Uepaa! – Hinter diesem ungewöhnlichen Namen verbirgt sich eine Alarmierungs- und Rettungs-App für iOS und Android Smartphones, die auf der ISPO eine “ISPO Brandnew Winner 2014/15” Auszeichnung in der Kategorie “Digital” abgeräumt hat.

Mit der Uepaa! App können in Not geratene Bergsportler Hilfe anfordern – auch ohne Mobilfunknetz! Dies macht ein Peer2Peer-Kommunikationsnetzwerk möglich, indem die notwendigen Informationen inklusive GPS-Position zwischen Uepaa! Nutzern per WiFi ausgetauscht werden. Befindet sich dann einer der Uepaa! Nutzer in Reichweite eines Mobilfunknetzes, wird die Meldung automatisch an die Rettungsleitstelle übertragen. Da die App in der Schweiz entwickelt wird, gibt es auch einen passenden Namen für diese Art der Kommunikation: Grüezi Prinzip.

Die App gibt es in Kombination mit zwei Sicherheitspaketen. Der Basisschutz bietet Funktionen wie OffNet Alarm (Alarmierung von Rettungskräften), Ortung des Smartphones, Verbindung mit der 24/7 Notrufzentrale und Navigation (Weg zurück, nächster Ort mit Mobilfunknetz-Empfang).

Beim kostenpflichtigen Premiumschutz kommen noch eine Unfallerkennung (automatische Erkennung eines Unfalls und Alarmierung), eine Kameradenhilfe (Alarmierung aller Uepaa! Nutzer in Reichweite) und eine Fernabfrage (Live-Tracking) dazu. Die Kosten betragen 70 Franken pro Jahr (ca. 57.- Euro).

Die App ist im iTunes und Google Play Store erhältlich.

uepaa! Alamierungs- und Rettungs-App (Bild: Uepaa AG)

uepaa! Alamierungs- und Rettungs-App (Bild: Uepaa AG)

Uepaa! – Alarmierungs- und Rettungs-App für iPhone und Android was last modified: Januar 28th, 2014 by Joachim Bardua

Pin It on Pinterest

Share This