Paddeln Dalsland/Schweden

Teil 2: Ein Tourenpaddler

GPS Hardware und Software: Für diesen Teil der Reihe haben wir einen Paddler ausgesucht, der nahezu ganzjährig mit Faltboot, Seekajak oder Kanadier unterwegs ist.

Er kennt fast alle Flüsse Deutschlands in- und auswendig, zu Pfingsten zieht es ihn auf die Mecklenburgische Seenplatte, im Sommer sind die Gewässer Schwedens sein Ziel. Seine großen Träume sind eine mehrwöchige Seekajaktour in den schwedischen Schären und der Baja California in Mexiko.

GPS Hardware

Seine Anforderungen an ein GPS-Gerät lauten: Schwimmfähig (für den Fall der Fälle!); Farbdisplay; weltweit verfügbare, aufladbare topographische Karten & Seekarten; barometrischer Höhenmesser als Wetterstation.

Garmin GPSMAP 76 CSx, Quelle: www.garmin.de Für diesen Einsatzzweck bietet sich das Garmin GPSMAP 76 CSx an. Als High-End-Gerät hat es alle Features, die momentan in GPS-Geräten zu finden sind.

Zusätzliche Bonbons sind eine grafische Gezeitenanzeige, die das GPSMAP 76 CSx für marine Paddelabenteuer prädestiniert, sowie die Möglichkeit zum Autorouting. Preislich spielt das 76 CSx in der Oberliga – ca. € 570,- sind zu berappen, zu diesem Preis ist aber umfangreiches Zubehör dabei (Speicherkarte, Handschlaufe, Gürtelclip, USB-Kabel, Trip & Waypoint Manager). Um sein bestes Stück zusätzlich zu schützen investiert unser Paddler noch in einen Aquapac Phone-GPS (ca. € 30,-).

Für Anhänger von Magellan ist der eXplorist 600 eine Alternative, preislich liegt er bei ca. € 440,-.

GPS Software

Da unser Paddler als Power-User all seine Touren vorab am PC plant, benötigt er eine GPS-Planungssoftware mit viel Funktionalität. Er entscheidet sich für Touratech QV 4 (Preis € 157,- in der Standardversion). Als Kartengrundlage wählt er die Topo Deutschland von Garmin für € 199,- sowie für seinen nächsten Trip an Pfingsten die Top 50 Mecklenburg-Vorpommern für € 44,-. Für die Sommertour in Schweden kauft er noch die Friluftskartan PRO (Ausgabe: Svealand) für € 180,- .

Digitale Karten aus Nordeuropa wurden von NAVIGATION-PROFESSIONELL.de bereits in dem Artikel Digitale Karten – Der hohe Norden vorgestellt.

Tipps zu GPS Hardware und Software – Teil 2 was last modified: Juni 3rd, 2013 by Joachim Bardua
Dieser Artikel kann Affiliate Links enthalten. Wenn Sie einen Link anklicken und das Produkt erwerben erhalten wir eine Provision. Sie bezahlen aber weiterhin den Standardbetrag, es kommen keine weiteren Kosten auf Sie zu. Damit unterstützen Sie diese Webseite.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies von bestimmten Werbenetzwerken.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer es handelt sich um notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück