Garmin – NiMH vs. vorgeladener NiMH Akku

18. April 2019
von Joachim Bardua
Home » Outdoor GPS » Garmin – NiMH vs. vorgeladener NiMH Akku

Auswahl an Batterietypen (Oregon 700)

Auswahl an Batterietypen (Oregon 700)

Nickel-Metallhydrid-Akkumulatoren – kurz NiMH-Akkus – setzen viele Outdoorer für ihre Garmin Outdoor-Handgeräte gerne als “Brot und Butter” Energielieferanten ein. In den Systemeinstellungen der Garmin GPS-Geräte gibt es dazu eine häufig diskutierte Unterscheidung: NiMH und vorgeladener NiMH-Akku.

Je nach Gerät können die Bezeichnungen etwas anders lauten. Bei einem GPSMAP 66s, eTrex Touch oder Oregon 700 besteht die Wahl zwischen “NiMH” und “Vorgel. NiMH-Akku”, bei einem Oregon 600 zwischen “NiMH-Akku” und “Vorgeladener NiMH”. Wird als Systemsprache englisch eingestellt lauten die Bezeichnungen z.B. “NiMH” bzw. “Precharged NiMH”.

NiMH-Akkus – Keine Infos seitens Garmin

Interessanterweise gibt es bei Garmin keinerlei Hinweise zu diesen beiden Optionen – weder in den Handbüchern, noch auf den Supportseiten.

Neben “normalen” NiMH-Akkus sind NiMH-Akkumulatoren mit geringer Selbstentladung (englisch: low self-discharge NiMM battery oder LSD-NiMH; Quelle: Wikipedia) auf dem Markt. Derartige LSD-Akkus werden zur sofortigen Verwendung in der Regel bereits vorgeladen verkauft. Auf der Webseite zu einem typischen Vertreter dieser Art – den äußerst beliebten eneloop Akkus – finden sich entsprechende Begriffe wie “vorgeladen” (pre-charged) oder “geringe” Selbstentladung (low selfdischarge).

Deshalb gehen wir davon aus, dass bei Garmin-Geräten “Vorgel. NiMH-Akku” bei dem Einsatz von NiMH-Akkus mit geringer Selbstentladung auszuwählen ist. Vielleicht wäre der Begriff “LSD Akku” die bessere Wahl gewesen, aber LSD bedeutet nun einmal auch etwas anderes …

In der Praxis scheint es allerdings relativ egal zu sein, ob “NiMH” und “Vorgel. NiMH-Akku” eingestellt wird! Der Unterschied liegt v.a. in der Ladestand-Anzeige (Abbildungen unten) – die Akkulaufzeiten unterscheiden sich nur minimal. So kommt ein GPSMAP 66s mit Polarcell NiMH-Akkus in der Einstellung “NiMH” auf eine Laufzeit von 05:27, in der Einstellung “Vorgel. NiMH-Akku” auf 05:54 hh:mm (identische Akkus, Power-Modus für einen maximalen Verbrauch); ähnliches zeigt ein Test mit schwarzen eneloop Akkus.

GPSMAP 66s mit Polarcell Akkus in der Einstellung NiMH

GPSMAP 66s mit Polarcell Akkus in der Einstellung “NiMH”

GPSMAP 66s mit Polarcell Akkus in der Einstellung vorgeladene NiMH

GPSMAP 66s mit Polarcell Akkus in der Einstellung “Vorgeladene NiMH”

Anzeige - Aktualisiert: 9.12.2019 / Affiliate Links / Bild(er): Amazon

Heiß: GPS NEWS & TESTS

Skitouren mit der Garmin fenix 6X Pro

Skitouren mit der Garmin fenix 6X Pro

Garmin fenix 6 jetzt mit neuer Aktivität “Skifahren im Gelände” für Skitourengeher! Dazu noch die Garmin Alpenvereinskarten & die fenix 6 mutiert zum idealen Skitourenbegleiter am Handgelenk!

mehr lesen
Sigma iD.FREE Test

Sigma iD.FREE Test

Sigma iD.FREE – die Multisport-Smartwatch für Alltag, Fitness, Outdoor & Training im ausführlichen Test! Eine Sportuhr mit Stärken & Schwächen, aber einem interessanten Preis / Leistungsverhältnis!

mehr lesen
Garmin fenix 6X Pro Test

Garmin fenix 6X Pro Test

Garmin fenix 6X Pro Test – mit der fenix 6 hat Garmin die Messlatte für Multisport-Uhren wieder höher gelegt! Lesen Sie unseren ausführlichen Test der Maßstäbe setzenden Multisport-Uhr!

mehr lesen

0 Kommentare

SPRICH DICH AUS!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.