Black Friday GPS-Angebote & Schnäppchen

Den Startvorgang beschleunigen – Garmin Outdoor-Handgeräte

Speed Up My Garmin – den Startvorgang eines Garmin Outdoor-Handgerätes beschleunigen! Ein nerviger Moment im Outdoorleben: Sie benötigen auf Tour Ihr Garmin nur hin und wieder um die Position zu checken – und das GPS-Gerät braucht eine gefühlte Ewigkeit bis der Startvorgang abgeschlossen ist!

In dem folgenden Artikel gehen darauf ein, welche Bedingungen die Ursache für einen langsamen Systemstart sind und welche Abhilfen möglich ist!

Jeder kennt es: Die GPS-Handgeräte informieren beim Starten auf einem schwarzen Screen welche Elemente gerade am Laden sind: Wegpunkte, Tracks, Routen, Karten, Profile … Und insbesondere bei dem Punkt "Wegpunkte, Tracks, Routen" hakt es hin und wieder.

Für den Test ist ein GPSMAP 64sx mit eingelegter Speicherkarte zum Einsatz gekommen. Das Gerät befand sich noch im Originalzustand mit allen Standardeinstellungen.

Garmin GPSMAP 64sx im Outdoor-Einsatz
Garmin GPSMAP 64sx im Outdoor-Einsatz

(Grundlage: Die Zeiten in Sekunden vom Drücken der Einschalttaste bis zum Auftauchen der Kartenseite)

1: GPSMAP 64sx – Startdauer im Originalzustand

  • 12,6
  • 12,5
  • 12,4

2: Vier OSM-Karten mit rund 4,5 GB in den internen Speicher kopiert

  • 21,1 (die neuen Karten sind automatisch aktiviert!)
  • 12,6
  • 16,7
  • 12,9
  • 13,1

3: Alle OSM- und vorinstallierten Karten manuell deaktiviert

  • 12,3
  • 16,1
  • 12,3
  • 12,3

4: Eine 1,5 MB große GPX-Datei mit 45 Tracks in den internen Speicher kopiert

  • 12,4
  • 16,2
  • 12,8
  • 12,7
  • 16,9

5: Zwei ca. 14 MB große Pocket Queries (4 GPX Dateien) mit Geocaches und Wegpunkten in den internen Speicher kopiert

  • 23,1
  • 27,0
  • 26,7
  • 25,1
  • 26,5

6: Eine OSM-Karte aktiviert

  • 27,1
  • 25,8
  • 26,6

7: Rund 300 GPX-Dateien mit Tracks (ca. 34 MB) in das interne Archiv kopiert

  • 27,5
  • 26,7
  • 27,1

8: Alle archivierten Tracks mit der entsprechenden GPSMAP Funktionen gelöscht

  • 26,9
  • 26,9
  • 26,7

9: Rund 300 GPX-Dateien mit Tracks (ca. 34 MB) in den internen Speicher kopiert

  • 45,8
  • 46,3
  • 46,4

10: Fünf OSM-Karten mit insgesamt 5,5 GB auf die Speicherkarte kopiert

  • 01:09 (die neuen Karten sind automatisch aktiviert!)
  • 48,1
  • 47,8

11: Alle Karten manuell deaktiviert

  • 48,2
  • 49,1
  • 47,9

12: 300 GPX-Dateien mit Tracks vom internen Speicher auf die Speicherkarte verschoben

  • 50,7
  • 50,8
  • 51,7

Was lässt sich daraus ableiten? Wie lässt sich der Startvorgang eines GPS-Handgerätes beschleunigen?

  • Die Anzahl an Kartenimages im internen Speicher bzw. auf der Speicherkarte ist unerheblich; ebenso hat es keinen Einfluss ob die Karten aktiviert sind oder nicht. Der erste Startvorgang nach dem Kopieren von neuen Karten dauert aber etwas länger.
  • Archivierte Tracks haben keinerlei Einfluss auf das Startverhalten.
  • Die Anzahl an GPX-Dateien mit Tracks, Wegpunkten etc. im internen Speicher bzw. auf der Speicherkarte ist entscheidend, je mehr Daten desto langsamer ist der Startvorgang. Also hin und wieder aufräumen, Daten löschen bzw. Tracks in das Archiv verschieben.
  • Befinden sich die Dateien mit Tracks im internen Speicher scheint der Startvorgang minimal schneller zu sein als wenn die Dateien auf der Speicherkarte liegen.

Welche weiteren Möglichkeiten gibt es zum Beschleunigen des Startvorgangs?

Als Erstes wäre die Datei "startup.txt" zum Anzeigen von Besitzerinformation beim Startvorgang zu erwähnen. Auf dieses Infos gilt es möglichst zu verzichten.

Ein paar Millisekunden lassen sich noch durch ein Löschen aller nicht benötigten Profile einsparen.

Weitere InfosGarmin Outdoor – Speicher & Dateien

Hinweis: Die Artikel können Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie über diese Links einkaufen erhalte ich eine Provision; somit unterstützen Sie die Weiterführung dieser Webseite. Für Sie entstehen keine Mehrkosten. Es bleibt Ihnen überlassen wo und wann Sie ein Produkt kaufen. Ich bekomme keine Infos über den Käufer.

Schreibe einen Kommentar

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!