Test: CompeGPS Twonav Aventura

Das auf der CEBIT angekündigte Hybrid Navigationssystem TwoNav Aventura von CompeGPS scheint kurz vor der Auslieferung zu stehen. Im aktuellen Newsletter schreibt CompeGPS, daß die Verpackung bereits fertig ist, der Inhalt aber noch getestet wird ….

Wie auch immer, nach den bisher erhältlichen Informationen scheint das TwoNav Aventura eine spannende Neuerscheinung zu werden. Wie das Magellan Crossover und das Garmin nüvi 550 kombiniert das Aventura Outdoor- und Autonavigation in einem Gehäuse. Die on-road & off-road Software TwoNav von CompeGPS bildet eine solide Basis. Neben Tele Atlas Straßenkarten steht für das Aventura ein stetig wachsendes Angebot an topographischen Karten zur Verfügung, z.B. eine Topo-Deutschland 1 : 25.000.

Die technischen Fakten steigern den Appetit auf das TwoNav Aventura:

  • Transflektives 3,5-Zoll Display, Anzeige im Quer- und Hochformat
  • Wasserdicht nach IPX7
  • SDHC-Karten bis 32 GB
  • SiRF III GPS-Empfänger
  • Bedienung über Touchscreen und Tasten
  • USB-Anschluß Typ Mini-B, serielle Schnittstelle
  • 3.000 mAh Li-Akku oder 3 AA Batterien
  • Elektronischer Kompass & barometrischer Höhenmesser & Thermometer
Das CompeGPS TwoNav Aventura steht vor der Tür! was last modified: März 19th, 2014 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.