Garmin GPSmap 64 & 64s & 64st - Einstellungen

von Joachim Bardua
14. April 2017

Weitere Informationen:

Ein GPS-Gerät wie das Garmin GPSmap 64/64s/64st zu konfigurieren kann eine Herausforderung darstellen – insbesondere für GPS-Novizen! Dieser Einstellungs-Guide soll dabei helfen, sich in den Tiefen eines GPSmap 64/64s/64st zurechtzufinden und das optimale Setup zu finden.

Besonders wichtig sind die Profile des GPSmap 64s (Freizeit, Geocaching, Marine …), die sich auch als "Mutter aller Einstellungen" charakterisieren lassen. Alle Einstellungen sollten profilspezifisch vorgenommen werden. Zu diesem wichtigen Thema gibt es deshalb einen separaten Beitrag:

Sämtliche Screenshots stammen von einem GPSmap 64s (Software-Version 2.60); für das GPSmap 64 und das GPSmap 64st gelten die gleichen Einstellungen (mit kleinen Abweichungen, insbesondere beim GPSmap 64 da weniger Funktionen).

Hinweis: Die vorgeschlagenen Einstellungen basieren auf eigenen Erfahrungen und haben keinen Anspruch auf Perfektion!

Garmin GPSmap 64s - Universelles Outdoor-GPS-Gerät

GPSmap 64 Einstellungen Menü Seite 1 (Stil "Gitter", siehe Optionen für "Anzeige")

GPSmap 64 Einstellungen Menü Seite 2

GPSmap 64 Einstellungen Menü Seite 3

Systemeinstellungen GPSmap 64

GPSmap 64s: System

  • Satellitensystem: “GPS + GLONASS” wählen, liegen gute Empfangsbedingungen vor, reicht "GPS" in der Regel vollkommen aus (sorgt zudem für eine etwas längere Akkulaufzeit).
  • WAAS/EGNOS:“Aus” wird empfohlen, der Empfang von WAAS/EGNOS Korrektursignalen bringt in der Outdoor-Praxis erfahrungsgemäß keine signifikanten Vorteile.
  • Anmerkung: "Alle Satellitensysteme einschalten und das Beste hoffen …" ist auch eine Methode!

  • Sprache: Deutsch
  • Schittstelle:

    Empfohlene Einstellung ist "Garmin Spanner" oder "MTP".

    Spanner: Beim Anschliessen an eine externe Stromversorgung (z.B. Netzstecker mit USB-Kabel) oder einen PC (per USB-Kabel) erscheint die Frage USB-Kabel erkannt … Massenspeichermodus … ja/nein auf dem Display. Wird "nein" gewählt, wird das GPSmap mit Strom versorgt, zusätzlich werden NMEA-Daten zum PC übertragen. Zum Empfangen und Auswerten der Daten wird am besten die Software Fransons GpsGate und eine entsprechende GPS-Software auf dem PC installiert. Bei "ja" geht das GPSmap in den Massenspeichermodus über.

    Im Rahmen eines Software-Updates (v4.50) hat Garmin den "MTP" Modus eingeführt (Media Transfer Protocol). Der 64er verhält sich dann am PC/Laptop wie ein Smartphone. Vorteil: Zum Entfernen vom PC / Laptop ist kein separates Trennen nötig (Windows: Hardware entfernen; Mac: "Garmin" auswerfen).

  • Batterietyp: Wichtig, verwendeten Akku- / Batterietyp einstellen (Alkali / Lithium / herkömmliche NiMH-Akkus / vorgeladene NiMH-Akkus), vorgeladene NiMH-Akkus sind LSD-Akkus (Low Self Discharge) wie beispielsweise von eneloop.

    Empfehlung: eneloop LSD-Akkus als Standard verwenden, für lange Touren mit minimalem Gepäck Lithium-Batterien mitnehmen (relativ leicht, ausdauernd, kälteresistent)

Garmin GPSmap 64s: GPS Satelliten

Garmin GPSmap 64s: GPS Satelliten (02 – 32)

Garmin GPSmap 64s: GPS, EGNOS Satelliten

Garmin GPSmap 64s: GPS Satelliten (02 – 32), EGNOS Satellit (36), "D" Gerät empfängt und nutzt EGNOS Korrekturwerte

Garmin GPSmap 64s: GPS, GLONASS Satelliten

Garmin GPSmap 64s: GPS Satelliten (02 – 32), GLONASS Satelliten (66 – 86)

Garmin GPSmap 64s: GPS, GLONASS, EGNOS Satelliten

Garmin GPSmap 64s: GPS Satelliten (02 – 32), GLONASS Satelliten (66 – 86), EGNOS Satellit (33), "D" Gerät empfängt und nutzt EGNOS Korrekturwerte

GPSmap 64s: Anzeige

  • Beleuchtungsdauer: Zeitdauer für die Display-Beleuchtung. Bei einer Einstellung von beispielsweise 30 Sek. wird die Beleuchtung nach 30 Sek. auf 0% reduziert. Konfiguration je nach Outdoor-Aktivität vornehmen. Beim Mountainbiken kann es sinnvoll sein, “Bleibt an” zu aktivieren, damit das Display jederzeit und ohne wiederholtes Drücken einer Taste beleuchtet und somit gut ablesbar ist. Ansonsten eine möglichst kurze Zeit einstellen (minimiert den Energieverbrauch)
  • Energiesparmodus:

    Verwendung in Verbindung mit der Beleuchtungsdauer. Wird “Ein” gewählt, erfolgt ein komplettes Abschalten des Displays gemäß der Vorgabe unter “Beleuchtungsdauer”. Durch das Drücken einer Taste wird das Display wieder aktiviert.

    In der Einstellung “Beleuchtungsdauer” > “Bleibt an” ist der Energiesparmodus inaktiv. Zum Wandern, wenn nur relativ selten auf das Display geschaut wird, den Energiesparmodus am besten aktivieren. Zum Mountainbiken besser ausschalten, dann ist ein schneller Blick auf die Karte ohne zusätzliche Interaktion möglich.

  • Farben: Bei "Modus" zwischen "Auto/Tage/Nacht" wählen. "Auto" bedeutet einen automatischen Wechsel zwischen den Farb-Einstellungen in Abhängigkeit von der Tageszeit. Für die meisten Aktivitäten ist "Tage" eine gute Wahl, das GPSmap zeigt dann immer das Tag-Farbschema an. Die Markierungs- und Hintergrundfarben nach Lust und Laune definieren.
  • Stil, Hauptm., Einst., Suchen: Darstellung von diversen Menüs, "Liste (7 Elemente)" oder "Gitter (6 Elemente)" sind die beste Wahl.
  • Screenshot: Erstellen von Screenshots, ausschalten.
Bluetooth Einstellungen

GPSmap 64s: Bluetooth

"OK" drücken, dann wird ein weiterer Screen mit dem Hinweis "Bereit" angezeigt; der Verbindungsaufbau muss am Smartphone vorgenommen werden, inkl. Eingeben des auf dem GPSmap 64s/st angezeigten Passwortes.

Bild 4, Screen wird erst nach erfolgreicher Verbindung angezeigt.

  • Verbindung: Ein- oder Ausschalten der Bluetooth-Verbindung
  • Benachrichtigungen: SMART-Meldungen auf dem 64s/64st ein- oder ausblenden.
  • Mobiles Gerät koppeln: Setzt das GPSmap 64s/st in den Verbindungssmodus (nur bei aktivierter Verbindung "Forget GPSMAP 64 on mobile device")

GPSmap 64s: Töne

  • Töne: Aktivieren (mit "Aus" werden sämtliche Töne deaktiviert)
  • Nachrichten-Signalton: Nicht ausschalten, das GPSmap weist z.B. auf den Verlust des GPS-Signals oder auf eine nachlassende Akku-Leistung hin.
  • Tastenton: Deaktivieren, kann recht nervig sein
  • Abbiegewarnungen: Hinweistöne beim Abbiegen, praktisch z.B. beim Navigieren mit Routen oder bei Verwendung als Auto-Navi.
  • Annäherungsalarme: Hinweistöne bei Annäherung an einen Wegpunkt (Geocache, POI, …), generell einschalten (Submenü: "Annäherungstöne" > "Ein"). Für jede weitere Option ist ein separater Ton wählbar, alternativ läßt sich jede Option deaktivieren.

Ausführliche Infos: Signaltöne, Abbiegewarnungen, Annäherungsalarme

GPSmap 64s: Karte

  • Ausrichtung: Je nach Aktivität einstellen.
    • "Nach Norden" > Karte wird am Display immer nach Norden ausgerichtet (Nord oben), egal wie das GPSmap gehalten wird.
    • "Fahrtrichtung" > Karte wird in Fahrtrichtung ausgerichtet (sinnvoll z.B. beim Fahrradfahren bzw. beim Navigieren mit Tracks, Routen oder Wegpunkten).
    • "Fahrzeugmodus" > Karte wird in Fahrtrichtung ausgerichtet und gekippt (Pseudo 3D-Darstellung)(sinnvoll beim Einsatz als Autonavi)
  • Führungstext: Navigationshinweis auf dem Display, es empfiehlt sich die Einstellung "Nie" (dann ist mehr von der Karte zu sehen). Alternativ "Beim Navigieren" wählen, dann werden Hinweise nur bei aktiver Navigation angezeigt.
  • Datenfelder: Anzahl und Art der Datenfelder auf der Karte. Empfehlung: Einstellung nach Aktivität vornehmen, aber nur soviele Datenfelder wie unbedingt nötig einblenden, damit viel Platz für die Karte bleibt.

    Zum Beispiel "2 (klein)" wählen (dann werden permanent 2 Felder eingeblendet) oder in dem Menü "Benutzerdef." "Beim Navigieren" > "4 (klein)" bzw. "Nicht beim Navigieren" > "2" einstellen (Screenshots unten).

    Nach dem Setup zur Kartenseite wechseln und die Datenfelder einrichten (Vorgehensweise siehe weiter unten)

  • Erweiterte Karteneinst.: Bei diesen Einstellungen muss die verwendete Karte berücksichtigt werden. Deshalb ist bei den Zoom-Massstäben und Textgrößen experimentieren angesagt oder es werden die Standardwerte gewählt.
    • "Autom. Zoom" > "Aus" (außer beim Einsatz als Autonavi)
    • "Zoom-Massstäbe" > jeweils "Auto"
    • "Textgröße" > "Klein"
    • "Detailgrad" > "Normal" (je höher die Detailierung, desto langsamer erfolgt der Kartenaufbau)
    • "Plastische Karte" (Schummerung): Die plastische Geländedarstellung der Garmin-Karten vermittelt einen anschaulichen Eindruck des Geländes. Die Karte erscheint in den "Schattenbereichen" allerdings dunkler, dadurch kann die Ablesbarkeit beeinträchtigt werden. Deshalb lautet die Empfehlung: "nicht anzeigen". Alternativ "automatisch" einstellen, dann verschwindet die plastische Karte beim Zoomen in die Karte. Zur dauerhaften Anzeige der plastischen Karte in jedem Maßstabsbereich "zeigen wenn verfügbar" aktivieren.
  • Karteninformationen: Eine oder mehrere Karten in Abhängigkeit vom Profil aktivieren bzw. deaktivieren.

GPSmap 64s: Weitere Screenshots zum Thema Karte

GPSmap 64s: Vier kleine Datenfelder beim Navigieren, Profil "Wandern"

GPSmap 64s: Vier kleine Datenfelder beim Navigieren, Profil "Geocaching"

GPSmap 64s: Tracks

  • Trackaufzeichnung: "Nicht aufzeichnen" einstellen, nur beim Starten einer Tour auf "Aufz., a. Karte anz." setzen. Dann wird der Track aufgezeichnet und auf der Karte angezeigt. Weniger sinnvoll: "Aufzeich., n. anz.", die Trackaufzeichnung wird nicht auf der Karte angezeigt.
  • Aufzeichnungsart: In Abhängigkeit von der Aktivität wählen. Sehr gute Ergebnisse werden in der Regel mit der Einstellung "Auto" erzielt, beim Wandern hat sich auch die Einstellung "Distanz" bewährt. Nach "Uhrzeit" hat den Nachteil, dass auch bei Stillstand eine Aufzeichnung in dem vorgegebenen Intervall stattfindet (mehr als bei den anderen Methoden). Der Track weist dann störende Punktwolken auf. "Uhrzeit" kann aber zum Georeferenzieren von Fotos Sinn machen.
  • Intervall: In Abhängigkeit von der "Aufzeichnungsart" definieren.
    • "Auto": Nicht unbedingt das Intervall "Am häufigsten" wählen, "Normal" reicht vielfach aus. Bei einigen Sportarten (z.B. Seekajaken) ist "Seltener" oder "Am seltensten" empfehlenswert. Je nach gewähltem Intervall zeichnet das GPSmap unterschiedlich viele Trackpunkte auf.
    • "Distanz": Beim Wandern alle 10 m einstellen.
  • Automatisch archivieren: Die aktuelle Trackaufzeichnung wird automatisch archiviert. Besonders praktisch ist die Einstellung "Wenn voll", bei Erreichen der Tracklog-Grenze von 10.000 Punkten wird die bisherige Aufzeichung gespeichert.

    Weitere Infos (engl.): Understanding Track Archiving Improvements, Never Lose a Track Point with Archived Tracks

  • Farbe: Frei wählbare Farbe für die Darstellung der aktuellen Aufzeichnung.
GPSmap 64 Reset (Zurücksetzen)

GPSmap 64s: Zurücksetzen

  • Reisedaten zurücks.: Löschen von Daten wie aufgestiegene Höhenmeter, Tagesstreckenzähler oder Zeit in Bewegung. Der "Kilometerzähler" (= alle aufgezeichneten Kilometer) wird nicht zurückgesetzt. Reisedaten vor jeder Tour zurücksetzen.
  • Alle Wegpkte. löschen: Sämtliche Wegpunkte löschen
  • Aktuellen Track löschen: Löschen der aktuellen Trackaufzeichnung (Active Log). Vor jeder neuen Trackaufzeichnung durchführen.
  • Clear Track and Trip Data: Äußerst praktisch, Reisedaten und aktuelle Trackaufzeichnung werden gleichzeitig gelöscht; Tipp: direkt vor dem Starten einer Tour durchführen (siehe: Die wichtigsten Handgriffe vor und nach einer Tour (PDF).
  • Alle Einst. zurücks.: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

GPSmap 64s: Seitenfolge

Welche Seiten werden in welcher Reihenfolge angezeigt!

  • Zwei Möglichkeiten
    • MENÜ-Taste drücken: Alle Seiten anzeigen, entfernen, Werkseinstellung wieder herstellen oder die empfehlenswerte Seitenbandanzeige aktivieren (Seitenbandanzeige: Bei Drücken der PAGE- oder QUIT-Taste wird ein Laufband mit den ausgewählten Seiten angezeigt.
    • Einen Eintrag in der Liste mit der ENTER-Taste anklicken: Zum Verschieben / Einfügen / Entfernen einer Seite.

Um die Bedienung zu vereinfachen ist ein profilspezifisches Aktivieren nur wirklich benötigter Seiten sinnvoll.

GPSmap 64 Definieren der Einheiten

GPSmap 64s: Einheiten

  • Distanz und Geschwindigkeit: Metrisch
  • Höhe: Meter
  • Tiefe: Meter
  • Temperatur: Celsius
  • Druck: Millibar (oder die internationale Einheit Hektopascal)
zeit Einstellungen

GPSmap 64s: Uhrzeit

  • Zeitformat: Die bei uns übliche "24 Stunden" Anzeige wählen.
  • Zeitzone: "Automatisch" ist die beste Wahl.
GPSmap 64 Positionsformat

GPSmap 64s: Positionsformat

  • Positionsformat: Format für die Positionsangaben. Für Geocaching und Seefahrt ist die Einstellung "hddd°mm.mmm'" sinnvoll, ansonsten "UTM UPS" wählen
  • Kartendatum: Standardeinstellung "WGS84" belassen, Änderung nur beim Navigieren mit Papierkarten notwendig.
  • Kartensphäroid: Standardeinstellung belassen, Änderung nur beim Navigieren mit Papierkarten notwendig.
Kompass Einstellungen

GPSmap 64s: Richtung

  • Anzeige: Art der Richtungsanzeige, für die meisten Anwender dürfte der Eintrag "Richt.buchstaben" die größere Aussagekraft haben (Anzeige z.B. von "NW" oder "S"). Alternativ "Gradzahlen" wählen, dann wird statt "S" > "180°" angezeigt.
  • Nordreferenz: Nur beim Navigieren mit Karte und Kompass wichtig, im Normalfall die Standardeinstellungen belassen.
  • Zielfahrt-Linie / Zeiger: Darstellung des Richtungspfeils auf der Kompassseite. Ob "Peilung (gross)" oder "Peilung (klein)" ist Geschmackssache. "Kurs (CDI)" macht z.B. beim Seekajaken Sinn, um die Abweichung vom Steuerkurs anzeigen zu lassen (siehe Abbildungen unten).
  • Kompass: Einstellung "Auto" belassen, "Aus" deaktiviert den elektronischen Kompass (spart evtl. etwas Energie, nur sinnvoll wenn der Kompass nicht benötigt wird).
  • Kompasskalibr.: Kalibrieren des Kompass (vor jeder Tour durchführen)

GPSmap 64s: Peilung (gross), Gradzahlen

GPSmap 64s: Peilung (klein), Richtungsbuchstaben

GPSmap 64s: Kurs (CDI)

GPSmap 64s: Kurs (CDI), andere Datenfelder

GPSmap 64s: Höhenmesser

Die Einstellungen hängen von der gewünschten Funktionalität ab: Aufzeichnen von Höheninformationen während einer Tour (analog Screenshot oben) oder Einsatz als stationäres Barometer (Screenshot unten).

  • Automat. Kalibrierung: Die Empfehlung lautet "Aus"; vorausgesetzt der Höhenmesser wird zu Beginn und während einer Tour manuell kalibriert (weiteres zu diesem komplexen Thema: Barometer/Höhenmesser).
  • Barometermodus: Je nach Funktion
    • "Höhenmesser" > Aufzeichnung auf Tour
    • "Barometer" > stationärer Einsatz als Wetterstation
  • Luftdrucktendenz-Aufz.:
    • "Speich., wenn ein" > bei Verwendung als Höhenmesser
    • "Immer speichern" > Einsatz als Barometer (Luftdruck wird auch bei ausgeschaltetem Gerät alle 15 Minuten aufgezeichnet)
  • Profiltyp: Je nach Voreinstellung (Höhenmesser, Barometer) wählen
    • "Höhe über Zeit/Höhe über Distanz" > Nutzung als Höhenmesser
    • "Barometr. Druck" > Nutzung als Barometer ("Barometr. Druck" = Luftdruck bezogen auf Meereshöhe)
  • Höhenm.kalibr.: Manuelles Kalibrieren des Höhenmessers, Eingeben der aktuellen Höhe oder des bekannten Luftdrucks.

GPSmap 64s: Geocaches

  • Darstellung: Sinnvoll ist "Geocache-Liste" > "Namen anzeigen" bzw. "Geocache-Stil" > "Auto"
  • Geocaches gefunden: Automatische Anzeige der Anzahl an gefunden Geocaches (läßt sich aber nach Anklicken mit dem Joystick manuell ändern)
  • Filtereinstellungen: Erstellen von Filtern für alle Geocaches, z.B. ein Filter für Multicaches und ein Filter für Traditional Caches
  • Geocache Start Page: Welche Seite (Karte oder Kompass) wird nach dem Starten einer Navigation zu einem Geocache als erstes angezeigt, empfohlen wird "Karte".
  • chirp-Setup: "Aus" (spart Strom), außer bei Verwendung eines Chirps; ansonsten läßt sich über dieses Menü ein Chirp programmieren.
GPSmap 64 Routing

GPSmap 64s: Routing

In Abhängigkeit von der eingestellten Aktivität werden unterschiedliche Auswahlfelder angezeigt. Die Aktivität in Abhängigkeit vom Einsatzzweck wählen.

(Auswahl Luftlinien-Routing)

  • Aktivität: "Luftlinien-Routing" > Gerade Linie zum Ziel (Geocaches, Wegpunkte, POIs etc.) bzw. bei Routen von Punkt zu Punkt.
  • Routenübergänge: "Auto" einstellen
  • Auf Str. zeigen: "Nein"
Routing Einstellungen Mountainbike

GPSmap 64s: Routing

(Auswahl Mountainbike)

  • Aktivität: Mountainbike
  • Rechenmethode: "Wenig Zeit/geringe Distanz/geringer Anstieg" > Automatisches Routing zum Ziel in Abhängigkeit von der Vorgabe (Voraussetzung: eine routingfähige Karte ist installiert und mit dem Profil verknüpft (ideal: Garmin-Karten mit ActiveRouting); wenn nicht, "Luftlinien-Routing" wählen); Auswahl "Bestätigen": Die Rechenmethode wird nach der Zieleingabe abgefragt.
  • Auf Str. zeigen: "Nein", außer beim Navigieren auf Straßen (z.B. Auto, Rennrad).
  • Vermeidung einrichten: Vorgaben in Abhängigkeit von "Aktivität" und "Rechenmethode" wählen
  • Routenneuberechnung: "Automatisch" einstellen
GPSmap 64 Marine Einstellungen

GPSmap 64s: Marine

  • Seekartenmodus: Ausschalten, außer es werden spezielle Marinekarten verwendet (Nautisch, Angeln).
  • Darstellung: Sorry, hierzu liegen uns keine Erfahrungen vor.
  • Einst. von Marinealarm: Alarmmeldungen bei Abweichungen vom Ankerplatz bzw. Kurs, Standardeinstellungen sind "Aus"

GPSmap 64s: ANT Sensor

  • Herzfrequenzsensor: "Aus", natürlich nur wenn kein HF-Sensor verwendet wird.
  • Bike Speed Sensor (Geschwindigkeits-): dito
  • Trittfrequenzsensor: dito
  • Bike Spd/Cad Sensor (kombinierter Geschwindigkeits- / Trittfrequenzsensor): dito
  • Tempe Sensor: dito

GPSmap 64s: Profile

  • Erstellen / Löschen / Umbenennen / Verschieben von Profilen: Empfohlen wird, mit "Profil erstellen" eigene Profile einzurichten (Grundlage ist dabei das derzeit aktive Profil). Es sind maximal 10 Profile möglich; wird diese Zahl erreicht, können keine weiteren Profile angelegt werden. Weitere Infos: Verwenden und Einrichten von Profilen

GPSmap 64s: Systeminfo

  • Infos: Aktuelle Software-Version, Geräte-Kennung und rechtliche Infos.

GPSmap 64s: Weitere wichtige Einstellungen

GPSmap 64 Datenfelder und Datentypen einstellen

GPSmap 64s: Datenfelder ändern (Beispiel Reisecomputer)

  • Inhalte der Datenfelder auf der Karten- / Kompass- / Höhenprofil- / Reisecomputer-Seite ändern: MENÜ-Taste drücken, "Datenfelder ändern" wählen, zu änderndes Datenfeld markieren und mit ENTER-Taste anklicken, dann entsprechendes Feld aus der Liste auswählen. Infos zur Bedeutung der einzelnen Datenfelder gibt es im GPSmap 64 Geräte-Handbuch von Garmin (Seite 7).
GPSmap 64 Anzeige Reisecomputer

GPSmap 64s: Anzeige ändern (Beispiel Reisecomputer)

  • Art der Anzeige auf der Kompass- und Reisecomputer-Seite ändern: "Menü"-Taste drücken, "Anzeige ändern", dann den gewünschten Typ auswählen.

GPSmap 64s: Hauptmenü anpassen

  • Optimieren des Hauptmenüs: In das Hauptmenü wechseln, "Menü"-Taste drücken, mit Enter "Elem.reihen.änd." anklicken, dann ein Element aus der Liste anklicken und anschließend die Reihenfolge ändern, ein Element löschen oder ein weiteres hinzufügen.

GPSmap 64s: Hardreset durchführen

(Achtung: Dabei gehen Benutzerdaten / -einstellungen verloren!)

  • Gerät ausschalten.
  • Page und Enter Tasten gleichzeitig drücken und gedrückt halten.
  • Einschalten während die beiden Tasten gedrückt sind; Einschalttaste loslassen wenn das 64er startet.
  • Beim Auftauchen der Frage "Wirklich alle Benutzerdaten löschen?" beide Tasten loslassen.
  • "Ja" anklicken.




Garmin Oregon 700 / 750t: Empfohlenes Zubehör (Amazon)

199 Kommentare

  1. Hallo, nette Seite!

    Habe mal eine Frage zur GPX-Aufzeichnung:
    Kann man irgendwo einstellen welche Parameter aufgezeichnet werden? Also ich hätte neben der Höhe () gerne noch die Aufzeichnung der Geschwindigkeit ().

    Antworten
    • in den Klammern sollte eigentlich 'elv' und ’spe' stehen…

      Antworten
    • Hallo,
      nein, es gibt keinerlei Möglichkeiten zum Einstellen der Parameter!
      VG

      Antworten
      • Danke für die Antwort!
        Sehr schade…

        Antworten
  2. Hallo Joachim,
    tolle Seite, tolles Engagement. Vielen Dank dafür.
    Ich hatte gestern bei meinem 64s das Phänomen, dass nach 3 Stunden Betriebsdauer plötzlich die Hintergrundkarte nicht mehr zu sehen war. Unabhängig davon, ob ich einem Track folgte oder nicht. Wenn ich aber etwas herausgezoomt hatte, waren die Kartendetails im Umfeld von 100 Metern jedoch zu sehen, nur halt nicht dort, wo ich mich befand oder der Track (den ich noch vor mir hatte), verlaufen sollte. Rückwärts betrachtet war wiederum alles zu sehen.
    Nach dem Ausschalten und 45 Minuten Wartezeit war wieder alles in Ordnung.
    Woran kann das nun wieder liegen ?

    Viele Grüße
    Jürgen

    Antworten
    • Hallo Jürgen,
      dürfte schwer sein den Grund zu finden … vielleicht beißen sich ja irgendwelche Einstellungen … insofern der Fehler nur 1x aufgetreten ist würde ich mir keinen Kopf machen … ansonsten hilft nur der "übliche" Weg: falls nicht schon geschehen die neueste Software installieren und einen kompletten Reset machen.
      VG

      Antworten
  3. Hallo,

    ein toller Artikel, hat mir bei der Ersteinrichtung sehr geholfen.
    Ich hätte da aber mal eine Frage, ich habe auf dem Gerät im Ordner Garmin-GPX alle Touren/Tracks schon gelöscht, Trotzdem wird mir immer wenn ich eine neue Tour aufzeichne eine Tour aus Asien angezeigt (Wahrscheinlich vom Hersteller bis zu mir) wie bekomme ich die weg so das mir nur meine Touren angezeigt werden.

    mit Freundlichen Grüßen
    Andreas

    Antworten
  4. Finde ich recht gut. Habe endlich gefunden, wie man das Kartengitter anpasst!

    Antworten
  5. Den Artikel finde ich sehr gut.

    Leider lässt sich trotzdem mein Problem nicht lösen.
    Auf dem Gerät GPSmap 64s kann man die Farbe der Track-Linie bei der Darstellung auf der Karte ändern,
    sobald ich aber navigiere "go bzw. Los", ändert sich die Farbe der Track-Linie in "magneta".
    Diese Farbe ist aber zum Beispiel bei der Navigation durch Städte sehr schlecht zu erkennen.

    Welche Möglichkeiten gibt es, die Farbe zu ändern?

    MfG

    Antworten
    • Das magenta lässt sich nicht ändern – ist so vorgegeben!
      VG

      Antworten
  6. Was hier nicht behandelt wurde: was muss ich einstellen wenn ich einen track runterlade, den ich dann folgen will?

    Antworten
    • Ist auch nicht Thema dieser Seite … in Kürze: Track in den Ordner Garmin/GPX kopieren, Track-Manager aufrufen, den Track aufrufen und die Navigation starten, auf der Kartenseite der magenta Linie folgen!

      Antworten
  7. Moin,
    habe den Fehler selber gefunden. Ausversehen habe ich die Karten in einen falschen Ordner auf der Speicherkarte abgelegt.
    Werde Ende Mai eine Radtour entlang der Küste von Klaipeda, durch Kaliningrad und Polen bis Usedom machen. Es ist nicht einfach aussagekräftige Karten für Kaliningrad zu finden. Weder OSM, noch in Papier. Ich muss es noch einmal betonen, diese Seite ist wirklich spitze.
    Gruß aus dem Land zwischen den Meeren.

    Antworten
    • … dann viel Spaß … ohne aussagekräftige Karte hat die Tour wenigstens noch etwas mehr Abenteuercharakter!
      Grüße aus dem Land vor den Bergen!

      Antworten
  8. Eine wirklich Informative Seite.
    Auf meinem Garmin 64s kann ich seit kurzem keine Routen mehr programmieren.
    Es kommt die Meldung: Routenber.fehler. Keine routingfähigen Straßen in diesem Gebiet auf den Karten vorhanden.
    Vielen Dank

    Antworten
  9. Hallo Joachim,
    auf einmal war es doch wieder da, deine Antwort. Keine Ahnung was da los war..

    Ich schreibe die Frage hier noch einmal, ich weiß nicht, ob du sie bei den Antworten wahrnimmst.

    Es tut mir leid,aber ich komm hier immer noch nicht zurecht.. Vielleicht kannst du mir noch mal helfen. Also ich habe ja die Routen aus dem Wanderbuch runtergeladen. Die waren ja schon im GPX Format. Verstehe ich das denn jetzt richtig, dass ich in diesem Format für das GPS Gerät Garmin map64s das Format nicht mehr verändern muss?! Zumindest hätte ich das so verstanden. Jetzt habe ich das GPS Gerät an den Laptop gehängt und habe probehalber 2 Routen rüber in den Ordner Garmin/ GPX rüber gezogen. Dann sind doch die Wanderrouten auf dem GPS Gerät, oder versteh ich das falsch? Ich finde sie aber nicht im Gerät selbst…

    Antworten
    • Hallo,
      gpx Format ist okay – die Touren solltest Du dann im Track-Manager oder via Find-Taste > Tracks finden.
      Grüße

      Antworten
  10. Oh, ich glaube hier bin ich richtig.

    Ich habe vor ein paar Tagen ein 64s gebraucht gekauft. Jetzt fahren wir Mitte April nach Schottland in Urlaub und wollen wandern. Darum habe ich das Gerät auch gekauft. Ich habe schon das Base Camp auf den Laptop runter geladen. Von einem Wanderführer habe ich die Touren auch runter laden können. Das habe ich jetzt auch auf dem Laptop. Das sind GPX Datein.. Wie bekomme ich die denn jetzt auf das GPS Gerät?? Bin grad damit total überfordert.. Kannst du mir helfen?

    Nochmal meine Frage:Wie bekomme ich GPX Datein auf das GPS 64s Gerät drauf um damit wandern zu gehen?

    Antworten
    • Hallo Tanja,
      dies wird hier am Beispiel eines Oregon 600 beschrieben, Punk 1 – die gpx-Dateien gehören in den Ordner \Garmin\GPX (am besten auf einer Speicherkarte):
      navigation-professionell.de/tipps-karten-speicher-…
      Grüße

      Antworten
    • Hallo Joachim, ich habe heute Vormittag gesehen, dass du mir geantwortet hast. Jetzt wollte ich zuhause das machen was du mir geschrieben hast, jetzt kann ich deine Antwort nicht sehen.. kannst du mir die bitte noch einmal schreiben?? Das wäre echt super.

      Antworten
      • Hallo Joachim,

        auf einmal war es doch wieder da, deine Antwort. Keine Ahnung was da los war.. Aber ich komm hier immer noch nicht zurecht.. Vielleicht kannst du mir noch mal helfen. Also ich habe ja die Routen aus dem Wanderbuch runtergeladen. Die waren ja schon im GPX Format. Jetzt habe ich das GPS Gerät an den Laptop gehängt und habe 2 Routen rüber in den Ordner Garmin/ GPX rüber gezogen. Dann sind doch die Wanderrouten auf dem GPS Gerät, oder versteh ich das falsch? Ich finde sie aber nicht auf dem GPS Gerät…

        Antworten
  11. Vielen Dank für die informativen und hilfreichen Tips rund um GPS!

    Wie kann ich eine lückenlose Trackaufzeichnung nach dem Speicher-"overrun" sicherstellen (>10.000 Trackpunkte)?
    Archiviert das Garmin den Track automatisch und startet direkt selber eine neue Trackaufzeichnung?
    Wäre ja ok, da ich in BaseCamp diese beiden Tracks wieder verbinden kann.

    PS: Möchte vom Falk Lux 32 auf Garmin GPSMAP64s umsteigen

    Antworten
    • Hallo Rainer, ja, geht, siehe oben, Tracks, Pkt. 4 Automatisch archivieren

      Antworten
      • Hallo Joachim, danke für die schnelle Antwort. Prima, dann geht das so ich mir das vorgestellt habe. Aus der Beschreibung hatte ich es nicht direkt so verstanden.

        Antworten
    • Ich habe vor ein paar Tagen ein 64s gebraucht gekauft. Jetzt fahren wir Mitte April nach Schottland in Urlaub und wollen wandern. Darum habe ich das Gerät auch gekauft. Ich habe schon das Base Camp auf den Laptop runter geladen. Von einem Wanderführer habe ich die Touren auch runter laden können. Das habe ich jetzt auch auf dem Laptop. Das sind GPX Datein.. Wie bekomme ich die denn jetzt auf das GPS Gerät?? Bin grad damit total überfordert.. Kannst du mir helfen?

      Antworten
  12. HI 🙂
    hab schon beim durchscrollen auf dieser Seite so viel gelernt !
    Vielen Dank erst mal.

    Würde gerne wissen ob es tatsächlich keine Tastensperre funktion beim 64s gibt.
    Danke im Voraus

    Antworten
    • Nein, eine Tastensperre gibt es nicht
      Grüße

      Antworten
  13. Hallo Joachim,

    Vielen Dank für deine tolle Seite. Gibt es die Möglichkeit beim 64 die Richtung eines abzufahrenden Tracks zu ändern? Konkret, ich habe mir einen GPS Track heruntergeladen und möchte diesen nicht von Nord nach Süd sondern entgegengesetzt mit meinem Rad abfahren.
    Der Track hat ca. 2000 Punkte und ca 200km lang.

    Grüße Gernot

    Antworten
    • Hallo Gernot,
      Track Manger > Track öffnen > nach unten scrollen "Track umkehren"
      Grüße

      Antworten
      • Hallo,
        nach vielen Mühen ist es mir gelungen (ich vermute ) es zumindest,ein Satelittenbild zu erstellen.
        Ich habe es in den Ordner- Garmin/BirdsEye kopiert,aber nichts tut sich auf meinem 64s
        Ist es wohl doch nicht der richtige Ordner.
        kann mir vielleicht auf die Sprünge geholfen werden

        Danke

        Antworten
        • Hallo Herbert,
          Satellitenbilder habe ich auch noch ausprobiert; vielleicht hilft dies weiter:
          geocaching-handbuch.de/?p=2736
          Grüße

          Antworten
  14. Hallo,
    ich habe das 64s und ein vermutlich kleines Problem mit dem Akku. Das Gerät habe ich im Januar 2016 gekauft. Wenn der Akku voll geladen ist geht die Akku-Laufzeit nach kurzer Zeit von 4 auf 2 Balken zurück und nach einem knappen Dreiviertel Tag ist er voll ständig leer. Sparzeit für Akku ist auf 30 sek. eingestellt. Das Problem tritt auch im Sommer auf, also nicht nur im Winter bei niedrigen Temperaturen.
    Ist das normal ? Oder ist das ein defekt am Akku oder am Gerät ?
    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten
    • Hallo, das Gerät ist sicherlich nicht defekt. Die Akku-Anzeige hängt von diversen Faktoren ab: Alter bzw. bisherige Lade/Entladezyklen des Akkus; Akkutyp (richtiger Typ in den Einstellungen hinterlegt?); interessant ist auch das Thema Entladekurven, dazu weiteres:
      google.de/search?client=safari&rls=en&q=…
      Grüße

      Antworten
  15. Hallo Joachim,

    ich nutze das 64s. Kann ich hier die Farbe der Route ändern?

    Herzlichen Dank, Andy

    Antworten
    • Hallo Andy,
      Du meinst die magenta Farbe beim Navigieren? Nein, nicht möglich (es gibt lediglich die Option, im Trackmanager die Farbe von Tracks zu ändern).
      Grüße

      Antworten
  16. Wenn ich das Track-Menue aufrufe erscheint immer der Track, welcher räumlich am Nächsten ist ganz oben. Manchmal wäre es aber sinnvoll die Tracks auf dem Gerät alphabetisch zu sortieren und anzuzeigen. Geht das ?

    Antworten
    • Hallo, nein, da gibt es keine weiteren Möglichkeiten zum Sortieren.
      Grüße

      Antworten
  17. Hallo,

    muss ich bei meinem 64st etwas in den Einstellungen ändern, wenn ich eine externe Antenne anschließen möchte?? Wenn ja, was?
    Danke im Voraus für die Mühe.

    Agnes

    Antworten
    • Hallo,
      nein, da ist nichts zu beachten. Bei der Nutzung von GLONASS ist nur wichtig, auch eine entsprechende Breitband-Antenne einzusetzen, siehe navigation-professionell.de/garmin-gpsmap-64-exter…
      Grüße

      Antworten
  18. Ich habe mir ein Garmin GPSmap 64s zugelegt und komme hervorragend damit zurecht.
    Allerdings ist es mir nicht gelungen die Unterwegpunkte, die unter "Sonstige" aufzurufen sind (wie auch die POI`s z.B. der Alpenvereinskarte), auf der Karte dauerhaft anzuzeigen. Gerade bei "Multi Geocaches" ist dieses von sehr großen Vorteil.
    Wie muss ich das GPSr einrichten, damit mir diese Punkte, wie Geocaches auch, dauerhaft und auf einem Blick auf der Karte angezeigt werden?

    Antworten
    • Hallo,
      habs gerade mal ausprobiert, die POIs unter Find > Andere werden nicht angezeigt; dafür kenne ich auch keine Lösung (vielleicht sind dafür keine Symbole hinterlegt)

      Grüße.

      Antworten
  19. Karteninstallation nicht möglich
    Hallo,
    mein neues GpsMap64s liegt vor mir und ich verzweifle. Habe diverse Anleitungen zur Installation einers OSM Karte gelesen und scheitere immer an der gleichen Stelle.
    In Basecamp erscheint weder im Menü "Karte" noch im Kontextmenü des Gerätes oder der SD-Karte die Möglichkeit "Karte installieren". Auch nicht ausgegraut.
    Das Gerät wird mit Seriennummer usw. korrekt erkannt. Die SD-Karte ebenso. Das Update nach dem Auspacken ist aufgespielt. Auf dem 64s läuft Version 4.5
    Was soll ich machen?
    Besten Dank und einen guten Rutsch
    Roland

    Antworten
    • Hallo,
      die Anfrage hat sich mittlerweile erledigt. Ich habe das Gerät zurückgeschickt. Was die Usability angeht, liegt Garmin um viele Jahre zurück hinter dem, was heute möglich ist. Die sog. "Anleitung" ist ein Witz oder eine Frechheit, je nachdem wie man mag und ich müsste mir extra Literatur anschaffen um das zu verstehen. Wenn ich schon so ein Brikett mitschleppe, dann sollte es entsprechenden Mehrwert haben. Aus der Not heraus habe ich jetzt mein Oneplus One für GPS optimiert und es funktioniert tadellos für meine Zwecke.

      Noch einmal einen guten Rutsch und ein gutes 2017
      Roland

      Antworten
    • Hi,
      du brauchst kein Basecamp:

      – Die SD Karte muß im FAT32-Format formatiert werden.
      – Erstelle einen Ordner auf der SD Karte mit dem Name "Garmin"
      – Speichere die gmapsupp.img in diesen Ordner.
      – Tipp: Überspiele die Karte am PC nicht über usb-Kabel dierkt aufs Gerät –> geht viel schneller
      Fertig.

      Hier kannst Du OSM Karen runterladen:
      wanderreitkarte.de/garmin_de.php
      freizeitkarte-osm.de/garmin/en/germany.html

      Antworten
  20. Hallo,
    ich habe mich jetzt doch zum Kauf einer solchen micro SD Karte entschieden. (ohne DVD )
    leider unterstützt mein Bascamp Vers. 4.6.2 unter Win10 64B keine 3 D -Ansicht.
    dachte ,das würde an der bisherigen OSM Karte liegen.
    Die Winterkarte ist auf der micro SD ebenfalls nicht enthalten.
    weiß der Fachmann Herr Bardua einen Rat ?
    erstmals einen guten Rutsch.

    Antworten
  21. Seit kurzem nutze ich einen GPSMAP 64s FW: 4.50. Leider besteht bim Anlegen von Profilen das Problem, wenn ich im Profil "Fahrrad" die ANT+ Verbindung zu Geschwindigkeits-/Trittfrequenzsensor auf "EIN" stelle und ich den 64s dann auf Profil "Laufen" wechsle, ist auch hier der o.g. ANT+ Sensor aktiviert. Da der Sensor nicht gefunden wird, zeigt das gerät auch keine Geschwindigkeit an. Also Sensor auf "AUS" und die Geschwindigkeit wird angezeigt. Das ist sehr unkomfortabel! Die Beschreibung und das Handbuch gehen leider an der Stelle nicht sehr ins Detail, aber weisen auf eine Profilbezogene Einstellbarkeit hin. Egal ob ich vorgefertigte Profile verwende, oder neue Profile erstelle, der Effekt bleibt.
    Meine Frage: Besteht eine Möglichkeit die Aktivitäten der ANT+ Sensoren profilbezogen festzulegen, ohne diese ständig anpassen zu müssen? Mache ich etwas Falsch, deute ich die Aussagen im Handbuch falsch?

    Vielen Dank und allen ein guten Rutsch ins neue Jahr!

    Gerd

    Antworten
    • Hallo,
      habe es mal mit einem 64s (FW 4.50) und einem Herzfrequenzsensor ausprobiert: dort funktioniert es wie es soll, die Verbindung ist nur in dem Profil aktiv, in dem der Sensor verbunden wurde. Vielleicht liegt es an dem Geschwindigkeits-/Trittfrequenzsensor?
      Grüße

      Antworten
      • Vielen Dank für die Schnelle Rückinfo,

        ich werde mir mal einen Trittfrequenzsensor ohne integrierten Speed-Sensor bestellen, ggf. geht das. Mit dem Herzfrequenz- und Temperatur-Sensor tritt das Problem bei mir auch nicht auf. Es betrifft nur den kombinierten Trittfrequenz-/Kadenz-Sensor.

        Antworten
  22. Ich hatte mir den Link dieser tollen Anleitung kopiert (navigation-professionell.de/einstellungen-garmin-g…), um später alles in Ruhe testen zu können.
    Doch angezeigt werden leider nur die Kommentare udn ein Südtirol Banner. Im Quelltext scheint noch alles da zu sein, aber ich glaube, die Bannereinbindung zerschießt das HTML.
    Wäre schön, wenn die Anleitung bald wieder geht.

    Antworten
    • Danke für den Hinweis – sollte jetzt wieder gehen!
      Grüße

      Antworten
  23. Vielen Dank für den tollen Bericht.
    Ich komme vom 60csx und bin mit meinem 64s weitestgehend zufrieden (schneller, mehrere Karten,..) dennoch bin ich der Meinung, daß Garmin nicht alles besser gemacht hat.
    z.B. schaltete das 60csx beim Routing vor Richtungswechseln von meiner Standard N-Ausrichtung auf Fahrtausrichtung und ich bekam in diesem speziellen Fall angezeigt, wie weit es noch bis zum Abbiegen ist – passiert jetzt nicht mehr.
    Ein anderes Problem: manchmal "friert" bei mir die aktuelle Dreiecks-Position ein (der hellblaue Track bewegt sich aber weiter). Grund ist ein "automatisches" Umschalten der "Einstellungen/Routing/Auf Str. zeigen:An".
    Ich bin mir aber sehr sicher, diesen Menüpunkt nicht selber geändert zu haben (er liegt ja auch sehr tief im Menü vergraben). – Leider kann ich das nicht reproduzierbar nachspielen (ich hatte schon meine unterschiedlichen Profile im Verdacht).
    Ebenfalls dauert bei mir das Booten teilweise sehr lange (also die Zeit zwischen Einschalten und Kartendarstellung).

    Antworten
    • eine Frage an die Experten und Fachleute,
      würde,gesetz dem Fall,heute schon das EU System Galileo in Betrieb gehen-
      an den jetzigen Garmin zB 64s eine Verbesserung bemerkbar machen ?
      viele Grüße -Herbert

      Antworten
  24. Besitze seit gestern das GPSmap64s und kann nach den Updates auf Garmin Connect die Sprache nicht mehr von Englisch auf Deutsch ändern. Was ist da los?!?

    Antworten
      • eine Frage an denExperten und Fachmann,
        wenn, nur gesetz dem Fall,heute schon das EU System Galileo in Betrieb gehen-
        an den jetzigen Garmin zB 64s schon eine Verbesserung bemerkbar machen ?
        viele Grüße -Herbert

        Antworten
        • Hallo, meines Wissens unterstützt der GPS Chip des 64s kein Galileo – aber letztendlich kann nur Garmin diese Frage beantworten. Grüße

          Antworten
  25. Zuerst einmal ein dickes Lob für diese sehr hilfreiche Kommentare.
    Ich steh mit meinem 64s irgendwie permanent auf Kriegsfuß……… Eine einfache Bedienung sieht auf jeden Fall anders aus!
    Nun meine Frage: mein Gerät summiert vermutlich alle Tracks! Ich wandere 4 Kilometer – es zeigt 17,6 an. Nachvollziehen kann ich es nicht! Die Track Distanz habe ich auf 0,01 Kilometer eingestellt.
    Mit meinem Handy erziele ich da wesentlich bessere Resultate. Auch die Bedienung ist einfacher und nachvollziehbar. Da können sich die Garmin- Entwickler noch einiges abschauen!
    Was mach ich falsch?

    Antworten
      • Hallo Herr Bardua,
        ich bin ob der schnellen Antwort nur begeistert! Werde ich ausprobieren.
        Nun mal ehrlich: das ist doch mega umständlich! Gibt’s da ne Tastenkombination o.ä.?

        Gruß
        Günter

        Antworten
        • Hallo Herr Neumann,
          nein, dafür gibt es leider keine Tastenkombination, ist aber meines Erachtens eine reine Gewöhnungssache! Bei den neuen Touch-Geräten (Oregon 6×0, 7×0, eTrex Touch) gibt es dafür eine komfortable Funktion … vielleicht kommt das dann bei einem GPSmap 66??
          Grüße

          Antworten
  26. Hallo,
    eine Frage:
    Wo kann man auf dem 64s die Uhrzeit auf die Sekunde genau ablesen ?
    Alle Uhrzeitanzeigen, die ich gefunden habe, zeigen nur die Stunde und die Minute.
    Danke im voraus!

    Antworten
    • Hallo,
      z.B. im Reisecomputer das Datenfeld "Uhrzeit" einstellen.
      Grüße

      Antworten
  27. Hallo.
    Ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass in dem Kalender keine Logs von den gefundenen geocaches mehr verzeichnet werden.
    Das war zuvor immer ganz praktisch, da ich damit vor allem bei größeren Runden die Reihenfolge nicht extra notieren musste, sondern sie ja automatisch abspeicherte beim Loggen.

    Von einem Tag auf den anderen wird nun aber nichts mehr im Kalender gespeichert…

    Gruß

    Antworten
    • Hallo,
      funktioniert bei meinem 64s mit aktueller Software 4.50 ohne Probleme … evtl. ist ein Update auf die letzte Version nötig?
      Grüße

      Antworten
  28. Servus Joachim,

    Vielen Dank für die ganzen Hinweise zu den Einstellungen. Die Anleitung hat bei mir bereits zu einigen Aha-Momenten geführt. Zwei Punkte konnte ich aber noch nicht lösen:

    1. Kann über eine Tastenkombination das Aufzeichnen eines Tracks schnell aktiviert bzw. deaktiviert werden, oder muss dafür immer der Weg über die Systemeinstellungen -> Tracks gewählt werden?

    2. Ich habe über Bluetooth Verbindung zum Garmin Connect Mobile auf dem iPhone. In den Geräteeinstellungen vom Garmin Connect ist automatisches hochladen von Aktivitäten aktiviert. Die Synchronisation wird immer als erfolgreich angezeigt, nur werden keine Aktivitäten hochgeladen. Welche Schritte müssen durchgeführt werden, damit die Aufzeichnung abgeschlossen wird und die Aktivität automatisch zu Garmin Connect hochgeladen wird?

    Vorab bereits vielen Dank für die Rückmeldung.

    Gruß, Tom

    Antworten
    • Hallo Joachim,

      Gleiches Problem wie Tom unter Punkt 2!

      Bluetoothverbindung ok,Sychronisation ok nur leider finde ich die Tracks nicht in der Garmin Connect Mobile App!
      Gpsmap64st mit SW4.50,iPhone 6 mit SW 9.3.5,Garmin Connect Mobile mit der Version 3.10.0.11.

      Danke für deine Rückmeldung!

      Gruss,

      Pascal

      Antworten
      • ich habe dieses problem auch…..gibt es dazu schon eine lösung?

        Antworten
      • LÖSUNG 🙂
        Track vom Gpsmap64st auf Basecamp übertragen und den Track als gpx in einen Ordner auf dem speichern. Auf die Website Garmin Connect gehen, einloggen, Aktivitäten aufrufen und dort rechts oben auf "manuell hochladen" klicken, die vorher gespeicherte gpx. auswählen….fertig.
        Es gibt in Basecamp im Menu Datei auch "Ausgewählte Tracks an Garmin Connect senden…", das ist noch einfacher…..

        Antworten
    • Hallo,
      zu 1: nur über Systemeinstellungen > Tracks möglich (nervt mich auch)
      zu 2: Habe keine iPhone und kann es somit nicht ausprobieren, meines Wissens ist ein automat. Hochladen von Aktivitäten sowieso nicht möglich, da der 64er nur gpx und keine fit-Dateien speichert bzw. über keine Fitnesseinstellungen wie z.B. der Oregon 700 (z.B. Aktivitätstyp) verfügt.
      Grüße

      Antworten
  29. Hallo Joachim,

    danke für die vielen Tips hier.
    Eine Frage bleibt aber noch für mich offen zum Thema Wegpunktprojektion.
    Beim 60er war es möglich, einen Cache auszuwählen und dann über Menu/Wegpunktprojektion direkt den neuen Punkt zu errechnen. Diesen Auswahlpunkt finde ich nun nicht mehr auf dem neuen 64er.
    Der Workaround ist nun einen Wegpunkt mit Mark anzulegen, dann den Wegpunktmanager zu starten und dort dann die Projektion durchzuführen. Im Wegpunktmanager sind leider keine Caches gelistet. Dies ist aber äußerst umständlich.

    Muss ich irgendetwas in den Profilen ändern, habe ich Tomaten auf den Augen 😉 oder geht es wirklich nur noch umständlich.
    Danke für deine Zeit und Antwort.
    Aljoscha

    Antworten
    • Hallo,
      benutze den 64er nur selten zum Cachen, deshalb habe ich jetzt auch nur einen komplizierten Weg gefunden:
      Navigation zu Cache starten
      Menü Taste, Geocache anzeigen
      Beschr. anzeigen
      Menü Taste: Als Wegp. speichern, enter
      Menü Taste: Wegpkt. bearbeiten, enter
      Menü taste: Wegpunkt-Projektion
      Grüße

      Antworten
  30. Habe mir gerade einen 64s gekauft. Und etwas später den tempe wireless sensor. Leider ist eine Koppelung und Verbindung nicht möglich. Bin den Anweisungen der der Installionsbeschreibung gefolgt. Was mache ich falsch?
    Gerd

    Antworten
    • Hallo,
      eigentlich musst Du nur den tempe Sensor im ANT Menu aktivieren, falls nichts hilft, mal beim tempe die Batterie rausnehmen (= Reset).
      Grüße

      Antworten
    • Hauptmenue….Peilen und Los…..Gerät auf den Solltrack drehen…. RI sperren ( ENTER ) ….Wegp Projektion…..Distanz speichern…..Find ….andere suchen….Wegpunkte….den zuletzt generierten Wegpunkt z.B.007…..fertig

      Antworten
  31. Hallo, ich habe ein Problem mit der Bluetooth-Funktion.

    Ich habe bei meinem Garmin 64s die Funktion eingeschalten. Das Symbol leuchtet dauerhaft.
    Nun versuche ich meinem Samsung S6 die Geräte zu koppeln.

    Das funktioniert!

    a) über die App Garmin Connect
    b) über die normale Bluetooth-Funktion "Koppeln" vom Handy selbst.

    Nur ist danach keinerlei Kontaktaufname mit dem 64s möglich. Es empfängt einfach nichts.
    Wird auch in der "Gerätesuche im Umkreis" nicht mehr gefunden wenn ich nach in der nähe befindlichen Bluetooth-Geräten suche.

    Was mache ich falsch?

    Antworten
  32. Garmin 64s als Fahrradcomputer: Neigung wird angezeigt, leider zeigt die Erfahrung, dass sich die Anzeige viel zu spät ändert. Ich würde erwarten, dass nach den ersten 10-20 m bei einer deutlichen Neigungsveränderung sich die Anzeige ändert, gefühlt dauert es 500 m. Kann man in den Einstellungen etwas ändern, damit dies besser angezeigt wird?

    Antworten
    • Nein, da ist mir nichts bekannt!

      Antworten
  33. Hallo,
    ich habe ein GPSMAP64s. Das Gerät hat bis dato super funktioniert. Ich habe dämlicher weise fünf neue Karten direkt im Gerät installiert und seit dem stürzt das Gerät beim starten ab. Sobald "Karten laden" kommt geht das Gerät aus. Eine USB Verbindung kann ich nicht aufbauen, auch nicht wenn ich beim Start die Cursor Taste oben drücke. Einmal stand kurz eine Verbindung, da kam im Garmin BaseCamp die Meldung, dass "die Summe der Dateien nicht geladen werden kann. Mit OK geht es weiter" mit betätigen von OK war das Gerät wieder aus.
    Ich habe bisher durchgeführt:
    -Hardreset (kann ich anstoßen, das Gerät geht sofort aus)
    -Software Update geht nicht weil keine Verbindung aufgebaut werden kann
    -SD Karte mit einer Karte und zwei Tracks, fährt hoch bleibt "stundenlang" im Status "Karten laden" stecken.
    -Garmin Hotline "da die Karten keine Garmin Karten waren, wenden Sie sich an den Hersteller der Karten" (sind OSM Karten). Reparatur Kostenpflichtig 167€.

    Kennt noch jemand einen Trick??

    VG Martin

    Antworten
    • Hallo Martin,
      damit habe ich keine Erfahrung, evtl. hilft diese Seite weiter: gerritspeek.nl/navigatie/gps-navigatie_hidden-task…
      Recover a corrup 62/78
      Dürfte auch für den 64s gelten.
      Viele Glück

      Antworten
      • Hallo Joachim,
        danke für deine Mühe, finde ich super, dass Du so aktiv Probleme anderer Leute löst. Den Hardreset wie auf der Seite habe ich auch schon probiert. Mit dem Betätigen von "YES" stürzt die Kiste ab.
        Ich weiß mittlerweile was mein Problem ist. Ich habe zu viele Karten geladen und den Speicher bis Oberkante Unterlippe voll gemacht. Jetzt ist nicht mehr genug Speicher frei um das Gerät hoch zu fahren. Werde es wohl einschicken müssen 🙁
        Für alle mit einem ähnlichen Problem, ich habe Tipps bekommen die mich zumindest weiter gebracht haben.
        1. direkter USB Zugriff, vor dem Betätigen der Power Taste die Curser Tasten nach oben drücken und gedrückt halten (bis die USB Verbindung steht) so hatte ich zumindest kurz Verbindung.
        2. Karte/ Karten und Tracks auf SD Karte speichern. Wenn was schief geht (wie bei mir) Karte raus, Neue rein fertig! Bei meinem Problem ist das 64s nicht mehr abgestürzt sondern hat versucht die Karte zu laden (nach 20 Stunden abgebrochen).
        VG Martin

        Antworten
        • Hallo, habe das GPS zu Garmin eingeschickt und kommentarlos ein Ersatzgerät bekommen (war noch Garantie). Danke für die Hilfe. Das neue Gerät gleich nach Deiner Anleitung oben eingestellt 🙂
          Martin

          Antworten
  34. Betr. Höhenangaben mit GPmap 64s
    Hallo guten Abend

    Ich benutze seit Jahren das GPmap 60 csx und habe mir vor einigen Monaten das 64s gekauft.
    Bin mit beiden Geräten grundsätzlich sehr zufrieden.
    Ich habe allerdings ein Problem :
    Im 60csx kann ich an jedem Punkt an dem sich der Kartenzeiger auf der TOPO Karte befindet die Entfernung zum Standpunkt UND die jeweilige Höhe ablesen( auch zwischen den Schichtenlinien ) -im 64s ist nur die Entfernung ablesbar,nicht jedoch die Höhe (die Höhe zeigt sich nur wenn der Zeiger genau auf einer Schichtenlinie steht).
    Ist das beim 64s s nicht möglich ?
    Danke für die Unterstützung
    Gebhard

    Antworten
    • Hallo,
      das ist so beim 64er, da lässt sich auch nichts entsprechend einstellen!
      Grüße

      Antworten
  35. Hallo miteinander,

    ich habe auch ein Problem. Richte mir gerade das 64s ein ( danke für die Tips! ) und habe schon einen Bock geschossen: beim Versuch die OSM-Freizeitkarte Deutschland zu installieren ( die eigentlich auf die Micro-SD soll ) hab ich sie in den Speicher des Gerätes entpackt. Und DANN den Hinweis gelesen "eine Installation der Karte in den internen Festspeicher des Gerätes wird nicht empfohlen". Dämlich. Ich kann nicht darauf zugreifen und ich sehe sie nicht, wenn ich das Gerät an den PC anschließe ( nur eben diese Dinge, die ich nicht brauche, Grand Canyon-Karte/Birdseye Zell am See und was weiß ich für einen Blödsinn, der schon installiert ist ). Der Gerätespeicher ist jetzt halb voll. Wie finde ich die Datei und noch besser, wie bekomm ich sie wieder weg?? Morgen kaufe ich mir die MicroSD….

    Antworten
    • Hallo,
      64s an den PC anschliessen, Massenspeichermodus, im Verzeichnis Garmin sind die Karten; sollte die Datei "Freizeitkarte_Deutschland.img" sein. Falls sie einen anderen Namen hat, lässt sich die .img Datei evtl. am Installationsdatum identifizieren (vor dem Löschen für alle Fälle ein Backup machen).
      grüße

      Antworten
      • Alles klar, so mach ich´s. 32 GB-MicroSD-Karte ist heute gekommen und schon eingebaut. Gruß, Roger

        Antworten
  36. Hallo,
    Ich habe mir ein neues 64s zugelegt und nach den o.g. Einstellungen konfiguriert.
    Super Anleitungen. Vielen Dank.
    Ich habe bisher nur folgendes Problem. Die Version 4.50 ist ebenfalls schon drauf.
    SDKarte= Speiche_Deutschland160801 drauf.
    Find-Adressen-Deutschland-Stadt: Wenn ich nun mehr als 3 Buchstaben eintippe erscheint eine Liste mit ca. 8 Städten. Meine gesuchte Stadt ist aber nicht dabei. Ich kann aber auch nicht mit den Tasten über das vorgeschlagene Feld hinweg suchen. Was für Einstellungen muss ich treffen um weiter Städte angezeigt zu bekommen?

    Gruß geddo

    Antworten
    • Hallo,
      evtl. nach 2 Buchstaben auf "fertig" klicken und dann die Liste durchsuchen! Einstellungen gibt es dafür keine.
      Grüße

      Antworten
  37. Hallo Ralf,
    bin froh das ich eine Seite gefunden habe die einem aus der Schei.. hilft. Habe ein Garmin 64st und habe mir die Einstellungen gelöscht. Kannst du mir BITTE einen Tipp geben wie man das wieder herstellen kann.
    Weiters habe ich ein Problem bei Basemap: bei der Komunation ist ein Problem aufgetreten.
    Das Lesen der Folgenden Datei hat zu einem Fehler geführt:
    Garmin/GPX/Waypoints 1.gpx
    Garmin/GPX/Route.gpx
    Garmin/GPX/Route.1gpx

    Danke Lg Peter

    Antworten
    • Hallo Ralf,
      was heißt Einstellungen gelöscht? Profile weg?

      Das Problem mit den fehlerhaften Dateien kenne ich, in so einem Fall lösche ich sie einfach auf dem Gerät aus dem Ordner garmin/GPX (falls sie wichtig sind, evtl. auf Festplatte sichern)
      Grüße

      Antworten
  38. Hallo Joachim,
    klasse Seite! Hilft mir besser als die original Garmin Anleitung.
    Gibt es eine Möglichkeit auf dem 64s Wherigo zum laufen zu bekommen? Hatte vorher einen Oregon, bei dem es verfügbar war.
    Vielen Dank für einen Hinweis
    Michael

    Antworten
    • Hallo,
      geht nur bei "älteren" Geräten (Colorado, dakota, alter Oregon bis 400/550)
      Grüße

      Antworten
  39. Hallo Joachim,

    zuerst einmal ein großes Lob für Deine Seiten und die tollen Infos.

    ich habe mir vor kurzem ein GpsMap 64s zugelegt. Hierzu hätte ich noch ein paar Fragen:
    1. kann ich auf dem 64s eine Route kürzen, die ich mit BaseCamp erstellt habe. Also Wegpunkte löschen die ich nicht angefahren habe oder die ich nicht anfahren möchte weil ich mich zeitlich verschätzt habe?
    2. Ich habe auf dem 64s eine zusätzliche Speicherkarte. Auf dieser habe ich einen Ordner mit Garmin angelegt.
    • Lade ich eine Routen mit BaseCamp auf die Speicherkarte im Windows7, werden die Titel meiner Routen auf Route, Route1, Route2 geändert. Im 64s selber zeigt es mir aber den richtigen Routen-Namen an. Kann ich das irgendwie einstellen?
    • Ich habe mir auf der Speicherkarte im Garmin Ordner zusätzliche Ordner angelegt, kann aber mit BasCamp die Daten nicht direkt in die entsprechende Ordner laden. Geht das oder muß ich das manuell verschieben?

    Herzlichen Dank!

    Andy

    Antworten
    • Hallo, dazu folgendes:
      Wegpunkte lassen sich überspringen (nicht löschen); Einstellungen > Routing > Aktivität: Luftlinienrouting; Routenübergänge: manuell; dann während dem Navigieren die Funktion "Aktive Route" nutzen (müßte ich aber auch noch einmal genau ausprobieren!)
      Routenbezeichnung: Route0, Route1 – lässt sich nicht einstellen
      Zusätzliche Ordner: geht nicht, andere Ordner werden nicht erkannt, Dateien landen automat. in Garmin\gpx
      Grüße

      Antworten
    • Hallo Andy, Hallo Joachim

      ich besitze seit kurzem ein GpsMap 64st, bei meinem Gerät kann ich die Wegpunkte direkt einzeln löschen. Es geht so:
      Wegpunkt Manager (Enter Taste drücken) -> Wegpunkt markieren (Enter Taste drücken) -> es ercheint eine Info über diesen Punkt (!) jetzt Menu Taste drücken (erscheint eine Liste verschiedener Funktionen) ->
      Entfernen markieren (Enter) -> Wegpunkt wirklich Löschen? -> Ja wählen -> fertig 🙂
      Hoffe, dass die Info hilft.

      Antworten
  40. Hallo,
    ich war in den USA unterwegs und hatte meinen gpsmap64 s hoffnungsfroh eingesteckt. USA-Karten kostenlos von OSM heruntergeladen. Nur: in den USA funktionierte GPS nicht, egal, welche GPS-Wahl ich ausprobiert hatte. Ich konnte zwar auf den USA-Karten navigieren, aber ohne Verknüpfung zu GPS. Muß man sich da irgendwo anmelden?

    Antworten
    • Hallo,

      GPS funktioniert überall weltweit -ohne Anmeldung! Folgender Tipp: Nach einem größeren Ortswechsel das Gerät für min. 15 Minuten an einem freien Ort hinlegen, damit es seine Satellitendaten sammeln kann!
      Grüße

      Antworten
  41. Hallo,
    ich habe das Garmin GPSMAP 64s und möchte gerne alle bisher gefundenen Geocaches darin löschen. Wie muss ich vorgehen? Funktioniert das über "Hardreset durchführen" oder gibt es eine spezielle Datei, die ich löschen muss? Vielen Dank im Voraus!

    LG Dirk

    Antworten
  42. Hallo,
    Gibt’s denn eine Möglichkeit die blauen Wegpunkte (in Form von Ballons) beim Navigieren eines von GPsies.com heruntergeladenen Tracks irgendwie auszuschalten (bzw. zu verstecken)?

    Danke im Voraus und Kompliment für deine Erklärungen Joachim!
    Gruss,
    L

    Antworten
    • Hallo,
      auch ohne es jetzt auszuprobieren würde ich sagen: nein, keine Möglichkeit!
      Grüße

      Antworten
  43. Wie bekomme ich zum Beispiel Touren aus einem Rotherwanderführer der GPS Daten freigegeben hat auf mein 64S?

    Antworten
  44. Hallo Leute,
    habemir ein GPSMap64s zugelegt und bin noch nicht ganz vertraut mit der Materie.
    Vielleicht kann mir jemand helfen zu verstehen, warum die Geschwindigkeit und somit auch die Tageskilometer aktiv sind (ca. 0-1,8km/h) obwohl das Navi still daliegt?

    Ich kann die daten natürlich vor jeder Tour zurücksetzen, aber die gesamtkilometer addieren sich trotzdem weiter.

    Woran kann das liegen?
    Danke im Voraus für Eure Antworten.

    Swen

    Antworten
      • Hi Joachim,

        habe gerade erst Deine Antwort gelesen.
        Vielen Dank dafür.
        Grüße

        Antworten
  45. Vielen Dank für die hilfreichen Tipps!
    Ein Problem stellte heute die direkte Suche einer Adresse mit dem GPSMAp64s (mit Karte Deutschland Topo 7) dar:
    Drückt man 'Find" – wählt "Adressen" mit 'Enter" – erscheint "In welchem Land ist die Adresse?"
    Also wähle ich "Deutschland" mit "Enter". Dann muss man die Stadt/den Ortsnamen eingeben. Schon nach der ersten Buchstabeneingabe erscheinen teilweise nur 2 Orte in Deutschland. Dabei gibt es doch z.B. mehr als 2 Orte, die mit "E" beginnen.
    Vor einiger Zeit hat es ausnahmslos funktioniert.
    Gibt es evtl. eine "versteckte Einstellung", die ich übersehen haben könnte?

    Antworten
    • Hallo,
      sollte eigentlich nicht so sein ….nach dem Eingeben von "E" werden zwei Orte angezeigt, nach Scrollen auf "fertig" wird die komplette Liste mit "E" angezeigt.
      Grüsse

      Antworten
      • Man hat leider nur die Chance, direkt diese 2 Orte per "Enter" auszuwählen. Weiterscrollen zu "Fertig" wird nicht angeboten.
        Mittlerweile hat mir Garmin ein Update auf die neueste Software und einen Hardreset empfohlen. Neueste Software hatte ich selbstverständlich bereits davor schon drauf. Der Hardreset brachte nichts.
        Übrigens klappt es mit einer OSM Karte (Deutschland). Vielleicht liegt es an der Garmin Topo7 Karte. Werde morgen nochmal Garmin kontaktieren.

        Antworten
    • Hallo,
      bei meiner OSM Freizeitkarte Deu. klappt es problemlos

      Antworten
      • Habe die Lösung:
        Der Garmin-Support hat bei dem Problem übrigens aufgegeben und nicht mehr zurückgeantwortet. Von dort ist keine Unterstützung, außer vorgefertigter Standardmails zu erwarten. Aber es gibt ja noch Experten bei Globetrotter (wo ich das Gerät auch gekauft habe).
        Wenn man auf die Garmin-Topo7-MiniSD eine OSM-Karte abspeichert, kann diese Störung auftreten. Es werden bei der Suche von Adressen dann nur 2-3 Orte pro Anfangsbuchstabe angezeigt (in meinem Fall).
        Fehlerbehebung: OSM-Karte (Datei) auf der Garmin-MiniSD löschen (einfaches Deaktivieren der OSM-Karte reicht nicht) und auf einer separaten MiniSD abspeichern. Nach dem Löschen muss das Gerät aus- u. wieder eingeschaltet werden.

        Dann muss man halt die Karten unterwegs tauschen, falls man von der Garmin Topo auf eine OSM wechseln möchte oder umgekehrt.
        Es kann sein, dass das Problem nicht bei allen OSM-Karten so auftritt. Man muss es vorher ausprobieren und ggf. auf andere Karten ausweichen.

        Antworten
        • Danke für diesen Tipp!

          Antworten
  46. Hallo,
    hab mir ein 64s zugelegt komme soweit klar eine Frage habe ich doch
    ist es möglich den Reise-Computer sobald das Gerät abgeschaltet wird
    oder nicht benutzt wird anzuhalten.
    Danke Reiner

    Antworten
  47. H, danke für diese Seite, top!! Ein Problem habe ich. Wenn ich auf einem Track gehe und gleizeitig einen Geocache den ich finden will aufrufe, verschwindet auf der Karte der Track. Kann man da in einer Einstellung etwas ändern?
    Vielen Dank *Geoalraun*

    Antworten
    • Hallo,
      vermutlich verwendest Du einen Track als Navigationsziel (der Track ist dann magenta) und rufst dann einen Geocache als Navigationsziel auf – dann verschwindet natürlich der magenta Track, da er nicht mehr das Navigationsziel ist. Lösung: im Trackmanger aktivieren, dass der Track dauerhaft auf der Karte angezeigt wird, also Trackmanager > Track wählen > Auf Karte ausblenden/einblenden und über Farbe wählen eine Farbe zuweisen. Dann wird der Track dauerhaft angezeigt, auch wenn nicht zur Navigation gewählt.
      Grüße

      Antworten
      • Vielen Dank für die Info, eigendlich logisch. Bis bald im Wald

        Antworten
  48. Hallo Joachim

    Danke für Deine HP, toll!
    Habe ein GPSMAP64st und dazu zwei Karten microSD gekauft. Wie kann ich beide Karten laden, das Garmin hat ja nur einen Slot?

    Danke Dir

    Gruss Domi

    Antworten
    • Hallo Dominik,
      da wirst Du wohl die microSDs immer wechseln müssen. Normalerweise ist es so, dass bei gekauften Kartenmaterial Karte & microSD verbunden sind und nicht kopiert werden können (z.B. auf eine microSD) – aber im Zweifelsfall einfach mal ausprobieren.
      Grüße

      Antworten
  49. Hallo Joachim,

    super Anleitung & Seite – ganz großes Lob!

    Hab auch mal ne Frage zu meinem 64s: welches ist denn das Profil, welches als Standard gezogen wird – das erste oben in der Liste? Habe mittels deiner Anleitung ein Profil für’s MTB erstellt, auch so benannt und oben in der Liste stehen und möchte dieses auch als aktives Profil haben.

    Grüße
    Klaus

    Antworten
    • Hallo,
      es wird beim Starten immer das zuletzt aktive Profil gezogen – unabhängig von der Reihenfolge etc., also nur das gewünschte Profil mit Enter "anklicken" – mehr nicht!
      Grüße

      Antworten
  50. Hallo, ich hab da mal eine Frage. Ich kann beim 64s Kommentare zu gefundenen Caches hinterlassen. Ich habe leider nur noch nicht heraus gefunden wie ich mir diese Kommentare anzeigen lassen kann.
    Ich bitte um einen Tipp.
    Danke im Voraus

    Antworten
    • Hallo,
      werden auf dem Gerät nicht angezeigt, sind nur nach einem Abgleich mit geocaching.com dort auf der Webseite zu sehen (befinden sich auf dem Gerät in der Datei geocache_visits.txt im Ordner Garmin, Zugriff über Explorer wenn Gerät im Massenspeichermodus)
      Grüße

      Antworten
  51. Hallo ,
    ich habe ein GpsMap 64s , das gerät scheint auch zu funktionieren … solang ich keine sd karte einlege ..
    .gpx Dateien ( geocaches) werden nicht angezeigt – von geocaching.com übertragen.- wenn ich das gps mit dem mac. verbinde ( BaseCamp) werden die geochaes aber angezeigt
    auswerfen ( trennen ) ist nicht möglich – bei dem versuch erlischt kurzfristig das symbol und taucht sofort wieder auf ..
    Dann hab ich das Teil eingeschickt und mit dem Vermerk es ist eigentlich alles ok wieder retour bekommen
    habe heute eine neue speicherkarge eingelegt – hat auch nichts gebracht ..

    ohne sd karte geht alles problemlos ..mehr oder weniger …

    Antworten
    • Hallo, vielleicht liegt es am Format der Speicherkarte, sollte FAT oder FAT32 sein. grüße

      Antworten
      • Hallo Joachim , daran liegt es leider nicht ..

        Antworten
    • vielleicht leigt es ja auch an der Kombination mit dem Mac – habe es gerade an einem Macbook ausprobiert, da wird die Speicherkarte in BaseCamp gar nicht erst erkannt … und beim Trennen kommt es zu einer Fehlermeldung

      Antworten
  52. Hallo,

    habe seit gestern ein GPSMAP 64S und die Menüeinstellungen von dieser Seite übernommen. Seit heute tritt jedoch ein Phänomen auf und zwar wird unter "Einstellungen-Profile" die Schaltfläche "Profil erstellen" nicht mehr angezeigt. Ich sehe dort alle gespeicherten Profile, kann sie auch auswählen, verschieben, umbenennen oder löschen, jedoch nicht "Profil erstellen". Irgendwie ist es mir dazwischen gelungen, diese Schaltfläche wieder sichtbar zu machen (mit den Pfeiltasten???), ich hab ein neues Profil anlegen können, jetzt ist sie aber wieder verschwunden. Wird sie durch irgendetwas abgedeckt? Was mache ich falsch? Bitte um Ihre Hilfe, Danke im voraus

    Antworten
    • Hallo,
      es sind nur maximal 10 Profile möglich, also entsprechend löschen (in den Profileinstellungen ein Profil auswählen, ENTER Taste und löschen). Werde es oben im Text ergänzen.
      Grüße

      Antworten
    • Hallo,

      ich habe ein ähnliches Problem wie Franz Lanzenbacher. Unter „Einstellungen-Profile“ wird die Schaltfläche „Profil erstellen“ nicht angezeigt. Ich sehe dort alle gespeicherten Profile, kann sie auch auswählen, verschieben, umbenennen oder löschen, jedoch nicht „Profil erstellen“. Es sind nur 7 Profile. Bitte um Ihre Hilfe, Danke im voraus Uwe

      Antworten
      • Eventuell mal ein paar Profile aus dem Ordner garmin/profiles löschen (wenn das Gerät im Massenspeichermodus ist, natürlich vorher auf Festplatte sichern); bei meinem 64er sind neun Profile drauf und es kann noch ein Neues erstellt werden …!
        Grüße

        Antworten
  53. Hallo,
    gibt es bei dem 64 er keine Offroad Funktion mehr? Wenn ich in einer Route über die Kompassseite einen Wegpunkt nicht auf genau 0m anlaufe, will der Zeiger ständig zu genau diesem zurück, statt ihn zu "überlaufen" und den nächsten anzupeilen….

    Vielen Dank im Voraus

    Antworten
    • Hallo,
      probier mal die folgenden Einstellungen: Aktivität > Luftlinien-Routing, Routenübergänge > Distanz: dort eine Distanz einstellen und ausprobieren, ob es zu Deinen Anforderungen passt.
      Grüße

      Antworten
  54. Hallo Joachim,
    vielen Dank für deine tolle Anleitung.
    Ich denke, ich kenne mich eigentlich recht gut aus. Eines bekomme ich nicht hin. Beim neuen 64er ist der Bildschirm ohne Beleuchtung ein ganzes stück dunkeler bei z.B. einer alten Garmin Topo Karte… scheint gegenüber des 60er oder 62er irgendwie "eingegraut".
    Kann man das irgendwie ändern? Die Benutzung ohne stromfressende Beleuchtung ist so wirklich stark eingeschränkt…
    Vielen Dank für deine Hilfe…
    Roland

    Antworten
    • Hallo,
      viel ändern lässt sich da nicht – eventuell ist die plastische Karte aktiviert, sodass alles etwas dunkler "eingegraut" erscheint, siehe oben Abschnitt "Karte".
      Grüsse

      Antworten
      • sehr gute Erklärung der Einstellungen,
        Trotzdem habe ich noch ein Problem:
        wie das kalibrieren funktioniert, ist mir bekannt,
        aber jedes mal vor einer neuen Tour, muß es wiederholt werden,
        da es auch am gleichen Ausgangsort immer völlig neue und falsche Höhenmeter anzeigt .
        der Höhenmesser ist auf Barom. Höhe Modus eingestellt,
        dieautom. Kalibrierung steht auf: Ein
        Profil.Modus: Druck über Distanz
        Korreckte Höhe am Startpunkt (immer der gleiche ) ist : 245 mtr
        Nächster Tag kann es und tut es auch, um mehr oder weniger 100 mtr weniger sein,
        Sollte es der Luftdruck sein ?
        Eher nicht,denn es lagen stabile Wetterverhältnisse vor.
        Vielleicht habe ich mich auch falsch ausgedrückt.
        wenn ich die Satelittenseite aufrufe,pendelt es sich schon recht genau ein +- 3 mtr etwa-
        Nur ,wenn ich auf Höhenmesser kalibrieren gehe,ist dort immer unter der einzustellenden meterangabe ein völlig abwegiger Wert voreingestellt,den ich dann ja ändern muß.
        Ich war und bin der Meinung,der müßte doch in etwa mit der tatsächlichen Höhe übereinstimmen.
        Im Gelände stimmen die Werte schon; ca +- 2-5 mtr,
        Vielleicht unterliege ich einem Irrtum, und der große Meister hat eine plausible Erklärung

        Gruß Herbert

        Was kann und sollte man besser einstellen ?

        Antworten
        • Hallo,
          das ist leider ein schlecht dokumentiertes Thema, bei dem man auf eigene "Experimente" angewiesen ist.

          Deine Einstellungen sind okay, bei stabilen Wetterverhältnissen sind solche Differenzen eigentlich nicht zu erwarten. Würde vermuten, dass der Höhenmesser für eine korrekte Autokalibrierung – bis er auf plus/minus 245 m ist – etwas Zeit braucht. Mach mal folgendes, leg das Gerät am Startpunkt hin und beobachte wie lange es dauert bis die Autokalibrierung zuschlägt und die richtige Höhe angezeigt wird, siehe diese Grafik:
          navigation-professionell.de/wp-content/uploads/201…

          Grüße

          Antworten
        • Hier ist noch einmal ein Beispiel für die Autokalibrierung. Höhenmesser manuell auf 250 m eingestellt, Autokalibrierung aktiviert und 64s auf Balkon gelegt. Es dauert über eine Stunde bis eine barometrische Höhe von 638 m erreicht ist (GPS-Höhe ca. 665 m)

          Antworten
  55. Hi, vielen Dank für das super Setup Manual. Ich habe allerdings das Problem, dass wenn ich das GPSMap 64s per USB an den Mac anschliesse, lediglich der Garmin interne Speicher gemountet wird und nicht die Micro SD. Ich muss also immer die SD Karte ausbauen wenn ich sie nutzen will. Hat jemand eine Lösung dafür? Danke euch und VG
    Robert

    Antworten
    • Hallo, funktioniert bei meinem Mac problemlos – dabei handelt es sich um eine microSD-Karte von Garmin mit der Topo Deutschland; vielleicht liegt das Problem an der Formatierung der Speicherkarte, die von Deinem Mac nicht erkannt wird?
      Grüße

      Antworten
  56. Hallo!
    Erst einmal vielen Dank für diese klasse Webseite. Ich habe hier schon einige tolle Tipps und Einstellungen für mein neues GPSMap 64s gefunden. Ich habe allerdings ein Problem mit dem Anzeigen von Smartphone Benachrichtigungen auf meinem Garmin. Die Geräte sind ordnungsgemäß gekoppelt und trotzdem kommt nicht eine einzige Benachrichtigung auf dem Garmin an. Auch meine Basecamp mobile App stürzt beim Pairing-Versuch ab. Das mag aber auch ein iOS Problem sein. Ich nutze ein Ipone 5 mit iOS 9.0.2 und die Firmware 4.10 auf dem Garmin. Ich wäre für eine Hilfe wirklich dankbar. Im Netz lässt sich zu meinem Problem nichts finden. Vielen Dank und Gruß, Oliver

    Antworten
  57. Hallo,
    ich habe mein gerade erworbenes GPSMap 64s so konfiguriert wie hier empfohlen Softwarestand aktuell, Karte z.B. openmtbmap). Mir ist derzeit noch nicht ganz klar, welche Voraussetzungen für ein vollständiges Routing notwendig sind. Ich habe in Basecamp eine Route (Rundweg) mit 47 Wegpunkten erstellt (Punkte an Abzweigungen gesetzt). Der Anfang der Route ist gleichzeitig Hin- und Rückweg. Das Problem hier war, dass beim Wandern auf der Route der Routingpfeil für Abbiegungen teilweise in die entgegengesetzte Richtung zeigte. Auch ist mir nicht klar, wann beim Routing der Hinweiston bzw. die Abbiegewarnung erscheint und ob ich das beim Erstellen der Route mit dem Setzen der Wegpunkte in Basecamp beeinflussen kann. Denn es kam auf der gesamten Route kein Ton bis auf dem Rückweg kurz vor dem Ziel, dort wurden die letzten drei Abbiegungen mit einen Ton und dem Einschalten des Displays angezeigt.

    Antworten
  58. Hallo Joachim,
    ich habe ein Problem mit einer Warnmeldung die ich nicht ganz verstehe.
    Vorweg: meine OSM Karte lasse ich erstellen bei openstreetmap.nl. Die Karte installiere ich über die .exe in den Garmin Ordner. Anschließend sende ich die Karte per Basecamp an das GPSMAP 64s. Wenn ich POI innerhalb Basecamps erstelle und auch Routen erarbeite/erstelle funkioniert das alles super gut. Wenn ich aber nun diese Daten and das GPS schicken möchte, bekomme ich folgende Warnung: "Die an GPSMAP 64s gesendeten Routen wurden neu berechnet, da sie auf einer Karte erstellt wurden, die nicht auf dem Gerät installiert ist." ABER: es gibt nur diese eine OSM Karte in Basecamp und im GPS Gerät und es ist die selbe! Eine SD Karte ist nicht im Gerät!

    In Basecamp unter "Bearbeiten" Geräteübertragung habe ich einen Haken gesetzt bei "Route bei der Übertragung immer auf meinem Gerät abstimmen, somit bin ich icher, dass ich immer die gleiche KArte verwende.
    Hm, es ist nur eine einzige OSM Karte installiert – sie haben den selben namen usw. Hast Du eine Idee an was das liegen kann?

    Antworten
    • Hallo Sven,
      diese Meldung kenne ich nicht und kann sie auch nicht reproduzieren, Deine Vorgehensweise scheint korrekt zu sein … vielleicht mal die Routingeinstellungen auf dem GPSmap 64 prüfen/ändern – vielleicht sind die anders als in Basecamp?
      Grüße

      Antworten
      • Danke für die Rückmeldung.
        Dann werde ich mal diese Einstellungen vergleichen

        Antworten
  59. Hallo Joachim,
    Habe ich die Möglichkeit bei meinem 64 st die 250T vorinstallierten Geocache zu löschen. Ich habe dazu nirgend wo eine Anleitung gefunden . Wenn ja dann wie?

    Gruß Andreas

    Antworten
    • Hallo,
      ja, die lassen sich löschen, siehehttps://www.navigation-professionell.de/garmin-faq/,

      Abschnitte Datensicherung und vorinstallierte Geocaches löschen.
      Grüße

      Antworten
  60. Guten Tag

    Wenn ich ein PocketQuery mit mit Geocaches auf das 64st lade (sind ca. 500 Caches im GPX Format) zeigt mir das Gerät im Geocaching Menue nur 25 Cache aufgelistet an, die restlichen sind nicht aufzufinden. Das Gleiche GPX File auf das alte 62st geladen werden alle 500 Cache im Geocaching Menue aufgelistet. Für einen Tipp was da schief läuft wäre ich wirklich dankbar?

    Herzliche Grüsse

    Antworten
    • Hallo Patrick,
      es werden nur die Caches aus der näheren Umgebung angezeigt, hier diverse Infos zum Thema (gilt auch für den 64er): bit.ly/1GuSbu5 bzw. bit.ly/1T7gUs3
      Grüße

      Antworten
  61. Guten Morgen,
    ich habe mir ein gpsmap64s zugelegt ! Im Menu Routenplaner fehlt der Befehl " Route umkehren " . Stimmt da etwas mit der Einstellung nicht oder wo liegt der Fehler ? Kann mir jemand weiter helfen !

    MfG
    schlossberg44

    Antworten
    • Hallo,
      den Befehl gibt es eigentlich schon: Routenplaner > eine Route mit Enter wählen > Route umkehren! Evtl. mal eine neue Route erstellen bzw. ein anderes Profil auswählen.
      Grüße

      Antworten
      • Danke !

        Antworten
  62. Guten Tag
    Ich habe mir ein GPSMAP64st gekauft, vor allem für Geocaching. Einige Dinge an diesem Gerät stören mich jedoch sehr (vielleicht habe ich aber auch nicht alle Einstellungen richtig vorgenommen):

    1. Kann ich die Akkus wirklich nicht über das USB-Kabel laden? Muss ich die Akkus aus dem Gerät nehmen und extern laden?

    2. Im Geocaching-Mode erhalte ich eine Liste mit Caches in meiner Nähe. Wenn ich Cache-GPX Dateien auf das Gerät lade, werden die irgendwo in dieser Liste eingefügt. Kann ich die ursprüngliche Liste löschen oder nur eine Liste mit meinen Chache-GPX Dateien darstellen?

    3. An einem definierten Punkt (Topo CH mit genauen Koordinatenangaben) musste ich feststellen, dass sowohl mein Smartphone wie auch mein altes Garmin-Navi die Koordinaten genauer anzeigen als das GPSMAP64st! Habe ich da falsche Einstellungen gewählt?

    4. Meine Topo-CH Karte V2.0 scheint nicht mehr kompatibel zu neuen Geräten zu sein. Seit dem Versuch diese Karte zu installieren erhalte ich beim Start des GPSMAP64st immer die Meldung 'Karten sind nicht freigeschaltet' die ich mit OK bestätigen muss. Wie bringe ich das wieder weg?

    Danke für die Hilfe…

    Antworten
    • Hallo,
      zu 1: Ist möglich, im Batteriefach befindet sich ein kleiner Knopf, dieser muss zum Laden gedrückt werden (z.B. durch ein kleines Stück Plastik von einer alten Kreditkarte), dann lassen sich andere Akkus im 64er laden.
      zu 2: Nein, die Caches werden nach der Entfernung sortiert angezeigt; damit die neuen (weiter entfernten) Caches oben stehen musst Du in der Nähe sein.
      zu 3: Ja, das kann eine Fehlerquelle sein; siehe oben "Positionsformat"
      zu 4: Die Karte muss bei Garmin für das 64er freigeschaltet werden, siehe hier: garmin.com/de/maps/freizeit-und-wanderkarten/regis… (Abschnitt Topo-Schweiz)
      Grüße

      Antworten
      • Besten Dank für die hilfreichen Antworten. Ein Kompliment auch für die perfekte Anleitung zu den Einstellungen! Ohne diese Webseite hätte ich die Geduld nie gefunden das Gerät aufzusetzen…

        Ein grosses Merci und viele Grüsse

        Antworten
  63. Hallo, wie und wo erkenne ich den Akkuladezustand bzw ob er Überhaupt läd. Danke

    Antworten
    • Hallo,
      kurz die Ein-/Austaste drücken, da wird ein Batteriesymbol mit Ladestand angezeigt.
      Grüße

      Antworten
  64. Hallo Joachim,
    ich habe das GPSmaps 64s gebraucht erworben. mir ist beim Einsatz des Gerätes aufgefallen das der Tageskilometer nicht mit der Wirklichkeit übereinstimmt. Das ist mir nur aufgefallen da am MTB noch meine Tacho bei der Tour mitläuft. Auch beim Wandern von 9KM zeigte der 64s 23KM an. Was kann ich tun?

    Gruss Alf

    Antworten
    • Hallo,
      um so etwas zu vermeiden folgende Vorgehensweise beachten:
      navigation-professionell.de/download/9/
      (PDf Download)
      Nach dem Aktivieren der Trackaufzeichnung noch einmal den Reisecomputer zurücksetzen (Pkt. 3 in der Grafik) – damit nicht die Daten der vorherigen Tour mitgezählt werden (nach einer Tour vergisst man ja meistens den Tripcomputer zurückzusetzen).

      Grüße

      Antworten
  65. Hallo Ralf,

    habe am Freitag ein 64s erworben, es fährt nur sporadisch ordnungsgem. hoch, nach dem Entfernen der TOPO V7 Deutschland funktioniert es ohne Beanstandung. Akku gegen Batterie getauscht, Karte rein, Karte raus-hilft alles nichts. Bei 8 von 10 Startversuchen bleibt das Gerät im Anmeldebildschirm hängen.

    Viele Grüße

    Rusalka

    Antworten
    • es sollte natürlich "Hallo Joachim" heißen…

      Antworten
      • Hallo Rusalka,

        … passt schon … hört sich nach einem ungewöhnlichen Fehler an. Die Frage ist liegt es an der microSD-Karte oder dem GPSmap 64s?

        Falls vorhanden würde ich eine andere, frisch formatierte microSD-Karte einlegen – wenn er dann hoch fährt sollte es an der microSD der Topo 7 liegen, in diesem Fall die Karte reklamieren; sollte er auch mit der anderen microSD nicht hochfahren den GPSmap 64 reklamieren/zurückgeben.
        Evtl. noch einen Hardreset des Gerätes ausprobieren: Beschreibung oben, am Ende des Artikels.
        Grüße und viel Erfolg

        Antworten
        • Hallo Joachim,
          vielen Dank für die Rückmeldung. So ungewöhnlich scheint der Fehler nicht zu sein, habe im Garmin Forum Beiträge zu genau diesem Problem gelesen. Die Antworten zwecks Fehlerbehebung sind dort jedoch für mich zu fachspezifisch. Trotzdem nochmal Danke.

          Rusalka

          Antworten
    • Hallo Joachim,
      Habe mit meinem 64s genau das gleiche Problem wie Rusalka. Ohne Topo V7 keine Probleme. Mit Topo hängt sich das Gerät im Anmeldemodus auf. Schalte ich das Gerät dann ab, lässt es sich nicht wieder starten. Dann hilft nur, die Batterien herauszunehmen. Startet dann zwar wieder, bleibt in den meisten Versuchen jedoch wieder hängen.

      Viele Grüße – Klaus

      Antworten
      • Hallo Klaus,
        dann vermute ich mal es liegt an der Topo 7 – reklamieren bzw. sich mit dem Garmin-Support in Verbindung setzen.
        grüße

        Antworten
  66. Hallo Joachim,

    ich brauch mal wieder Hilfe 🙂 Ich habe das 64s, komme soweit auch klar (bin vom 62s umgestiegen) und stolpere über ein "Problem": wenn ich einen neuen Wegpunkt setze, diesen abspeichere bzw. bearbeite (anderer Name), kommt, nachdem ich fertig bin, automatisch ein Goto (unten angezeigt als LOS). Wie kann ich Wegpunkte setzen, ohne dass gleich ein Goto angeboten wird? Jedesmal Navigation stoppen finde ich umständlich…

    Danke schonmal und viele Grüsse,
    Tanja

    Antworten
    • Hallo Tanja,
      ganz einfach: Du brauchst nur die "MARK" Taste benutzen, … mit "fertig" kommst Du wieder zur Karte zurück.
      Grüße

      Antworten
      • Hallo Joachim,
        erstmal Danke für die Rückmeldung! Mit Mark kann ich aber doch nur meinen aktuellen Standort abspeichern… oder ich müsste die Koordinaten ändern, um den neuen Standort zu speichern oder?

        Viele Grüße,
        Tanja

        Antworten
        • okay … mit Mark läßt sich nur die aktuelle Position speichern, evtl. hilft folgendes: auf der Kartenseite den Cursor dorthin setzen/verschieben wo der WP sein soll, Enter, den Eintrag wählen, Enter, Menü-Taste, dann "Als Wegp. sp." wählen, quit und anschließend läßt sich den neue WP im Wegpunktmanager bearbeiten.
          Grüße

          Antworten
          • genau so habe ich es gemacht – und dann kommt immer automatisch das "Los"… dass war beim 62er anders; da konnte man das Goto separat einstellen, beim 64er kommt es wohl automatisch 🙂

            Antworten
            • Hallo Tanja,
              GPSmap 62 & 64 verhalten sich beim Anlegen eines WP über die Karte identisch, wichtig ist es (gemäß Beschreibung oben),, wenn "Los" erscheint die Menütaste zu drücken, dann "Als Wegp. sp." auswählen, "ok" mit Enter-Taste bestätigen und anschließend durch mehrfaches Drücken der Quit-Taste wieder auf die Kartenseite zurückzugehen – dann wird der Wegpunkt angelegt und die aktive Navigation bleibt erhalten. Alternativ die Mark-Taste drücken, dann die Menü-Taste, "Wegpkt. verschieben" wählen und den WP an die gewünschte Position setzen.
              Grüße

              Antworten
              • Hallo Joachim,

                alles klar, vielen Dank! Jetzt hab' ich noch eine kleine Frage – aktuell ist ja die Garmin Topo V7 pro erschienen, ich habe die Topo V6 pro; lohnt sich hier die Anschaffung der neuen Karte? Ich möchte mein GPS immer aktuell halten, muss aber auch nicht unnötig Geld ausgeben wenns nicht notwendig ist 🙂 Kannst Du mir hier auch einen Rat geben?

                Viele Grüße,
                Tanja

                Antworten
                • Hallo Tanja,

                  die Topo 7 kenne ich noch nicht; ob es Sinn macht zu wechseln würde ich davon abhängig machen, ob ich die Neuerungen wie die Winterkarte brauche – ansonsten kannst Du meiner Meinung nach durchaus eine Generation überspringen und das Geld in etwas anderes investieren. In der Beschreibung zur Topo 7 habe ich auch keine Info gefunden, ob neueres Kartenmaterial der Landesvermessungsämter integriert ist – von daher würde ich sagen: überspringen und auf die Topo 8 warten.
                  Grüße

                  Antworten
                  • Hallo Joachim,

                    alles klar, Danke für die Info!

                    Viele Grüße,
                    Tanja

                    Antworten
  67. Hallo
    Habe ein 64s. Kann aber keine Wegpunkte und Routen vom Gps Gerät an meinen PC übertragen. Tracks hingegen funktioniert einwandfrei.
    Ich habe mit mehreren Programmen probiert( Map Source, Base Camp, fugawi, Kompass usw.)Jedoch immer die selbe Fehlermeldung:
    Die folgenden Elemente können nicht übertragen werden:
    1. Wegpunkte
    2. Routen
    Entweder unterstützt das GPS die Elemente nicht oder Base Camp muss aktualisiert werden.
    Ich habe auch auf andern PC meiner Freunde probiert aber kein Erfolg.
    Habe schon das dritte Gerät 64s alle das gleiche Problem.
    Mein altes Etrex Legend Hcx übertragt hingegen wie immer alle Elemente einwandfrei.
    Kann mir jemand bitte helfen?
    Danke Hansjörg

    Antworten
    • Hallo,
      habe es mit meinem 64er und BaseCamp ausprobiert (aktuelle SW-Version 3.70); das Übertragen & Anzeigen z.B. von Wegpunkten funktioniert. Die Punkte werden in BaseCamp unter Geräte > GPSMAP 64s > interner Speicher angezeigt. Werden die Punkte bei Dir in BaseCamp in der Karte angezeigt? Ist die Software auf dem aktuellen Stand?
      Grüße

      Antworten
      • Hallo Joachim, Danke für Deine schnelle Antwort.
        Habe das Gps Gerät kontrolliert die aktuelle SW Versionn ist 3.30. Da das Gerät erst vor einer Woche geliefert wurde, dachte ich Dies sei die aktuellste Version. BC hat SW-Version 4.4.6 . Kann dies der Grund sein,dass mein GPS Gerät an BC nicht Wegpunkte und Routen übertragen kann?
        Wie kann ich die aktuelle Version 3.30 auf 3.70 aktualisieren.
        Danke Hansjörg

        Antworten
        • Hallo Jörg,
          ich vermute eher einen Handhabungsfehler, das Übertragen von Wegpunkten und Routen funktioniert eigentlich sehr zuverlässig, habe da noch nie ein Problem gehabt. Unabhängig davon würde ich den 64er auf den neuesten Stand bringen, Installation erfolgt mit Garmin Express (siehe navigation-professionell.de/sicherung-updates-soft…). Aktuelle Versionen sind: 64: 3.70, BaseCamp: 4.4.6.0.
          Grüße

          Antworten
  68. Hallo,

    ich habe mir kürzlich gpsmap64s gekauft und möchte mit dem MTB Tracks abfahren. Tracks laden usw. funktioniert was ich aber nicht hinbekomme sind die Tracks zu navigieren.
    Ist es möglich mit gpsmap 64s einen Track zu navigieren?

    Gruß
    Dimitri

    Antworten
    • Hallo,
      ja, natürlich: Find-Taste > Tracks > Track wählen > Los und anschließend dem auf der Karte magenta eingezeichneten Track folgen.
      Grüße

      Antworten
      • Das ist so weit klar. Aber ist das auch möglich durch Piepton und Pfeile die Richtungsänderungen bei einem Track anzuzeigen (ähnlich wie Routennavigation).

        Antworten
        • Nein – die Tracknavigation ist bei Garmin recht rudimentär gehalten, solche Funktionen bieten nur Geräte von Falk und a-rival.

          Antworten
          • selbstverständlich funktioniert das. Du musst allerdings vorher über basecamp den Track zur Route Umwandeln. Einfach in Basecamp den Track mit der rechten Maustaste anklicken. Zu Route umwandeln auswählen. Dann öffnet sich ein Fenster. Da musst du eingeben, dass höchstens 50 Wegpunkte erstellt werden. Anschließend ok drücken. Dann die Route aufs Navi laden und los drücken. Dann navigiert dich das Gerät wie du es wolltest mit Pfeilen und Pfeifton!

            Antworten
  69. Hallo Joachim,

    habe das 64s und möchte für alle Geocaches den Annäherungsalarm nutzen.

    Dass und wie ich diesen für jeden einzeln einstellen kann weiss ich, doch da das eine sehr zeit intensive Sache ist bitte ich dich jatzt mir zu verrqaten wie ich alle meine Caches gleichzeitig bearbeiten kann.

    Viele Grüße
    Jens

    Antworten
    • Hallo Jens,
      ist leider nicht möglich; meines Wissens geht es nur über Umwege als POI (siehe bit.ly/10dYpdI bzw. bit.ly/1tS290w).
      Grüße

      Antworten
  70. Auf meinem GPSMAP 64st kann ich keine GPX Dateien Installieren. Fehlermeldung: keine Ergebnisse gefunden. Aendern Sie die Suchparameter.
    Die GPX Dateien sind vorhanden.

    Die Dateien waren am Anfang vorhanden.

    Was kann ich machen?

    Antworten
    • Hallo Jakob,
      um was für gpx-Dateien (Tracks, Geocaches) handelt es sich? In welchem Ordner befinden sich die Dateien? Was soll gesucht werden?
      Grüße

      Antworten
      • Hallo Joachim

        Die gpx-Dateien sind Geocaches. Die befinden sich einerseits auf dem Gerät, oder auf einer SD-Karte.
        Jakob

        Antworten
        • Hallo Jakob,
          dann vermute ich mal, dass die Dateien im falschen Ordner sind; sie gehören in den Ordner garmin\gpx (siehe navigation-professionell.de/tipps-karten-speicher-…) (egal ob interner Speicher oder Speicherkarte).
          Grüße

          Antworten
          • Hallo Joachim
            Nein nein die sind in der richtigen Datei abgelegt. Am Anfang hat es ja Funktioniert und plötzlich werden die GPX Dateien nicht mehr angezeigt, obwohl sie noch vorhanden sind ?
            Gruss aus der Schweiz
            Jakob

            Ps: beim 2Gerät Funktioniert alles Tadellos!

            Antworten
            • Hallo,
              ich würde folgendes machen: 1. Prüfen ob für das 64er ein Software-Update vorhanden ist; ggfs. einspielen 2. Dateien mit den Geocaches entfernen 3. Gerät neu starten 4. Die Dateien neu erstellen (handelt es sich um Caches von Geocaching.com?) und wieder einspielen 5. Wenn alles nichts hilft einen Hardreset machen (alle Einstellungen/daten gehen verloren!)(vorher ein Backup aller Dateien machen): Durchführung siehe oben 6. Geocaches wieder installieren … und das Beste hoffen!
              Grüße

              Antworten
              • Halo Joachim

                Vielen Dank für deine Hilfe.
                In der zwischen Zeit wurde das Gerät gegen ein Neues funktionierendes GPSMAP64st ausgetauscht.

                Jakob

                Antworten
  71. Hallo,
    ich habe Probleme mit der Verbindung des Tempe sensors. Ich kann diesen zwar wie vorgegeben installieren, aber beim nächsten Start erfolgt keine Verbindung mehr zum Senor . Erst nach dem Einstellen im Setup auf "aus" und anschliessend wieder auf "Neu suchen" erfolgt eine neue Koppelung bis zum nächste Ausschalten. Beim Einschalten fängt das Spiel von vorne an.

    Die Verbindung mit dem Herzfrequenzmesser ist einwandfrei.

    Mein Gerät: Garmin 64St Version der Software 3.10

    Wäre super wen Du mir hier helfen könntest.

    Thomas

    Antworten
    • Hallo Thomas,
      ist bei meinem 64er auch so – da bleibt nur die Hoffnung, dass Garmin den Fehler behebt.
      grüße

      Antworten
  72. Hallo
    Danke für die übersichtliche Darstellung aller Einstellungen am gpsmap 64-Soweit alles klar.
    Seit einigen Wochen im Besitz eines gpsmap 64s kämpfe ich jedoch mit mit der Bluetooth Verbindung , die in Zusammenarbeit mit einem Samsung Galaxy Note 3 (Obwohl von GARMIN als kompatibel angegeben )einfach nicht funktioniern will-es kommt immer wieder die Meldung "Forget GPSMAP 64 on mobile device " wie weiter oben angeführt.
    Gibt es hier schon neue Erkenntnisse ?
    Danke
    Mit frdl. Grüssen
    gebhard

    (PS :Eine Anfrage an Garmin in dieser Angelegenheit blieb seit 3 Wochen trotz zweier Urgenzen unbeantwortet-wirklich ein "Hervorragender Kundendienst -….wir helfen Ihnen gerne … ")

    Antworten
    • Hallo,
      welche Android-Version ist auf dem Notes? Das Pairing funktioniert erst ab Android 4.4.x, vermutlich hast Du eine ältere Version (die Meldung "Forget …" dürfte darauf hinweisen, dass ein Pairing nicht möglich ist). Falls die Verbindung schon mal geklappt hat würde ich Bluetooth auf dem 64s ausschalten, das Pairing mit dem 64s auf dem Notes aufheben und mit dem Pairing von vorne anfangen.
      Grüße

      Antworten
  73. Wie wird die korrekte Uhrzeit bzw. das Datum eingestellt?

    Antworten
    • Einstellungen > Uhrzeit, die Zeit läßt sich aber nicht manuell einstellen sondern wird vom GPS übernommen

      Antworten
  74. Hallo,

    vielen Dank für diese Seite und die Erläuterung.
    Besitze seit ein paar Tagen das gelbe GPSMAP 64 und kämpfe mich durch die Einstellungen.

    Bei fehlt jedoch die Einstellung des Batterie-Typs – auch nach Firmware-Update auf 2.6

    Kann es daran liegen, daß es das einfach 64er ist?

    LG
    Ralf

    Antworten
    • Hallo Ralf,
      habe kein einfaches 64er da, deshalb kann ich auch nur vermuten, dass es unter Einstellungen > System keine Auswahl des Batterietyps gibt (was mich allerdings sehr wundern würde)
      Grüße

      Antworten
      • Hi Ralf, mit der 3.00er Firmware sind die Batterietypen wieder da 🙂

        Antworten

Was meinen Sie zu diesem GPS-Artikel?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This