Google hat seine Google Fit App erweitert. Die App kann jetzt Distanzen und verbrauchte Kalorien berechnen und anzeigen.

Damit die während eines Tages bzw. Trainings verbrauchten Kalorien bestimmt werden können, muss der Anwender in seinem Google Profil Geschlecht, Körpergröße und Gewicht hinterlegen. Außerdem werden die Aktivitäten in der App jetzt nach Tagen, Wochen und Monaten gruppiert dargestellt.

Für Smartwatch-Nutzer gibt es zusätzlich ein neues Android Wear Uhreninterface. In die analoge Zeitanzeige ist eine Fortschrittsanzeige integriert, die zum Erreichen von Fitnesszielen beitragen soll.

Google Fit App und Smartwatch-Interface

Google Fit App und Smartwatch-Interface (Bild: Google)

Google Fit App mit mehr Funktionen was last modified: März 28th, 2016 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück