabe auf das nächste Manöver hin. Das Einblenden von Geschwindigkeitsangaben ist ebenfalls neu, sie werden aber nicht auf allen Straßen angezeigt. Eine Geschwindigkeitswarnfunktion gibt es allerdings nicht.

Garmin-Online gehört zu den herausragenden, neuen Funktionen. Garmin-Online erlaubt, unterschiedliche Informationen wie Verkehrsnachrichten, Wetter, Google-Suche, Panoramio-Fotos und Flugverbindungen abzurufen. Die vielfältigen Infos lassen sich in die Navigation einbinden, beispielsweise können Panoramio-Fotos als Navigationsziel gewählt oder Staumeldungen aus einer Liste selektiert werden. Bei Bedarf berrechnet Mobile XT eine Umfahrung der Verkehrsstörung. Eine Datenflatrate ist bei intensiver Nutzung von Garmin-Online sinnvoll. Besitzer von älteren PDAs können sich vor einer Fahrt Informationen über das heimische WLAN herunterladen.

Zu den genannten Features gesellen sich unter anderem eine Zielwahl über die Karte, die Eingabe von Koordinaten, eine schnelle Vorselektion von Zielen beim Eintippen von Adressen, die Verwendung von Kontakten, ein “Wo bin ich?” Button mit Infos wie Adresse, Koordinaten und nächster Polizei, eine Routensimulation und das Aufzeichnen der zurückgelegten Strecke als Track. Der Garmin POI-Loader (per Download erhältlich) lädt Daten, wie z.B. Radarfallen, auf das Handy. Eine Warnfunktion für solche POIs ist auch vorgesehen.

Die folgenden Bilder zeigen einige der zahlreichen Funktionen von Garmin Mobile XT Version 5.0 (Abbildungen zum Vergrößern anklicken):

Garmin-OnlineWetterinfosPanoramio-Foto als ZielVerkehrsmeldungen
FluginformationGeschwindigkeitshinweis, Warnung bei Benutzer-POI-SetAnnäherungspunkte mit WarnungenEigene Daten verwalten

Kleine Mankos

Bei der im Test eingesetzten Hardware (PDA Pocket Loox n560) wurde ein Ruckeln der Karte beobachtet, das auch auftritt, wenn z.B. der Detailierungsgrad der Karte heruntergesetzt wird. Ein weiterer Test (folgt) mit einem modernen Handy wird zeigen, ob das Ruckeln an der Hardware oder Software liegt.

Beim Routing werden mit dem Ausschlußkriterium “Haupstraßen” nicht immer Autobahnen von der Streckenführung ausgeschlossen. Diesen Bug hat Mobile XT mit den Garmin nüvis gemeinsam.

Der Eine oder Andere mag Funktionen, die auf PNAs gang und gäbe sind, vermissen. Beispiele sind ein Fahrspurassistent oder eine realitätsnahe Beschilderungsanzeige.

Fazit

Die Navigationssoftware Garmin Mobile XT kann auch in der neuen Version 5.0 überzeugen. Funktionen wie Garmin-Online, die guten Navigationseigenschaften im typischen Garmin-Stil, die einfache Bedienung und die Kompatibilität zu den unterschiedlichsten Handy-Betriebssystemen stechen besonders hervor.

Leser-Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (71 GPS-Fans, ∅ Score: 76,62 %)

Mit einem Klick auf die entsprechende Anzahl an Sternen können Sie Garmin Mobile XT bewerten!

(Alle Abbildungen: Garmin Mobile XT für Windows, Vers. 5.00.20wp)

Garmin Mobile XT 5.0 im Kurztest was last modified: April 25th, 2018 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.