Falk Outdoor zeigt auf der Eurobike 2015 die neue TIGER Navigationsplattform und die Android-App Falk Outdoor Navigator. Erste Outdoor GPS-Geräte auf Basis der TIGER Plattform sollen 2016 in den Handel kommen.

Die wichtigsten Fakten:

  • In das Gehäuse integrierte Fahrradhalterung
  • Kapazitives Display
  • Bluetooth LE Schnittstelle
  • Als Software kommt vermutlich der Falk Outdoor Navigator zum Einsatz

Über den Falk Outdoor Navigator für Android haben wir bereits ausführlich berichtet, zum Falk TIGER zitieren wir die entsprechende Mitteilung von Falk:

Falk stellt neue Geräte-Plattform TIGER vor

Ein Highlight der Eurobike-Präsenz ist auch die Vorstellung erster Prototypen einer neuen Geräte-Generation: Der Falk TIGER besticht optisch durch eine neue Designsprache sowie eine intelligent und direkt ins Gehäuse integrierte Fahrradhalterung. Für eine noch einfachere Handhabung und bessere Lesbarkeit sorgt außerdem das kapazitive Display des TIGER. Mit dem Bluetooth Low Energy-Protokoll führt Falk zudem eine neue drahtlose Schnittstelle ein. Diese ermöglicht künftig die Verbindung zu Smartphones sowie die Verwendung Bluetooth-fähiger Sensoren zur Messung von Herz- oder Trittfrequenz. Erste GPS-Geräte der TIGER-Reihe sind ab 2016 im Handel erhältlich.

Eine neue Ära für seine GPS-Geräte läutet Falk Outdoor im kommenden Jahr mit dem Wechsel auf das mobile Betriebssystem Android ein und macht seine Navis damit fit und sicher für die Zukunft: Die neue Software-Plattform ermöglicht es, nicht nur schneller und flexibler auf Kundenwünsche und Marktanforderungen zu reagieren, sondern bald auch neue Dienste und Inhalte oder zusätzliche Apps in die Geräte zu integrieren.

(alle Bilder: Falk Outdoor)

Falk Tiger Galerie, anklicken (alle Bilder: Falk)

TIGER – die neue Navigationsplattform von Falk Outdoor was last modified: Juli 28th, 2017 by Joachim Bardua
Share This