GPS-Thema: "Garmin eTrex"

Garmin eTrex – hinter dieser Bezeichnung verbergen sich kleine und leichte GPS-Handgeräte vom Marktführer Garmin! Der erste eTrex hat bereits 1999 das Licht der Welt erblickt. Seitdem wurde die eTrex Reihe kontinuierlich weiterentwickelt.

Garmin eTrex 32x

Garmin eTrex 32x (©Garmin)

2019 gibt es zwei Modellreihen:

  • Mit Tasten bedienbare GPS-Geräte: eTrex 10, eTrex 22x, eTrex 32x
  • Mit Touchscreen bedienbare GPS-Geräte: eTrex Touch 25, eTrex Touch 35

Jede diese beiden Reihen hat ihre Stärken und Schwächen. Dabei ist anzumerken, dass wir mit dem eTrex Touch nie so richtig warm geworden sind, da uns die Benutzeroberfläche nicht überzeugen kann! Gleichwohl sind die beiden eTrex Touch Modelle leistungsfähige GPS-Geräte, die sich für viele Outdoor-Aktivitäten – insbesondere Geocaching und Wandern – eignen.

Garmin eTrex 32x – Unser Favorit für ein kleines & leichtes GPS-Handgerät

Unser Favorit ist eindeutig der Garmin eTrex 32x (bzw. die Vorgänger eTrex 30x und eTrex 30), der über alle auf Outdoor-Touren wirklich benötigten Funktionen verfügt. Seine Stärken sind nicht nur der Funktionsumfang, sondern auch das exzellente Display und die sagenhaften Akkulaufzeiten. In Kombination mit dem kleinen und leichten Gehäuse ist der Garmin eTrex deshalb unser Tipp für Touren, bei denen es auf jedes Gramm ankommt (z.B. mehrwöchiges Trekking), aber auch für Aktivitäten wie Kajakfahren, da er in jeder Tasche der Schwimmweste Platz findet. An seine Schwächen – allen voran die Bedienung sowie das Fehlen von etwas mehr “Speed” – nimmt man dafür gerne in Kauf!

Daneben gibt es noch den eTrex 10, einen puristischer Klassiker, dessen Stärke der günstige Verkaufspreis ist. Auch mit ihm lassen sich alle Outdoor-Touren meistern, allerdings hat er einen großen Nachteil: Die Speicherkapazität ist schon arg begrenzt!

Auf dieser Themenseite finden Sie zahlreiche Beiträge zu der Garmin eTrex Serie – insbesondere Tests, Infos und Know-how Artikel!