Viewranger iPhoneViewRanger GPS kommt jetzt nach Deutschland. Die britsche Software verwandelt Smartphones mit Symbian, Android oder iPhone OS in Outdoor-Navigationssysteme. Als Grundlage dienen Topo-Karten des Bundesamtes für Kartographie, Android und Symbian Smartphones können auch auf Open Street- und Open Cycle-Karten zugreifen.

Alle Infos enthält die Mitteilung von Augmentra:

Cambridge, 20. Oktober 2010 – ViewRanger GPS ist eine einzigartige Mapping-, Navigations-, Ortungs- und Informations-App. Ab heute gibt es sie auch in Deutschland. Die Nummer eins im britischen Markt verwandelt Smartphones in voll ausgestattete Outdoor-GPS-Navigationssysteme. ViewRanger ist ein perfekter Navigator für Touristen, Wanderer, Moutainbiker, Reiter, Tourengänger, Skifahrer oder Geocacher – eben für alle, die gerne draußen unterwegs sind.

Augmentra, führender Anbieter von mobilen Navigations-Apps in Großbritannien, hat ViewRanger GPS für den deutschen Markt optimiert. So stehen sämtliche Anwendungen ab sofort auch in deutscher Sprache zur Verfügung. Dadurch wird die erfolgreiche Applikation im deutschen Sprachraum wesentlich bedienerfreundlicher.

Zudem kommt die ViewRanger GPS-App mit weiteren Karten des Bundesamtes für Kartographie und Geodäse (BKG) in einem Maßstab von 1:25.000. Damit erhalten deutsche Nutzer noch mehr topografische Details und hochwertiges Daten- und Kartenmaterial.

Die Applikation funktioniert auf einer Vielzahl von gängigen Smartphones wie Nokia- und Sony Ericsson-Smartphones (Symbian S60) sowie HTC-, Samsung- und LG-Mobiltelefonen (Android) und ist nun auch für Apple iPhones und Apple iPads auf Deutsch verfügbar.

ViewRanger GPS nutzt das integrierte, Satelliten-gestützte GPS-System, um Informationen zum Standort in Echtzeit auf eine Karte zu übertragen. Doch damit nicht genug: Machen Sie mehr aus Ihrer Zeit draußen und erleben Sie die vielfältigen Möglichkeiten dieser einzigartigen App:

  • Routen planen Routen lassen sich auf der komplett zoombaren Landkarte planen und mit
    Wegpunkten markieren.

  • Strecke aufzeichnen Zusätzlich zur Navigations- und Ortungsmöglichkeit kann die GPSStrecke
    aufgezeichnet, und GPS-Daten im GPX Exchange-Format können an Freunde und
    Bekannte verschickt werden.

  • Infos abspeichern oder verschicken Anhand von digitalen Aufzeichnungen kann man die
    Länge der Wegstrecke, Geschwindigkeit und Höhenunterschiede zurückverfolgen. Sämtliche
    Informationen lassen sich entweder abspeichern oder wiederum an andere verschicken.

Mit „BuddyBeacon“ Outdoor-Erlebnisse in Echtzeit austauschen

ViewRanger GPS unterstützt zudem die “BuddyBeacon”-Funktion. Das bedeutet: Über eine Internetverbindung kann die GPS-Position direkt ins Netz übertragen werden. Via Web können andere App-Nutzer Ihr Vorankommen in Echtzeit verfolgen. Damit lassen sich Outdoor-Erlebnisse unmittelbar teilen. „BuddyBeacon“ ist aber auch ein praktisches Tool, wenn es darum geht, andere im Fall von Verspätungen oder auch Unfällen zu informieren.

“Ich freue mich über den Marktstart von ViewRanger GPS in Deutschland. Wir hatten die App zum ersten Mal auf der Outdoor-Messe 10 in Friedrichshafen gezeigt und dort großen Zuspruch erhalten. Die zusätzlichen, detaillierten Karten in einem Maßstab 1:25.000 werden Outdoor-Fans noch mehr begeistern“, sagt Augmentra-Geschäftsführer Craig Wareham.

ViewRanger GPS für Android- und Symbian-Smartphones bietet Zugriff auf Open Street- und Open Cycle-Karten. Zudem steht das Kartenmaterial von BKG in einem Maßstab von 1:50.000 oder 1:25.000 zum Downloaden zur Verfügung. Dafür fallen zusätzliche Kosten an. Die App ist ab sofort auf zahlreichen Symbian- und Android OS-Mobilfunkgeräten zu einem Preis von circa 5 Euro erhältlich. ViewRanger GPS für iPhones und iPads auf Deutsch mit BKG Kartenmaterial ist ebenfalls ab sofort zu einem Preis von circa 20 Euro erhältlich.

ViewRanger GPS – Smartphones als Outdoor-Navigationssysteme was last modified: Oktober 20th, 2010 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This