Neue Outdoor-Navis von Garmin: Oregon 650t, Oregon 650, Oregon 600, Oregon 600t (Bild: Garmin)

Neue Outdoor-Navis von Garmin: Oregon 650t, Oregon 650, Oregon 600, Oregon 600t (Bild: Garmin)

Garmin kündigt für 2013 gleich vier neue Oregon-Modelle an: Oregon 650t, Oregon 650, Oregon 600 und Oregon 600t.

Die Spezifikationen der neuen Oregon-Serie lesen sich sehr vielversprechend, dazu gehören: GPS & GLONASS, duales Batteriesystem, kapazitives Multitouch-Display, schneller Prozessor und eine nicht limitierte Anzahl an Geocaches!

Die Unterschiede zwischen den neuen Oregon 600/650-Modellen:

  • Oregon 650t: vorinstallierte Freizeitkarte, 8 MP Autofocus-Digitalkamera mit Blitz
  • Oregon 600t: vorinstallierte Freizeitkarte, keine Digitalkamera
  • Oregon 650: nur Basiskarte, 8 MP Autofocus-Digitalkamera mit Blitz
  • Oregon 600: nur Basiskarte, keine Digitalkamera

Die wichtigsten Key-Features:

  • Laut Garmin “Das brillianteste, am besten Sonnenlicht-lesbare Display, das Garmin bisher in einem GPS-Handgerät verbaut hat”. 240×400 Pixel Auflösung, 3-Zoll, LED-Beleuchtung.
  • Das kapazitive Display erlaubt Multitouch-Gesten sogar mit Handschuhen
  • Displayinhalt wird automatisch horizontal ausgerichtet
  • GPS & GLONASS & WAAS/EGNOS Empfänger mit HotFix
  • Frei belegbare Schnellwahltaste
  • Energieversorgung analog zum Garmin Montana: AA Akkus/Batterien oder ein NiMH-Akkupack
  • Bluetooth zur Datenübertragung auf Smartphones und Tablets mit installierter Garmin BaseCamp Mobile App
  • ANT+ zur Datenübertragung von Gerät zu Gerät und zum Verbinden mit Herz-/Trittfrequenzsensor und chirp/tempe-Sensoren
  • 3-Achsen Kompass, barometrischer Höhenmesser
  • 4.000 Wegpunkte, 200 Routen, 200 gespeicherte Tracks
  • Nicht limitierte Anzahl an Geocaches
  • Neues GGZ-Dateiformat für Geocaches
  • Verbesserte Höhenprofilvorschau
  • Trip-Computer jetzt mit 33% mehr Daten auf dem Bildschirm
  • Optimiertes Wegpunkt-Management, mehrere Wegpunkte lassen sich auf einmal löschen
  • Vereinfachte Menüstruktur und Kurzbefehle analog zum Garmin Montana

Die neuen Modelle sollen ab März 2013 verfügbar sein. Die Verkaufspreise: Oregon 600: 379,– Euro; Oregon 600t: 449,– Euro; Oregon 650: 449,– Euro; Oregon 650t: 519,– Euro. Attraktive Bundles mit den Karten Topo Deutschland 2012 Pro (UVP 429,– Euro) und TransAlpin 2012 Pro (UVP: 479,– Euro) ergänzen das Angebot.

Weitere Infos: Technische Daten und Funktionen

Sobald die neuen Oregons verfügbar sind folgt ein ausführlicher Testbericht!

Alle Garmin Oregon 600/650 Videos

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL211enBsdUdQRlVnP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0FjSS1Fc2hnOEhBP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzNiejBIZ254NmdvP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=
Neue Outdoor-GPS-Handgeräte von Garmin: Oregon 650t, Oregon 650, Oregon 600, Oregon 600t was last modified: April 30th, 2018 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück