Garmin GPS-Handbücher & Anleitungen - Edge - eTrex - GPSMAP - Oregon

Mit dem Garmin Edge 1030 & 1030 Plus Wandern – Ist das möglich?

Eine beliebte Garmin Edge 1030 bzw. 1030 Plus Frage lautet: Kann ich den Edge auch zum Wandern einsetzen? Selbstverständlich – dazu folgende Tipps!

Ein neues Aktivitätsprofil "Wandern" erstellen

Als Erstes sollten Sie ein neues Aktivitätsprofil “Wandern” erstellen und konfigurieren. Idealerweise nehmen Sie dazu ein bereits an die eigenen Vorstellungen angepasstes Aktivitätsprofil (z.B. Mountainbike).

Das neue Profil “Wandern” bauen Sie über Aktivitätsprofile > Neu erstellen > Vorh. Profil kopieren > Mountainbike auf der Basis des bereits vorhandenen Profils – diese Vorgehensweise erspart ihnen einige Zeit.

Wichtige Einstellungen für das neue Profil "Wandern"

Das neue Profil sollten Sie zumindest in ein paar Punkten anpassen.

Den Standardtyp ändern

In den Einstellungen des neuen Profils können Sie z.B. “Offroad” als “Standardtyp der Tour” wählen – den Typus Wandern gibt es auf dem Edge nicht.

Nach dem Upload einer mit dem Profil "Wandern" aufgezeichneten Aktivität zu Garmin Connect empfiehlt es sich, in Connect nachträglich die Klassifizierung bzw. Bezeichnung der Aktivität zu ändern.

Edge 1030: Luftlinien-Navigation
Edge 1030: Track-Navigation ohne automatische Routenberechnung und ohne Abbiegehinweise

Navigieren mit Tracks

Beim Navigieren mit Strecken (Tracks) benötigen Sie nicht unbedingt die automatische Routenberechnung des Edge 1030 bzw. 1030 Plus.

Wenn Sie einfach nur einen Track folgen möchten sollten Sie diese Einstellungen vornehmen:

"Navigation > Strecken > Gespeicherte Strecken > Hamburger-Icon unten rechts" wählen und dort die Abbiehehinweise und Streckenabweichungswarnungen deaktivieren (Achtung, dies ist eine globale Einstellung für alle Aktivitätsprofile). Die Abbildung oben rechts zeigt eine Übersicht über einen auf diese Weise zum Navigieren eingesetzten Track.

Routing-Modus

Wenn Sie per Luftlinie z.B. zu einem beliebigen Punkt auf der Karte navigieren möchten stellen Sie unter "Navigation > Routing > Routing-Modus > Gerade Linie" ein (Abbildung oben links). Ansonsten "Zu Fuß" wählen.

Timerstartmodus

Als "Timerstartmodus" macht die Einstellung "manuell" Sinn. Die im Modus "Auswahl" bzw. im Modus "Automatisch" vorgegebene minimale Geschwindigkeit von 10 km/h erreicht man beim Wandern normalerweise nicht …!

Ein weiterer wichtiger Artikel: Garmin Edge 1030 und 1030 Plus einrichten

Hinweis: Die Artikel können Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie über diese Links einkaufen erhalte ich eine Provision; somit unterstützen Sie die Weiterführung dieser Webseite. Für Sie entstehen keine Mehrkosten. Es bleibt Ihnen überlassen wo und wann Sie ein Produkt kaufen. Ich bekomme keine Infos über den Käufer.

Schreibe einen Kommentar

5 Gedanken zu „Mit dem Garmin Edge 1030 & 1030 Plus Wandern – Ist das möglich?“

  1. Hallo!

    Habt ihr evtl. noch eine Idee, wie ich zum Langstreckenlaufen, oder Wandern einen Schrittsensor/Gescwindikeitssensor koppeln kann?

    Antworten
  2. hallo navigation-professional team
    ich bekomme in den nächsten tagen das edge 1030. da ich neben dem mountainbiken auch noch motorrad fahre, wollte ich mich bei euch erkundigen, ob ihr auch analog dem "wandern" eine einstellungsübersicht zum thema "motorrad" habt. vor allem würde mich interessieren, welche karten hier optimal sind.

    Antworten
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!