TomTom Start 60 (Bild: TomTom)Navis mit großen Displays sind in! TomTom steigert den Trend und führt mit dem TomTom Start 60 ein Einsteigermodell mit extragroßem 6-Zoll-Display ein. Das Start 60 soll ab Ende Mai für 199 Euro erhältlich sein.

Aktuell: Test – TomTom Start 60

Das Start 60 besitzt das größte Display, das bis dato in einem portablen TomTom Navigationsgerät verbaut wurde. Das Display – mit einer Diagonale von 15 cm – sowie große Symbole und Menüs sollen die Bedienung noch einfacher machen und für ein verbessertes Fahrerlebnis und mehr Sicherheit sorgen. Das TomTom Start 60 läßt sich mit dem Dual Mounting System entweder an der Windschutzscheibe oder auf dem Armaturenbrett befestigten.

Das TomTom Start 60 kann täglich kostenfreie Kartenkorrekturen erhalten. Die Updates basieren auf Meldungen der TomTom Map Share Community mit 21 Millionen Mitgliedern und liefern Autofahrern stets die aktuellsten Infos zu Änderungen im Straßenverlauf, bei Geschwindigkeitsbegrenzungen, gesperrten Straßen oder Baustellen.

Zu den weiteren Funktionen gehören:

  • Erweiterter Fahrspurassistent
  • IQ Routes Technologie: Routenberechnung auf Basis historischer Verkehrsdaten führt zu optimalen Routen und genauen Zeitangaben.
  • Ansage von Straßennamen
  • Park Assistent für die Parkplatzsuche in Zielnähe oder auf der Route

(mit Material von TomTom)

TomTom Start 60 mit 6-Zoll-Display was last modified: Juni 19th, 2012 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This