Grand Combin, Quelle: www.pixelio.deTeil 1: Der alpine Allrounder

GPS-Geräte sind mittlerweile aus dem Outdoorbereich und vielen Sportarten nicht mehr wegzudenken. Der GPS-Boom hält stetig an. Immer mehr Wanderer, Radtouristen, Paddler, Mountainbiker oder Bergsteiger sind in ihrer Freizeit mit GPS-Geräten unterwegs.

Wer sich mit dem Thema GPS & Navigation beschäftigt, steht als Erstes vor der schwierigen Aufgabe, ein GPS-Gerät zu finden, das den eigenen Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Bei der Auswahl ist neben der GPS-Hardware auch GPS-Software, wie z.B. Planungssoftware und digitale Karten, zu berücksichtigen.

NAVIGATION-PROFESSIONELL.de stellt in loser Reihenfolge einige Vorschläge hinsichtlich GPS Hardware und Software vor. Die Vorschläge richten sich nach unterschiedlichen Anforderungsprofilen, beispielsweise dem begeisterten MTB-Alpencrosser, dem gemütlichen Mittelgebirgswanderer oder dem Outdoorfreak, der sich in den entlegensten Gebieten der Welt herumtreibt.

Den Anfang dieser Reihe macht der in Südbayern lebende, alpine Allrounder, der ganzjährig im Ostalpenraum unterwegs ist. Im Winter ist er auf Skitouren zu finden, ansonsten unternimmt er Rad- oder Bergwanderungen mit der Familie oder führt mit seinen Kumpels knackige MTB-Touren durch.

GPS-Hardware

Bei der Auswahl der GPS Hardware soll der Schwerpunkt auf einem einfach zu bedienenden, kleinen und leichten GPS-Gerät liegen. An Zubehör werden PC-Kabel, Fahrradhalter, Gürtelclip und Schutztasche benötigt.

Im Low-Budget-Bereich bieten sich von Garmin das Geko 201 oder das eTrex an. Das Geko wiegt inklusive Batterien gerade mal 90 Gramm, das eTrex ca. 150 Gramm. Großer Vorteil des eTrex ist die längere Batterielaufzeit; hinsichtlich ihrer Funktionsvielfalt sind beide Geräte nahezu identisch. In der Bedienung unterscheiden sie sich hingegen deutlich. Das eTrex hat seitlich angebrachte Tasten, deren Bedienung gewöhnungsbedürftig ist. Beide Geräte kommen mit allem Zubehör auf jeweils ca. € 220,-.

Garmin eTrex Vista Cx, Produktfoto von Garmin DeutschlandIm mittleren Preissegment ist der Garmin eTrex Vista Cx ein Gerät der Wahl. Hinsichtlich seiner Ausstattung bietet der Vista Cx viel: Farbdisplay, Speicher zum Aufladen von Karten, elektronischen Kompass, barometrischen Höhenmesser und die Möglichkeit zum Autorouting. Im Vergleich zu einem High-End-Gerät wie dem GPSmap 60CSx von Garmin hat der Vista den Vorteil, daß er sich aufgrund seiner Größe und seinem Gewicht besser verstauen läßt – bei alpinen Unternehmungen eine wichtige Eigenschaft. Seine Patch-Antenne prädestiniert den Vista Cx zum Mountainbiken. Grund: GPS-Geräte mit einer Patch-Antenne haben optimalen Satellitenempfang bei waagrechter Lage wie es bei einer Befestigung am Fahrradlenker der Fall ist. Der Preis mit allem erforderlichen Zubehör liegt bei ca. € 400,- bis € 450,-.

GPS-Software und digitale Karten

Digitale Karten und GPS-Software sollen unserem Alpinisten zur Tourenplanung am PC sowie zum Aufbau einer eigenen Tourendatenbank dienen.

Da unser alpiner Allrounder im südbayerischen Raum lebt ist die topographische Karte Top50 (Vers. 5) von Bayern erste Wahl (Preis: € 79,-). Weiterhin kommen die digitalen Alpenvereinskarten zum Preis von € 99,-, sowie die eine oder andere digitale Kompass-Karte, z.B. Blatt Zugspitze, Mieminger Kette (Preis: € 16,95), in Betracht. Zur Tourenplanung bzw. Verwaltung von GPS-Tracks wird die jeweilige Kartensoftware sowie Freeware wie G7toWin oder GPS TrackMaker eingesetzt.

Bei einem größeren Finanzpolster ist ein zusätzliches Planungsprogramm wie Fugawi oder Touratech QV zu empfehlen. Die Entscheidung zwischen beiden Programmen ist eine Frage der Handhabung. Der Eine kommt besser mit Fugawi, der Andere besser mit TTQV zurecht. Tip: Beide Hersteller bieten auf ihrer Webseite Demoprogramme an (siehe Linksammlung).

Und zu guter Letzt bietet sich bei Einsatz eines kartenfähigen GPS-Gerätes wie dem Vista Cx der Kauf von aufladbaren topografischen Karten an. Die Topo Deutschland Süd von Garmin schlägt mit € 129,- zu Buche, eine weitere Option ist die Topo Österreich zum Preis von € 149,-.

Tipps zu GPS Hardware und Software – Teil 1 was last modified: März 22nd, 2014 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück